Mittelalterliche Lebensmittel

Autor: Carsten (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Carsten eine Nachricht zu schreiben.
Inhalt
1 Früchte des Waldes und des Gartens
1.1 Waldfrüchte
1.1.1 Walderdbeere

Achtung: Dieses Buch befindet sich noch im Aufbau und kann falsche und/oder unvollständige Informationen enthalten!
Der Inhalt wird in der Taverne im Thread Lebensmittel im MA diskutiert.

Für jeden mittelalterlichen Darsteller ergibt sich früher oder später die Frage “Welche Lebensmittel gab es schon zu meiner Zeit und in meiner Region?”, “Darf ich dieses Lebensmittel im Lager benutzen?” oder “Woher kam dieses oder jenes Lebensmittel ursprünglich und wann war es zu welchem Preis in Europa verfügbar?”. Dieser Artikel fasst den Tavernenthread Lebensmittel im MA zusammen, indem eine Liste von Lebensmitteln erstellt wird und bei jedem Lebensmittel versucht wird, folgende Fragen zu klären:

  • Erste Erwähnung: Wann wird das Lebensmittel erstmals erwähnt oder nachgewiesen?
  • Herkunft: Wo kommt das Lebensmittel ursprünglich her?
  • Ursprüngliche Form: Sah das Lebensmittel anders aus als heute? Wie?
  • Verbreitung: Wann war das Lebensmittel wie weit verbreitet (und wo steht das)?
  • Verwendung: Was wurde aus dem Lebensmittel produziert? Welche Rezepte sind bekannt?
  • Kosten/Aufwand: Wie teuer war das Lebensmittel in welchem Bereich Europas, wie schwierig war die Gewinnung?
  • Zugänglichkeit: War das Lebensmittel der breiten Bevölkerung zugänglich oder war es nur bestimmten Personengruppen zugänglich (, beispielsweise bestimmtes Wildfleisch)?

1 Früchte des Waldes und des Gartens

1.1 Waldfrüchte

1.1.1 Walderdbeere

Walderdbeeren (Fragaria vesca) werden bereits in der Antike durch die römischen Dichter Ovid, Plinius und Vergil erwähnt. Auch in der germanischen Mythologie und als Verzierung in mittalalterlichen Büchern tritt die Walderdbeere in Erscheinung. Sie wächst an Waldrändern und in lichten Mischwäldern und bevorzugt einen humusreichen Boden.
Im Vergleich zu der heutigen Erdbeere, die durch die Kreuzung der gro

Carsten (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Carsten eine Nachricht zu schreiben.