Thema als Feed (RSS 2.0) Thema als Feed (ATOM 1.0) Abgeschreckt

Einträge 1 bis 15 (von insgesamt 15 Einträgen)
Eintrag #1 vom 07. Mai. 2003 14:52 Uhr Jörg Fuhrmann   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Titel?

Hallo !
Ich habe zur Zeit ein wenig Langeweile und deshalb allemöglichen Themen hier durchgesehen und muss ehrlich sagen das ganze hat mich ziemlich abgeschreckt.
Eigentlich bin ich Sportbogenschütze und habe angefangen mich ein wenig über die Geschichte des Bogenschießens zu Interessieren. Gelegentlich bin ich mit Frau und Freunden auf dem ein oder anderen Mittelaltermarkt gewesen, einfach so zum spass.
Dann kam mir die Idee Bogenschiessen und MA zu verbinden, habe mir auf nem kurzen Lehrgang einen alemannischen Langbogen mit drei Pfeilen gebastelt, der eigentlich ganz gut gelungen ist, habe mich versucht über Bekleidung und die Alemannen zu Informieren was nicht ganz so einfach ist da sie ja im “eigentlichen Mittelalter” schon nicht mehr vertreten waren.
Also, Infos zusammengerafft jetzt sollte es ans Schneidern des Gewandes gehen, natürlich auch in Handarbeit, da die stoffe bestellt sind habe ich jetzt noch was Zeit mich mit den Regeln der Szene zu beschäftigen und nun beginne ich mich zu fragen ob ich den ganzen Kram nicht lassen soll.
Wenn man da so sachen von “was bilden sich Gewandete Besucher eigentlich ein”, “nich Autentisch genug, da wurde das falsche Nähgarn benutzt”, “dieses Kleidungsstück wurde erst 50 Jahre später getragen”, “werden nicht beachtet weil sie nicht genug bescheid wissen”oder einfach “diese Anfänger nerven”, ich könnte die Liste jetzt noch belibig fortsetzen, hört fällt es mir schwehr zu glauben das könnte ein Hobby sein bei dem ich viel spass haben kann.
Stress oder mich annerven lassen kannich auch auf der Arbeit, nicht das Ihr mich falsch versteht es ist schon wichtig sich erst zu Informieren, den die alten Sandalen und Mamas ausrangierter Pelzmantel machen noch keinen Wickinger.
Aber ich hab echt schon fast Angst irgenwo auf einen Markt oder ähnliches zu gehen und mich irgenwie falsch zu benehmen oder etwas falsches zu sagen.
Gibt es nicht irgendwo ein paar Tips oder verhaltensregeln, damit ich nicht gleich jeden Fehler mache den man machen kann, denn ich frage mich schon seit langem z.B. reden die Leute untereinander auch immer so geschwollen wie das mit den von euch so schön titulierten Turis gemacht wird? Denn das kann ja auch nicht Autentisch sein, weil so hat egal zu welcher Zeit mit sicherheit keiner geredet!
Zum Schluss noch eine kleine Anregung villeicht sollten sich Anfänger als Aussetzige gewanden, dann werden sie von vielen ander wenigstens Autentisch behandelt.
Gruß
Jörg F.

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #2 vom 07. Mai. 2003 15:09 Uhr Alexander Klenner  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Alexander Klenner eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht 'Regeln'

