Thema als Feed (RSS 2.0) Thema als Feed (ATOM 1.0) Erfahrung mit Internetshops

Einträge 1 bis 257 (von insgesamt 257 Einträgen)
Eintrag #1 vom 09. Feb. 2003 03:43 Uhr Uwe (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Uwe eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Melbars Tröpfelahandel

Hallo!
Möchte mich mit einigen Utensilien für Mittelaltermärkte und -feste ausstatten! Bin mir aber nicht ganz sicher wie gut die Internetshops sind.
Falls jemand Erfahrungen mit Bestellungen bei Internetshop, insbesondere bei “Melbar”, gemacht hat wäre ich für Antwort sehr dankbar.
Gehabt Euch wohl!
Uwe

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #2 vom 09. Feb. 2003 12:38 Uhr David Seidlitz  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um David Seidlitz eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Internetshops

Hallo Uwe,
allgemein habe ich noch keine schlechten Erfahrungen mit Internetshops gemacht. Zumindest was das Geschäftsgebaren angeht. Du wirst kaum (bis auf wenige Ausnahmen)historisch korrekte Ausrüstung in den gängigen Shops finden. Um geld zu sparen solltest du dir Gedanken über die Epoche machen die du darstellen möchtest. Anschliessend denk drüber nach WAS du darstellen willst. Wenn du dir darüber klar bist solltest du eine Quellenrecherche vornehmen. Danach wirst du feststellen das die meisten angebotenen Artikel milde gesagt “Schrott” sind.
Sollte du allerdings kein Interesse an authentischer Ausrüstung haben gibt es nicht gegen diese Shops einzuwenden.
david seidlitz, aventiure e.v.

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #3 vom 09. Feb. 2003 13:07 Uhr Alexander Klenner  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Alexander Klenner eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Es gibt...

Schon einige brauchbare Angebote da draußen.
Gut, in vielen Shops paart sich Fantasy mit Mittelalter, aber wenn man sich in seiner Zeit auskennt lohnt der Blick in die Shops schon.
Auf eine Sache sollte man aber auf jeden Fall achten:
Viele Shops sind ‘Nebenprodukte’ von ‘Szene’-Hobbyhandwerkern, nicht alle eine richtige Firma.
Bei einigen diese Nebenerwerbsshops findet man abstruse oder garkeine AGBs, was einem bei der Bestellung oder im Falle von Regreßforderungen ziemliche Probleme bereiten könnte.
Vor allem, schaut genau nach, wie es beim Umtauschrecht aussieht…
Es ist schnell passiert, daß man sich etwas bestellt, was auf den Bildern wunderschön aussah, doch real entdeckt man dann die Gummibünde an der Hose, die Schweißnaht und den Schutzlack am Helm oder ähnliches.
Wer das Umtauschrecht bei Nichtgefallen nicht anbietet, mit dem würde ich besser keine Geschäfte machen.
Gruß, Ivain

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #4 vom 09. Feb. 2003 13:19 Uhr Stefan Breu  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Stefan Breu eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht .

Geschäftsgebaren: Melbar zeichnet sich leider durch extreme Lieferzeiten und fehlende Kommunikation aus. Nach den Einträgen in seinem Forum zu schließen hat sich das auch nicht gebessert.
Ist aber der einzige Laden, mit dem ich schlechte Erfahrungen gemacht habe. Sonst meistens guter Service, schnelle Antworten auf Fragen. Stoffe und andere Grundmaterialien kaufe ich fast nur übers Netz. Ist auch kein Problem, Muster geschickt zu bekommen.
Und am Ende führt kein Weg am Selbermachen und an Einzelanfertigungen vorbei. Weil es nervt, die selbe Replik an 10 anderen Gestalten zu sehen.
Grüße,
Stefan

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #5 vom 10. Feb. 2003 07:48 Uhr Heiko Marquardt  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Heiko Marquardt eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Tja!

Mit Melbar hatte ich ähnliche Erfahrungen wie Stefan, höhepunkt war ein von mir zum Umtausch zurück gesendetes Paket was nicht angekommen ist!
Das beste ist in meinen Augen immer noch soviel selber machen wie möglich!
Gute Erfahrungen hatte ich bei:
www.replik.de
Viele Grüße Heiko

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #6 vom 12. Feb. 2003 07:07 Uhr   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Melbar...

Ich für meinen Teil kann ebenfalls nichts Positives zu “Melbars Tröpfelhandel” berichten.
Ich habe mir Anfang Juli 2002 dort etwas bestellt, was mit “2-4 Wochen Lieferzeit” ausgezeichnet war. Anfang Oktober (!) bekam ich dann nach unzähligen Anrufversuchen (nie jemand da) eine Mail, daß man noch ca. 3 Wochen brauchen würde. Die Saison war zu diesem Zeitpunkt eigentlich schon um.
Ich wartete trotzdem weiter und es kam… nichts. Nullkommanada. Ende Januar 2003 kam jetzt eine “Entschuldigungsmail” à la “Tut uns ja so furchtbar leid aber wir hatten ßrger mit einem Lieferanten und außerdem sind wir ja umgezogen…”
In dieser Zeit hatte ich mir meine Ware schon anderweitig besorgt und konnte daher beruhigt die Bestellung canceln. (Seltsam nur, daß die mit EINEM Lieferanten ßrger haben, aber SEHR VIELE Bereiche offensichtlich Lieferschwierigkeiten aufweisen. Siehe hierzu auch das Melbar-Forum, bei dem im ßbrigen seit geraumer Zeit auf Anfragen der Kunden nicht mehr eingegangen wird.)
Was mir ebenfalls sauer aufgestoßen ist: Einige der als Schaukampfwaffen titulierten Schwerter sind alles, aber nicht schaukampftauglich. Bei manchen steht dann wenigstens “Nur bedingt schaukampftauglich.”, bei anderen gar nichts. Meiner Meinung nach eine Verhohnepiepelung der Kunden.
Die Preisgestaltung von Melbar ist auch etwas seltsam, aber da würde ich vom Hundertsten ins Tausendste kommen und das muß nicht wirklich sein.
Gruß
Frank, der bei Melbar sicher nichts mehr bestellt.
www.vinlandfahrer.de

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #7 vom 12. Feb. 2003 10:17 Uhr Alexander Klenner  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Alexander Klenner eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Warnung am Rande...

Ich bin in letzter Zeit über einige Internetshops gestolpert, in denen Waffen als Fecht- oder Schaukampfschwerter verkauft werden, die meiner Ansicht mit ziemlicher Sicherheit Dekoschwerter aus der Massenproduktion sind.
Gut, solche Leute habe ich auch schon auf Märkten gesehn, aber im Internet ist das anscheinend noch beliebter.
ßberlegt euch ganz genau, was ihr bestellt.
Gruß, Ivain

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #8 vom 13. Feb. 2003 07:56 Uhr   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Einer von diesen Shops...

… die Dekoschwerter als Schaukampfwaffen verkaufen, ist gerade der hier angesprochene “Melbar’s Tröpfelhandel”.
Eines von diesen Dekostücken, die dort in der Rubrik “Schaukampf” angeboten werden, besitze ich nämlich selber. (Von einem Freund als Dekoschwert gekauft und auch nie als etwas anderes benutzt.)
Die “Schlagkante” ist schmäler als 1 mm, der Stahl hat nicht die Konsistenz von Schaukampfschwertern und ich verwette meinen Langsax gegen ein Taschenmesser, daß das Ding schneller bricht oder splittert, als man “Reenactment” sagen kann.
Würde mich mal interessieren, was passiert, wenn so ein (als “Schaukampfwaffe” verkauftes) Dekoschwert bricht und der Träger wahlweise durch Splitter seines eigenen Schwertes oder durch die Waffe seines Gegners verletzt wird. Wessen Versicherung übernimmt das dann? Wenn überhaupt jemand dafür aufkommt!
Gruß
Frank, den solch unlauteres Geschäftsgebaren wirklich sauer macht.
www.vinlandfahrer.de

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #9 vom 13. Feb. 2003 08:22 Uhr Heiko Marquardt  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Heiko Marquardt eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Frank

Ich glaube das es in den AGB´s eine Haftungsausschlussklausel für solche Fälle gibt!
Viele Grüße Heiko

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #10 vom 13. Feb. 2003 12:50 Uhr   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht AGB

Hallo Heiko,
da kannst Du recht haben. Ich glaube auch nicht, daß jemand Blankwaffen (egal ob nun schaukampftauglich oder nicht) verkauft, ohne sich in seinen AGB’s diesbezüglich rechtlich abzusichern.
Das nützt bloß demjenigen, der bei einem so möglichen Schwertbruch u.U. schwer verletzt wird, und demjenigen, der ihn verletzt hat, auch nichts mehr. Und das ist es, was mich daran stört.
Liebe Grüße aus Nürnberg.
Frank
www.vinlandfahrer.de

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #11 vom 13. Feb. 2003 13:57 Uhr Heiko Marquardt  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Heiko Marquardt eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Richtig!

Dem armen Kerl oder der Dame nützt das dann nichts, ich weiss auch nicht inwiefern es arglistische Täuschung ist wenn “bedingt Schaukampftauglich” darauf steht.
Das einzige was man tun kann, ist es auf solche Dinge hin zu weisen und solche Händler meiden!
Viele Grüße Heiko

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #12 vom 17. Feb. 2003 00:49 Uhr Wolfgang Ritter  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Wolfgang Ritter eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht AGB, "schaukampftauglich" etc.

Hallo alle miteinander,
ich will mal versuchen, mich kurz zu fassen (oh Gott, wenn Juristen so anfangen…..):
Ehrlich gesagt kann man die meisten AGB die in MA-Internetshops ausgegeben werden, getrost in die Tonne treten.
Ein simples Beispiel sind irgendwelche Gerichtsstandsvereinbarungen, das kann man vergessen, Gerichtsstandvereinbarungen sind in AGB nur bindend, wenn beide Vertragspartner als Kaufleute, bzw. nunmehr als Unternehmer einen Vetrag schließen. Wenn aber die HoMi-Reenacterin Gisela Mustermann (Ihr erinnert Euch an die Formularausfüllhilfen?) bei Händler X etwas bestellt, richtet sich der Gerichtsstand NICHT nach den AGB, sondern danach, worum es geht. Grob gesprochen, wenn Gisela nicht zahlt, muss der Händler X sie trotz noch so fett gedruckter AGB am zuständigen Gericht ihres Wohnsitzes verklagen, wenn sie an ihrer Gugel die fehlende Halsöffnung als Mangel interpretiert (was ich erstmal so unterschreiben würde) und Nachbesserung verlangt, dann hat sie das am Gerichtsstand des Händlers zu tun etc.
ßhnlich verhält es sich mit irgendwelchen Haftungsausschlüssen in den AGB.
Wenn ich ein Schwert als schaukampftauglich inseriere, dann beschreibe ich damit eine bestimmte Beschaffenheit der Sache.
Ob ich nun historisches Fechten betreibe, als MA-Markt Schautruppe unterwegs bin, an Freikampf-Schlachten ala Herzberg teilnehme oder nächtens pseudo-esoterische Waffengänge als Inititationsritus vollführe, jedenfalls hat sich in einer bestimmten, hier relevanten Gruppe - nämlich den ganzen MA-FReaks, die wir alle sind - ein bestimmter Rahmen herauskristallisiert, was unter “schaukampftauglich” als Mindestvoraussetzung zu verstehen ist. Nämlich eine bestimmte Werkstoffbeschaffenheit, die zumindest gewährleisten muss, dass bei einem kraftvoll geführten Schlag eines durchschnittlich kräftigen Kämpfer Klinge auf Klinge oder Klinge auf Fläche, sich zwar Scharten bilden können, jedoch die Klinge nicht brechen darf.
Nicht umsonst haben sich ja auch zum Beispiel bestimmte Freikampfanforderungen an die Schwerter gebildet.
Es ist also so, dass innerhalb eines einigermaßen abgrenzbaren Personenkreises ein bestimmbarer Begriff von Schaukampf oder Freikampf gebildet hat, wenn ich also eine Schaukampfwaffe kaufen will, habe ich eine bestimmte Vorstellung.
Wenn ich also ein Schwert kaufe, dass explizit als “schaukamftauglich” beworben oder verkauft wird, es sich aber tatsächlich um ein Deko-Schwert handelt, dann weicht die Ist-Beschaffenheit von der vertraglich bereinbarten Soll-Beschaffenheit ab und ich habe alle Gewährleistungsrechte die im Gesetz bestimmt sind. Nämlich Nachbesserung (bzw. Nachlieferung einer tatsächlich schaukampftauglichen Waffe, wie vertraglich vereinbart) oder Minderung oder Rücktritt.
Und wenn der Händler dann auf seine AGB verweist, reibe ich mir als Anwalt die Hände über leicht verdiente Gebühren!
Es macht dann auch keinen Unterschied, ob der Händler ein Cleverle sein will und irgendwo in den AGB reinschreibt, dass die Waffen nicht für Schau- oderFreikampf geeignet sind und nur an die Wand gehören.
Denn dies wäre - wegen des eindeutigen Widerspruchs zur Beschreibung in der Anzeige - eine irreführende und überraschende Klausel.
Davon zu unterscheiden sind die Konsequenzen, wenn beim Gedengel die Klinge bricht und ich sie aus der Brust meines Kampfpartners ziehe.
Hierbei handelt es sich in erster Linie um das sogenannte Deliktsrecht, nämlich § 823 BGB (vorsätzliche oder fahrlässige und widerrechtliche Verletzung des Lebens, der Gesundheit, der Freiheit, des Eigentums oder eines sonstigen Rechts).
Das ist eine ganz andere Baustelle, hier ist gegebenenfalls auch der Händler schadensersatzpflichtig, aber in erster Linie derjenige, der unmittelbar die Verletzung verursacht.
Wenn ich zum Beispiel das Schwert auspacke und erkenne, dass es kein V2A-Stahl-Schaukampfprügel, sondern ein Dekoschwert aus poliertem Wellblech und Spucke ist, gleichwohl damit auf dem Markt irgendeinen unliebsamen Wiki zum Duell fordere, handele ich sicherlich fahrlässig und bin schadensersatzpflichtig, wenn der Wiki kurze Zeit später röchelnd am Boden liegt.
Hat der Wiki allerdings ebenfalls gesehen, dass es KEINE schaukampftaugliche Waffe ist und sich trotzdem auf einen Waffengang eingelassen, trägt er sicherlich ein gehöriges Mass Mitschuld…undsoweiterundsofort.
Sorry, das war natürlich jetzt alles andere als kurz, aber über diesen Themenkomplex sind schon juristische Kommentarbücher mit mehreren Tausend Seiten geschrieben worden…
Grüße,
Wolfgang, www.zornhau.de

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #13 vom 17. Feb. 2003 07:40 Uhr   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Da kommt mir ne Idee... *evilgrin*

Hallo Wolfgang.
Vielen Dank für die ausführliche Darstellung der Auslegung von AGB’s und anderen Dingen, die man beim Kauf (u.a. über I-Net-Shops) zu beachten hat.
Wäre ich jetzt bösartig, könnte ich ja rein theoretisch das Deko-Schwert, welches bei Melbar als Schaukampfwaffe angeboten wird, bestellen, nach Erhalt anmerken, daß das kein Schaukampfschwert ist und käme so billig an eine echte Schaukampfwaffe. (Nachbesserung)
Allerdings befürchte ich, daß sich das bei den Lieferzeiten, die Melbar hat, nicht lohnt, denn bis ich da überhaupt die erste Lieferung bekäme, könnte ich wahrscheinlich kein Schwert mehr halten, sondern würde nur noch mit meinem Spazierstock um mich prügeln. ;-)
Gruß
Frank alias Olaf Ragnarsson
www.vinlandfahrer.de

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #14 vom 17. Feb. 2003 17:42 Uhr Walter Ruf  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Walter Ruf eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Oder...

du bekämst die 1a V2A Stahl Bratpfanne der Uroma,
da du den Fehler machtest, nicht explizit ein Schwert zu verlangen…
(“Und ob die Pfanne kampftauglich ist, Sie sollten meinen Mann, der Herr hab ihn selig…”)
Grimar
auch www.vinlandfahrer.de
PS.: Ich hätte mein Frühstücksrührei dann gut durch Frank…*g*

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #15 vom 17. Feb. 2003 18:45 Uhr Wolfgang Ritter  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Wolfgang Ritter eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht @Frank, Walter & alle Wikis

Hallo nochmal,
@Frank,
tja, wäre eine gute Idee gewesen, aber da Du sie jetzt gepostet hast, wird es mit der Umsetzung wohl nichts mehr werden….
@Walter,
immerhin wäre eine Bratpfanne - egal wie alt - wohl ungefährlicher im Sinne von bestimmungsgemäßer Nutzung, als ein Schwert….
@Wikis, prophylaktisch
ich wollte natürlich niemals behaupten oder andeuten, dass ein wackerer Wiki durch einen Dekoschwertträger bezwungen werden könnte…..
Liebe Grütze
Wolfgang, www.zornhau.de

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #16 vom 17. Feb. 2003 20:57 Uhr   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht *Grins*

@Wolfgang:
Mist! Das kommt davon, daß ich meine Finger nicht still halten kann. ;-) Aber ganz ehrlich, wenn es dazu beitragen würde, daß besagter I-Net-Shop mal sein “Schaufenster” neu ordnet und keine Deko-Waffen mehr zu Schaukampfschwertern packt, dann soll es mir dieses Opfer wert gewesen sein.
@Walter:
Okay… Materialschlacht: Du mit dem Schwert Marke “Mulimetzel” und ich mit der Brat(z)-Pfanne. Mal gucken, was eher bricht. ;-)
*singend* (Nach der Melodie von “Was wollen wir trinken?”)
Wen wollen wir hauen, mit der Eisenpfann’?
Wen wollen wir hauen? Komm, sagt an!
Wir schlagen alles kurz und klein.
Ich und mei’ Pfann’, wir hauen furchtbar drein.
Ich und mei’ Pfann’, wir hauen drein.
Gruß
Der-mit-der-Pfanne-drischt
www.vinlandfahrer.de

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #18 vom 24. Feb. 2003 08:12 Uhr Heiko Marquardt  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Heiko Marquardt eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Johoo!

Der edle Ritter Johann,
der hatte eine Eisenpfann.
Mit dieser schlug er liederlich,
den armen Knappen Willerich!
Ja so warns, ja so warns die alten Rittersleut!
Viele Grüße Heiko

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #19 vom 24. Feb. 2003 20:11 Uhr Astrid Neeb  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Astrid Neeb eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Societas Gaudii

Der thread kommt mir doch gerade Recht!
;)
Hat einer von euch schon mal bei vorgenanntem online-Shop bestellt? (weitere Infos unter www.fun-company.de/cgi-bin/SHOP/frames)
Vielleicht auch noch in den Rubriken Ton- und/oder Holzwaren?
Wenn ja, wie waren denn eure Erfahrungen (gerne auch allgemeiner Natur)?
Zu Empfehlen oder besser Finger weg?
Fragen, Fragen, nichts als Fragen…
Bringt Licht in mein Dunkel!
Liebe Grüße,
Astrid.

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #20 vom 25. Feb. 2003 09:11 Uhr Daniel Stroh  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Daniel Stroh eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Die Preise.....

….also für die Holz und Tonwaren sind die Preise bei denen nicht wirklich teuer, oder habe ich da was übersehen???
Die scheinen nen guten Lindenholzhändler zu haben, alle Holzsachen außer der Fässer sind irgendwie aus Linde…
Nur warum macht mal wieder keiner Löffel mit runder Laffe???
Gruß
Stroh

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #22 vom 28. Feb. 2003 13:03 Uhr Walter Ruf  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Walter Ruf eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Societas Gaudii

Heja,
ich kann eigentlich nur gutes berichten,
die Preise sind etwas über dem normal Nievau,
dafür stimmt der Service, vor allem wenn man dringend was braucht…
Gruss,
Grimar

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #24 vom 02. Mrz. 2003 15:12 Uhr Jens (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Jens eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Mein Senf dazu

Hallo,
Also ich muss mich wohl als etwas befangen betrachten, da ich die Inhaber (Peter und Sissi Krell) persönlich sehr gut kenne ;) und bei denen dauernd im Laden rumhänge…
Daher nur das als Info:
-Sie haben viele Sachen die (noch) nicht im Shop stehen, auch in Punkto Ton und Holz, daher würde ich einfach per Mail oder auch Telefon einfach mal anfragen wenn ihr etwas vermisst.
Beispielsweise haben sie gerade Einsteigersets für Fingerschlaufenweben bekommen, also diese Gabelförmigen Dinger aus Holz (ich habe nicht wirklich Ahnung davon), Wolle etc. in einem Leinensäckchen.
Oder Schwerter von Paul Binns, die auch noch nicht im Shop stehen (z.Z. steht da ein Einhänder mit Scheibenknauf rum, nur so als Tip…)
-Aus eben selbigen Gründen wird in naher Zukunft ein neuer Webshop eingerichtet
-Sollte was nicht funktionieren, dürft ihr mich gerne höchstselbst hauen, dann gebe ich das weiter ;) Aber sollte mich wundern.
Es grüsst, William Paul Esca McAdden

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #25 vom 26. Mrz. 2003 17:11 Uhr Klaus Oechsler  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Klaus Oechsler eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Noch was zu Societas Gaudii

Seid gegrüßt!
Ich kann Jens nur zustimmen. Da das Ladengeschäft von Peter u. Sissi Krell für mich leicht zu erreichen ist, habe ich allerdings über den Internet-Shop noch nicht bestellt. Ich nehme jedoch an, daß die Abwicklung von Bestellungen und die Beratung zum Einkauf im Internet-Shop ebenso freundlich und kompetent gehandhabt wird wie im Laden. Sollte man im Shop etwas vermissen, einfach anrufen. Oder noch besser, den Laden in Erlangen aufsuchen (O.K., für Astrid wird das etwas zu weit sein…).
Die Preise liegen, wie ich finde, auf einem erträglichen Niveau. Man sollte immerhin bedenken, daß man wirklich gute Ware bekommt und das sollte einem schon ein paar Euro wert sein. Erwähnenswert finde ich noch, daß man bei Peter und Sissi Gewandungen nicht nur “von der Stange” kaufen kann, Sonderanfertigungen nach eigenen Wünschen sind jederzeit möglich und werden auf einem sehr hohen handwerklichen Niveau angefertigt.
Gehabt euch wohl,

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #26 vom 03. Apr. 2003 22:02 Uhr Anja Maretzki  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Anja Maretzki eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Danke Jens

@ Jens, Danke für den Tipp “Fingerschlaufenweben”.
Grüße Alicia, die Magd

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #27 vom 13. Mai. 2003 13:34 Uhr Patrik Amestan Bürgisser   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht ?Melbar?

01.11.02 hab ich eine grössere Bestellung aufgegeben. :-)
Zwischendurch 2 mal verwirrende
“Vorgangsinformationen” per Mail bekommen. :-)
X-mal versucht anzurufen, gefaxt, gemailt…., nie hat jemand geantwortet :-I
Bis heute, 13.05.03 keine Antwort…! :-(
Bei allem Verständniss von wegen Umzug.
Auf nimmer wieder Melbar!
Amestan vom Hofe zu Fairytales bei Reussbühl, Lucerna Helvetica

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #28 vom 20. Mai. 2003 07:24 Uhr Jens (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Jens eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Melbar

Kann/Muss ich leider bestätigen, selbst nach 4 Mails keine Antwort, erst der . Anruf brachte den grund für eine 9 Wochen ausstehende Bestellung: ein Teil war nicht lieferbar, angeblich wurde mir ne Antwortmail geschrieben.
Nur warum hatte dann keiner auf meine Rückfragemails geantwortet?
Ich rate dringend ab.
Grüsse, Esca

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #29 vom 20. Mai. 2003 08:34 Uhr Matthias Böhm  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Matthias Böhm eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Melbar

Hallo
Ich kann die vorherigen Mails von Patrick und Jens nur bestätigen.
Hab letzten Sommer etwas bei melbars bestellt und ewig drauf warten müssen,auf anfragen wurde nicht geantwortet und im Herbst kamm dann endlich die Ware.(Mal ganz davon abgesehen das es Schrott war)
mfg
Bruder Malachias
Bruder Malachias vom Freien Sächsischen Bund

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #30 vom 23. Mai. 2003 08:29 Uhr Astrid Neeb  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Astrid Neeb eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Societas Gaudii

Ich hab´s getan!
Und mittlerweile nenne ich infolgedessen eine Molle aus Lindenholz (zwischenzeitlich bereits hefeteigerprobt), eine Mehlschaufel und sonstiges Holzkleinzeugs mein eigen.
Was zu sagen wäre: jederzeit gerne wieder!
Schöne Qualität, schnelle Lieferung und meines Erachtens ist auch der Preis okay.
Nur so als Erfahrungsbericht.
Liebe Grüße,
Astrid / Melisande

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #31 vom 25. Jun. 2003 16:33 Uhr Elko Halilovic   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Unzuverlässige Lieferanten

Hallo erstmal und danke, das ihr euch den Eintrag anschaut.
Ich hab mir vor längerer Zeit bei einem Händler eine Rüstung bestellt und ihm (blauäugigerweise)
Den Betrag, wie er verlangte, im Voraus ausgezahlt.
Mittlerweile sind nun fast einandhalb Jahre ins Land gezogen und die versprochene Ware noch nicht geliefert worden.
Das einzige, was ich von dieser Person erhielt, waren fadenscheinige Ausreden.
Also, falls es jemandem von euch so oder ähnlich ergangen ist, bitte schreibt hier ein Feedback rein oder mailt mir unter: duke@darksites.com
Ich bedanke mich bei euch für eure Aufmerksamkeit
E. Halilovic

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #32 vom 25. Jun. 2003 18:11 Uhr Heiko Marquardt  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Heiko Marquardt eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Ich empfehle Dir

Dich schläunigst mit einem Anwalt in verbindung zu setzen.
Hoffentlich hast Du noch alle Briefe und sonstigen Vereinbarungen vorliegen.
Viele Grüße Heiko

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #33 vom 25. Jun. 2003 20:04 Uhr Elko Halilovic   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Firmenname

Genau das ist es, was ich plane…
dieses Posting sollte es mir ermöglichen, weitere geschädigte Kunden der Fa “ArtConnection” in Kontakt zu treten und evtl. eine Sammelklage zu starten.
Dies mache ich nur, weil ich mitbekommen habe, das ich nicht der einzige sein soll.
E. Halilovic

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #34 vom 28. Jun. 2003 16:19 Uhr   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Rheinsche Ruestkammer

hallo allerseits,
wer hat Erfahrungen mit der Rheinischen Rüstkammer (bzw. deren Waffen) gemacht?
Die Waffen sind erschwinglich und sehen recht gut aus (nicht so grob im Finish wie z.B. Kovex-Ars, aber auch nicht übertrieben veredelt - “Chrom Look” u.ä)….
Ich habe einen Bekannten der zwei Waffen im Dauer-Einsatz hat, und vollauf zufrieden ist.
Aber eine einzige “Referenz” ist mir vor einem Kauf doch zu wenig…..
danke im voraus
Agga

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #35 vom 28. Jun. 2003 18:01 Uhr Ranes Haduwolff  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Ranes Haduwolff eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Adressen...

Grüß Euch,
wenn Ihr schon diverse Firmen positiv oder negativ vorstellt, dann packt doch ‘nen link dazu…
miles roma ! miles imperatore ! Euer Haduwolff

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #36 vom 17. Jul. 2003 14:06 Uhr Manuela Münzner  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Manuela Münzner eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Galerie Hexenhaus

Hier scheine ich ja genau richtig zu sein!Habe nämlich auch ein Problem mit einem Intershop. Habe vor 4 Wochen bestellt(angebliche Lieferzeit 10 Tage!),E-Mails geschrieben und rufe seit einer Woche jeden Tag ein paar mal an, ohne Ergebnis.Kennt jemand von euch den Laden (www.galerie-hexenhaus.de)??? Was Service und Ware angeht kann ich nur www.lederkram.de empfehlen, auch die Kochrezepte sind den Blick auf die Seite wert :-))
Grüsse Erin

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #37 vom 24. Jul. 2003 13:19 Uhr Anette Fischer   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht lederkram.de

Das mit www.lederkram.de gemacht. Nur die Schwerter, die da als “fechttauglich” angeboten werden, würde ich nie gegen eine andere Klinge hauen…ich habe so ein Teil, und das ist reine Deko. Was Schaukampftauglich ist, ist auch entprechend ausgewiesen.
Grüße von der Wüstenratte

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #39 vom 05. Aug. 2003 22:49 Uhr Walter Ruf  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Walter Ruf eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Lederkram

Kann ich nur bestätigen, die sind fix,
haben gutes Bastelmaterial,
nur mit Ausnahme des Gambis
ist nix von ihren Klamotten mittelalterlich…
Grimar

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #40 vom 05. Aug. 2003 23:28 Uhr Robin (Werner) Guha Thakurta (Schelm von Bergen)  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Robin (Werner) Guha Thakurta (Schelm von Bergen) eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht LOL

…. man, wenn Du Dir mal die Gambis ansiehst, dann merkst Du auch schnell, dat die nur für Larps sind und nicht für mittelalterlichen Freikampf. Die Dinger sind echt nen Witz….
Carpe Diem

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #41 vom 06. Aug. 2003 07:53 Uhr Heiko Marquardt  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Heiko Marquardt eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Naja,

für den Preis eines Gambeson bei Lederkram kann ich mir zwei “richtige” machen.
Aber für Bastelmaterial ist der Laden echt gut, ansonsten sind die Klamotten für LARPER ideal!
Viele Grüße >8o)

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #42 vom 16. Okt. 2003 22:28 Uhr Beitrag anonymisiert

nach oben / Zur Übersicht Armbrustschmiede bzw. Ritterschmiede

Hallo allerseits.
Bin vor zwei Tagen erst auf diese Seite gestoßen.
Ich fange gerade an mich für Mittelalter, Schaukampf etc. stärker zu “interessieren” und beginne gerade eine kleine Preisvorstellung zu bekommen (was die Ausrüstung angeht).
Der Internetshop Armbrust- bzw. Ritterschmiede hat nach Erscheinungsbild und Preisen bisher einen besonders guten Eindruck auf mich gemacht. Ich wollte mal fragen: Kennt den wer? Wie sieht es mit Zuverlässigkeit und Qualität aus?
Hier noch der Link: www.armbrustschmiede.de
Mfg

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #43 vom 17. Okt. 2003 00:46 Uhr Matthias Schulte-Michels   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Ritterschmiede

Hallo Namensvetter,
ich habe mir im Frühjahr bei denen (Ritterschmiede) ein Schwert bestellt, hat alles bestens geklappt. Ob´s was taugt? Keine Ahnung, da Einsteiger, macht aber einen stabilen Eindruck, sieht ganz nett aus und war recht günstig. Das Schwert scheint, verglichen mit den Gewichtsangaben in anderen Threads, zu den schwereren zu gehören, was mir aber egal ist, da ich es eh nur selten zu Schaukämpfen nutze. Alles in allem bin ich sehr zufrieden und werde bei entsprechendem Bedarf sicher wieder bei der Ritterschmiede bestellen.
Viele Grüße Matthias

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #44 vom 17. Okt. 2003 09:24 Uhr Heiko Unbehaun  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Heiko Unbehaun eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Ritterschmiede

Ich habe zwar selbst noch nichts bei denen bestellt, habe aber bisher nur gutes gehört. Vor allem die Tatsache dass dort genau nach Deinen Maßangaben einzeln hergestellt wird find ich Klasse. Timo Krisch hat sich dort zum Beispiel einen Mac-Topfhelm machen lassen, und das Ding sieht wirklich super aus und passt wie angegossen. Also keine Billigblech Massenware und trotzdem faire Preise, auch wenn es Ausrutscher wie den Wikinger-Hörnerhelm gibt. ßber Ihre Schwerter oder Armbrüste kann ich nichts sagen.
Heiko Unbehaun - Die Reisecen e.V.-

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #45 vom 17. Okt. 2003 12:07 Uhr Alexander Klenner  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Alexander Klenner eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Ritterschmiede und Einzelproduktion...

…trifft sich nicht ganz.
Ich hatte auch mal vor, dort einen Helm nach meinen Vorstellungen anfertigen zu lassen.
Irgendwann als es konkreter wurde kam dann der Spruch “Das dauert jetzt noch etwas, wir müssen erst die Maschinen einstellen”
Fazit:
Meine Bestellung wäre möglich gewesen, aber ich hätte den Prototypen einer maschinengefertigten Serie bekommen, kein Einzelstück, wie man dem HP Text nach erst glauben könnte.
Gruß, Ivain

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #46 vom 17. Okt. 2003 14:48 Uhr Beitrag anonymisiert

nach oben / Zur Übersicht Qualität und Sicherheit für Schaukampf

Erstmal danke an alle die geantwortet haben. Grundsätzlich kommt es mir nicht unbedingt auf Einzelfertigung an (wenn auch nett), sondern das das was ich bestelle eine ausreichende Qualität und Sicherheit für Schaukampf bietet. Und natürlich auf Zuverlässigkeit in der Lieferung. Das was hier bisher steht klingt ja schon ziemlich viel versprechend.
Aber hat irgendjemand schon mal eines der Schwerter im Einsatz gehabt? Und kann daher die Qualtität des Stahls und der Verarbeitung beurteilen?
Mfg

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #47 vom 20. Okt. 2003 09:54 Uhr Alexander Klenner  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Alexander Klenner eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Klarstellung

Ich erhielt heute folgende Mail von der Ritterschmiede:
“Hallo dem Ritter,
nach dem ganzen Streß der letzten Saison komme ich langsam dazu,
sich manche Seiten im Netz anzuschauen. Ich habe den Eintrag gelesen und
bin ein wenig enttäuscht, daß mein Ritter da Sachen schreibt die nicht
stimmen, bis jetzt hat mir Eure Seite immer sehr gut gefallen.
Ich kann mich jetzt nicht mehr erinnern um was für einen Helm handelte es sich,
das war in der Anfangszeit, wo wir direkt auf den Markt gekommen sind und
das Programm ausgebaut haben.
Mein Ritter, wir schmieden nicht mit Maschinen, diese verwenden wir
um einfacher unsere Schmiedevorrichtungen herzustellen, unsere Helme
werden immer noch mit der Hand geschmiedet, Prototypen landen bei uns
im Schrottkasten und nicht auf dem Markt.
Als nächstes wenn ein Ritter mit einem Sonderhelm, Schild zu uns kommt,
garantieren wir ihm einmalige Sonderanfertigung, wenn es sich aber um Sachen
handelt, die wir eingeplant haben sie ins Programm zu nehmen, historische
Sachen, kann ein Ritter logischerweise solche Exklusivität nicht verlangen.
Beispiele für geschützte Sondermuster haben wir genug und bis jetzt sind
alle mit uns zufrieden, was momentan dazu geführt hat, daß wir voll unter
Druck sind und keine Ruhe finden.
Wir bemühen uns jedem Ritter qualitativen Service zu leisten.
Meinen Ritter möchte ich somit bitten den Entrag zu ändern, vielleicht habe
ich mich damals falsch ausgedrückt, oder hat mein Ritter hat es falsch verstanden.
Bei dem Telefonat damals hieß es “Die Maschinen einstellen”. Daß sich das auf die Schmiedevorrichtungen und nicht auf die Ware selbst bezog, war ein Mißverständis, daß ich hiermit klarstellen möchte.
Gruß, Ivain

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #48 vom 20. Okt. 2003 21:00 Uhr Beitrag anonymisiert

nach oben / Zur Übersicht Wiederhole anfrage

Von der etwas merkwürdigen Ansprache abgesehen, ist die Mail erfreulich. Aber ich wiederhole nochmal meinen Aufruf:
Hat irgendjemand schon eines der Schwerter getestet?
(und bitte die Leute von der Ritterschmiede nicht antworten:-). Ich merke es zwar nicht, appeliere aber mal an kaufmännisches Ehrgefühl. Fehler könnt und sollt ihr natürlich ruhig berichtigen.)
Mfg

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #49 vom 20. Okt. 2003 22:18 Uhr Rudi Raab   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Ein großes Lob für Hubert von der Ritterschmiede!!!

Ich habe letztes Jahr bei der Ritterschmiede ein Kreuzritterschild und einen Kreuzritterhelm, beide in Schaukampfausführung, bestellt und ich war begeistert von der super Verarbeitung und der “antiken” Optik der Teile. Vor ein paar Wochen, haben mein Bruder und ich uns 2 Schaukampfschwerter dort bestellt und ein Paar Panzerhandschuhe. Wieder waren wir von der optischen Qualität der Ware begeistert! Wir hatten zwar noch nicht die Gelegenheit die Schwerter im Kampf zu erproben, jedoch werden wir dies in den nächsten Wochen tun.
Wir sind überzeugt davon, daß sie halten werden, was uns Hubert, der Meister der Schmiedekunst uns versprochen hat! Wir hatten einen äußerst netten Mail- und Telefonkontakt mit ihm und er hat sich wirklich viel Zeit für uns zur Beratung genommen. EIN RIESEN LOB FßR HUBERT!!! Wir können ihn mit gutem Gewissen jedermann weiterempfehlen!
Es grüßt Euch Rudolf von Drachenfels

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #50 vom 20. Okt. 2003 22:48 Uhr Wladimir Stoljarov   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Muss auch Lob aussprechen für Ritterschmiede Kallus

Ich habe 5 Schwerter und 2 Panzerhandhuhe beim Hubert bestellt. Es hat sich zwar hingezogen, aber die Geduld hat sich gelohnt :). Die Schwerter, ebenso auch die Hanschuhe haben nicht nur den optischen Test bestanden, sondern auch den Kampftest :).
Großes Lob, Hubert ;), nächstes mal sag dem Schmied er soll sich nicht die Hand brechen :PP.
Diese Schmiede kann ich nur weiterempfehlen.
Aufbald

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #53 vom 21. Okt. 2003 11:11 Uhr Manuela Schnick   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Thema Ritterschmiede

Hallo “Mitschaukämpfer”,
meine Erfahrungen mit Hubert von der Ritterschmiede?
1 A!!
Wie Ihr an meinem Namen ersehen könnt bin ich weiblich und habe nicht die “Standard-Rüstungsmaße” :-)
Da ich jedoch sehr aktiv im Schaukampf bin ist/war eine Rüstung nötig die mich nicht auf den ersten Blick als Frau erkennen läßt und zudem der Anatomie einer Frau angepasst ist (um Verletzungen im Brustbereich im Kampf zu verhindern).
DIES ist mit einer “Standardrüstung” jedoch nicht gegeben und hier kommt Hubert ins Spiel:
Eine maßgefertigte Rüstung nach MEINEN Vorstellungen, von außen als “junger Recke” und nicht als Frau erkennbar.
Mit viel Geduld von Hubert`s Seite, langem Maßnehmen, langen Gesprächen, vielen netten Telefonaten und das Wichtigste: zu einem Preis der unschlagbar ist!
Der Helm: Genial! Gesehen, anprobiert - perfekt! Meiner!(übrigens erkennt man die Helme von Hubert, spricht den Träger an und hört auch hier nur positives, so geschehen in Satzvey im Herbst diesen Jahres)
Die Handschuhe: noch nicht fertig - ABER: gleich das Angebot von Hubert - ich schicke Dir Ersatzhandschuhe bis deine fertig sind!
Welcher Händler behandelt jeden einzelnen Kunden wie einen guten Freund? - Hubert!
Ich fahre extra von Düsseldorf bis nach Stuttgart. Werde dort wie eine lange Bekannte empfangen und behandelt.
Zu den Schwertern: Ich hab mir jetzt auch eines von Hubert bestellt. (ich hab im Augenblick eines das noch ganz ok ist, jedoch habe ich Hubert`s Schwerter bei meinem Besuch bei ihm in der Hand gehabt und bin sehr von der Qualität überzeugt)
Gerne beantworte ich noch weitere Fragen, hier einfach ne Mail an die angegebene Addy

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #55 vom 21. Okt. 2003 11:54 Uhr Ranes Haduwolff  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Ranes Haduwolff eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Riterschmiede

Grüß Euch,
wenn jemand einen Einhänder mit 1,7 Kilo Gewicht anbietet, frag ich mich schon, was das soll.
Aber wenn der Rest korrekt ist.
Nur als Anmerkung.
miles roma ! miles imperatore ! Euer Haduwolff

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #57 vom 22. Okt. 2003 00:35 Uhr Sven Friedhelm Härthe   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Die Ritterschmiede Hubert Kallus

Hallo Leute,
ich habe durch einen Freund und dessen Bekannten von Hubert gehört. Durch meine Bekannten konnte ich Huberts Schwerter(2 Anderthalbhänder), 1 Helm, 1 Ritterschild, 1 Normanenschild und 1 Paar Panzerhandschuhe testen. Ich finde sie von der Beschaffenheit und Qualität excellent und dies zu einem außerordentlich günstigen Preis. Nachdem ich mich auch anderweitig umsah und nichts besseres fand, beschloß ich persönlich nach Stuttgart zu fahren, obwohl ich auch aus Düsseldorf komme. Ich war äußerst positiv überrascht über soviel Freundlichkeit und Fachkompetenz. Er nahm sich viel Zeit, um mir alles genau zu erklären, obwohl es an diesem Tag schon spät war. Wir sprachen von 18:00 Uhr bis 22:00 Uhr. Er ließ mich alle Schwerter testen die er gerade da hatte, so konnte ich das für mich Richtige herausfinden. Nun ließ er mich auch die Ritterrüstung, die er da hatte, ausprobieren. Ohne mir auch nur etwas aufzwingen zu wollen. Wenn alle Verkäufer so wären wie Hubert, dann hätten wir in Deutschland keine Dienstleistungswüste sondern ein Paradies. Nachdem ich auch auf Satzvey war, testete ich auch dort mein neues Schwert und es hat die gleiche excellente Qualität wie die, die ich schon testete. Vor ein paar Tagen bestellte ich dann meine komplette Ritterrüstung, nach meinen Maßen und mit meinen ßnderungen, aber zahlen brauche ich erst dann, wenn sie fertig ist und wirklich passt. Die Rüstung wird zwar noch dauern bis sie fertig ist, aber für die Qualität warte ich gerne ein wenig länger.
Grüße, Sven Friedhelm

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #58 vom 22. Okt. 2003 04:21 Uhr Elmar Seifert   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Schwerter getestet - nicht kaputt zu kriegen!!!

Hallo!
Also über Hubert, muß ich folgendes sagen:
als ich meine Schwerter bei ihm bestellte, war mir nicht klar was für eine super Qualität die Schwerter haben. Es sind die einzigen Schwerter auf dem Markt, die nach einem Jahr täglichen Gebrauch, kaum richtige Scharten haben!!!!! Diese Schwerter sind so gut, daß ich jedem die Schwerter von der Ritterschmiede empfehlen kann!!!
Jedes Schwert ist bisher gebrochen, geköpft, zerschlagen oder zur Säge geworden, aber diese Schwerter sind nicht kaputtbar. Als Lehrer für mittelalterliches Fechten kann ich die besonderen Schwerter von Hubert empfehlen!!!
Ach ja: Momentan habe ich ausgiebigen Kontakt, wegen einer Rüstung zu Hubert, also ich muß sagen
dieser Service und diese Freundlichkeit, bei dieser enormen Qualität, sagen mir:
Ich habe meine Schmiede gefunden!
Elmar Seifert

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #59 vom 10. Nov. 2003 22:05 Uhr Kay Oslislok  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Kay Oslislok eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Die Ritterschmiede

Ich habe mir in der Ritterschmiede meinen 1 1/2 Händer anfertigen lassen und möchte dem Hubert nochmals für diese wirklich großartige Schmiedearbeit danken! Das Schwert ist einfach fabelhaft und liegt gut in der Hand. Auch die Oberfläche der Klinge + Parierstange des guten Stückes die ich nicht komplett auspoliert haben wollte verleit dem Schwert seine schöne charakteristische altertümliche Note.
Vielen Dank Hubert
Kay Oslislok

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #60 vom 17. Nov. 2003 21:42 Uhr Udo Lunddahl   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Mein Schmied Hubert von der Ritterschmiede

Ich habe mir bei Hubert einen Topfhelm aus dem 13. Jarhundert bestellt,
die Mails finde ich schon mal echt klasse, wirklich wie im Mittelalter wird man sehr nett und höflich angeschrieben.
Dann kamm ziemlich schnell mein Topfhelm altaussehend!!!!!!!!!!
Ich bin echt fast umgefallen, ich war so begeistert, ich dachte ich kriege mich nicht mehr ein!!!!!
Ich habe ja schon viele Helme und Rüstungen, aber so etwas geniales mit so viel Ausstrahlung habe ich noch nie in meinen Händen halten dürfen.
Unter dem Begriff altaussehend hätte ich niemals so einen tollen Topfhelm vermutet, der Helm strahlt regelrecht die Jahrhunderte aus die er auf dem Buckel haben soll, (eben künstlich gealtert) richtige Rostnarben super echt und gleichmässig auf der Oberfläche des geschmiedeten Stahls, sehr sauber vernietet und wirklich super robust!!!!!
Ich sage tausendmal Danke, ich habe mir gleich den nächsten Tophelm bei Hubert bestellt.
Ich kann nur sagen, absolut empfehlenswert !!!!!
Udo Lunddahl

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #61 vom 17. Nov. 2003 23:35 Uhr Jonas Radtke  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Jonas Radtke eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht ...

ähm?

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #62 vom 18. Nov. 2003 07:31 Uhr Joachim Meinicke  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Joachim Meinicke eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht :-)

Was ist denn Jonas, überlegst Du etwa auch gerade, was an Rostnarben erstrebenswert ist :-)
Da siehste alt aus, wa? :-))))
Joachim

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #63 vom 18. Nov. 2003 18:35 Uhr David Seidlitz  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um David Seidlitz eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Jahrhunderte?

Nix für ungut,…
…aber Leute gibts. Ich bemühe mich nach Kräften, das man mir nicht ansieht das ich “eigentlich” aus dem 21.Jhdt.stamme. Jedenfalls während der Darstellung. Also wenn ich um 1280 einen Topfhelm trage, der aussieht als hätte er “Jahrhundete” auf dem Buckel, ist das entweder der grösste historische Nonses, einem Anachronismus gleich, oder der Helm des amphib lebenden Froschkönigs ( ;o)) ).
So ein Unsinn!
Schmunzelnde Grüsse,
David,
familia ministerialis - Alltagsleben um 1280
www.familia-ministerialis.de

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #64 vom 18. Nov. 2003 22:00 Uhr Udo Lunddahl   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Nochmal altaussehend !!!

Hallo,
wie schon geschrieben, habe ich ziemlich viele Helme usw. Alles neu und hochglanzpoliert oder mattgeschliffen, ich laufe damit nicht herum, so etwas gibts hier leider im hohen Norden nicht (Neid, heuel!!!) höchstens mal ein Wikingerwochenende!!! Also nur sammeln und daran erfreuen, und da sieht dieser genial alt gemachte Helm nun einmal echt super aus, halt wie aus dem Museum und nicht aus dem Laden.
Gruß
Udo
Udo Lunddahl

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #65 vom 19. Nov. 2003 07:09 Uhr Walter Ruf  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Walter Ruf eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Höh?

Heja,
keine Veranstaltungen im hohen Norden?
Mir fallen aus dem Stand mal Riebe ein, div. andere Wiki VA´s, etc…
Grimar

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #66 vom 19. Nov. 2003 08:42 Uhr Ameli (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Ameli eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht eben!

Hi Grimar,
Udo möchte HoMi-Veranstaltungen besuchen.
Tststs, was unsere “Nachfahren” immer an unserer Zeit auszusetzen haben, wir sind denen wohl nicht “modern”-oder-wie-das-heißt genug!
;-)
Gruß
Ameli

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #67 vom 19. Nov. 2003 08:49 Uhr Jens (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Jens eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Öhhh...

…im Norden keine VAs, noch dazu keine HMA oder SMA- Events?! Komisch, ich ärger mich ständig, das hier im Süden zu wenig ist, dass Archeon, das Middlealdercentret so weit im Norden, Burgenrekonstruktionen da oben etc. etc. sind. ;)
Gruss, Esca

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #68 vom 26. Nov. 2003 18:58 Uhr Berthold Nüchter  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Berthold Nüchter eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Armart

Hallo,
hat jemand Erfahrungen mit Schwertern von Armart? www.armart.antiquanova.com/index.htm
Berthold

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #69 vom 10. Dez. 2003 18:40 Uhr Matthias Janßen  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Matthias Janßen eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Hilfe!

Hallo!
Bei der “Drachenschmiede” werden “Normannische” Kettenhemden angeboten, etwa knielang, mit langen ßrmeln, angesetzter Haube und Latz.
ich hab mir zwei davon bei der Drachenschmiede bestellt, aber die liefern natürlich wieder nicht.
Meine Frage: Gibt es die vielleicht noch irgendwo anders?

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #70 vom 10. Dez. 2003 20:19 Uhr Berthold Nüchter  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Berthold Nüchter eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Was meinst Du damit?

Was meinst Du mit “die liefern nicht” Haben sie gesagt, sie können die nicht liefern? Ich wollte nämlich bei denen das “Kettenhemd Kreuzritter” (auf Sonderwunsch vernietet) bestellen.
Berthold

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #71 vom 12. Dez. 2003 16:54 Uhr Ralf Wegner  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Ralf Wegner eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrungsaustausch

Hallo an Alle,
ich bin neu in Diesem Forum und habe folgende Bitte. Es würde mich interessiere ob jemand von euch Schwerter bei den folgenden beiden Internetshop’s aus den USA gekauft hat und wie die Qualität ist.
Es ist unglaublich zu sehen wie viel Mühe sich einzelne Personen machen, um Dieses Forum voranzubringen. Wirklich Klasse, bitte weiter so.
Für Eure Mühe danke ich Euch im Voraus
Ralf
www.albionarmorers.com
Ralf Wegner

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #72 vom 12. Dez. 2003 17:56 Uhr Harald Sill  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Harald Sill eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Arno Dein Typ wird verlangt

Hm stolze Preise sag ich mal .
Ob sie gerechtfertigt sind kann Dir ein Fachmann eher sagen.
Arno schau mal auf diesen Teil der Seiten. www.albionarmorers.com/testing.htm
Gute Tage
Harwalt von Biberach, freie Ritterschaft Baden

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #73 vom 12. Dez. 2003 18:15 Uhr Arno Eckhardt  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Arno Eckhardt eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Mein Senf dazu

Hallo ihr
Natürlich kann ich nichts genaues sagen, ohne ein solches Schwert mal in der Hand gehabt zu haben.
Die Gewichtsangaben sind o.k, wenn sie denn stimmen, die Preise teilweise sogar sehr gut, die Verarbeitung sauber, der historische Bezug gegeben. Alles in allem sieht die Sache ganz gut aus. Würde mir die Teile gerne mal näher anschauen.
Schade, daß die noch nicht richtig damit umgehen können und beim Schnittest “hacken”. Kein Wunder, das dabei die Klingen ein wenig leiden.
Euer Traumschmied

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #74 vom 15. Dez. 2003 20:18 Uhr Michael Keilbach  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Michael Keilbach eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Wikingerkettenhemd

Hallo,
bin auch ein Drachenschmiede Geschädigter, wollte ein Wikingerkettenhemd gezackt und mit Leder gefasst. Habe im Juni 03 bestellt und habe bis heute nichts bekommen. Als ich im November reklamierte hieß es wurde bereits vor 4 Wochen verschickt. Der Gipfel des Kundenservices das Geld wurde im August abgebucht.Heute hieß es Lieferung nicht vor Ende Februar 2004.
Mich würde interessieren, ob jemand je ein Kettenhemd von der Drachenschmiede bekommen hat?
Michael

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #75 vom 15. Dez. 2003 20:27 Uhr Berthold Nüchter  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Berthold Nüchter eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Tip

Dann werde ich wohl besser davon absehen, mir bei denen ein Kettenhemd zu bestellen. Angesichts des Umstandes, dass es sogar eine Sonderanfertigung werden sollte, hätte ich wohl sehr schlechte Aussichten.
Mein Tip: Angemessene Frist zur Lieferung setzen, z.B. 1 Monat. Danach vom Kaufvertrag zurücktreten und/oder Schadensersatz verlangen. Solltet ihr ein gleichwertiges Kettenhemd von einem anderen Anbieter nur zu einem höheren Preis bekommen können, so könnt ihr nicht nur den Kaufpreis zurückverlangen, sondern sogar diese Differenz von der Drachenschmiede verlangen.
Berthold

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #76 vom 15. Dez. 2003 20:55 Uhr Ulrich Busse  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Ulrich Busse eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Im Prinzip ja ...

… wenn ein Kaufvertrag wirklich zustande gekommen ist.
Die meisten Onlineshops haben AGBen, die das Zustandekommen des Vertrags regeln und gelegentlich auch Käuferrechte aus dem BGB ausschliessen (manchmal auch unzulässigerweise).
Bevor also bei anderen Anbietern teurer gekauft wird, um dann bei der Drachenschmiede die Differenz als Schadensersatz einzufordern, sollte genau geprüft werden, ob ein Vertrag - und mit welchen ABGen - wirklich zustande gekommen war.
Das mag für Dich, Berthold, nichts Neues sein. Bevor Dein Posting aber weniger Rechtskundige zu unbedachten Käufen veranlasst, habe ich mir den vorstehenden Hinweis erlaubt.
Grüße von der Spree
Ulli

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #77 vom 15. Dez. 2003 23:48 Uhr Berthold Nüchter  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Berthold Nüchter eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht stimmt

Diese einschränkenden Ausführungen sind richtig, man muss die AGB beachten. Ich möchte auch keinen dazu anregen, sich gleich etwas teueres zu kaufen, ich wollte nur sagen, dass dieses grds. möglich ist.
Tatsächlich steht in den AGB der Drachenschmiede, dass eine Annahme des Kaufvertrags durch sie erst mit Versendung der Ware entsteht. Das dürfte “wohl” eine wirksame Regelung sein. Dies hat einerseits zur Folge, dass kein Schadensersatz verlangt werden kann, andererseits auch, dass sich der Kunde grds. jederzeit vor Lieferung von dem Kaufvertrag lösen kann, ohne Fristsetzung. Danach kann er natürlich sein gezahltes Geld zurückverlangen. Dennoch würde ich aus anderen Gründen zu einer Fristsetzung raten.
Problematischer mit der Lösung des Käufers vom Vertrag könnte es bzgl. Sonderanfertigungen aussehen, da gibt es in den AGB interessante Regelungen, die ich aber jetzt nicht genau rechtlich überprüft habe.
Berthold

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #78 vom 16. Dez. 2003 02:11 Uhr Harald Sill  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Harald Sill eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Hm?

Da frage ich mich aber ob solch eine AGB nicht gesetzeswidrig ist die erlaubt das ich mir das Geld von jemandem nehme aber sage das ein Kaufvertrag erst mit dem Versenden der Ware zustandekommt.
Das mag ja bei kurzen Lieferzeiten noch irgendwie Sinn machen, aber Monate nach der Abbuchung???
Naja. Was ich hier lese deckt sich mit dem was ich schon vor vielen Jahren über die Drachenschmiede gehört habe, zum Teil sogar aus erster Hand, für mich also unzweifelhaft.
Gute Tage
Harwalt von Biberach, freie Ritterschaft Baden

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #79 vom 16. Dez. 2003 07:27 Uhr Ulrich Busse  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Ulrich Busse eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Vertrag

Ich kannte die AGBen der Drachenschmiede nicht, daher waren meine Ausführungen nur allgemeiner Natur. Jetzt habe ich mal reingeschaut.
Hinsichtlich des Zustandekommens des Vertrages erscheinen mir die Bestimmungen in der Tat - sagen wir mal - auslegungsbedürftig. Meines Erachtens kommt der Vertrag spätestens dann zustande, wenn der Verkäufer den den Käufer zur Zahlung des Kaufpreises auffordert, weil darin eine konkludente Annahme des Vertragsangebotes des Käufers zu sehen ist.
Bei Vorkasse oder Kreditkartenzahlung kann der Zeitpunkt jedoch schon vor der Warenlieferung liegen.
Insoweit halte ich die AGB für fragwürdig.
Grüße von der Spree
Ulli

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #80 vom 22. Dez. 2003 20:38 Uhr Berthold Nüchter  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Berthold Nüchter eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrungen mit der Seelenschmiede?

Hat jemand Erfahrungen mit Waren der Firma Seelenschmiede gemacht? Das Angebot sieht ja grds. gut aus, weil vielseitig, allerdings gibt es ja noch nicht einmal Fotos.
www.seelenschmiede.de
Berthold

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #81 vom 22. Dez. 2003 22:35 Uhr Wolf Zerkowski  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Wolf Zerkowski eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Seelenschmiede

Moin,
ich konnte einige Dinge sehen, die von der Seelenschmiede gemacht wurden.
Durchweg sehr gute Qualität.
Wie mir der Betreiber mitteilte, wirds auch bald Fotos geben, dies wurde bisher vernachlässigt, da man sich aufs Schmieden besser versteht als auf das “Webdesignen”….;-))
Gruß Wolf

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #82 vom 23. Dez. 2003 08:56 Uhr Klaus Ragen  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Klaus Ragen eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Seelenschmiede

Meine Erfahrungen waren nicht so positiv: bei allen Schwertern die wir damals kauften (ca. 5 Stk.) wackelten nach kurzer Zeit die Parierstangen und meines zerbrach nach ein paar Trainings genau an dem ßbergang zwischen Angel und Klinge.
Ich bekam zwar ein neues (Garantie), mußte darauf aber ein dreiviertel Jahr warten.
Zu dem Preis (vor vier Jahren waren das DM 900,- für ein einfaches Normannenschwert) ein nicht akzeptables Service.
Sorry, aber mir so passiert.
Grüße, Klaus

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #83 vom 23. Dez. 2003 13:02 Uhr Jonas Radtke  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Jonas Radtke eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Seelenschmiede

Ich hab mal eine Schwertscheide für viel Geld bei denen bestellt.
Ich erhielt sie unvollständig, das heißt, sie war nicht gefertigt wie auf der Abb. Es wurde einfach etwas weggelassen.
Auf meine Anfrage nach etwas Preisnachlass oder wenigstens dem Material, um sie selbst fertigstellen zu können, kam nie eine Antwort geschweige denn eine Erklärung.
Also Vorsicht!
Gruß, Jonas

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #84 vom 23. Dez. 2003 13:17 Uhr Jens (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Jens eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Ich war...

…bislang sehr zufrieden. Ok, er is nicht grad flott, und Mailkontakt kann man ohnehin knicken, da sein Mailserver unzuverlässiger nicht sein könnte, aber die Quali war bei mir top.
Gruss, Esca

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #85 vom 24. Dez. 2003 12:59 Uhr Berthold Nüchter  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Berthold Nüchter eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Woher vernietete Kettenhemden bekommen?

Kann mir jemand sagen, bei welchem Anbieter ich vernietete Kettenhemden und Kettenhauben von halbwegs authenthischem Zuschnitt bekommen kann (für Ritter Ende 13. Jahrhundert)? Die Drachenschmiede bietet das ja theoretisch an, die Praxis sieht anscheinend anders aus. Mit einer Suchmaschine habe ich sonst in Deutschlang nur sehr wenige andere Anbieter gefunden. Die hatten aber dann nur kurzärmelige Hemden oder zwar welche mit langen ßrmeln, die aber unten kurz waren. Auch gab es dann keine vernieteten Hauben, von Beinliegen ganz zu schweigen.
Bislang habe ich lediglich in den USA zufällig etwas gefunden, habe diesbezüglich aber noch nicht viel gesucht.
Berthold

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #86 vom 24. Dez. 2003 13:28 Uhr Holger Rinke  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Holger Rinke eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Zu Hemden ...

… kann ich Dir nichts sagen, aber vernietete Kettenhauben gibt es bei der Schatzkammer in Köln - keine Ahnung, ob die auch auf der Webseite stehen, wenn nicht, einfach eMail schreiben.

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #87 vom 25. Dez. 2003 17:11 Uhr Jens (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Jens eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Guckst Du...

www.hma-info.de ;)
Gruss, Esca

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #88 vom 17. Jan. 2004 22:33 Uhr Kai W. Körber  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Kai W. Körber eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Bestarmour

Hat jemand Erfahrung mit den Rüstungen dieses Händlers?
www.bestarmour.com
Ist offensichtlich eine tschechische Schmiede.
Sieht, den Fotos nach zu urteilen, imho ziemlich anständig aus, zumal die Preise sich im Rahmen halten. Kündigt auf der HP aber recht lange Lieferzeiten an.
Hat jemand mal etwas von denen in der Hand bzw. an anderen Körperteilen gehabt und kann etwas über deren Qualität, Zuverlässigkeit und Lieferverhalten sagen?
Danke
Kai W. Körber

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #89 vom 17. Jan. 2004 22:45 Uhr Kai W. Körber  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Kai W. Körber eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Nachtrag

Moin nochmal.
Tut mir leid, hab grad gesehen, daß sich im entsprechenden Thread unter Militärisches/Rüstung
(“Plattenrüstung von Jiri Krondak”) was getan hat, womit meine Frage sich z.T. erledigt hat.
Da ich aber nur bescheideneres vorhabe als Donald Sacks Komplettrüstung, will ich die Frage mal eingrenzen:
Wie sieht es mit deren Kundenbetreuung aus der Ferne aus, und wie sind dann die Lieferzeiten so?
Sorry, hab die letzten Einträge im anderen Thread einfach zu spät gesehen :(
Kai W. Körber

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #90 vom 20. Jan. 2004 19:11 Uhr   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Noch mal was zu Ritterschmiede

Ich muss jetzt auch mal Hubert von der Ritterschmiede loben!
Ich bin recht neu in dem Hobby, hab aber innerhalb der letzten drei Jahre viele schlechte erfahrungen mit Schaukampfschwertern gemacht und ein Freund hat sich bei www.drachenhort.com ein Schwert bestellt, dass auch eher mittelmäßiger Qualität ist (dennoch bracuhbar).
Dann bin ich vor einiger zeit auf die Ritterschmiede gestoßen und war ersteinmal sehr positiv von den Preisen überrascht (man vergleiche bsplw. mit der seelenschmiede!) und nun hab ich seit zwei Tagen mein Schwert und bin völlig euphorisch: Schartenbildung so gut wie null. Man sieht nichts, fühlt es höchstens und Scharten kann man das auch kaum nennen. Dazu gibt es noch ein JAhr Granatie!
Super Service und auch verdammt gute Preise!
Mein Lob und Dank an Hubert, den ich nur weiterempfehlen kann!

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #91 vom 21. Jan. 2004 11:49 Uhr Volker Baringer  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Volker Baringer eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht http://www.armamentarium.de

Hi leutz,
ich wollte mal fragen, ob jemand schon mal erfahrungen mit dem Laden gemacht hat.
In bezug auf qualität der Helme.
Ich hätt mich entschlossen den Eisenhut für 130 - zu bestellen, und möchte möglichst den griff ins klo vermeiden
was haltet ihr von dem preis? kennt jemand vielleicht einen günstigeren der auch schaukampftaugliche helme verkauft?
danke scho mal für antworten
cu
Vinc

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #92 vom 21. Jan. 2004 12:20 Uhr Alexander Klenner  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Alexander Klenner eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Was ich davon halte ?

Abstand.
Der Helm ist anscheinend von der Machart her auch nicht besser als die üblichen 0815 Tschecheneisenhüte, und die kosten z.T. weniger als die Hälfte.
Schau mal in den Eisenhutthread, dort findest du ein paar Anregungen zu Form und Typus.
Gruß, Ivain

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #93 vom 21. Jan. 2004 12:51 Uhr Volker Baringer  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Volker Baringer eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Tschechen

Die tschechen ziehn ziehmlich mim preis an.
infos zu form bringt mir nix wenn ich nich weis wo ich einen solchen herbekommen (der bezahlbar ist)
Vinc

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #94 vom 21. Jan. 2004 12:56 Uhr Alexander Klenner  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Alexander Klenner eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Infos zur Form...

Würden dir schon was bringen, denn sonst hättest du nicht nach diesme Stück gefragt.
Aber gut, wer keine Hilfe will, dem kann nicht geholfen werden.
Gruß, Ivain

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #95 vom 21. Jan. 2004 13:11 Uhr Volker Baringer  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Volker Baringer eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrung

ich hab ja eigentlich nach erfahrungen mit dem händler gefragt….. naja….
Vinc

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #96 vom 22. Jan. 2004 21:43 Uhr Manuel Pasque  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Manuel Pasque eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht www.armamentarium.de

Hallo Volker,
das was da auf der Seite steht hört sich recht gut an.(rostfreier Stahl;den musst du nicht die ganze Zeit ölen *g*)Natürlich würden da auch nochmal Kosten für die Innenauspolsterung hinzukommen.Wieviel das kostet weiß ich auch nicht genau.
Ich habe mein Helm bei BattleHeat gekauft und bin sehr zufrieden damit.
Grüße
Söldner Manuel

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #97 vom 22. Jan. 2004 23:02 Uhr Jens (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Jens eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Bitte?

“rostfreier Stahl” Das darf doch nur ein Witz sein. Mag ja sein, dass sie schnell liefern, nur mit Mittelalter hat das nix zu tun. Für’s Larp, schee. Gilt ebenso für Battleheat.
Gruss, Esca

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #98 vom 23. Jan. 2004 07:52 Uhr Volker Baringer  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Volker Baringer eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht A-Verfechter

Esca is offensichtlich der A-verfechter für autenzität und naja autenzität ?
Esca mal ne frage inwiefern unterscheidet sich dieses produkt von den autentischen?
(mal ganz davon abgesehn dass heutige werkstücke generell nicht autentisch sind weil sich die stahlverarbeitung seit damals auch ziehmlich geändert hat)?
Vinc

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #99 vom 23. Jan. 2004 08:04 Uhr Hilmar Becker  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Hilmar Becker eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht A-Debatte

Volker, das ist ein typisches Argument dafür, es gar nicht erst “A” zu versuchen.
Genauso wie “Wenn _du_ noch Plomben in den Zähnen hast nehm ich meine Brille nicht ab” oder “solange du keine Wolle von rückgezüchteten Schafen verwendest trage ich Kunstfaser”.
Ende der A-Debatte in diesem Thread!
Hilmar

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #100 vom 23. Jan. 2004 12:46 Uhr Alexander Klenner  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Alexander Klenner eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Keine A Debatte, aber...

Ich wiederhole nochmals meinen Tip, diesmal für volker, weil er gefragt hat:
Schau in den Eisenhutthread unter Rüstung.
Wenn du danach immer noch nicht weißt, inwiefern sich das Teil von ‘echten’ unterscheidet, dann weiß ich auch nicht mehr.
Gruß, Ivain

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #101 vom 16. Feb. 2004 11:08 Uhr Manuela Münzner  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Manuela Münzner eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrung mit Internetshops

Hi Leute,
wer hat Erfahrung mit handelherr.com ? Ich weiß das sie verdammt schnell sind und supernett, aber wie verhält es sich mit ihren A-Ausführugen? Oder den Angaben zu den Jahrhunderten? Da es leider nicht zu allen Teilen Fotos gibt, hab´ich keine Ahnung.
Hat schon mal jemand von euch etwas bestellt?
Grüße, Erin

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #102 vom 16. Feb. 2004 11:24 Uhr Manuela Münzner  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Manuela Münzner eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrung mit Internetshops

Uups!
Link die Zweite: handelsherr.com
P.S.Meine Frage bezog sich nicht auf seine Schuhe, sondern auf die anderen Ausrüstungsgegenstände.
Grüße, Erin

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #103 vom 16. Feb. 2004 14:40 Uhr Jens (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Jens eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Handelsherr

Also ich weiss leider nicht genau, was mit “A-Ausführung” gemeint ist. Entweder sind Schnallen nach Fund oder eben nicht ;)
Aber imho gehört Maucher zu den besseren, nur “schnell”!
Gruss, Esca

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #104 vom 16. Feb. 2004 15:15 Uhr Hilmar Becker  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Hilmar Becker eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Handelsherr

Also ich kenne dazu gute und weniger gute Meinungen, und ich kenne mein eigenes Erlebnis. Wenn jemand mehr wissen will dann gerne privat mehr.
Gruß
Hilmar

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #105 vom 16. Feb. 2004 16:09 Uhr Manuela Münzner  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Manuela Münzner eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrung mit Internetshops

A-Ausführung…was ist das?
Das ist ja mein Problem, steht da eben, aber ohne Foto und da ich weder Laden noch den Inhaber kenne…
P.S. 4 Tage, vom Bestellen bis zur Ankunft, fand ich doch verdammt schnell
Grüße, Erin

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #106 vom 17. Feb. 2004 07:59 Uhr Joachim Meinicke  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Joachim Meinicke eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Maucher

Ich kenne Meister Maucher nun schon ne ganze Weile. Du kannst gute Sachen bei ihm bekommen. Aber auch den größten Mist. Das betrifft sowohl die Sachen, die er selber herstellt, wie auch die Dinge, die er einfach nur weiterverkauft.
Was man bekommt, hängt gerade bei ihm oft stark vom Käufer ab…
Joachim

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #107 vom 17. Feb. 2004 14:18 Uhr Ingo Ludwig  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Ingo Ludwig eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht abhängig vom Käufer ?

bedeutet es, persönliche Bekannt- oder Freundschaft sichert Qualität - ansonsten bekommt man Sch… angedreht ?
Gruß, Ingo

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #108 vom 17. Feb. 2004 22:35 Uhr Volker Baringer  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Volker Baringer eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Traditionelle Events

Hi,
ohne mal wieder dieses “Der is ja so scheiße - kauf dir was gscheits” abzubekommen.
Ich möchte mich NUR erkundigen wie die Qualität der bei www.traditionelle-events.de angebotenen Frühen topfhelme
www.traditionelle-events.de/helme/pef_613d.jpg
Qualität?
Zuverlässigkeit des Händlers?
Preis / Leistungsverhältnis?
für sachliche Antworten bin ich dankbar
genauso wie für ein Warum falls die ware scheiße is
danke scho mal im vorraus
Vinc

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #109 vom 18. Feb. 2004 07:27 Uhr Joachim Meinicke  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Joachim Meinicke eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Nein, Ingo!

Nein, Ingo!
Das bedeutet ganz einfach: Wenn Du Mist bei ihm kaufen willst, dann verkauft er Dir Mist.
Und wenn Du was Vernünftiges bei ihm haben willst, hast Du zumindest die Chance, es auch zu bekommen.
So einfach ist das.
Joachim

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #110 vom 18. Feb. 2004 10:13 Uhr Jens (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Jens eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrung mit Internetshops

Vaic kann wenn er will, das ist mein Fazit (handwerklich). Seine Standardware halte ich -handwerklich- für gut. Problematisch ist teilweise die historische Akkuratheit seiner Standardware, und auch bei Spezialanfertigung muss selbst bei genauer Spezifikation nicht das rauskommen, was man haben will (siehe die Beckenhaube mit Klappvisier, die auf Grund von meinen Beschreibungen ins Programm aufgenommen wurde, und prompt eben nicht diesen entsprach).
Gruss, Esca

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #111 vom 18. Feb. 2004 12:01 Uhr Volker Baringer  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Volker Baringer eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrung mit Internetshops

@Esca
war das nu auf mich bezogen (ich geh mal davon aus - wenn nich wär gut wenn du sagst wer gemeint ist) ansonsten danke für die antwort.
mfg
vinc
Vinc

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #112 vom 20. Feb. 2004 20:17 Uhr Peter Ihde  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Peter Ihde eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrung mit Internetshops

GROßES LOB FßR HUBERT VON DER RITTERSCHMIEDE!
Ich habe mir einen Spangenhelm mit Wangenklappen und Halsschutz 2mm bestellt, der in Handarbeit und entsprechend meiner Kopfgröße angefertigt wurde. Den Helm bekam ich heute und ich bin begeistert - vom Aussehen, von der Verarbeitung (Keine Maschinenarbeit, sondern solide Handarbeit) und von der Festigkeit. Der Preis ist o.k., für diese Qualität würde ich auch mehr zahlen. Auch wenn bei Hubert viel los ist, erhielt ich (trotz manch nerfiges Mail u. Anruf von mir) stets freundliche Auskunft, Verständnis und meinen Wünschen wurde immer entsprochen.
Hubert kann ich bestens weiterempfehlen, denn Euer Auftrag ist bei Hubert in guten Händen!!!
Viele Grüße und gutes Gelingen
Peter (Tagarod)

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #113 vom 26. Feb. 2004 09:34 Uhr Detlev Birkholz  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Detlev Birkholz eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Paladin Amory.de

Hallo eine Frage ans Forum:
Schon mal jemand erfahrungen gesammelt mit dem shop ?
Jedenfalls verkaufen die schöne Gambesons in Wildleder, nur finde ich das es bestimmt ein Wohnzimmer Laden ist der keine Ahnung hat was Kundenbetreuung bedeutet:
denn:
- 1. Mails werden nicht beantwortet, so 4 mit den 2 ersten Anfragen, und dann 2 wegen der Bestellung
- 2. Keine Bestellbestätigung
- 3. handynummer, das ist teuer und irgendwo ein zeichen für anonymes Geschäftetreiben.
- 4. keiner geht ans Handy, naja vielleicht wenn mann glück hat geht der Reinhold ja ran.
nun so ist er ganz nett, aber eben kein Kundenfreundlicher Hubert (Ritterschmiede)mein Schmied, oder wie Kerstin meine Schneiderin.
also wer hat schon erfahrungen gesammelt ?
mit Paladin-Amory.de/.com
Liefern die auch mal , melden sich die auch mal ?
wo bekomme ich wildlederganbesons her mit Nieten ?
aber nicht diesen einen hässlichen den jeder hatim shop vorne nit Verschuß , eh schon mal doof !
in diesem Sinne !
detlev
Detlev (Birkholz)

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #114 vom 26. Feb. 2004 12:34 Uhr Alexander Klenner  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Alexander Klenner eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Kurze Randefrage:

Solls was historisches sein ?
Dann laß von sowas besser die Finger.
Gruß, Ivain

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #115 vom 26. Feb. 2004 13:07 Uhr Detlev Birkholz  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Detlev Birkholz eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht historisch oder nicht !

nicht unbedingt aber Leder und die bei paladin a… sind eben ganz nett, finde ich
nein mein rüstzeugs ist eine hubertsche rüstung, eines tages und eben kombiniert mit wild, oder leder gambeson,
auf historisch lege ich nicht zu viel wert, weil
lieber eine kombi von sachen die mir im gesammten dann gefallen, wobei bei der plattenrüstung alles paßt !
klar oder ?
Ist ja vom Hubert
nur ich bräuchte noch einen wildleder gambeson mit nieten, seitlich zu schnüren
Detlev (Birkholz)

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #116 vom 26. Feb. 2004 21:40 Uhr Lena Pechar  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Lena Pechar eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrung mit Internetshops

Ich muss mich kurz mal sehr lobend über das Töpfereimuseum
www.toepfereimuseum.de äußern:
Meine Anfrgae wurde promt und ausgesprochen freundlich aufgenommen, auf Fragen kompetent reagiert und nachdem die Post zwei Grapen kaputt gemacht hat, wurde mir kostenlos Ersatz zugeschickt. Leider habe ich keinen Preisvergleich, finde aber, mit 174,80 für einen kompletten Küchensatz gut weggekommen zu sein.
Großes Lob, ich war wirklich zufrieden!
Lena_P

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #117 vom 26. Feb. 2004 22:41 Uhr Kai W. Körber  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Kai W. Körber eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Paladin

Tscha, Detlev, da die Frage ja auf Erfahrungen mit dem Laden abzielte, hier mal meine.
Wie Ivain schon andeutete, richtet sich P. klar an die Larp-Klientel.
Das ist ohne jede Wertung gemeint.
Hinzu kommt, daß Reinhold Gau von der Materie, was das historische wie auch das technische angeht, nicht wirklich tiefgreifende Ahnung hat. Soll nicht heißen, daß nicht das eine oder andere korrekte Teil sein mag, aber das ist ja lt. Deiner Frage ohnehin sekundär.
Vom Standpunkt eines Larpers ist das Equipment aber durchaus empfehlenswert, zumal meist nicht besonders teuer. Ziemlich solide jedenfalls.
Ich selber habe einen seitlich geschlossenen Gambeson, Leder mit Nieten, von denen, und bin damit ziemlich zufrieden, ein Kumpel von mir einen ohne aus Wildleder.
Nett nebenbei, daß sie wenigstens innen mehrlagig sind und nicht einfach gestopft und gesteppt.
Die Gambesons würde ich in Optik und Funktion eigentlich weiterempfehlen, mit Fantasy-Zielsetzung natürlich.
Aaaaber:
Deine negativen Erfahrungen im Kontakt mit dem Menschen kann ich leider vollauf bestätigen.
Keine Preise, Bestellnummern, AGBs auf der HP, Mailkontakt sehr wacklig, Telefon dto.
*Wenn* man ihn mal erreicht, nimmt er sich Zeit und ist in Bezug auf seine Produkte auch recht ehrlich, aber das Erreichen ist Glückssache.
Verkauf über Ebay läuft anstandslos, aber das ist letztlich ja nicht Sinn der ßbung.
Tip am Rande: Ich weiß nicht, was für eine Preisliste er verwendet, aber seine Preise sind z.T. sehr willkürlich. Allermeistens ziemlich preiswert, aber manchmal ist ein Klopper dabei, wo er das doppelte verlangt wie meinetwegen Hubert.
Im Falle Deines Gambesons - meiner hat 220 gekostet, was mir halbwegs angemessen erscheint.
Ich wüsste aber von keinem, der bei P. wirklich ernsthaft gelinkt wurde, in der Art von Lieferungsverweigerung
Die Schmiede selbst sitzt afair in Kiew.
Gruß
Kai, der nebenbei Vollleder empfehlen würde

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #118 vom 29. Apr. 2004 23:07 Uhr Beitrag anonymisiert

nach oben / Zur Übersicht Erfahrung mit Internetshops

in einem internettshop kann ich schnell und billig bestellen, ich kann aber auch billige Wahre bekommen, ich für meinen Teil mach das lieber über bekannte oder auf dem Markt selbst, und vor allem will ich das was ich kaufe ansehen und selbst bewerten können….
Thorgrimm

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #119 vom 03. Mai. 2004 11:11 Uhr Detlev Birkholz  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Detlev Birkholz eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Update zu Paladin amoury

Nun ,..
Ich konnte ihn erreichen !
und es war wohl ein logistischer zuordnungsfehler
der dazu führte das meine Bestellung auf sich warten ließ !
auch nachzuvollziehen !
und… mein Gambeson ist da und ich bin zufrieden !
nettes Teil !
nein im ernst er hat zumindest den look eines Normannischen Gambesons, und mal schauen wenn ich was auftreibe was schöner, realer ist dann..
vielleicht denke aber aus Preisgründen eher nicht, daß ich mir einen anderen kaufe !
wollte nur sagen ware ok!
Und Herr Gau hat sich entschuldigt und termingerecht nachgeliefert !
und der Gambeson , also hält auch schwerter mit schaukampfklinge sehr gut stand.
Detlev (Birkholz)

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #120 vom 03. Mai. 2004 12:05 Uhr Jens (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Jens eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Paladin könnte, wenn sie wollten...

..ich hab von denen Plattenbeine (zu gross, zu schwer), Handschuhe (ganz ok, aber nicht grade Top-Quali, dafür billig und Aushilfsmodell), und einiges anderes von denen gesehen. Die Dingelchen russischer Regionalität sind teilweise recht gut, imho, z.B. Schuppe und Lamellen, aber sie haben von den Formen arg viel Larpkrams, und die Standardgambesons sind auch nur Larp, zwar stabil, aber Larp. Nur scheinbar bemühen sie sich in letzter Zeit da was besseres zu machen, mit guten Ansätzen. Ich denke, wenn sie _wollten_ könnten sie durchaus brauchbares zu guten Preisen machen, aber leider ziehen sie offenkundig noch die grössere Larpclientel vor, und es fehlt ihnen noch an Hintergrundwissen.
Gruss, Esca

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #121 vom 07. Aug. 2004 20:22 Uhr Markus Dietrich  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Markus Dietrich eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Die Ritterschmiede von Kallus

Ich ließ mir von Hubert eine Plattenrüstung anfertigen, einschließlich Helm und kaufte noch ein gotisches Schwert dazu.
Meine dortige Erfahrungen im Preis - Leistungsverhältnis, sowie der Beratung und Freundlichkeit sind durchaus bestens.
Von so einer Kundenfreundlichkeit können sich wohl andere manchmal eine dicke Scheibe abschneiden.
Da das ganze am 29.07.04 gekauft wurde, läßt sich über die “Langzeitqualität” noch nicht viel sagen - aber ich denke in der Hinsicht mal positiv.
Irgendwo in diesem Thread steht ein Brief von ihm und etwas zu seiner Ausdrucksweise.
Ich denke, das ist ganz einfach sehr typisch von ihm sich so auszudrücken, ich stempel das mal etwas schmunzelnd als individuelles “Markenzeichen” ab - und wer ihn kennt, wird auch unschwer einen gewissen “ostpreußisch-deutschen” Dialekt finden.
Letztlich spielt das auch keine Rolle, denn er ist ein verdammt netter Kerl.
Da Bekannte von mir, außerhalb der MA-Szene, immer wieder mal Fragen zur Rüstung vom Hubert stellten, fertigte ich eine kleine Seite dazu an.
Sofern wer Lust hat, kann derjenige sie ja mal anschauen. www.pixelcomposition.de/st/st.html
Grüße,
Markus

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #122 vom 09. Aug. 2004 20:29 Uhr Jens (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Jens eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Hmja

Ich will mal ganz offen sein- solltest Du die Rüstung explizit so gewünscht haben, und sie handwerklich ok sein, fein.
Aber mit Ruhm in Punkto historischer Genauigkeit bekleckert sich der gute Mann bei den auf den Fotos zu sehenden Stücken leider nicht.
Wenn ich mich hierzu irren sollte, was freilich der Fall sein kann, dann nimm doch mal Punkte wie “Arbeit nach Vorlage”, “Erfahrungen mit Repliken” und sowas mit auf, das würde mich ehrlich mehr interessieren, als ob die Rüstung für “Schaukampf” tauglich ist.
Denn eine historische Rüstung ist das immer, denn die muss für _Kampf_ taugen…
Gruss, Esca (nicht Teil der Orga)

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #123 vom 21. Feb. 2005 22:53 Uhr Mirko Van Keeken  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Mirko Van Keeken eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht vernetetes Kettenhemd

Vernietete Kettenhemden scheint ja nun fast jeder online-Händler anzubieten. Aber seit sehr langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem über die Hüfte gehenden vernieteten Kettenhemd mit angesetzten Faustlingen und einer angesetzten Kettenhaube für die Zeit um 1200. Kennt jemand jemanden, der mir sowas herstellen kann (nach Bildervorlage)? Wenn ja, dann wäre ich auch an guten Kettenbeinlingen interessiert.
Mirko van Keeken

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #124 vom 22. Feb. 2005 07:25 Uhr Joachim Meinicke  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Joachim Meinicke eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht meine Erfahrungen

Ich kenne einen einzigen, der Dir solch eine Rüstung komplett so herstellen kann, dass Du damit dann auch 100% zufrieden bist: Erik Schmid. Aber mach Dich auf Preise gefasst, die weit über dem liegen, was Du von einschlägigen Shops mit Standardware her kennst!
Ansonsten hilft nur von Grund auf selbst bauen oder Standardzeug bestellen und das selbst aufbauen. Beispiel: langarmiges Kettenhemd + Kettenmatte bestellen, Lederfäustling nähen oder nähen lassen; Kettenmatte an Fäustling anpassen, festnähen und “schon” ist biste fertig. Gerade das Anpassen Fäustling, Kettenbeinling, Hals/Kopfbereich Haube ist sehr aufwendig und langwierig. Das Vernieten ist dann noch mal so schön… Deswegen wird so was meist erst gar nicht fertig angeboten, zumal eine Kettenrüstung ja doch sehr viel passgenauer sein muss, als es den meisten hier klar ist (und die meisten Anbieter es fertigen können).
Kurz: Einfach und/oder billig ist leider nicht.
Meine Meinung
Grüße
Joachim

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #125 vom 22. Mrz. 2005 11:56 Uhr Christian Spalthoff  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Christian Spalthoff eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrung mit Internetshops

Hat jemand schonmal Erfahrung mit diesem Internetshop gemacht:
www.medievaldesign.com/indexengl.html
Das ist ja einer der wenigen, die Klamotten jenseits des Larp-Sektors anbieten. Was haltet ihr von Angebot und Preis?
Christian Spalthoff

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #126 vom 22. Mrz. 2005 12:31 Uhr Wolf Zerkowski  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Wolf Zerkowski eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Medievaldesign

Moin,
1. historisch korrekt
2. sehr gute Qualität
3. Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt
was will man mehr!?
Besser und billiger gehts nur noch durch selbst machen….;-)))
Gruß Wolf
www.bauer-und-bonde.de

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #127 vom 22. Mrz. 2005 13:10 Uhr Peter Dietl  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Peter Dietl eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht medievaldesign

Kann ich nur bestätigen, außerdem sehr netter Kontakt mit Luciano auf englisch und …man zahlt nach Erhalt auf Rechnung! Das im Ausland, ohne Tadel. Schwerpunkt mehr ich im Spätmittelalter (gut für mich;-))
Zur Ritterschmiede noch eine Anmerkung, die gotischen Handschuhe, die ich bestellt habe, sind tadellos, nur Schwerter nicht online bestellen, da wird irgendeines aus dem Kontingent genommen und das kann wie bei mir passiert, eine Montagsgurke sein (Schiefe Parierstange, Einhänder, obwohl Eineinhalbhänder bestellt und bezahlt und Spitze etwas aufgeworfen).
Besser ist da laut Vereinskollegen vor Ort aussuchen, hier gab´s keine Beanstandungen.
Gruß
Peter von Teplitz

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #128 vom 22. Mrz. 2005 21:35 Uhr Berthold Nüchter  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Berthold Nüchter eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrung mit Internetshops

Ich habe dort auch schon gekauft und war sehr zufrieden. Sonderwünsche werden problemlos berücksichtigt. Die Kleidung wird nach Maßangaben gefertigt und auf Wunsch auch mit Hand genäht (gegen Aufpreis). Sie war gut verarbeitet, die Preisen waren relativ günstig. Es ging bei mir auch relativ schnell.
Gruß
Berthold

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #129 vom 23. Mrz. 2005 19:43 Uhr Christian Spalthoff  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Christian Spalthoff eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrung mit Internetshops

Das hört man gerne, dann werde ich da wohl auch mein Glück versuchen. Weiß jemand, um welchen Stoff es sich bei dem mit “Fustian” bezeichneten Gewebe handelt?
Viele Grüße
Christian Spalthoff

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #130 vom 23. Mrz. 2005 22:38 Uhr Wolf Zerkowski  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Wolf Zerkowski eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrung mit Internetshops

Moin,
Fustian
[engl. =⇒ Barchent]
Ursprünglich in Fustat am Nil (dem heutigen Kairo) gewebtes Halbleinen, jezt Bezeichnung für groben Baumwollköper.
Gruß Wolf
www.bauer-und-bonde.de

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #131 vom 24. Mrz. 2005 13:09 Uhr Christian Spalthoff  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Christian Spalthoff eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrung mit Internetshops

Die Definition hatte ich auch gefunden, allerdings sieht der Stoff auf den Bildern überhaupt nicht wie “grober Baumwollköper” aus. Jetzt ist mir aber auch der Begriff “Fustian” aus dem englischsprachigen Raum als Art von Cord bekannt, was eher der samtartigen Optik entsprechen würde. Nunja, ich denke ich werde sowieso zu Wolle greifen.
Besten Dank,
Christian Spalthoff

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #132 vom 18. Jul. 2005 16:33 Uhr Sandra Neuser  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Sandra Neuser eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrung mit Internetshops

Hallo,
PROBLEM: Weis einer von euch was mit dem polnischen Händler Matuls, www.mittelalter-zubehoer.de, los ist? Hat er eine andere Internetadresse? Oder was stimmt da nicht?
liebe Grüsse, Sanni

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #133 vom 18. Jul. 2005 16:51 Uhr Alexander Klenner  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Alexander Klenner eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Einfach mal...

Den Kontaktlink dort genutzt ?
Vielleichts gibts ja Antort ?
Gruß, Ivain

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #134 vom 18. Jul. 2005 18:42 Uhr Berthold Nüchter  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Berthold Nüchter eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrung mit Internetshops

Bitte benutze den folgenden Link:
www.matuls.pl
Von dort geht es weiter.
Berthold

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #135 vom 19. Jul. 2005 09:07 Uhr Wolfgang Ritter  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Wolfgang Ritter eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrung mit Internetshops

Die deutsche Version funktioniert nicht, aber die englische Version der Homepage lädt einwandfrei.
Wolfgang Ritter

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #136 vom 19. Jul. 2005 09:19 Uhr Sandra Neuser  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Sandra Neuser eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrung mit Internetshops

Hallo,
ja Danke an euch, sogar eine französische hat er, aber mir scheint so, das er sein Angebot teilweise umgestellt hat. Schade, er hatte so schöne Nestelspitzen :(
liebe Grüsse, Sanni

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #137 vom 19. Jul. 2005 11:27 Uhr   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Erfahrung mit Internetshops

Nestelspitzen hat er doch immer noch?

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #138 vom 19. Jul. 2005 12:26 Uhr Bettina Drexler  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Bettina Drexler eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrung mit Internetshops

Auf seiner neuen Seite nicht mehr….
Vielleicht auf Anfrage.
Johanna

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #139 vom 19. Jul. 2005 12:27 Uhr Bettina Drexler  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Bettina Drexler eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrung mit Internetshops

Sorry, habe sie gefunden, sind bei Extras doch auf der Seite, auch Nestelschnüre in Fingerloop braiding.
Johanna

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #140 vom 19. Jul. 2005 13:41 Uhr Sandra Neuser  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Sandra Neuser eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrung mit Internetshops

Ja klar, Nestelspitzen hat er, aber nicht mehr die, die ich so schön finde …
liebe Grüsse, Sanni

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #141 vom 20. Jul. 2005 11:44 Uhr Thomas Koch  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Thomas Koch eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrung mit Internetshops

Vielleicht kann ich euch helfen.
http–www.matuls.pl-german-start.htm
Gruß Thomas

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #142 vom 20. Jul. 2005 12:07 Uhr Thomas Koch  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Thomas Koch eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrung mit Internetshops

Ok,sorry scheint die alte seite zu sein.
Thomas

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #143 vom 13. Dez. 2005 18:25 Uhr Markus Lang  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Markus Lang eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrung mit Internetshops

Hier ein Tip für alle die sich einmal richtig ärgern wollen: die Drachenschmiede.
Wir haben eine Sammelbestellung von 12 mal vernietetes brüniertes Kettenhemd mit Kettenhaube und zum großteil Kettenbeinlingen bestellt.
Versprochene Lieferzeit 6-10 Wochen.
Tatsächliche Lieferzeit ca. 11 Monate.
Die Rechnung wurde aber von uns aber nach 6 Wochen bezahlt (Vorkasse).
Die Qualität war bescheiden und das ist vorsichtig Ausgedrückt.
Die ßrmel mit den angesetzten Kettenfäustlingen waren so lang dass man sich im Stehen an den Knien kratzen hätte können, dafür war der Körperumfang wieder zu schmal geschnitten. Man musste mit dünnem Gambeson ausatmen um Reinzukommen und konnte dann nicht mehr einatmen und das nur bei schlanker Figur.
Manche kamen gar nicht rein und mussten das Kettenhemd selbst ändern wofür sie Ihre Kettenbeinlinge opferten, denn nach nochmals ca. 8 Wochen kamen dann wenigstens Ringe und Nieten davon aber auch zuwenige.
Nach einem Wutanfalls unseres Vorstands bekamen wir noch Ringe und eine Naturalentschädigung versprochen, das ist jetzt ca 1 Jahr her und wir warten noch.
Wenn also jetzt noch jemand dort etwas kaufen will “viel Spaß”. Da lobe ich mir Händler die nur Versprechen das sie halten.
roderich

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #144 vom 20. Dez. 2005 12:31 Uhr Jens Ebert  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Jens Ebert eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrung mit Internetshops

Hallo!
ich habe den Artikel gelesen und hab bisher 3mal in irgendwelchen Nebensätzen etwas über battleheat Schlachtfeldbedarf gelesen. Da ich dort evtl. etwas anfertigen lassen möchte, hätte ich gerne explitit von Erfahrungen mit denen gehört.
Danke!
P.S. Zur Drachenschmiede lässt sich eigentlich nur sagen: Finger weg. Hab bisher 2 mal was bei denen bestellt. Beim ersten mal ein Kettenhemd, welches nie geliefert wurde und dann eine Armbrust, welche ebenfalls nicht geliefert wurde. Beides mal ohne dass sich jemand bei mir gemeldet hätte, auch als die Lieferzeit schon ums dreifache überschritten war. Auf Anfrage hiess es beidesmal, dass Schwierigkeiten mit dem Hersteller bestünden. Wers glaubt…
JP

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #145 vom 20. Dez. 2005 12:33 Uhr Jens Ebert  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Jens Ebert eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrung mit Internetshops

Nachtrag:
www.battleheat.com ist dir URL
JP

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #146 vom 20. Dez. 2005 13:51 Uhr Alexander Klenner  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Alexander Klenner eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht BH...

Also wenn du Ausrüstung für das Mittelalter suchst…
Warum gehst du dann nicht zu einen Shop oder Hersteller, der sowas bereits im Programm hat ?
Gruß, Ivain

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #147 vom 20. Dez. 2005 14:44 Uhr Jens Ebert  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Jens Ebert eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrung mit Internetshops

Weil ich was Einzigartiges, Besonderes, nach meinem eigenen Geschmack will und eben nichts von der Stange.
JP

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #148 vom 20. Dez. 2005 15:05 Uhr Alexander Klenner  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Alexander Klenner eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Stangenware ?

Ich hab nicht von Massenware gesprochen.
Ich meinte nur, wenn man etwas mittelalterliches sucht, sollte man jemand fragen, der sich mit sowas auch auskennt.
Aber gut, wenns Fantasy sein soll, jedem das seine.
Gruß, Ivain

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #149 vom 20. Dez. 2005 15:08 Uhr Walter Ruf  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Walter Ruf eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrung mit Internetshops

Aha…
Und warum nicht zu jemand, der weis, was er tut und nicht BattleHeat?
eysenkleider.de z.b.?

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #150 vom 20. Dez. 2005 15:14 Uhr Wolfgang Ritter  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Wolfgang Ritter eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrung mit Internetshops

@Jens,
Zitat:
“Weil ich was Einzigartiges, Besonderes, nach meinem eigenen Geschmack will und eben nichts von der Stange.”
Nunja, Du kannst bei Battleheat schon nach eigenen Vorstellungen etwas anfertigen lassen. Die sind dort durchaus aufgeschlossen und ganz nett.
Allerdings finde ich ihre Sachen nicht wirklich überzeugend, sondern relativ grob gearbeitet und nicht unbedingt historisch akkurat.
Es kommt halt immer auf die Ansprüche an, die man an den Hersteller - oder sich selbst - stellt.
Was für LARP oder Mittelalter-Spektakulum state of the art sein mag, macht sich auf einer Living History Veranstaltung eben nicht ganz so überzeugend.
Aber dafür bewegt man sich bei Battleheat auch in ganz anderen Preisregionen als bei wirklich gelungene Repliken.
Allerdings geht aus Deinem Eintrag auch nicht so ganz hervor, für welche Belange Du etwas suchst.
Grüße,
Wolfgang
Wolfgang Ritter

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #151 vom 20. Dez. 2005 15:48 Uhr Andrej Pfeiffer-Perkuhn  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Andrej Pfeiffer-Perkuhn eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrung mit Internetshops

Hallo mirteinander,
auch für Larpzwecke bleibt Battleheat häßlich. Selbst wenn es eine Fantasyrüstung sein soll, sollte sie in Funktion und Aussehen weitestgehend passen. Für Larpzwecke würde ich auch Eysenkleider empfehlen. Die bemühen sich zumindest diese Grundlagen zu erfüllen.
Ich persönlich lasse mir im Moment was von Peter Müller machen. Das ist knapp doppelt so teuer wie Battleheat aber dafür uneingeschränkt brauchbar. Eigentlich ist das Preisverhältnis ja schon fast unverschämt.
Warum keiner der vielen Billig-Anbieter (an Qualität gemessen nicht am Preis) nicht zumindest versucht was optisch vernünftiges herzustellen weiß ich nicht. In England geibt es ja echt nette Sachen z.B. www.whiteroseapparel.co.uk
Aber der deutsche an sich (von den wirklichen Hardlinern mal abgesehen) scheint Schrott echt zu mögen. Anders kann ich mir auch die Ritterschmiede und ähnliche Entgleisungen nicht erklären.
Schöne Grüße
Andrej

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #152 vom 20. Dez. 2005 15:49 Uhr Jens Ebert  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Jens Ebert eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrung mit Internetshops

Ich brauch die Rüstungsteile für MA-Markt-Darstellungen und Schaukämpfe. Daher müssen sie nicht absolut “A” sein, sondern v.a. gut zu tragen und nicht zu teuer.
JP

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #153 vom 20. Dez. 2005 16:07 Uhr Jens Ebert  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Jens Ebert eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrung mit Internetshops

@Andrej:
Also “häßlich” ist ja nun tatsächlich mal Geschmackssache und keine objektive Bewertung. Wenn ich die Sachen hässlich finden würde, dann würd ich mir nicht überlegen, sie zu bestellen.
JP

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #154 vom 20. Dez. 2005 16:18 Uhr Jens Ebert  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Jens Ebert eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrung mit Internetshops

Ich habe den Eindruck, dass meine Anfrage nicht ganz präzise gestellt war, da die Antworten mir nicht das sagen, was ich wissen will.
Also, eigentlich wollte ich erstens wissen, ob Battleheat ne seriöse Firma ist, die liefert, was sie verspricht und zweitens, ob das Zeug was taugt (also solide gearbeitet ist).
Alles andere (also schön/hässlich; A oder un-A; ..)habe ich mir eigentlich schon überlegt und wollte dazu auch gar nichts mehr hören, denn 100 Leute - 100 verschiedene Meinungen.
JP

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #155 vom 20. Dez. 2005 16:26 Uhr Andrej Pfeiffer-Perkuhn  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Andrej Pfeiffer-Perkuhn eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrung mit Internetshops

Lieber Jens,
wenn du dich in den Sachen vor Publikum stellen willst und so tun willst als würdest du etwas historische darstellen, sind die Sachen ganz und gar ungeeignet.
Mangels Erfahrung mag ich auch bezweifeln ob die Leute wirklich etwas optisch vernünftiges herstellen können.
Fürs Larp mag es, je nach Darstellung gehen. Auf Märkten ist es halt Volksverdummung.
Die handwerkliche Qualität ist in soweit in Ordnung das nichts auseinander fällt und sogar eine gute Politur angeboten wird. Wobei auf Märkten ja stumpfes Metall wohl bevorzugt wird.
Auch der Service ist gut.
Damit ist deine Frage wohl beantwortet. Warum man so etwas aber Publikum vorführen muß, ist mir unklar.
Schöne Grüße
Andrej

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #156 vom 20. Dez. 2005 16:29 Uhr Alexander Klenner  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Alexander Klenner eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Naja..

ßber das Lieferverhalten von Battleheat wäre mir nichts schlechtes bekannt.
Aber du rechnest doch nicht wirklich damit, daß in einem historischen Forum jemand groß etwas zu einem Händler schreribt, dessen Waren für historische Belange einfach nur Schrott sind ?
Dann könnten wir auch gleich eine Diskussionsrunde einführen, auf welchem Mittelaltermarkt der Kaffee besser ist.
Oder abschließend:
Hier wurde und wird immer noch mißbilligt, welcher Unsinn auf angeblichen “Mittelalter”märkten den zahlenden Besuchern als historisch verkauft wird, daß dir hier keiner helfen mag, eine bewußt schlechte Ausrüstung zusammenzustellen.
Frag nahc Händlern, die gut und günstig sind, und du wirst sicher Antworten kriegen.Pfeif auf alles, was den Leuten hier wichtig ist, aber wundere dich dann nicht, wenn du keine direkt verwertbare Antwort bekommst.
Gruß, Ivain

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #157 vom 20. Dez. 2005 23:52 Uhr Jens Ebert  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Jens Ebert eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrung mit Internetshops

So als Abschluss: Ich sagte ja auch in meinem ersten Beitrag, dass ich mir einen eigenen Entwurf bauen lassen möchte und nicht, dass ich irgendwas von deren Sachen nehme. Da das also mit deren sonstigen Sachen nicht viel zu tun hat sind eben solche Anmerkungen wie “hässlich”, “nicht historisch” und ähnliches von vorn herein seltsam, ums mal nett auszudrücken. Wie dem auch sei, wenn niemandem was negatives zu deren Geschäftsgebaren bekannt ist, dann bin ich sehr zufrieden mit meiner Anfrage bei euch.
Danke für die vielen Antworten. :)
JP

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #158 vom 21. Dez. 2005 08:33 Uhr Markus Lang  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Markus Lang eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrung mit Internetshops

Aber es ist nicht immer alles negativ. Meine zwei Favoriten im positiven Sinn: mareg.net und reenactors.de.
Meine Erfahrungen mit mareg, Schaukampfschwert nach meinen Wünschen bestellt, also nicht aus seinem Programm sondern selbst Entworfen mit Scheide. Versprochene Lieferzeit ca. 6 Wochen, nach 4 Wochen war es da. Qualität sehr gut zu einem meiner Meinung nach vernünftigen Preis.
Reenactors, immer wieder gutes und interessantes Zubehör und Ausstattungsdetails, bei Ihm habe ich als erstes die Birkenrindenbehälter gesehen. Dann auch viele gute Bücher. Und ein Schmankerl Borten, Beinwickel, Handschuhe und Socken.
Vielleicht bin ich auch Vorbelastet weil sein Borten usw. Hersteller Peter Böhnlein bei uns Vereinsmitglied ist. Fachlich scheinen beide auf der Höhe zu sein nach meinen Erfahrungen am Telefon.
roderich

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #159 vom 24. Aug. 2006 20:48 Uhr   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Händler Matuls

Hallo,
ich habe heute einen Helm von dem Händler Matuls geliefert bekommen, der überhaupt nicht dem Muster auf seiner Homepage entsprach.
Ich habe natürlich sofort eine E-Mail geschrieben, in der ich reklamierte.
Jetzt meine Frage: Hat jemand von Euch schon mal Erfahrungen mit der Reklamationsabwicklung bei Matuls zu tun gehabt?
Viele Grüße
Sascha
Alexander von Stürmen

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #160 vom 25. Aug. 2006 09:37 Uhr Sandra Neuser  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Sandra Neuser eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrung mit Internetshops

Hallo Sascha,
eine Bestellung bei Matuls dauert lange und die Reklamierung noch länger, das scheitert wohl an seinen nicht vorhandenen Deutschkenntnissen und leider nicht all zu guten Englischkenntnissen. Wenn er verstanden hat, was Du meinst, dann macht er das auch aber bis dahin … ist es eine langwierige Sache ;-)
Ich wünsch Dir viel Glück :-)
Liebe Grüsse, Sanni

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #161 vom 29. Aug. 2006 08:55 Uhr   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Erfahrung mit Internetshops

Hallo,
so. Der Herr Matuls hat sich bei mir gemeldet und nimmt den Helm zurück……….
Allerdings ist er nicht bereit, die entstandenen Versandkosten zu erstatten.
Das ist eine Regelung, mit der ich eigentlich ganz gut leben kann, wenn man davon ausgehen kann, das bei einer verweigerten Rücknahme doch deutlich mehr Kosten entstehen würden.
Alexander von Stürmen

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #162 vom 31. Aug. 2006 21:55 Uhr Daniel Schulz  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Daniel Schulz eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrung mit Internetshops

Mal eine Frage aus Interesse:
Wenn einer von Euch einen Internetshop für unser Hobby zusammenstellen dürfte. Was würde er dort (unabhängig von den Kosten, Anschaffungsschwierigkeiten, etc) reinstellen?
gruß: der Daniel

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #163 vom 01. Sep. 2006 08:06 Uhr Christian (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Christian eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrung mit Internetshops

Gute bis sehr gute Bücher, Ausstellungskataloge und seltene, ausgewählte, passende Rohstoffe. (Zwirn, Pech, veg. gegerbtes Leder, Horn, Knochen,SToffe, Färbstoffe. etc. pp.)
Karl

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #164 vom 01. Sep. 2006 08:16 Uhr Iris Gillessen-Brandt  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Iris Gillessen-Brandt eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrung mit Internetshops

Gute Repliken (Gürtelschnellen, Abzeichen, Töpferwaren, Gläser, etc.)und vielleicht vorgefertigten Kleinkram (für wenn mal die Zeit fehlt) wie Brettchenborte und Nesteln. Sowas sollte dann auch auf individuellen Wunsch lieferbar sein.
Liebe Grüße,
Iris

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #165 vom 01. Sep. 2006 09:09 Uhr Jens (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Jens eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrung mit Internetshops

Dinge, die in der Szene wenige bis keine machen, und man nicht in den gängigen Shops bekommt.
Also z.B. sowas wie gute Böttcherwahren, mit Weidenruten gebunden: Eimer, Fässer, Bottiche usw.
Werkzeugrepliken zum fixen Preis, keine Spezialsachen, sondern gängiges wie Bohrer, Sägen, Feilen, Hämmer, (Holz-)ßxte.
Bücher nicht, die gibts im Buchhandel besser und mehr.
Vernünftige Laternenrepliken. Küchenmesser. Schneidbretter (nach Vorlage). Gute Wachstafeln. Becherfuterale. Gescheite Kiepen. Dinge des täglichen Gebrauchs, die im Mittelalter jeder mal eben um die Ecke kaufen konnte, was man heute aber vergeblich sucht und dann extra anfertigen muss.
Nesteln, Keramik, Schnallen, Gläser etc. gibts bereits schon vielfach bei Händlern oder Darstellern.
Bloss nicht den x-ten Christian Pohen,Agil, Arma Bohemia, Pewter Replicas, Pingsdorf und Siegburger Reseller. Davon gibts schon zu viele.
Mal was _anderes_ wäre nett.
Gruß, Jens

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #166 vom 13. Sep. 2006 08:27 Uhr Wagner Sebastian  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Wagner Sebastian eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrungen mit outfit4events

Seid gegrüsst,
ich weiß nicht ob das thema hier rein passt ansonsten bitte verschieben.
Wir haben vor uns ein Zelt zuzulegen, da bin ich eben auf diese Seite gestoßen. Das Gestänge würden wir selber machen uns geht es nur um die Plane.
Jetzt meine Frage. Hat schon irgendwer Erfahrungen mit dieser Firma machen können und wenn ja welche?
Welche anderen Anbieter als Famwest, Südwest und Dichtl gebe es noch.
Explizit suchen wir ein Zelt 4×4m Landsknecht oder ein Speichenradzelt 4m Durchmesser. die Zelte können auch größer sein, nur nicht kleiner.
Vielen Dank im vorraus für die Hilfe.
mfg
Sebastian

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #167 vom 13. Sep. 2006 08:35 Uhr Wagner Sebastian  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Wagner Sebastian eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrungen mit outfit4events

*räusper*
Der Link
www.outfit4events.com/index.php?[…]
Wagner S.

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #168 vom 13. Sep. 2006 09:34 Uhr   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Erfahrungen mit outfit4events

Also wir haben einen großteil unserer Sachen über Helmut bezogen und es gab eigentlich nie größere Probleme. Das einzige was ist: Er wurde in den letzten 1.5 Jahren so teuer, dass seine Preise teilweise höher sind als bei der Drachenschmiede. Man bekommt bei ihm war nix außergewöhnliches aber qualitativ stimmt es immer mit den erwartungen überein. Da wir teilweise bis 4000- im Jahr dort bestellt haben, haben wir öfters mal ein stück zuviel geshcickt bekommen, dass nahm er dann zurück und bot uns Rabatt darauf an falls wir es eventuell haben wollen.
Prinzipiell sehr zuverlässsiger und professioneller Shop. Haben auch 2 Großzelte von ihm mit denen wir sehr zufrieden sind. Wenn du aber billigere Zelte suchst spolltest du ev. bei Matuls schauen oder auch bei der Drachsneschmiede wo du das gleiche unter Umständen billiger bekommen kannst.

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #169 vom 13. Sep. 2006 11:54 Uhr Wolfgang Ritter  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Wolfgang Ritter eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrungen mit outfit4events

Hallo,
über die Zelte bei Helmut Vajc kann ich nichts sagen, mal abgesehen davon, dass Baumwolle als Material halt nicht korrekt ist, Leinen ist besser, vermutlich aber auch teurer. Auch einige der Quellenangaben erscheinen mir zweifelhaft, bzw. “zeitgemäße Illuminationen” als Quelle für 10. - 16. Jhdt. zu schreiben, naja….Insgesamt finde ich zum Beispiel die Rubriken Kleidung oder historische Schuhe als schlicht grottig.
Ich selbst habe mir einmal einen Helm vor mehreren Kahren bestellt, die Lieferung erfolgte prompt und unproblematisch. Gleiches ist auch von anderen mir bekannten Leuten zu berichten, die sich Rüstungen bestellten, Lieferung okay und Maße wie übermittelt, bzw. nach Nachfrage bestätigt.
Allerdings hat ein Freund letztes Jahr eine Rüstung in Auftrag gegeben, der Auftrag wurde angenommen, nach einigen Mails herrschte dann Funkstille, bis dann einige Wochen vor dem verbindlich vereinbarten Liefertermin eine Nachfrage ergab, dass noch gar nichts gemacht worden war. Kurz danach kam dann eine lapidare Nachricht, dass die Rüstung leider nicht zum vereinbarten Termin fertiggestellt werden könne.
Das ist das einzge mir bekannte Negativbeispiel - wenngleich schon ein starkes Stück aufgrund der Begleitumstände.
Davon abgesehen, finde ich die Preise auch größtenteils deutlich zu hoch, allein deshalb würde ich dort nichts mehr bestellen.
Grüße,
Wolfgang Ritter

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #170 vom 15. Sep. 2006 08:08 Uhr Claudia   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Zelte von Matuls?

Hallo!!
Hat jemand Erfahrungen mit den Speichenradzelten von Matuls??
Lucrezia

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #171 vom 07. Nov. 2006 15:25 Uhr Anouk (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Anouk eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrung mit Rüstungen von schwertshop.de?

Hallo an alle,
ich kenne diese HP nun schon eine Weile und habe mich aus gegebenem Anlass eben frisch registriert.
Ich wollte auf diesem Weg fragen, ob jemand von euch Erfahrung mit Maßrüstungen von schwertshop.de hat.
Mein Freund möchte dort eine Halbrüstung und Beinlinge bestellen, aber ich würde gerne vorher hören, was ihr über diesen Händler zu berichten habt.
Kennt ihr jemanden, der dort Rüstungsteile gekauft hat, oder habt ihr vielleicht selbst das eine oder andere Teil von dort?
Ihr würdet mir mit euren Meinungen/ Berichten wirklich sehr helfen!
Schöne Grüße aus ßsterreich
Anouk

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #173 vom 12. Dez. 2006 16:09 Uhr Benjamin Hausinger  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Benjamin Hausinger eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Shops im Internet

Hallo
Das Internet ist ja riesig und daher kaum überschaubar.
So nun gibt es ja diverse “Mittelalter” shops welche versuchen dies zu verkörpern und auch zu verkaufen. Leider hat das wie ja bekannt reichlich wenig mit Mittelalter zu tun
Gibt es eigentlich mehr als nur eine handvoll seriöse Shops im I-net, welche sich auf eine “A”-Ware beschränken? Bin schon stunden vor dem PC gesessen ohne Ergebniss.
Für meine Frümi Darstellung habe ich mich auf reenactors, uldarich, vinland,societas gaudii und Schuhe von Christian Pohen beschränkt, welche wirklich super Ware anbietet.
Kennt jemand noch paar Tipps? Um Hilfe wär ich sehr dankbar! (wenn möglich Hose nach dem Thorsberger Fund/Damendorfhose, bin in Sachen nähen mies. Borten wären auch ned schlecht)

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #174 vom 14. Dez. 2006 14:20 Uhr Benjamin Hausinger  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Benjamin Hausinger eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrung mit Internetshops

anders bzw kurz ausgedrückt:
Wer kennt noch weitere Händler ausser svanas, reenactors, societas gaudii oder vinland shop.
Muss doch noch mehr seriöse anbieter im netz geben, die sich mit FMA beschäftigen und verkaufen

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #175 vom 14. Dez. 2006 16:49 Uhr Peter (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Peter eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrung mit Internetshops

Mahlzeit,
der beste Shop den ich kenne und kennen tu ich so manche, is:
www.podol.de
Die bieten Spitzenqualität zu unschlagbaren Preisen und vorallem Beratung, was wirklich nicht selbstverständlich ist.
Die Auswahl is recht ordentlich und was es nicht schon gibt wird für einen beschafft, oder extra angefertigt und das ohne das das Produkt hinterher sonderlich viel mehr kostet!!!
Toske

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #176 vom 20. Dez. 2006 12:09 Uhr Ingo Ludwig  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Ingo Ludwig eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Kettenhemd aus dem Ausland

Da die Anfertigung eines Kettenhemdes doch meine Zeit (auch über den Winter) sprengen würde suchte ich nach geeigneten Anbietern im Internet und stieß dabei auf die Drachenschmiede (). Auf Nachfrage stellte sich allerdings heraus, dass die Kettenhemden für diesen Händler aus Indien kommen - für mich ein Grund vom Kauf sofort Abstand zu nehmen.
Höchstwahrscheinlich Kinderarbeit in Indien wollte ich mit dem Kauf keineswegs unterstützen. Der Händler hatte auch deutlich widerstrebend auf meine Frage nach der Produktionsstätte (aber wenigstens ehrlich!) geantwortet. Versuchte dann noch zu “erklären”, dass bei einem solch niedrigen Preis nur Produktion in Indien in Frage kommt.
Ein anderer Händler wirbt auf seiner Seite mit dem Begriff “handgefertigt” - zu einem ähnlich niedrigen Preis - wahrscheinlich auch eine ähnliche Quelle.
Wie sieht es bei Euch aus? Was habt Ihr für Erfahrungen gemacht? Ist es Euch egal wer und unter welchen Bedingungen Eure Kettenhemden gefertigt hat? Kann man auf die Aussagen der Händler vertrauen?
Gruß, Ingo

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #177 vom 20. Dez. 2006 13:53 Uhr Daniel Herbort  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Daniel Herbort eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Kettenhemd aus dem Ausland

Hallo Ingo,
von der Drachenschmiede würde ich generell die Finger lassen. Ein paar Bekannte haben mit denen schlechte Erfahrungen gemacht und auch hier in TV gibt es einen Thread mit entsprechenden Erfahrungsberichten.
Ansonsten hilft wohl nur nachfragen warum in manchen Shops angeblich handgearbeitete Kettenhemden so günstig sind. In den meisten Fällen dürften das dann die aus Indien (oder auch andere Länder) sein oder sie sind nicht wirklich von Hand gestrickt. Mir kann keiner erzählen, dass ein nicht aus einen Billiglohnland von Hand hergestelltes Kettenhemd 100 EUR oder weniger kostet. Irgendwo ist da - meiner Meinung nach - immer ein Pferdefuss.
Gruß, Daniel

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #178 vom 20. Dez. 2006 14:30 Uhr Ingo Ludwig  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Ingo Ludwig eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Kettenhemd aus dem Ausland

Das ist wohl leider bei anderen Anbietern ebenso. Hatte gestern eine Anfrage per e-mail bei einem anderen Händler (Mittelalterwaffen.com) und bekam gerade als Antwort:
“Unsere Kettenhemden werden auch in Indien gefertigt. Jedoch versichert uns unser Lieferant, dass sie nicht in Kinderarbeit produziert werden. Bei unserem letzten Besuch in Indien konnten wir
auch Nichts Gegenteiliges feststellen.
Kinderarbeit ist im ßbrigen auch in Indien verboten, jedoch liegt die Altersgrenze bei 12 und nicht bei 14 jahren, wie bei uns.”
Was lernen wir daraus? In Indien ist man schon mit 12 Jahren ein Erwachsener und die Hemden (vernietet !) kosten immerhin schon ca. 350,- -. Also ist der Preis allein kein Hinweis auf die Herkunft.
Wer kennt Händler für Kettenhemden, die nicht in Indien produzieren und brauchbare Ware anbieten (unverzinkt, vernietet …)?
Gruß, Ingo

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #180 vom 25. Jan. 2007 09:48 Uhr Benedikt Gerlich  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Benedikt Gerlich eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrung mit Internetshops

Leider ist die ganze Branche voll von Produktion in 3. Weltländer, das ist sehr traurig. Auch in der Mittelalterbranche, ist dies aufgrund der großen nachfrage nach günstigen Artikeln so. Es gibt aber auch Wbeshops, die Produkte anbieten, die teurer sind, aber nicht aus Indien oder so kommen.
Probier mal swords-and-more.com
Ciao
ElCid

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #181 vom 25. Jan. 2007 10:25 Uhr Bernd (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Bernd eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht swords and more...

… Also der Shop ist auf den ersten Blick eher gruselig…
Zitat:
“Das Nordmannschwert von Generation 2 ist eines der bestverkauften Schaukampfschwerter von Generation 2. Das Design stammt aus der Zeit zwischen 800 - 1600 a.D.”
ciao - Bernd

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #182 vom 25. Jan. 2007 11:00 Uhr Heiko Große  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Heiko Große eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrung mit Internetshops

@Benedikt, dieser Shop ist ganz gut im Angebot und Preis, das stimmt.
Aber mein Vorschreiber hat Recht, die Beschreibungen, die sie haben sind oft sehr urgs… liegt aber, denke ich, nicht am Shop-Betreiber, sondern das sind die Angaben der Hersteller. Da swordsandmore div. Hersteller von stark unterschiedlichem Qualitätsgefälle hat, entsprechen die BEschreibungen oft auch der Qualität der Klinge ;-)
Habe schon div. Sachen dort gekauft und war bisher sehr, sehr zufrieden.

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #183 vom 25. Jan. 2007 11:27 Uhr Wolfgang Ritter  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Wolfgang Ritter eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrung mit Internetshops

Naja, macht ein Verkäufer sich nicht generell die Angaben seiner Zulieferer zu eigen, wenn er es eins zu eins übernimmt?
Wenn ich dann z.B. eine Rubrik “Historische Schwerter” führe und dann Nr. 2 auf der ANgebotsliste “Balmung - Schwert des Siegfrieds Schwert” nennt, dann zeigt es mir allein, dass es dem Händler komplett egal ist, was er da vertickt - Hauptsache er vertickt es.
Wolfgang Ritter

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #184 vom 25. Jan. 2007 13:43 Uhr Heiko Große  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Heiko Große eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrung mit Internetshops

Nun ja, es ist ein großer Händler der alle bedienen möchte, vom einfachen Dekoschwertfreund bis hin zum Experten. Natürlich erreicht er nicht das Niveau eines echten Experten, aber ich hatte mit dem Ansprechpartner schon ab und an zu tun und was er von sich gegeben hat, zeigte schon einiges an Ahnung zum Thema.

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #185 vom 25. Jan. 2007 13:44 Uhr Heiko Große  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Heiko Große eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Ach so...

“Naja, macht ein Verkäufer sich nicht generell die Angaben seiner Zulieferer zu eigen, wenn er es eins zu eins übernimmt?”
Nun ja, er schreibt rein, was der Hersteller zum Produkt sagt. Aus kaufmännischer Sicht vollkommen korrekt, warum sollte er andere Angaben machen und sich am Ende in die NEsslen setzen?

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #186 vom 25. Jan. 2007 15:27 Uhr Ulrich Busse  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Ulrich Busse eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Kaufrecht

Der Verkäufer haftet gegenüber dem Käufer für die (zugesicherten) Produkteigenschaften. Wenn der Verkäufer für die Produktbeschreibung die Angaben des Herstellers verwendet, macht er sie sich zu Eigen. Wenn die Beschreibung falsch ist, sitzt (auch) der Verkäufer “in den Nesseln”, nämlich gegenüber dem Käufer.
Grüße aus dem Havelland
Ulli

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #187 vom 26. Jan. 2007 00:26 Uhr Stefan Deuble  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Stefan Deuble eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrung mit Internetshops

Ach Ulli!
Da bliebe dann nur noch die Frage, ob “Historizität” juristisch als Produkteigenschaft einklagbar wäre, also nicht im Sinne von Eigentumsrechten an einem bestimmten Begriff, Patentrecht etc.* , sondern als für den Normalbürger greifbare Eigenschaft. In punkto Historizität sind wir sicher keine Normalbürger mehr… Mann, dann könnte man 99,99 Prozent der Mittelaltermärkte, 97,96 Prozent der Museumsfeste und noch so manchen Unterrichtsinhalt an den Schulen schlichtweg verbieten lassen. Wegen mangelnder Authentizität. Hammer! ;-)
Ich glaube allerdings, das “historisch” vom Inhalt her so schwammig ist, daß da kein Durchkommen wäre. Abgesehen davon, daß das Nibelungenlied mitsamt dem Schwert Balmung ein historisches Kulturgut ist, das sehr wohl zu Opern und Chromstahlschwertern führen kann, aber archäologisch überhaupt nicht fassbar ist. Ist schwierig, wenn ein Roman mal ein paar hundert Jahre auf dem Buckel hat, ihm dann die Historizität abzusprechen. Weil eben auch Fantasy Geschichte hat. Ein Schwert, das ein Designer inspiriert von einem Hollywoodfilm basierend auf dem Nibelungenlied entwirft, ist irgendwie schon als “historisch” bezeichenbar. Im Gegensatz zu einem Laserschwert, das in die Rubrik Science Fiction kommt. Ist halt so, stimmt bei “historisch” nicht richtig, das Laserdingens hat aber mit “science” ähnliche Probleme. Am Ende ist es Fantasy bei beiden. Bis dann ein Literaturwissenschaftsprofessor hier auftaucht und sagt: nein, per (lit.-) wissenschaftlicher Definition ist Fantasy was anderes als Science Fiction und als ein Historisches Werk. ßhmm. In dubio pro reo, und dubios ist es allemal.
Wir eiern nämlich mordsmäßig mit den Begriffen “historisch” oder “Mittelalter” rum und tun so, als hätten wir sie gepachtet, aber meistens verwenden wir sie sehr ungenau: historisch ist was anderes als archäologisch, das Mittelalter hat in fast jedem europäischen Land andere historische Eckdaten, etc. etc. Den Prozess würden wir nie gewinnen. Leider!
*Obwohl ich mir in Amerika eine Sammelklage vorstellen könnte: “Das Volk gegen die Mittelalterhändler - entgegen der Etikettierung war nie Mittealter drin, Schadensersatz und Rückgabe aller Produkte”
Nicht ganz ernst,
Stefan

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #188 vom 26. Jan. 2007 07:42 Uhr Ulrich Busse  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Ulrich Busse eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrung mit Internetshops

Hi Stefan,
ich bin ganz Deiner Meinung. Mein Statement bezog sich auf Heikos Posting, das den Eindruck vermittelte, der Verkäufer könne seine Pflichten aus dem Kaufvertrag an den Hersteller des verkauften Produktes abwälzen. Das kann er nicht.
Gleichwohl halte ich es - wie Du - für ausgeschlossen, mangelnde Authentizität zu reklamieren, wenn ich einen als “historisch” deklarierten Gegenstand bei einem der einschlägigen “Fachhändler” gekauft habe. Das ist nur dann möglich, wenn ich einzelvertraglich mit einem Handwerker der Herstellung eines ganz konkret beschriebenen Gegenstandes vereinbart habe. Und selbst dann geht es nicht vordergründig um “authentisch”, sondern darum, ob das Werkstück vereinbarungsgemäß hergestellt wurde.
Eine Klage gegen einen der vielen Kataloghändler, ein als mittelalterlich beschriebener Kaufgegenstand sei nicht wirklich mittelalterlich, dürfte in der Tat bereits an einer einvernehmlichen Definition des Begriffs mittelalterlich scheitern.
Die verbraucherschützenden Normen des Schuldrechts schützen nicht vor Dummheit …
Ulli

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #189 vom 26. Jan. 2007 07:50 Uhr Heiko Große  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Heiko Große eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrung mit Internetshops

Ulrich, da sage ich ja gar nichts, du hast vollkommen Recht, aber ich meinte es so, dass wenn der Verkäufer Angaben macht, die der Hersteller nicht herausgegeben hat und irgendwas geht dann schief, dann ist er im Eimer.
Aber wie auch immer, sowrdsandmore hat schon Ahnung von dem, was sie verkaufen, genug jedenfalls und aufgrund der Masse der Artikel denke ich, ist es auch irgendwo der Wunsch Arbeitsaaufwand zu sparen, wenn der Verkäufer sich auf die Herstellerangaben verlässt. Wenn man bei swordsandmore nähere Anfragen hat, dann antworten sie aber in der Regel schnell und kompetent.
Aber das soll auch nicht das Thema sein bis in alle Ewigkeit ;-)

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #190 vom 31. Jan. 2007 13:06 Uhr Ingo Ludwig  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Ingo Ludwig eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrung mit Internetshops

Um noch einmal auf “swords-and-more.com” zurückzukommen: wer Kettenhemden für 99,- - anbietet (auch wenn sie unvernietet sind), der kann mir nicht erklären, dass diese nicht aus dem Billig-Lohn-Ausland kommen - für das Geld wird niemand in Deutschland als Erwachsener Qualitätsarbeit leisten - danke, nein, das glaube ich nie im Leben!
Wer dort sein Kettenhemd kauft unterstützt mich Sicherheit Kinderarbeit in Indien oder anderswo!
Gruß, Ingo

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #192 vom 05. Feb. 2007 12:27 Uhr Heiko Große  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Heiko Große eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrung mit Internetshops

Soll keine Entschuldigung sein, sondern es ist traurig aber wahr: Wer “lebt” unterstütz damit Kinderarbeit weltweit.

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #193 vom 07. Feb. 2007 03:19 Uhr Nicole Müller  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Nicole Müller eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Internetshops

Da das Hobby ja nicht ganz so billig ist wie Pfandflaschensammeln, weiche ich ab und zu auch auf I.-Shops aus.
Als ich am Anfang natürlich so einiges anschaffen musste, war ich mit:
www.vinland-shop.de
www.mittelalterartikel.de (lädt ziemlich lange) ziemlich gut dran-
beide ein super-duper schneller versand; und vor allen Dingen; AUF Rechnung
und natürlich www.reenactors.de - nur Vorkasse,
da Reenactors in der Szene ja ein Begriff sind, habe ich mich auch getraut etwas gegen Vorkasse zu kaufen. Würde ich sonst bei unbekannten und weeeeeeeeit weg wohnenden Shops eher nicht machen….
Viel Glück ihr Sparfüchse ;)

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #194 vom 08. Feb. 2007 18:57 Uhr Christoph-Torben Quandt  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Christoph-Torben Quandt eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Internetshops

Moin,
ich wollte mir einen Nasalhelm und neue normannische Schuhe zulgen hab aber nur 200 - Budget.
WAs sagt ihr zu diesem Olmütz www.battlemerchant.com unter Schaukampfhelme 6. Helm von oben?
Und zu den normannischen Schuhen unter Schuhe und Stiefel ebenfalls 6. von oben?
Wären die akzeptabel bzw. A. genug ?
Gruß Christoph

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #195 vom 08. Feb. 2007 20:42 Uhr Claudia (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Claudia eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrung mit Internetshops

Zum Helm kann ich nichts sagen, aber die Schuhe aehneln keinem Fund, den ich je gesehen habe. Ich wuerde sagen, lass Dir lieber ein gutes Paar Schuhe bauen (oder beleg nen Kurs und mach selbst) und verzichte erst mal auf den Helm. Das Geld ist in anstaendiger Literatur und einem ordentlichen Paar Schuhe besser angelegt.
Gruss, Claudia

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #196 vom 08. Feb. 2007 22:10 Uhr David Seidlitz  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um David Seidlitz eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrung mit Internetshops

Hallo,
da kann ich mich nur anschliessen.
Die Beschreibungen der Schuhe sind m. E. schon fast am Rande zum Betrug:
“Mittelalterlicher Soldatenschuh mit genagelter Ledersohle aus dem 13. Jh. Sie werden in der gleichen Weise hergestellt, wie damals im Mittelalter. Alle Nähte sind handvernäht.
Die Herstellung dieser Schuhe ist ebenso qualitätiv hochwertig, wie bei allen anderen GDFB-Produkten.”
Das ist der Text zum 3.Schuh von oben…
Wenn ich mir dazu das Bild anschaue, bezweifle ich stark das die überhaupt wendegenäht sind. Diesen Händler würde ich aus Prinzip meiden.
David
www.familia-ministerialis.de

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #197 vom 09. Feb. 2007 07:26 Uhr Christoph-Torben Quandt  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Christoph-Torben Quandt eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrung mit Internetshops

Gut, vielen dank hätt ich mir schon fast denken können, dass die Schuhe nichts sind, denn ich konnte diese Schuform auch nicht wirklich zuordnen, war mir aber nicht sicher.
Was den Helm angeht, der steht sowieso an letzter Stelle,denn ich stelle einen Bogenschützen dar. Hab ja noch meine phrygische (Schlumpf)Mütze:-)
Gruß Christoph

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #198 vom 09. Feb. 2007 13:51 Uhr Thorsten (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Thorsten eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrung mit Internetshops

Moin zusammen,
nur kurz zu meinen Erfahrungen mit “Get dressed for battle” Produkten, di ja auch von battlemerchant vertrieben werden. Wir haben sowohl ein paar Helme als auch Kettenmaterial bestellt und ich war angenehm überrascht. Das Material ist stabil und vernünftig verarbeitet. Ich habe zwei Eisenhüte, die - weil sie Prototypen waren - speziell beim Innenfutter nicht so gut sind, doch die Beckenhaube mit Klappvisier ist in Ordnung und kann ohne Bedenken weiter empfohlen werden. Insofern denke ich auch, daß der Olmütz-Helm, da eigentlich keine Probleme aufbringen sollte. Einige der Helme von Battlemerchant scheinen mir jedoch nicht von GDFB zu sein (z.B. Beckenhaube mit Nasal, die nicht besonders gut aussieht und die auf der Site von GDFB www.gdfb.co.uk auch nicht existiert).
Das Kettenmaterial von GDFB ist für den Preis o.k., die Kettenteile, die wir bestellt hatten, mussten nur entzinkt werden.
Die Schuhe sehen mir auf den ersten Blick auch nicht so prickelnd, sprich rahmengenäht, aus, ich würde aber nachfragen, ob sie nicht doch Wendeschuhe sind, da sie auf der englischen Website explizit als “tunrshoes” bezeichnet werden und meiner Erfahrung nach die Anforderungen an die indischen Produzenten recht hoch sind.
Thorsten

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #199 vom 09. Feb. 2007 18:56 Uhr Claudia (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Claudia eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrung mit Internetshops

Thorsten, aber _diese_ Form für’s 11. Jh.? Da habe ich wirklich noch nichts gesehen, was dem ähnelt.
Gruss, Claudia

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #200 vom 10. Feb. 2007 19:23 Uhr Thorsten (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Thorsten eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrung mit Internetshops

Hallo Claudia,
Meines Wissens nach wird selbst der tschechische Olmütz-Helm selber auf die Zeit zwischen 1000 und 1150 datiert. Weiterhin gibt es in den Royal Armouries einen Helm dieses Typs, der auf das 11. Jhdt. datiert wird. Ich habe ihn mir - damals noch im Tower of London - speziell wegen einiger Konstruktionsmerkmale angesehen. “Glücklicherweise” war er beschädigt genug, daß man etwas vom Innenleben sehen konnte :)
Thorsten

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #201 vom 11. Feb. 2007 13:26 Uhr Johannes Kulick  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Johannes Kulick eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrung mit Internetshops

Und bei den Schuhe?
Johannes - www.hildensia.de / mb1260

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #202 vom 11. Feb. 2007 19:36 Uhr Thorsten (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Thorsten eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrung mit Internetshops

Ich möchte jetzt nicht in Verteidigungsstellung für GDFB gehen, auch wenn ich mit ihnen gute Erfahrungen gemacht habe. Trotzdem; Punkt A: 11./12. Jhdt. ist nicht meine Zeit und Punkt B: wer an die Datierungen von Online-Shops glaubt ist selber schuld. Ich habe nur gesgat, daß die Teile als wendegenäht bezeichnet werden, nicht, daß der Typ im 12. Jhdt. existent war. Vielleicht sollte man mal meine Threadbeiträge richtig lesen …
Thorsten
(der sich eigentlich in diesem Forum nicht mehr groß engagieren wollte …)

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #203 vom 12. Feb. 2007 09:34 Uhr Claudia (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Claudia eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrung mit Internetshops

…und ich habe von Anfang an gesagt, daß ich _nur_ zu den Schuhen was sagen kann :-)
Und irgendwie ist wendegenäht oder nicht eigentlich egal, wenn schon die Form nicht hinhaut.
Aber wir brauchen uns deswegen jetzt nicht in die Wolle zu geraten.
Gruss, Claudia

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #204 vom 12. Feb. 2007 12:02 Uhr Thorsten (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Thorsten eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrung mit Internetshops

Naja, wenn man nicht so auf das Material achtet, dann würden die in etwa dem Haithabu Typ 10 entsprechen und auch den nachfolgenden Typisierungen von Watermann und Dietnarz zum 11. Jhdt. Ich kenne auch von Haus Meer ähnliche Schuhe aus dem 11. Jhdt. in die man die von GDFB schnell adaptieren kann. Aber wie gesagt ist 11. Jhdt. nicht meine Zeit …
Ich sehe die Teile eher wie Christian Pohens Preishammer Edition. Nicht exakt aber besser als mit Springerstiefeln oder rahmengenähten Schuhen.
Thorsten

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #205 vom 16. Feb. 2007 20:01 Uhr Monica Freya Jüptner  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Monica Freya Jüptner eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Achtung Betrüger

Hi Leute,
habe bei www.wolfsknopf.de eine Tunika und ein Leinenkleid bestellt.
Hatte mehrfach Mail-Kontakt und wurde vertröstet.
Bin inzwischen gerichtlich gegen den Laden vorgegangen.
Lt. Auskunft von meinem Rechtsanwalt, ist der Laden auch nicht mehr im Register.
Habe jetz die Vollstreckung angeordnet und hoffe mein Geld wieder zu sehen.
Liebe Grüße, Moni (Geamradh)

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #206 vom 08. Mrz. 2007 23:54 Uhr Gerald Luck  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Gerald Luck eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrung mit Internetshops

Ich bin durch Bekannte auf die Firma Matuls gestossen (www.matuls.pl). Welche Erfahrungen habt Ihr mit Zelten dieser Firma gemacht?
Viele Grüsse,
Gerald

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #207 vom 12. Mrz. 2007 11:35 Uhr Kristina Stengritt   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht NACHRUF zum Beitrag des 24.01.

Hier noch einmal einen Nachruf zu meinem letzten Beitrag (24.01.).
Es handelte sich in meinem Posting lediglich um eine Wiedergabe meiner _persönlichen_ Erfahrungen und auch Erfahrungen Dritter in Anwesenheit meiner Person.
(Diese fielen hier ausschließlich negativ aus, da meine negativen Erfahrungen zur Zeit meines ersten Beitrags überwogen. Das heißt natürlich nicht, dass ich nicht auch positive Erlebnisse gemacht habe. Ich sage nur: Tolle Gebendenadeln und Stoffe!)
Für meinen letzten Satz möchte ich mich jedoch offiziell entschuldigen, da dieser sehr unsportlich meinerseits war. Ich wollte keineswegs dem Kauf der Waren durch die möglichen Kunden entgegenwirken!
Im ßbrigen hat sich bei Firlefanz Hannover (www.firlefanz-hannover.de)in den letzten zwei Monaten wieder einiges getan.
So wurden die Zelte mit Herstellungsfehlern ohne Beschwerde sofort vom Verkäufer zurückgenommen und die Käufer erhielten ihr Geld zurück.
Auch werden die Schuhe dieses Ladens zwar nach wie vor nicht wendegenäht, aber auch nicht als solche auf der Homepage verkauft! Es besteht also vonseiten des Ladenbetreibers keinerlei Anspruch oder schriftliche Behauptung, die Schuhe seien “mittelalterlich genäht”.
Im ßbrigen werden seit Kurzem auch eigene Events (in diesem Jahr bisher zumindest eins in Planung) und Fechtseminare vom genannten Laden veranstaltet. Weitere Infos dazu findet man direkt auf der Startseite.
Da ich dieses Jahr ohnehin ins Ausland ziehe und mich aus dem Mittelalter (unter anderem auch wegen den Anfeidungen innerhalb der Szene) zurückziehen werde, möchte ich mich hiermit bei denjenigen entschuldigen, die meine Wortwahl als sehr harsch und missverständlich aufgenommen haben!
Ich wünsche euch allen weiterhin viel Spaß und Glück im Mittelalter! :)
Jeanne

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #208 vom 03. Apr. 2007 10:53 Uhr Ilka Steffens  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Ilka Steffens eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrung mit Internetshops

Hallo!
Auch ich habe leider schlechte Erfahrungen mit Wolfsknopf gemacht.
Im Juni letzten Jahres habe ich eine Chemise, eine Cotte und eine Surcotte bestellt.
Zunächst hat es relativ lange gedauert, bis mein Geldeingang bestätigt und der Status meiner Bestellung geändert wurde. Dann allerdings wurde schnell geliefert - leider entsprachen die Farben der Cotte und Surcotte überhaupt nicht meinen Vorstellungen, und sie waren nur etwa knielang. Das kann ja passieren, und deshalb gibt es die 14-tägige Rückgabefrist. Also habe ich die beiden Sachen zurückgeschickt und gewartet, dass mir mein Geld zurückerstattet wird.
Das ist nicht geschehen. Wolfsknopf war der Meinung, meine Surcotte sei eine Maßanfertigung, gab mir aber gleichzeitig die Möglichkeit, mir kostenlos eine neue Surcotte nach meinen Wünschen (d.h. andere Farbe und länger) herstellen zu lassen.
Natürlich habe ich dieses Angebot angenommen, darum gebeten dass mir das Geld für die Cotte zurückgegeben wird und dass mir eine schriftliche Bestätigung dieses Angebots zugeht.
Auch das ist nicht geschehen. Daraufhin habe ich etwa vier Wochen später per Einschreiben eine letzte Frist gesetzt und daraufhin meinen Anwalt eingeschaltet.
Jetzt besitze ich einen rechtskräftigen Titel und der Gerichtsvollzieher war schon einmal bei Wolfsknopf. Dort wollte oder konnte man meine Forderung aber nicht erfüllen, so dass jetzt die eidesstattliche Versicherung aussteht.
Schade, ich kenne einige Leute, die mit Wolfsknopf eigentlich ganz zufrieden waren. Die Qualität der Chemise ist auch sehr zufriedenstellend - nur mit dem ganzen Drumherum habe ich wohl mehr als Pech gehabt.

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #209 vom 03. Apr. 2007 19:22 Uhr Peter Mittag  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Peter Mittag eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrung mit Internetshops

Hallo!
Im letzten Jahr habe ich bei der Drachenschmiede eine Tasche bestellt,das war im Oktober oder November. Lieferzeit sollten sechs bis acht Wochen sein. Die Tasche kam bis heute nicht an. Also vor der Drachenschmiede kann ich nur warnen!
Agilhard

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #210 vom 21. Apr. 2007 17:20 Uhr Manuel Wöller  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Manuel Wöller eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrung mit Internetshops

Tach!
Wollte kurz meine Erfahrungen mit I-Shops kundtun, auf das es der mittelalterlichen Gemeynde nütze:
Drachenschmiede: Da ich in der Nähe wohne, fahre ich gelegentlich hin.Nette persönliche Kontakte,oft kann man für einen Schnäppchenpreis irgendwelche Restposten ergattern.Nachteil: Auch ich habe schon die Erfahrung mit den abartig langen Lieferzeiten machen müssen.Dazu ist die Ware zwar schön, aber selten “A”.Larpies kommen aber auf ihre Kosten.
Reenactors: Christian, du bist einfach spitze! Ware ist authentisch, sehr flotte Lieferzeit, super Preise,sehr netter Kontakt!Weiter so, kann ich uneingeschränkt empfehlen!
Battle Merchant: Hab dort die “Soldatenstiefel 12.Jhdt” von GDFB bestellt.Ist zwar klar Pakistanware, aber sehr sauber verarbeitet, sehr akzeptable Optik und vor allem gutes, dickes Leder! Falls man aufgrund der Kosten keinen Schuster aufsuchen kann, sind diese Schuhe absolut zu empfehlen, Top Preis- Leistungsverhältnis und für Pakistanware erstaunlich authentisch( auf jeden Fall besser als Nubuk- Gummisohle-Spitz-und-an der Rückseite-geschnürt-Dreck)!Klartext:Wenn schon Schuhe von der Stange, dann bitte diese!
Ansonsten kann ich mich vielen anderen nur anschliessen:für Bekleidung bitte, bitte Schnittmuster besorgen und selbernähen!
Dankeschön!
Es grüsst ein neuer!

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #211 vom 21. Apr. 2007 17:40 Uhr Ilka Steffens  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Ilka Steffens eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrung mit Internetshops

Hallo noch einmal!
Ich hatte ja vor ein paar Wochen schon mal von meinen schlechten Erfahrungen mit Wolfsknopf geschrieben.
Jetzt kann ich sagen:
Finger weg von diesem Internetshop!
Es laufen laut Gerichtsvollzieher im Augenblick etwa 10 bis 15 Vollstreckungsbescheide gegen sie, und sie stehen kurz vor der eidesstattlichen Versicherung. Schon jetzt können sie ihre Gläubiger nur in 50 bis 60 Euro-Raten bezahlen.
Also: lieber woanders bestellen!
Zum Beispiel bei Reenactors, da kann ich mich meinem Vorredner nur anschließen.
Grüße
Ilka

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #212 vom 12. Mai. 2007 23:08 Uhr Manuel Wöller  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Manuel Wöller eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrung mit Internetshops

Neue Erfahrung:www.reenactorsworld.de
Authentische Ware, faire Preise, flotte Lieferzeit.
Hauptsächlich spätmittelalterliche,auch relativ ausgefallene Ware(z.B.Grapen und Rosenkränze).Netter Kontakt, kann ich wärmstens empfehlen!
auf bald!! Wollo

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #213 vom 14. Mai. 2007 09:44 Uhr Birgit Schneider  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Birgit Schneider eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrung mit Internetshops

Doof nur, dass die von Reenactorsworld laut Internetseite an ihre Bestellkapazitäten gelangt sind, und sich die Seite deswegen noch nicht mal zum stöbern und unverbindlich informieren öffnen lässt. Noch nicht mal eine Kontaktadresse ist angegeben.
Gruß, Birgit_S

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #214 vom 14. Mai. 2007 16:32 Uhr Christoph (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Christoph eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrung mit Internetshops

reenactorsworl ist meines wissens nach NIE erreichbar. Entweder wegen Urlaub, oder wegen überlastung oder vielleicht wegen akuter Unlust am Arbeiten und Geldverdienen. Warum sollte ich mir solche Seiten denn merken, wenn ich wie meine Vorrednerin nicht mal stöbern kann? Ganz einfach: Gar nicht.
Christoph

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #215 vom 14. Mai. 2007 21:30 Uhr Manuel Wöller  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Manuel Wöller eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrung mit Internetshops

Na gut.Wie gesagt, bei mir hat alles super geklappt und der Kontakt per Mail war sehr freundlich.
Ich habe problemlos über die Website bestellen können, und meine Mails wurden prompt beantwortet.
Aber für so einen Erfahrungsaustausch ist diese Rubrik ja da!
Wo wir grad dabei sind:Hat jemand Erfahrungen mit der tschechischen Schmiede Arma Bohemia sammeln können,bzw.dort per Internet ´was bestellt?
Danke,
auf bald!! Wollo

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #216 vom 15. Mai. 2007 08:15 Uhr Daniel Herbort  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Daniel Herbort eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrung mit Internetshops

Ich schliesse mich das Christoph mal an. Ich habe auch mal eine Zeit lang versucht deren Warenangebot auf der Webseite anzuschauen aber wie soll man das machen wenn immer nur Seiten mit Urlaubs- oder ßberlastungshinweisen kommen?
Irgendwann hab ich es aufgegeben und mein Geld bei anderen Händlern deponiert.
Ein 6er im Lotto ist wahrscheinlicher als bei Reenactorsworld.de durch den Shop stöbern zu können da er nie online ist.
Gruß, Daniel

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #217 vom 15. Mai. 2007 08:35 Uhr Christoph Reinberger  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Christoph Reinberger eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht reenactorsworld sollte man sich trotzdem merken

Servus,
gleich vorweg, bevor hier evtl. Verdächtigungen aufkommen. Ich bin weder finanziell an reenactorsworld beteiligt, noch verwandt, bekannt etc.
Ich und auch Bekannte haben mehrmals bei reenactorsworld bestellt. Leider wird das Intervall zwischen denen der Shop geschlossen und wieder geöffnet immer länger (aufkommendner Frust ist da verständlich) das liegt zum einen an:
- der hervorragenden Auswahl von Hüten bis Gürtelschnallen
- in guter Qualität
- zu moderaten Preisen
- mit schneller Lieferung
- sehr gutem Kontakt
- und nicht zuletzt meist Living history tauglich
die man so außer bei reenactors.de eigentlich im deutsprachigen Raum sehr selten finden.
Dann gibt es noch ein rechtliches Problem. Wenn der Internetshop geöffnet ist, obwohl man keine Bestellung mehr annehmen kann, muss trotzdem eine Kontaktadresse vorhanden sein. Und ich wette, dass sich viele von einem Hinweis nicht abschrecken lassen und dann trotzdem eine Email mit Bestellungsanfragen losschicken, die eben aufgrund der ßberlastung aber nicht mehr bearbeitet werden kann.
Jedenfalls habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht.
Einiges aus diesem Internetshop kann man jedoch mit ein bisschen Suchen z.B. Schnallen, Nesteln, von anderen eben nur dafür speziellen Shops bestellen. Dauert aber, bis man die findet ;-)
Und das Thema Wolfsknopf…die waren vor ca. 3 Jahren mal vertrauenswürdig.
Ein Mitglied unserer Truppe hatte vor ca. einem Jahr etwas bei ihnen bestellt. Zum Pech für diese “Firma” war sie auf einem Fest anwesend, auf dem wir auch lagerten und so konnten wir mit “Waffengewalt” die Anzahlung des Mitgliedes (da lief auch schon der Gerichtsvollzieher) zurückholen. Kann die Warnung vor einem Kauf bei denen nur noch wiederholen!
Fröhliches Einkaufen noch
Christoph
Das tragische für den einzelnen heutzutage ist nicht das Wissen, sondern die Menge dessen

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #218 vom 15. Mai. 2007 08:44 Uhr Christoph Reinberger  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Christoph Reinberger eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht reenactorsworld Nachtrag

Und das habe ich jetzt vergessen,
man kann den Shop von reenactorsworld.de trotzdem durchstöbern. “Google” sei Dank.
Ob die das jetzt so wollen (siehe meine unten genannten Ausführungen) sei mal dahingestellt…
Habe die Ehre,
Christoph
Das tragische für den einzelnen heutzutage ist nicht das Wissen, sondern die Menge dessen

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #219 vom 15. Mai. 2007 12:17 Uhr Daniel Herbort  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Daniel Herbort eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrung mit Internetshops

Mag ja sein das Reenactorsworld gute Sachen hat aber was nutzt es mir wenn ich Glück haben muss wenn er mal wieder online ist und ich bestellen kann. Oder ich muss deren Seite 365 Tage im Jahr beobachten um die paar Tage zu erwischen wo er online ist und man stöbern kann.
Gruß, Daniel

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #220 vom 15. Mai. 2007 12:22 Uhr Jürgen Ludwig  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Jürgen Ludwig eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrung mit Internetshops

Hallo,
ich habe soeben erfahren das hier im, TV eine Diskussion über Internetshops im Gange ist, in der auch mein Shop, “Reenactorsworld”, genannt wird.
Herauszulesen war mittlerweile ja schon der Unmut darüber dass mein Shop immer öfters und länger geschlossen hat. Ich möchte versuchen die Gründe dafür kurz zu umreißen.
Zuallererst ist “Reenactorsworld” nicht mein Hauptberuf sondern “nur” ein Nebenerwerb mit dem ich mir mein Hobby finanzieren wollte (so war vor über 5 Jahren der Grundgedanke), daraus resultiert das ich mich um “Reenactorsworld” leider nur Abends, an WOE/Feiertage und meinem Urlaub kümmern kann. Die ersten 2-3 Jahre war dies auch kein Problem da mein Kundenstamm (aus heutiger Sicht) recht überschaubar war. Mittlerweile habe ich aber nicht mehr nur Kunden aus Deutschland sondern aus dem ganzen europäischen Ausland, USA und Kanada sowie einige Läden die bei mir ihre Waren anfertigen lassen und dann selbst weiterverkaufen. Wenn nun mein Shop geschlossen ist und ich als Begründung schreibe das wir am Ende der Kapazitäten angelangt sind, dann ist das (auch wenn es dem ein oder anderen so erscheinen mag) keine Unlustsausrede sondern entspricht leider der Wahrheit. Zugegebenermaßen bin ich mit dieser Situation selbst nicht zufrieden, auch mir wäre es lieber wenn ich jeden Kunden prompt und zu seiner vollsten Zufriedenheit bedienen könnte, ich denke diesen Anspruch hat jeder der ein eigenes Gewerbe betreibt. Aber momentan weiß ich nicht wie ich die Situation besser handhaben soll. Im Grunde habe ich nur vier Möglichkeiten:
1.
Ich lasse den Shop offen, arbeite weiter wie bisher und vertröste die Kundschaft bis zum Liefertermin.
Vorteil: Der Shop ist jederzeit geöffnet
Nachteil: Verärgerte Kunden die eine Ewigkeit auf ihre Bestellung warten müssen, hierzu käme auch noch der rechtliche Aspekt
2.
Ich schließe von Zeit zu Zeit den Shop und arbeite in dieser Zeit die angestauten Bestellungen ab.
Vorteil: Bestellungen können in einem absehbaren Zeitraum abgearbeitet und versendet werden
Nachteil: Potenzielle Kunden können nicht bestellen da der Shop geschlossen ist.
3.
Ich fertige keine Waren mehr selbst an sondern kaufe nur noch en gros ein.
Vorteil: Keine Wartezeiten mehr wenn die Artikel auf Lager sind, Shop ist jederzeit geöffnet
Nachteil: Selbes Warenangebot wie 80% aller andern “Mittelalter”-Shops
4.
Reenactorsworld macht dicht, auch eine Option die ich mir schon öfters überlegt habe.
Vorteil: Keine Wartezeiten mehr. Mehr Zeit für mich und meine Familie
Nachteile: ???
Momentan halte ich Möglichkeit 2 noch für die kleinste Kröte die zu schlucken wäre, aber wie gesagt, ich bin mit der Situation selbst nicht zufrieden sehe aber keine andere Lösung. Nun ja, ich möchte hier nicht herumjammern sondern nur die Gründe für das Wie und Warum aufzeigen und mich bei denen entschuldigen die unter der jetzigen Situation zu leiden haben, sei es weil sie nicht bestellen können oder weil sich die Bestellung zeitmäßig in die Länge zieht.
Viele Grüße
Jürgen Ludwig
Reenactorsworld

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #221 vom 15. Mai. 2007 13:09 Uhr Stella (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Stella eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrung mit Internetshops

Hallo,
Jürgen ich finde es gut, daß Du den Shop schließt. Da wissen wir Kunden wenigstens woran wir sind und müssen nicht bis ins Ungewisse auf die Lieferung warten. Noch besser wäre natürlich wenn man immer bestellen könnten. ;-)
Grüße
Rita

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #222 vom 15. Mai. 2007 15:57 Uhr Daniel Herbort  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Daniel Herbort eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrung mit Internetshops

Hallo Jürgen
Deine Erklärungen lassen die Shopschliessung schon in einem ganz anderen Licht erscheinen. Leuchtet ein!
Das du das nur nebenher alles machst war mir nicht bekannt. So sieht die Sache schon anders aus.
Gruß, Daniel

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #223 vom 15. Mai. 2007 16:02 Uhr Birgit (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Birgit eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrung mit Internetshops

Hallo,
Danke, für deine Stellungnahme.;-)
Das sind gute und nachvollziehbare Gründe.
Kleiner Vorschlag zu Sache.
Schreib doch auf deine Seite, ab wann (so Pi mal Daumen) du glaubst, den Shop wieder aufmachen zu können.
Dann weis man Bescheid ab wann man wieder ne Runde stöbern kann.
LG
Birgit, die zusieht das sie jedes Jahr ein betten besser wird;)

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #224 vom 15. Mai. 2007 22:57 Uhr Christoph (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Christoph eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrung mit Internetshops

Hallo Jürgen, es besteht ja noch die Möglichkeit deine Homepage online zu lassen, aber das Shopsystem zu deaktivieren (hängt glaube ich aber etwas von der Programierung ab). Entschuldige bitte meine harsche Kritik, aber ich bin schon seit langem Neugierig auf dein Warenangebot da du mir vom “Eisenmetzger” empfohlen worden bist, und ich nie reinschauen konnte.Naja, ich versuhe es einfahc weiterhin.
Christoph

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #225 vom 18. Mai. 2007 14:51 Uhr Birgit Schneider  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Birgit Schneider eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrung mit Internetshops

Ich kann mich Birgit und Christoph nur anschließen, wenn das ginge, fänd ich das super. Ich versuche schon seit einiger Zeit immer mal wieder die Seite einzusehen, leider war es mir erst jetzt durch den Google-Trick möglich, überhaupt mal zu stöbern,und ich muss sagen, bei einigen Sachen würde ich lange Wartezeiten durchaus in Kauf nehmen.
Liebe Grüße,Birgit_S

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #226 vom 24. Mai. 2007 18:02 Uhr Andre Wollenberg  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Andre Wollenberg eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht http://handelsherr.com/

Also meine Erfahrung mit Herrn Maucher ist bisher nicht die Beste. Hier einmal der Ablauf meiner Schuh Bestellung:
Zitat seiner Mail “Versand bei Vorkasse. Lieferung direkt nach Zahlungseingang 1 Tag .”
Ich habe also am 16.04.2007 ßberwiesen.
Am 20.04.2007 fragte ich nach ob mein Geld angekommen sei.
Am 21.04.2007 erhielt ich die Nachricht das die Schuhe raus sind.
Am 24.04.2007 - Keine Schuhe da. Ich fragte nach - Keine Antwort.
Am 26.04.2007 - Immer noch keine Schuhe - Erneute Mail Keine Antwort.
Dann rief ich an. Er war ja auf Freienfels, hatt mich vergessen, sein Rechner war in Reparatur. Er macht aber neue und so in 14 Tagen wären die Fertig.
Am 16.05.2007 fragte ich nach ob die Schuhe schon fertig hat.
Am 18.05.2007 schickte er mir eine Mail das er die Schuhe am Montag den 21.05.2007 abschicken will.
Dienstag wollte ich per Mail wissen ob er Sie verschickt hat. Darauf bekam ich folgende Mail:
“Hallo, ich bin bis zum 10. Juni 2007 nicht da und kann die eMail deshalb nicht lesen.”
Ich komme mir ziemlich veralbert vor…..
Ich hoffe nur das die Qualität seiner Schuhe das warten Wert ist.
(Meine Erste Bestellung, Messer und ein paar Kleinteile, wurde übrigends Schnell und zufriedenstellend ausgeführt)
Andre Wollenberg

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #227 vom 24. Mai. 2007 18:06 Uhr Sven Wolfgang Pfeifenberger  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Sven Wolfgang Pfeifenberger eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrung mit Internetshops

Also ich kann die Erfahrung nicht bestätigen.
Ich hab meine Schuhe vom Michael Maucher keine achte Tage nach Bestellung bekommen und bin mit der Qualität äußerst zufrieden.
Gut, ich hab vor der Bestellung mit ihm Telefoniert und gesagt, ich bräucht sie dringend, aber so schnell hatte ich nicht damit gerechnet…
Sven W.P.

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #228 vom 25. Mai. 2007 00:23 Uhr Andre Wollenberg  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Andre Wollenberg eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrung mit Internetshops

Naja dann kann ich ja noch hoffen. ;-)
Wer weiß was da schiefgegangen ist. Dumm ist halt nur das ich ihn nicht tel. erreichen kann. Also abwarten. Blöd ist auch das ich zu unserem Probelager am 1.6. eigentlich Schuhe brauche. *g*
Hab mich aber schon wieder etwas abgeregt.
Andre Wollenberg

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #229 vom 25. Mai. 2007 21:59 Uhr Manuel Wöller  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Manuel Wöller eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrung mit Internetshops

Tach!
Da meine Frage glaub´ etwas untergegangen ist, stell ich sie nochmal:
Hat einer von euch schonmal etwas bei der Schmiede “arma bohemia” in Prag bestellt, bzw.etwas darüber aus verlässlichen Quellen erfahren?
Grüsse übrigens an alle Teilnehmer des “Landsknecht Hurra”!!Wer nicht dabei war, hat etwas verpasst!
auf bald!! Wollo

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #230 vom 26. Mai. 2007 12:01 Uhr Andrej Pfeiffer-Perkuhn  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Andrej Pfeiffer-Perkuhn eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrung mit Internetshops

Ich habe bereits einige Sachen bei Arma Bohemia gekauft. Die Qualität war durchgehend gut, auch wenn eine Verzierung an einem der Messer abgegangen ist. Die Messer sind teilweise auch sehr klein, da würde ich genau aufpassen. Rüstungsteile hatte ich schon in der Hand die haben durchweg gefallen, wenngleich bei den Handschuhen die Größe recht großzügig bemessen war und die Nietverbindeungen hätten strammer sein können.
Für den Preis finde ich die Waren eigentlich alle sehr gut.
Service ist auch zufriedenstellend, vor allem wenn man sonst Erfahrungen mit tscheschichen Anbietern hat. Es kommt zwar mal zu Verzögerungen, die aber durchweg im Rahmen bleiben.
Schöne Grüße
Andrej

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #231 vom 26. Mai. 2007 12:53 Uhr Sven Wolfgang Pfeifenberger  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Sven Wolfgang Pfeifenberger eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht arma bohemia

Ich bestelle gerne und oft bei arma bohemia.
Die Rüstungsteile waren bisher immer von guter Qualität: ich hab mir Handschuhe machen lassen, die passen wie angegossen!
Wir haben in der Gruppe mehrere Messer von ihm- klar sind die recht klein, aber die Fundstücke, von denen sie Repliken sind haben eben die gleiche Größe. Er hatte in HWT von vor 2 Jahren einen ganzen Satz von Orginalen und dazugehörigen Repliken dabei.
Die Gleve hatte ich auch schon in der Hand und kann nur sagen: klasse Stück. Die Schwerter sind meiner Ansicht nach auch sehr empfehlenswert.
Der große Vorteil von arma bohemia ist, daß der Jakub die Qualität selbst prüft und zur Not die Waren so lange zu seinen Handwerkern zurückschickt, bis er zufrieden ist und er kennt sich aus!
Sven W.P.

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #232 vom 26. Mai. 2007 22:37 Uhr   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Erfahrung mit Internetshops

Die Messer der arma bohemia sind unerhört teuer! ebenso die Pfrieme!
Auch den Rest der Sachen beziehst du bei den direkten Herstellern billiger. Vor allem die Schwerter sind direkt bei Radek Lobko um einiges billiger.
Vom Plattner hab ich leider keine Preise zur Hand.

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #233 vom 29. Mai. 2007 20:42 Uhr Manuel Wöller  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Manuel Wöller eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrung mit Internetshops

Super, danke an alle!
Andreas, hast du zufällig die Internetadresse oder sonstigen Kontakt von dem besagten Radek Lobko griffbereit?
Wollte mir nämlich einen Anderthalbhänder bei A.B. bestellen, und wenn man den Schmied direkt anhauen könnte und dabei weniger löhnt, wäre das eine feine Sach´!
auf bald!! Wollo

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #234 vom 29. Mai. 2007 21:11 Uhr Thomas Klever  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Thomas Klever eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrung mit Internetshops

Versuchs mal hier:
www.swordcutler.com
Google is schon ne feine Sache
Franz zum Lohe www.homburger-reisige.de

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #236 vom 14. Mai. 2008 12:59 Uhr Mirko Van Keeken  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Mirko Van Keeken eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht schlechte Erfahrungen

Hallo,
hat noch jemand schlechte Erfahrungen mit dem Zeughaus (ehemals Giezzener Zeughaus) gemacht? Ich hatte im September 07 was bestellt, aber bisher nur die Hälfte erhalten. Der Inhaber hat das Geschäft an seinen Bruder abgegeben und beide reagieren nur sehr selten auf Mails, SMS, Anrufe usw.
Auch die Rheinische Rüstkammer bekommt ihre Lieferung nicht hin. Mailanfragen bleiben unbeantwortet. Eine Telefonnummer gibt es nicht…
Ich denke mal wieder über einen Kontakt zu meinem Anwalt nach.
Grüße
Mirko

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #237 vom 04. Jun. 2008 13:18 Uhr Chris-Alexej Mareck  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Chris-Alexej Mareck eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Wer ist seriös?

Hallo Freunde, nachdem mich in Freienfels das Fieber gepackt hat und ich jetzt weg von meinem “markttauglichen Outfit” hin zu einer historischen Gewandung möchte hat sich mir ein Problem gestellt.
Ich habe mir eine theoretische Gewandung eines Franken im endenden 12., beginnenden 13. Jhd. zusammengestellt (Bruch, Beinlinge, Hemd, Súrcot, Schuhe) und mich in diesem Zug auch schon mit einer Blankwaffe angefreundet, die zu dieser Darstellung passen könnte (ich weiß: Kauf nie zuerst das Schwert…;-P ist ja auch voerst theoretisch): dem Falchion.
Ich habe also auf einigen Webseiten gesucht und auch teils schöne Repliken gefunden (die meisten auf Basis des Conyer-Falchions).
Irgendwie überkam mich aber der Verdacht, dass nicht alle diese Seiten seriös sind, da ich persönlich schon schlechte erfahrungen gemacht habe.
Meine Frage an euch ist:
Wo kann man kaufen, wo nicht? Habt ihr Erfahrung?
Es dreht sich um folgende Händler:
www.outfit4events.com
www.rheingold-shop.de
www.knightstore.eu
www.schwertshop.de
bei “outfits 4 events” habe ich das für meinen geschmack schönste gefunden (naturleder wicklung am Griff, sehr schöne Form), aber diese Seite kommt mit nicht sehr seriös vor…
Ich danke jetzt schon für eure Hilfe :)
Chris-Alexej

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #238 vom 04. Jun. 2008 13:39 Uhr Andreas Pilz   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Wenn ich ehrlich bin..

.. hat mir ein kurzer Blick auf die Startseiten der Shops (und die dort beworbenen Waren) genügt um zum Schluss zu kommen:
Lass es lieber sein!
informiere dich genauer, wie deine Sachen auszusehen haben, überlege, was du vieleicht selber machen kannst. Knüpfe Kontakte und finde Leute, die dir manche Sachen nach Vorlage fertigen können (oder selber führen).
Die von dir genannten Shops würde ich eher in die Kategorie “Bodenloses Loch für Geld, dem man später hinterher weint, weil für Mist ausgegeben” zählen..

Bewertung:
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
  
Eintrag #239 vom 06. Nov. 2008 23:19 Uhr Anika Kohler   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Erfahrung mit Luitolds Kontor?

Ich habe im August eine Bestellung bei Luitolds Kontor (www.luitold.de) aufgegeben und im Anschluss das Geld überwiesen. Die Ware kam jedoch nie bei mir an. Telefonisch habe ich niemanden erreicht und auf meine etlichen Mails habe ich auch nie Rückmeldung bekommen. Mein Geld habe ich bisher auch nicht wieder gesehen. Hat noch jemand solche Erfahrungen gemacht? Ich hatte nämlich auf Empfehlung eines Freundes dort bestellt und diesen Online-Shop für seriös gehalten…

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #240 vom 07. Nov. 2008 08:30 Uhr Andreas Pilz   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht ich kenn

Luitold “nur” vom Schreiben aus Foren (wo er sich mittlerweile zurück gezogen hat).
An sich habe ich ihn dort nicht als unzuverlässigen Menschen kennen gelernt (wobei ein Eindruck übers Internet auch falsch sein kann).
Schau doch noch mal im Impressum der Webseite und vergleich es mit der Adresse, auf die die Domain registriert ist (www.denic.de), ob die Adresse noch aktuell ist.
Ansonsten kann ich nur raten, was ich sonst in so einem Fall immer tue: Schriftlich (am besten per Einschreiben) mit Frist in Verzug setzen, mit dem Hinweis, vom Vertrag zurück zu treten. Sollte auch das nicht helfen, musst du entweder das Geld abschreiben, oder solltest zum Anwalt gehen.

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #242 vom 07. Nov. 2008 09:00 Uhr Andrej Pfeiffer-Perkuhn  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Andrej Pfeiffer-Perkuhn eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrung

Ich hab schon bei Luitold bestellt und keine schlechten Erfahrungen gemacht. Ich warte zwar auch auf eine Bestellung, habe die aber nicht im Voraus bezahlt.
Hattest du denn eine Bestätigung bekommen, oder von selbst das Geld überweisen? Ich könnte mir vorstellen das Lui weder von der Bestellung noch vom Geldeingang was mitbekommen hat, da er sich, wie erwähnt zurückgezogen hat.
Zur Frage nach den Shops unten, muss ich mich Andreas anschließen. Eine Waffe für eine taugliche historische Darstellung findet man bei keinem der Anbieter. Dazu bedarf es geeigneter Vorlagen und eines Handwerkers der in der Lage ist so etwas umzusetzen. Ich würde eher Leute wie Arno Eckhardt, Stefan Roth und Manfred Pany in Betracht ziehen.
Schöne Grüße
Andrej

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #243 vom 07. Nov. 2008 11:03 Uhr Andreas Pilz   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht mittelalter.com

Ich glaub, da war bei uns auch was.. Bin aber gerade nicht ganz sicher…

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #244 vom 09. Nov. 2008 22:42 Uhr Anika Kohler   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Erfahrung mit Luitold

Ich hatte vorher noch nie bei Luitold bestellt. Wie gesagt, er wurde mir von nem Freund empfohlen. Hatte bestellt und dann eine Bestätigung mit Zahlungsaufforderung bekommen. Darauf hin habe ich natürlich überwiesen.
Auch wenn er sich zurück gezogen hat, sollte er zumindest auf kontakt@ oder info@luitold.de reagieren? Außerdem müsste ihn der Geldeingang mit Betreff "Rechnung Nr.xxx) stutzig machen..
Ich wollte auch nur Nadeln etc. bestellen, keine Waffen :-)
Muss ich wohl doch mal Richtung Anwalt denken. Danke trotzdem.
Grüße,
Anika

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #246 vom 02. Apr. 2009 06:55 Uhr Hilmar Becker  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Hilmar Becker eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Admin-Hinweis

Hier darf ja jeder gerne seine Meinung sagen.
Aber nur mit VOLLEM Namen.
Eintrag gelöscht, User gesperrt!

Bewertung:
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
  
Eintrag #247 vom 16. Aug. 2009 23:04 Uhr astrid hornig  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um astrid hornig eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Mittelalter.com

Wollte nur kurz melden, dass ich soeben einen Rechtsstreit gegen oben genannten Shop gewonnen habe!
Der Betreiber ist auf Rückzahlung meiner Gelder bzw. auf die Kosten für meinen Rechtsanwalt verurteilt worden…
Kann also von Bestellungen bei diesem Ausrüster nur dringend abraten.

Bewertung:
Durchschnittlich 3 Sterne
Durchschnittlich 3 Sterne
Durchschnittlich 3 Sterne
Durchschnittlich 3 Sterne
Durchschnittlich 3 Sterne
  
Avatar
Eintrag #248 vom 17. Aug. 2009 10:12 Uhr Alexander (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Alexander eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht mittelalter.com

Wenn du schon “Bescheid” sagst, könntest du auch noch ein paar Hintergrundinfos bieten, die deine Unzufriedenheit mit dem Händler begründen. ;)

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #249 vom 17. Aug. 2009 18:34 Uhr Anke Podschwadek   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht mittelalter.com

kann mich dem nur anschließen, hatten auch mächtig Ärger mit dem. Unsere Becher wurden eine erhebliche Zeit nicht geliefert, Lieferant war zu keiner Kontaktaufnahme bereit etc. Hat sich erst nach Einschalten den RA gerührt. Und danach hat es dann auch wieder einiges an Zeit gebraucht.
Trauriger Laden…

Bewertung:
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
  
Avatar
Eintrag #250 vom 17. Aug. 2009 23:48 Uhr Alexander (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Alexander eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht mittelalter.com

Hmmm… da ich das ein oder andere interessante Produkt in dem Shop gesehen habe, wüsste ich schon ganz gerne mehr üder die Komplikationen. (Auch von anderen.)

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #251 vom 18. Aug. 2009 06:37 Uhr Anke Podschwadek   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht .

Was willst du denn noch wissen?
Lieferschwierigkeiten hoch 10 und zu tiefst unfreundlich, wenn man ihn überhaupt mal erwischt (Mail, Telefon, Fax). Scheinbar kein Kontakt und keine Kaufabwicklung ohne RA möglich. Ich denke, das reicht um Sachverhalte zu erklären. Sonst wird’s hier rufschädigend und der RA muss wieder ran ;o)
Und welche Stücke hast du dir aus dem Shop gesucht? Die Sachen, die du bei ihm findest, wirst du sicher auch woanders finden.

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #252 vom 18. Aug. 2009 11:33 Uhr Thorsten Witschen  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Thorsten Witschen eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht mittelalter.com

@alexander
bei astrid gehts um ein zelt was vorab angezahlt wurde, jedoch niemals geliefert wurde.
MIR würde es übrigens auch reichen wenn ich mehr als eine negative meinung zu einem shop bekomme. zumal mittelalter.com kein hersteller, sondern nur händler ist .. d.h. die sachen die es bei ihm gibt wirst du sicher auch in anderen vergleichbaren shops bekommen, wenn du sie denn unbedingt haben willst/musst.

Bewertung:
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
  
Eintrag #253 vom 18. Aug. 2009 12:58 Uhr Anika Kohler   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht mittelalter.com

Also, ich hab im letzten Jahr sicher drei Mal bei mittelalter.com bestellt und meine Ware immer ohne Probleme bekommen. Allerdings war das immer gefärbter Stoff, vielleicht liegts ja auch da dran..?

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #254 vom 18. Aug. 2009 19:18 Uhr Alexander (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Alexander eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht MA-Shops

Na das mit den negativen Bewertungen ist eine Sache, der man eigentlich nur Beachtung schenken kann, wenn man weiß worum es geht oder aber es schon sehr viele negative Erfahrungsberichte gibt. Ich glaube kaum, dass es auch nur einen Shop gibt, bei dem sich bisher niemand über ähnliche Probleme beschwert hat. Ich will damit nicht in Frage stellen, dass eure Kritik richtig ist, sondern nur zeigen, dass Bewertungen sehr unterschiedlich ausfallen können. (Wie man hier ja auch sieht.)
@Thorsten: Ich hatte mich für einen der Helme interessiert. Dort “Kreuzritterhelm” genannt. Und ja, ich weiß, dass der nicht A ist. ;) Außerdem fand ich ein Schwertgehänge noch ganz gut. Allerdings habe ich bisher nicht konkret vor, dort etwas zu kaufen.

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #255 vom 18. Aug. 2009 22:13 Uhr Anke Podschwadek   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Trara um Nichts?

“Ich glaube kaum, dass es auch nur einen Shop gibt, bei dem sich bisher niemand über ähnliche Probleme beschwert hat.”
Öhm, doch, aber du fragst hier ja nach mittelalter.com, nicht nach anderen Shops.
“…sondern nur zeigen, dass Bewertungen sehr unterschiedlich ausfallen können.”
Öh, joa, das nennt sich Statistik, ist aber bei jedem Shop so, nicht explizit hier…
“Allerdings habe ich bisher nicht konkret vor, dort etwas zu kaufen.”
Na also, welch eine Hektik dann um diesen Shop ;o)
Muss ich das jetzt verstehen oder ist es einfach zu spät für mich geworden heute?
Egal, ich denke aber die ursprüngliche Frage hätten wir geklärt.

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #256 vom 18. Aug. 2009 22:52 Uhr Alexander (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Alexander eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Anscheinend zu spät...

Ich Frage mich gerade, was du mit dieser Zerstückelung bezweckst, außer dass der Kontext dabei völlig untergeht.
“Ich glaube kaum, dass es auch nur einen Shop gibt, bei dem sich bisher niemand über ähnliche Probleme beschwert hat.” - Damit habe ich indirekt auf die Aussage geantwortet, dass man nicht bei einem Shop kaufen sollte, von dem man mal eine negative Bewertung gelesen hat.
“…sondern nur zeigen, dass Bewertungen sehr unterschiedlich ausfallen können.” - Stimmt, ist bei jedem Shop so. Und? (siehe oben)
“Allerdings habe ich bisher nicht konkret vor, dort etwas zu kaufen.” - Man beachte das Wort _konkret_. Wenn es sich z.B. um ein ähnliches Produkt gehandelt hätte (ohne Anzahlung etc.) und es diverse Problemberichte dazu geben würde, bräuchte ich gar nicht erst in Erwägung ziehen, dort etwas zu kaufen. Außerdem geht es hier ja nicht nur um mich, sondern auch andere die dort evtl. einkaufen wollen und hier die Kritiken lesen.
Alles klar? Ich denke, das braucht man jetzt nicht weiter ausführen. ;)

Bewertung:
Durchschnittlich 1 Sterne
Durchschnittlich 1 Sterne
Durchschnittlich 1 Sterne
Durchschnittlich 1 Sterne
Durchschnittlich 1 Sterne
  
Eintrag #257 vom 19. Aug. 2009 11:09 Uhr Andreas Pilz   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht .

Hallo Alexander,
ich glaube schon, daß es Shops gibt, bei denen man nicht erst zum Rechtsanwalt rennen muss um sein Recht zu bekommen.
Zwar bin ich sicher, daß jeder Shop auch schlechte Bewertungen hat, weil es leider Leute mit übersteigerten Erwartungen gibt, die sofort anfangen zu Motzen, wenn sie für 3€ keinen Gegenstand im Werte von 300€ bekommen, oder der Shop nicht schneller liefert, als die Post arbeitet, aber mit einem Shop vor Gericht um die Einhaltung eines Vertrages kämpfen zu müssen hat eine ganz andere Qualität.

Bewertung:
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
  
Eintrag #258 vom 19. Aug. 2009 22:26 Uhr astrid hornig  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um astrid hornig eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht In meinem Fall...

…ging es um ein Speichenradzelt, was Mittelalter.com in Tschechien produzieren lässt bzw. ließ.
Nachdem wir gezahlt hatten (was nicht gerade ein Pappenstiel war), passierte wochenlang gar nichts, und die Bestätigung unserer Bestellung bekamen wir erst auf wiederholte Nachfrage.
Als wieder viele Wochen ins Land gegangen waren und es fast unmöglich schien, Kontakt aufzunehmen (ans Telefon ging ewig keiner, E-Mails wurden nicht beantwortet), erreichte ich beim gefühlten 85. Anruf endlich doch jemanden.
Es stellte sich heraus, dass der Betreiber von Mittelalter.com sich in der Zwischenzeit mit seinem Zeltproduzenten überworfen hatte und erst einen neuen suchen wollte!
Nachdem ich mein Geld zurückverlang und dazu meine Kontodaten übermittelt hatte, tat sich wieder lange Zeit nichts.
Nach mehrmaliger Nachfrage und Zahlungsversprechen seinerseits setzten wir schließlich eine Frist, nach deren Überschreiten wir unseren Anwalt einschalteten.
Das Ergebnis habe ich weiter unten ja schon erwähnt:-))
Übrigens hat er immer versucht, sich herauszureden mit der Begründung, er sei ein Ein-Mann-Betrieb und häufig im Ausland unterwegs, so dass er E-Mails immer nur mit Zeitverzug bearbeiten könne und sich daher schlecht an Fristen etc. halten können.
Dies hat der Richter nicht gelten lassen mit der Begründung, dass auch ein Ein-Mann-Betrieb bei Nichtanwesenheit sicher stellen müsse, dass Post / Anrufe bearbeitet werden.
Allerdings kann ich keine Aussagen treffen, was “andere” Waren dieses Ausrüsters angeht.
Vielleicht liefert er zuverlässig(er)bei Dingen, die er direkt auf Lager hat?
Das weiss ich nicht…

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #259 vom 20. Aug. 2009 18:10 Uhr Alexander (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Alexander eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht @astrid

Danke für die Erklärung.

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #261 vom 08. Mai. 2010 12:41 Uhr Beitrag anonymisiert

nach oben / Zur Übersicht gute Erfahrungen

Gute Erfahrungen im Bezug auf Versand und geschwindigkeit habe ich mit dem Absurd-Versand und dem Zeughaus Rebsacker gemacht.
Bedauerlicherweise sind einige gute Shops inwischen untergegangen, wenn ich dran denke das es vor 2 Jahrzehnten gerade mal die inzwischen untergegange Drachenschmiede oben bei Nürnberg gab,
hat man heute eher die wahl der Qual, den Richtigen zu finden, und kann jederzeit auch auf Europäisches Niveau gehen und quasi aus dem Ausland Dinge herankarren die hier keiner kennt…
Die Art der angebotenen Produkte und deren Historische Darstellung im Kontext zum Verkaufsstück sagt schon viel über die Qualität der Shops aus…
ich hab mir angewöhnt mit etwas krimskrams erst einen Testkauf zu machen, bevor ich ins volle gehe und selbst dann gibts eine Geldgrenze wo ich den Verkäufer zumindest mal Persönlich kennengelernt haben will, bevor ich ihm einige Monatslöhne in den Rachen werfe…

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #262 vom 08. Mai. 2010 14:44 Uhr Jens (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Jens eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Gerade mal zwei Jahrzehnte

Also man muss schon aus besonderem Holz geschnitzt sein, um einen vor 20 Jahren angeblich hier existenten Laden hinterherzutrauern ;)
Was für “europäisches Niveau” denn, bitte? Und was kennt hier keiner? 90% der hiesigen Webshops, die in den letzten Jahren aus dem Boden geschossen sind, inklusive Bodenverkauf auf diversen Märkten wie Freienfels haben inzwischn die gleiche Pakistan- Indien- und Ostrusslandware, das stimmt.
Aber erstens gibt es hierzulande schon ettliche Anbieter, die gescheite Qualität liefern, und zweitens auch im Ausland. Nur sind die weder unbekannt, noch haben die “europäisches Niveau”.

Bewertung:
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
  
Avatar
Eintrag #263 vom 09. Mai. 2010 10:45 Uhr Beitrag anonymisiert

nach oben / Zur Übersicht Nunja

Wenn man solche Beiträge liest kommen einem doch Erinnerungen hoch wie es mal angefangen hat :)
zur Qualität kann ich aber nur sagen, ich nehme ein Teil gern in die Hand und schaus mir an, Webshop hin oder her :)

Bewertung:
Durchschnittlich 1 Sterne
Durchschnittlich 1 Sterne
Durchschnittlich 1 Sterne
Durchschnittlich 1 Sterne
Durchschnittlich 1 Sterne
  
Eintrag #264 vom 09. Mai. 2010 15:06 Uhr Oliver (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Oliver eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Mal wieder verstehe ich was nicht

@ Frank wahrscheinlich liegt es an mir, aber in Deinen Postigs verstehe ich zwar die Worte, kann aber leider nicht erfassen was Du uns eigentlich sagen möchtest ?

Bewertung:
Durchschnittlich 4 Sterne
Durchschnittlich 4 Sterne
Durchschnittlich 4 Sterne
Durchschnittlich 4 Sterne
Durchschnittlich 4 Sterne
  
Avatar
Eintrag #265 vom 13. Mai. 2010 00:07 Uhr Beitrag anonymisiert

nach oben / Zur Übersicht hilfsbereit wie eh und je

was verstehst du den nicht ich kläre dich gerne auf?

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #266 vom 13. Mai. 2010 02:15 Uhr Hilmar Becker  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Hilmar Becker eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Admin-Hinweis

Einträge ohne Rechtschreibung, Grammatik und Zeichensetzung sind eine Zumutung für den Leser.
Wer es nicht kann - wofür hier jeder Verständnis hat - kann sich, z.B. durch ein Textverarbeitungsprogramm, wenigstens soweit helfen lassen, daß man wenigstens den größten Teil verstehen kann, ohne Neuhochdeutsch (Ey Alder, weissu?) studiert zu haben.
Ich bitte ab hier um gefällige Beachtung dessen, was in halbwegs aktuellen Duden-Ausgaben zu finden ist.

Bewertung:
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
  
Eintrag #284 vom 30. Mai. 2010 23:10 Uhr Hilmar Becker  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Hilmar Becker eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Admin-Hinweis

Da es hier offenbar tatsächlich inzwischen rechtliche Probleme gibt, wurde hier auf Wunsch eines Users gelöscht.

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #285 vom 15. Mrz. 2011 13:25 Uhr Wolfgang Ritter  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Wolfgang Ritter eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Nepper, Schlepper, Bauernfänger....

Hinweis: Dieser Eintrag wurde aus dem Thema “Warnung vor Chivalry Bookshelf und Revival.us” hierhin verschoben.
Hallo,
der ein oder andere hat vielleicht schonmal ein Buch bei CHivalry Bookshelf: www.chivalrybookshelf.com und/oder ein Ausrüstungsteil bei Revival.us: revival.us bestellt.
Aus gegebenen Anlass sollte man/frau hiervon in Zukunft tunlichst Abstand nehmen, denn Herr Brian Price - Betreiber beider Unternehmungen - scheint ein rechter Nepper, Schlepper, Bauernfänger zu sein (um mal eine populäre Sendung vergangener TV-Tage zu zitieren).
Wer Musse und ausreichende Englischkenntnisse hat, mag hier forums.armourarchive.org/phpBB2/viewtopic.php?t=129990 den mittlerweile über zwanzigseitigen MOnsterthread durchforsten und wird feststellen, dass Herr Price über Jahre bzw. Jahrzehnte systematisch Leute nach Strich und Faden belogen unhd betrogen hat, sprich, vereinbarte Lieferungen nicht erbracht hat, ohne Erlaubnis Muster verwendet hat, teils offenkundig Vorlagen und sogar Ausrüstungsgegenstände gestohlen haben muss, Autorenhonorare nie gezahlt hat und degleichen mehr.
Dies unter wirklich schamloser Ausnutzung langjähriger Freundschaften und Geschäftsbeziehungen und mit immer neuen abstrusen Entschuldigungen etc. etc.
Mit einem Wort: krass!
Eine kurze Zusammenfassung findet sich in diesem Blog: willscommonplacebook.blogspot.com/[…]/more-on-iron[…]
Mittlerweile werden mindestens die geneppten Autoren Herrn Price und ggf. seine eventuell mitinvolvierte Frau verklagen (endlich!!!! möchte ich von Berufs wegen anfügen!).
Nebenbei bemerkt nagt Herr Price samt Familie erwiesenermaßen nicht am Hungertuch, […]
[…Adminhinweis: Details der Lebensführung der Betroffenen und speziell ihrer Nachkommen stehen hier nicht zur Debatte, daher wurde hier gekürzt…]
Wir (Living History/Reenactment-Darsteller, wie auch historische Fechter) sind in einer Nischenszene unterwegs, in der nach wie vor Veröffentlichungen bzw. Handelswaren mit einem erheblichen Enthusiasmus und erst in zweiter Linie Gewinnstreben veröffentlicht respektive angeboten werden. Vertrauen und Freundschaften sind da in einem weit stärkeren UMfang involviert, als in einem weit verbreiteten und etablierten Hobby.
Natürlich ist das Eröffnen und Betreiben eines Shops/Verlags zum Zweck des Lebensunterhaltes absolut aller Ehren wert.
Hier aber hat ein anscheinend notorischer Betrüger einen geradezu katastrophalen Flurschaden angerichtet - da halte ich ein Wort der Warnung für angebracht.
Ich bedaure mittlerweile meine früheren Bestellungen bei CB und werde ums Verrecken nie, nie, nie wieder bei diesem Kerl etwas ordern.
Als letztes und rein vorsorglich: einige der geneppten Autoren sind mir persönlich bekannt und sind für mich 100% vertrauenswürdig. An der Validität der Anschuldigungen besteht für mich kein Zweifel, wenn in einem anstehenden Prozess die Klägher leer ausgehen sollten, dann einzig und allein weil Herr Price bis Rechtskraft eines Urteils pleite sein könnte und eine Forderung daher schlicht nicht zu realisieren sein würde.
Grüße
Wolfgang
P.S.: Bitte nicht von dem etwas merkwürdigen Ritterlichkeits-Gedudel bei dem ArmourArchive Thread irritieren lassen, ein Großteil der Leute dort kommen aus der SCA und da ist bei den Amis das Ritter-Gewese ganz groß…..

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #286 vom 01. Mrz. 2012 22:37 Uhr Birgit Büttner  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Birgit Büttner eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrungen mit Löwenstore

Hallo zusammen,
hat hier jemand Erfahrungen mit Stornierungen und Rückerstattungen des Kaufpreises bei Löwenstore?
Viele Grüße
Birgitta

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #287 vom 02. Mrz. 2012 09:50 Uhr Christoph (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Christoph eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht beharrliches Schweigen

Hallo,
mit Stornierungen u. Erstattungen beim Löwenstore explizit nicht. Allerdings ist
eine Kontaktaufnahme offenbar generell schwierig.Nachfragen zu Produkten (auch bei
Massanfertigungen) werden ignoriert. Hier
scheint das Motto zu herrschen: Bestell -
Zahl - u. Halts Maul. Ich finde das sagt auch einiges.

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #288 vom 04. Mrz. 2012 14:19 Uhr Birgit Büttner  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Birgit Büttner eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht aus Schaden wird man klug

… genauso hab ichs erlebt. Aus Schaden wird man klug. Ich kauf demnächst lieber bei der Schneiderin um die Ecke.
Mehr sag ich dazu mal nicht.

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #289 vom 04. Mrz. 2012 14:19 Uhr Birgit Büttner  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Birgit Büttner eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht aus Schaden wird man klug

… genauso hab ichs erlebt. Aus Schaden wird man klug. Ich kauf demnächst lieber bei der Schneiderin um die Ecke.
Mehr sag ich dazu mal nicht.

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne