TV-Intern

Einträge 1 bis 4 (von insgesamt 20 Einträgen)

1 2 3 4 5

Neue Funktionen bei Tempus-Vivit!

Mail-Benachrichtigung bei Nachrichten
Ab sofort gibt es bei Tempus-vivit! eine Benachrichtigung an die hinterlegte Email-Adresse wenn man interne Post erhalten hat.
Speziell bei Rückfragen zu Marktanzeigen oder bei ausgiebigen Diskussionen über die Nachrichtenfunktion wird man so schnell über neue Nachrichten informiert.

Angezeigt vom 13. Apr. 2011 bis zum 29. Apr. 2011 - Carsten (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Carsten eine Nachricht zu schreiben.
Als attackierend gemeldete Webseite!

Warnmeldung von Google/Firefox/Safari
Seit dem 26. März ist www.tempus-vivit.net bei Google als attackierende Webseite gemeldet. Ursache war, dass unser Bannersystem einen Tag lang einen Banner mit Schadcode ausgeliefert hat.
Das Problem ist inzwischen behoben, bis jedoch der Googlebot das nächste mal bei uns auf der Webseite vorbeikommt, erscheint noch die Warnmeldung.
Wir bitten daher um Entschuldigung.

Angezeigt vom 27. Mar. 2010 bis zum 31. Mar. 2010 - Carsten (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Carsten eine Nachricht zu schreiben.
Die Handwerker kommen

Handwerksvorführung im Widukindmuseum
Am Sonntag den 24.02.2008 findet im Widukindmuseum ein Aktionstag zum Thema Handwerk statt. Die Aktion findet von 13.00- 18.00 Uhr in der obersten Etage des Museums statt. Es werden verschiedene Handwerke der Antike und des Frühmittelalters gezeigt. Von Metallbearbeitung, Knochenschnitzerei, Tauschieren und vieles mehr.
www.widukind-museum-enger.de/index.html

Angezeigt vom 04. Feb. 2008 bis zum 24. Feb. 2008 - Oliver (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Oliver eine Nachricht zu schreiben.
Die Herrschaften von Asseln

04.08-2007 - 28.10.2007, Museum für Kunst und Kulturgeschichte, Dortmund
Nach einer ersten Testgrabung im Jahre 1999 in Dortmund-Asseln, bei der drei Körpergräber aufgedeckt wurden, konnte die Stadtarchäologie Dortmund 2004 und 2005 den noch erhaltenen Rest des zugehörigen Friedhofes mit 26 Gräbern des 6. bis 7. Jahrhunderts erforschen. Die Ausstellung wird nicht nur die herausragenden materiellen Funde in Form von besonders gut erhaltenen bzw. restaurierten Waffen, Gerätschaften, reichem Schmuck und Trachtenzubehör präsentieren, sondern auch neue wissenschaftliche Forschungsergebnisse zu den ersten Spuren von Integrations- und Austauschprozessen einer merowingerzeitlichen Regionalgruppe im Hellwegbereich. Dem Besucher wird in einer wirklichkeitsnahen Rekonstruktion der beiden reichsten Gräber ein Eindruck der damaligen Bestattung vermittelt. Weitere Ausstellungsthemen, die sich aus dem ergrabenen Fundmaterial ergeben, sind neben Wirtschaft, Handel und Handwerkstechniken insbesondere anthropologische, historische und sozialgeschichtliche Fragestellungen und Ergebnisse. Zur Ausstellung, die in Zusammenarbeit mit der Stadtarchäologie Dortmund entstand, ist ein Bestands- und Themenkatalog erhältlich. Ergänzend findet eine Vortragsreihe mit wissenschaftlichen und Werkvorträgen statt, die vom Historischen Verein Dortmund und der Grafschaft Mark gefördert wird.

ßffnungszeiten: Di, Mi, Fr, So 10.00-17.00 Uhr
Do 10.00-20.00 Uhr
Sa 12.00-17.00 Uhr
Montag geschlossen
Ort: Museum für Kunst und Kulturgeschichte
Hansastr. 3
Stadt
44137 Dortmund
Fax: +49 231 50-2 55 11
E-Mail: mkk@stadtdo.de
Homepage: www.mkk.dortmund.de

Angezeigt vom 28. Jul. 2007 bis zum 28. Oct. 2007 - Silvia (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Silvia eine Nachricht zu schreiben.

1 2 3 4 5