Intressant, nach Regeln hat hier bißher noch niemand gefragt.
Also Regeln gibt für die ‘Szene’ an sich nicht.
Wohl aber für spezielle Veranstaltungen, und da kann dann auch grad das Zeitfenster mal kleiner als 50 Jahre sein, das ist Sache desjenigen, der einläd.
Prinzipiell hats du den ersten Schritt ja schonmal richtig gemacht, erst Infos geholt, dann gebaut.
Zu deinen Zitaten kann ich nur zwei Dinge sagen:
Die, die sich auf richtig/falsch beziehen, die kann man so stehen lassen, un die stimmen auch.
z.B. 50 Jahre machen bei der mode manchmal schon verdammt viel aus.
Da gehört es einfach zum Hobby dazu, sich mit der angestrebten Zeit genauer zu befassen.
Die Sprüche über Anfänger:
Einfaches Mittel, laß die Leute, die diese Sprüche bringen, links liegen.
Und zu guter letzt noch eins:
Wenn die ‘Szene’ irgendwo ‘da draußen’ so gut wäre, daß man sich über die Details, die hier teilweise diskutiert werden Gedanken machen müßte, dann wäre schon viel gewonnen.
Solang für viele Piratenhemden noch “voll middelalderlisch, ey” sind, lohnen allgemeine Diskussionen über die Platzierung von Knopfreihen nicht wirklich.
Die machen dann die Leute unter sich, die das auch soweit intressiert.
Daraus folgt dann, da du erst die Infos gesucht hast, und dann danach nähen möchstes wirst du wahrscheinlich sowieso am Anfang schon ‘besser’ dastehen, als so mancher nach etlichen Jahren in der ‘Szene’
Gruß, Ivain

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #3 vom 07. Mai. 2003 15:24 Uhr Oliver (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Oliver eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht ...

Hallo Jörg,
erst einmal Respekt, Du hast wohl mehr getan, als so die meisten bevor sie “gewandet” zu Märkten gegangen sind.
(Mich eingeschlossen!)
Leider sind die Einwände, welche Du hier bringst die, die fast jedes neues Mitgleid in der T.V Gemeinde bringt.
Hier wird gemosert besonders auf die Neuen. Stör Dich nicht daran, diskutieren und streiten gehört nun mal dazu.
Dabei bekommen die Leute, die nur mal Atmosphäre erleben wollen oder ähnliches, halt besonders ihr Fett weg.
Klar das man nicht mal eben ins Mittelalter reinschneien kann und alles ist perfekt.
Umso tiefer man in der Materie ist, desto bekloppter sind die Streiterein für Außenstehende.
Mein Tipp für Dich weiter machen wie bisher, Du bist anscheinend auf dem richtigen Wege und kannst Dich mehr als sehen lassen.
Versuch detailliert zu fragen, wenn Du was wissen willst, und halt Ausschau nach Leuten mit ähnlichen Interessen ( vielleicht Bogenschiessen?).
Dann wirst Du hier viel Freude haben.
Ansonsten bitte hier zu machen, ist doch irgendwie Wiederholung (Sorry Jörg nicht persönlich gemeint!)
sascha.klauss.bei.t-online.de

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #4 vom 07. Mai. 2003 17:16 Uhr Sascha Sturm   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Ein wenig Toleranz?

Hallo, Jörg!
Irgendwo hier in diesem Forum hat mal jemand (ich glaube Stephan?) sinngemäß formuliert, dies sei nicht die Szene sondern nur eine Gruppe von Leuten, die eint, sie nutzten TV. Keine Frage, hier werden immer wieder interessante Themen behandelt, sonst hielte es mich nicht seit Gunther Biernat TV ins Leben gerufen hat hier. Aber hier stehen auch wahrlich keine absoluten Wahrheiten geschrieben.
Die Gesamtheit derjenigen, die das Mittelalter als Hobby darstellen ist weit größer. Entsprechend sind auch die Darstellungsformen mehr, die Diskussionen reicher, die Fähigkeiten und Spezialisierungen weit vielfältiger und das Wissen breiter, als man hiernach vermuten wollte. Auch halten sich manchmal selbst in einem scheinbar so offenen Internetforum Vorurteile über Gesellschaftsform und Sachkultur des Mittelalters recht hartnäckig. Da gehören Frauen an den Herd, Holzschuhe darf es einfach nicht gegeben haben oder Männer haben ständig und überall Hut zu tragen und schreiben konnten allenfalls ein paar Mönche. Sei ganz beruhigt, die absolute Wahrheit ist oft gerade bei denen nicht zu finden, die besonders laut rufen.
Und für mich ist nicht möglich zu sagen, wer das authentischere Mittelalter “lebt”. Der, der reine Leinenstoffe nur von Hand mit dem richtigen Garn näht? Oder der, der auch mal Baumwolle an hat, aber andere Handwerke beherrscht, darstellt oder die dadurch hergestellten Produkte nutzt?
Der, der einen Ritter darstellt, einen Hirschlederschwertgurt trägt, aber noch nie in Rüstung auf einem Pferd saß? Der, der im vollen Galopp Turniere reitet, mit allem Können was dazu gehört, aber vom höfischen Benehmen mit Dichtung und Musik nicht viel hält? Der, der sich einen 1a Gambeson (wattiertes Steppwams) genäht hat, damit nun den Ritter mimt, ausgezeichnet mit dem Schwert umgeht, aber ignoriert, dass man mit seiner dicken Fußkämpfer-Michelinmännchen-Verkleidung keinesfalls mehr reiten könnte? Der, der ein hervorragender Schütze mit einem Bogen aus amerikanischem Holz ist, oder der, der seinem Bogen das europäische Holz gönnt aber selten ins Ziel trifft?
Mancher versucht seiner Darstellung eine Datierung auf ein genaues Jahr zu geben. Sicher ein interessanter Ansatz. Doch archäologische Funde sind oft nicht mal auf ein Jahrhundert zu datieren und man darf froh sein, wenn sie einem Zeitraum von 50 Jahren zuzuordnen sind. Wie also soll man den Rahmen für Sachkultur genau fassen? Ich kann - und will auch - keine genau Antworten auf alle diese Fragen geben. Das kann nur jeder selbst entscheiden. Zum letzten Beispiel: klar, dass ich auch meiner eigenen Ausrüstung einen Rahmen gebe. Zeitlich betrachtet etwa ein Menschenalter und damit den wohl engsten Zeitraum, der archäologisch noch so gerade haltbar ist. Wenn’s mal genauer geht, wie etwa bei datierbaren Abbildungen, um so besser. Das ist meine Ansicht. Niemand muss sie exakt so teilen. Wie wäre es insgesamt mit etwas mehr Toleranz für den jeweiligen Ansatz, egal, wie der nun speziell aussieht? Vielleicht waren ja auch die mittelalterlichen Charaktere so verschieden, wie heute die Ansätze?
Ich kann dir nur empfehlen, fang einfach an. Dabei kann so manche Info aus den Threads helfen. Unreflektiert und ungeprüft würd’ ich sicher nicht alles übernehmen. Aber die seriöseren Einträge geben in aller Regel auch Hinweise, woher die ganzen Schlauheiten stammen. Und wenn das über den Osprey-Bildband hinaus geht, ist sicher auch schon etwas mehr Wissen dahinter. Wobei ich niemandem seine Ospreys ausreden möchte. Sind echt schöne Bilderbücher, bieten aber auch keine absoluten Wahrheiten und sind oft recht freie Interpretationen historischer Abbildungen.
Mit einer Kombination von Tipps, eigener Recherche und etwas Ausdauer lassen sich bestimmt echte Fehler wie die vielgescholtene Kombination Schnürhemd/ Springerstiefel / Blankwaffe auf dem Rücken oder ähnlich skurrile Darstellungsversuche vermeiden. Ansonsten vielleicht auch etwas Toleranz gegenüber eigenen Unzulänglichkeiten;-)
Grüße
Sascha

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #5 vom 08. Mai. 2003 12:46 Uhr Georg (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Georg eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht @Jörg

Hallo Jörg!
Du hast sicherlich in Vielem Recht, gar keine Frage. Bedenke aber, dass in diesem Forum nur ein winziger Teil der ´gesamten Szene` überhaupt schreibt.
Es gibt ungeheuer viele Gruppen, und in den allermeisten wird Toleranz eher groß geschrieben. Die ewigen Nörgler, die sich aufregen, wenn mal ein Knopf nicht vom 14. Februar 1287, 13 Uhr 47 ist, sondern vom 14. Februar 1287, 13 Uhr 48, nun ja, die gibt es, die sollte man am besten einfach ignorieren. Da steckt oft auch eigene Unsicherheit und ein gewisser Mangel an echtem Fachwissen hinter, der durch lautes Herumgepoltere und Angeben mit irgendwo aufgeschnappten oder angelesenen ausgewählten Infos übertüncht wird.
Schau dich einfach mal ´in der Szene` um, dann wirst du mit Sicherheit auch eine Gruppe finden, die deinen Vorstellungen entspricht. Bedenke bitte auch: das sogenannte ´Marktmittelalter` ist nur EIN Teil der Gesamtszene, eine ganze Menge von Gruppen wird man nie auf Märkten finden.
Nutze zB einfach mal die vielen Links in den Gästebüchern der HPs von Mittelaltergruppen, hier im TV findest du ja etliche Gruppen, die sich vorstellen. Allein damit kannst du lange beschäftigt sein, aber es lohnt sich.
Nebenbei: es git auch andere Foren, in denen der Umgangston erheblich gemäßigter und freundlicher ist.

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #6 vom 08. Mai. 2003 13:01 Uhr Markus Grates   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Kopf hoch....

Hallöchen Jörg,
wenn die “Szene” wirklich nur aus kritiesierenden Deppen bestehen würde, dann glaube ich kaum, das sie so groß wäre und so viele Leute
Ihren Spaß daran hätten und dabei bleiben würden, sowie fast Ihre ganze Freizeit dafür opfern würden…
Ich denke ein gesundes Mittelmaß ist genau das richtige. Z.B. unsere Gruppe, legt sehr viel Wert auf die (Lager-) Ausrüstung,Gewandung
und und ohne dabei dem “Authentikeits” Wahn zu verfallen und das zu vergessen um das es uns allen geht, nämlich den Spaß am Hobby, der
Geschichte, dem Zusammensein in der Gruppe und vieles mehr…
Kannst ja gerne Mal auf unsere HP linsen, wir kommen übrigens aus dem Raum Bonn/Siegburg: www.laetas-conviva.de
Geht Ihr am Wochenende auch auf die Rigal`sche Wiese in Bad Godesberg, soll wohl Tunier mit mittelalterlichem Dorf und Gauklern sein…
Ob es was taugt, keine Ahnung, aber wenn man nicht hingeht, wird man es auch nicht erfahren…
Eintritt für Gewandete soll wohl mit Tunier 6 Euro betragen, das ist dann bereits ermäßigt..
Evtl. sieht man sich da ja mal oder Du meldet Dich einfach Mal… Viele Grüße aus Bonn von Talena
www.laetas-conviva.de

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #7 vom 08. Mai. 2003 13:20 Uhr Ranes Haduwolff  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Ranes Haduwolff eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Szene...

Grüß Euch,
…Jörg, mach Dir nicht ein Bild in der Theorie, sondern in der Praxis. Zugegeben,das kostet Fahrkilometer, aber schau Dich doch erst mal gründlich um.
Geh auf Veranstaltungen wie HZB und Co, besuche grosse Feste und lad Dich bei Gruppen als Gast ein (die meisten, vor allem die “A”-Leute freuen sich über interessierte Gäste!!!).
Bild Dir Deine eigene Meinung, und übernimm nicht die ideologischen Gabenkämpfe und Animositäten hier vom TV.
Irgendwann wirst Du bei einem Haufen oder einer Veranstaltung ein Zuhause-Gefühl entwickeln, das wird dann schon so stimmen.
Viel Freude beim Kennenlernen!
miles roma ! miles imperatore ! Euer Haduwolff

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #8 vom 08. Mai. 2003 13:38 Uhr Ulrich Busse  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Ulrich Busse eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht halb so wild ...

Hallo Jörg,
bisher hast Du doch offenbar alles richtig gemacht ! ;-)
Lass Dich nicht abschrecken, Deine Wahrnehmung täuscht Dich meines Erachtens (oder Du hast bewusst das Stilmittel der ßbertreibung gewählt).
Anfängern ist hier noch immer unter die Arme gegriffen worden. Und niemandem wird vorgeschrieben, wie er sein Hobby auslebt.
Kritisiert werden nicht die Anfänger, sondern die, die den Anfängern Unsinn erzählen, obwohl sie es besser wissen oder wegen hinreichend langer Hobby-Ausübung eigentlich besser wissen müssten. Kritisiert werden die, die dem Publikum als mittelalterlich verkaufen, was nicht plausibel als mittelalterlich belegbar ist. Kritisiert werden auch die, die zu einer thematisch oder zeitlich eingegrenzten Veranstaltung in einer unpassenden Kostümierung gehen und damit ein vom Veranstalter beabsichtigtes Bild stören.
Es wird manchmal auch unangemessen gestritten, ja.
Aber für Anfänger ist dieses Forum eine Fundgrube, die ihresgleichen sucht. Ich bin hier auch als Anfänger reingestolpert und Du wirst es nicht glauben, aber Hilfe und sehr sympathische persönliche Kontakte habe ich von bzw. mit Usern bekommen, die als spaßfeindliche Fan-“A”-tiker gelten.
Mach einfach weiter, wie Du angefangen hast, dann wirst Du sehr schnell Spaß am Hobby Mittelalter finden.
Grüße von der Spree
Ulli

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #9 vom 08. Mai. 2003 13:58 Uhr Angelina Von Borcke  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Angelina Von Borcke eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Keine Panik...

…die wenigsten, die hier rumknurren, beißen auch :)) Und daß Du denjenigen wirklich mal vor die Füße läufst, die Gefahr ist gering.
Meine Erfahrung ist, daß diejenigen, die wirklich eine gute Qualität erreicht haben, drüberstehen und Anfängern offener gegenüberstehen als diejenigen, die nur ein mittelmäsiges Maß erreicht haben. Vielleicht lenkt übermäsiges überhebliches Getue von den eigenen Unzulänglichkeiten ab? ;)
Prinzipiell - wer offen und interessiert an die andern rangeht, eine brauchbare Basis ohne Piratenhemd ind Schwert aufm Rücken erreicht hat, der wird in den Lagern auch ein offenes Ohr finden. Und da in den “A-Lagern” sogar eher. Denn wer eine gute Qualität erreicht hat, umgibt sich gerne mit ähnlich guteer Qualität. Die könnte man zwar auch durch Vergraulen der Anfänger schaffen (die lassen sich aber nun mal meist nicht verscheuchen) - oder eben eher, indem man den Anfängern hilft, ihre Qualität zu verbessern.
Ungern gesehen sind nur solche, die in mieser Qualität anfangen, sich nicht helfen lassen möchten, und nach Jahren noch immer in der selben miesen Qualität, aber gestärktem Selbstbewußtsein unterwegs sind, und Besuchern dies für Mittelalter aufschwatzen möchten - um es mal in einen Satz zu bringen :))
Also - wie immer - sei offen, sei beherzt, schmeiß Dich rein, bilde Dich fort, freue Dich über konstruktive Kritik und erinnere Dich daran, wie Du angefangen hast, wenn Du mal selber in die “Kritikerposition” vordringst.
Und laß Dich nicht vergraulen! Alamannen braucht das Land! :))))
gggg Die Idee mit den Aussätzigen gefällt mir!!!
Grüßlis. Angy

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #10 vom 09. Mai. 2003 07:21 Uhr Joachim Meinicke  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Joachim Meinicke eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht schön

Schön, daß jetzt endlich auch zwei sinnvolle Einträge erfolgten, die es auf den Punkt bringen. Denn, Jörg, das einzige, was Du wirklich fürchten solltest, sind Dummquatscher!
Grüße
Joachim, Knopfzähler :-)

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #11 vom 09. Mai. 2003 11:36 Uhr Horst Meyer   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht O-oh

Und da haben wir ihn schon wieder, den Typus intoleranter “Dummquatscher”-Finder (um dein gepflegtes Vokabular zu benutzen) und perfektioniert-pseudoexakten Zufußritter, der uns in zig Threads versucht seine eigenen Darstellungsmängel als einzig anzubetende Weltreligion zu verkaufen sucht. Joachim, ich glaube, Typen wie dich könnte Jörg gemeint haben und du gibst hier auch noch das Paradebeispiel. Zähl aber ruhig weiter nur deine Knöpfchen dabei kann man so schön nach unten sehen und bracht nichts anderes wahrzunehmen. Das hilft dir bestimmt auch weiterhin-
Armer Jörg, ich versteh deinen Eindruck von dieser Szene, wenn man so was ließt. Kann hier bitte mal jemand sauber machen?
Kopfschüttelnd
Horst

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #12 vom 09. Mai. 2003 12:39 Uhr Joachim Meinicke  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Joachim Meinicke eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht huch

Huch, der Horst hat mich durchschaut. So ein Mist aber auch. Ich bin enttarnt, ich habe es weder im Privatleben noch im Hobby zu irgendetwas gebracht und versuche dies hier zu kompensieren. Tatsächlich lasse ich mich auch nie auf Märkten und ähnlichen Veranstaltungen sehen, weil die Leute sonst mitbekommen könnten, was ich für ein armes kleines Würstchen bin. Hier aber kann ich der Maulheld sein. Ich möchte mich bei all meinen Opfern 1000fach entschuldigen. Und dies von ganzen Herzen. Besonders bei Horst. Wie konnte ich nur.
Jörg, laß Dich nicht abschrecken, wie Hadu schon schrieb, geh raus und überzeuge Dich selber von der Wahrheit.
In aller Liebe
Joachim

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #13 vom 09. Mai. 2003 12:47 Uhr Alexander Klenner  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Alexander Klenner eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Klasse.

Horst,m ich weiß nicht, was für ein Problem du mit Joachim hast.
Aber das klärst du bitte irgendwo anders.
Ich kann an seinem Eintrag nichts finden, was irgendwen bestimmtes direkt angreift, im Gegenteil, er sollte eigentlich zur Beruhigung dienen.
Dein Einteag ist gelinde gesagt unter aller Sau.
Hier ist dein Schild, ich mache hier jetzt zu.
Gruß, Ivain

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #14 vom 20. Feb. 2009 12:26 Uhr Mike Mochow  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Mike Mochow eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Danke

Danke Jörg,
Du sprichst mir aus der Seele. Auch ich bin Anfänger, war bisher ungewandet auf Märkten und hatte viel Spaß. Leider habe ich vor meinem nächsten MAM-Besuch bereits so viel von “echten” Recken gelesen, dass ich fast Angst habe, den nächsten Markt gewandet zu besuchen, aus der Befürchtung gesteinigt zu werden (uuups, das war jetzt natürlich nicht die korrekte Hinrichtungsart fürs MA in Europa), wenn ich die falschen Schuhe trage, was ich tun werde, da ich noch kein Geld übrig hatte, mir “Originale” zu zu legen. Natürlich werde ich keine Turnschuhe tragen, aber meine Ledersteifel dürften kaum den Modellen des MA entsprechen, da sie mit Kunstgarn vernäht sind.
Wer wirklich andere für dieses Hobby interessieren möchte und im Sinn hat, weitere Mitstreiter zu rekrutieren, der sollte mit rat und Tat zur Seite stehen und nicht mit höfischer Arroganz.

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #15 vom 20. Feb. 2009 13:33 Uhr Ulrich Busse  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Ulrich Busse eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Ups, sechs Jahre später ...

Ich weiß nicht, was Du so liest, aber keine Angst, Mike, Dir wird niemand etwas tun, weil Du auf dem durchschnittlichen Markt wohl kaum jemanden finden wirst, der Schuhe nach mittelalterlichem Vorbild trägt … :-)
Und wenn Du Rat möchtest, frage einfach. Echte Recken gibt es hier nicht. Oder ?

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne