Thema als Feed (RSS 2.0) Thema als Feed (ATOM 1.0) Ärmelloser Surcot geschnürt

Einträge 1 bis 7 (von insgesamt 7 Einträgen)
Eintrag #1 vom 05. Apr. 2009 12:43 Uhr Katharina Siepmann  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Katharina Siepmann eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Surcot geschnürt

Hallo an alle !!!
Ich bin neu hier und wäre dankbar für hilfreiche Tipps !!! Ich möchte eine Frau höheren Standes etwa im Zeitraum 1230 (+/- 30 Jahre) darstellen. Nun meine Frage: Kann ich über meiner Cotte ein ärmelloses Surkot tragen, welches seitlich geschnürt ist ??
Ich habe schon in euren Einträg gelesen dass ärmellose Surkots in meinem Zeitraum auch bereits von Frauen getragen wurde. Weiß jetzt aber nicht wie es sich mit der Schnürung verhällt. Ich habe auch schon eine Variante gesehen, wo das Surcot nur an der Tailie von einer Schnürung zusammengehalten wurde und unten offen war. Wäre das auch möglich oder ist diese Interpretation zu weit hergeholt ??? Ich weiß viele Fragen :-)
Ich hoffe ihr könnt mir helfen !!!
Ganz lieben Dank schon mal !!!
Ada

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #2 vom 05. Apr. 2009 21:04 Uhr Daniela (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Daniela eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht ?

Surcot die seitlich nur durch eine Schnürung geschlossen werden, sind mir nicht bekannt. Aber was genau verstehst Du unter “höheren Stand” und welche Region schwebt Dir vor?
Vielleicht solltest Du Dir ein paar Bücher oder Abbildungen ansehen. Z.B.
www.imareal.oeaw.ac.at/realonline

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #3 vom 06. Apr. 2009 23:58 Uhr Katharina Siepmann  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Katharina Siepmann eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Link ?

Von höherem Stand meinte ich Adlige aus dem Mitteleuropäischen Raum (Deutschland Mainregion).
Der Link funktioniert leider nicht. Bei jedem Begriff öffnet sich ein neues Fenster mit diesem Satz: Die von Ihnen gesuchte Merkmalskombination ist leider nicht vorhanden.
Mhh vielleicht mach ich ja was falsch aber wüsste jetzt nicht was das sein könnte .
Schade !!
Trotzdem danke !!! :-)

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #4 vom 07. Apr. 2009 09:34 Uhr Jens (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Jens eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Link

Hallo Katharina,
Doch, der Link funktioniert. Wen besagter Satz angezeigt wird, bedeutet das, dass er mit den von dir benutzten Merkmalen eben nichts gefunden hat, und Du anders suchen musst.
Seitlich geschnürte, ärmellose Kleider sind mir eigentlich generell so aus dem Gedächtnis keine bekannt, nicht nur im 13ten; wenn mal was im Bereich des 12ten bis 15ten seitlich geschnürt war, hatte es Ärmel.
Grundsätzlich aber kenne ich im 13ten auch keine Kleider mit einem Schnürverschluss, was auch daran liegt, dass die Mode im 13ten nicht sehr körperbetont war.
Vielleicht magst Du dir grundsätzlich erst mal ein paar Bilder von Kleidung aus der Zeit ansehen, und dir vlt. etwas dazu anlesen? Da wäre z.B.
“Die Zeit der Staufer”, ISBN 3876750008, 5bändig, Katalog zur gleichnamigen Ausstellung, ganz gut geeignet.
Auf der Seite von Steffi und Klaus findest Du auch einen kleinen Überblick: www.hochmittelalter.net
sowie auf der von David und Suse:
www.familia-ministerialis.de
für höhere Stände besonders auch Nicole und Michael: www.apud-angeron.de
und ich erlaube mir auch bei uns: www.diu-minnezit.de/indexfrm.php?tid=1
einen Blick in “Galerie/Kleidung” und in die Bücherliste unter “Fachliches/Literatur” zu empfehlen.

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #5 vom 14. Apr. 2009 09:53 Uhr Frank (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Frank eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Schnürung

Eine Schnürung ist auch mir nicht bekannt. In keiner Bildquelle taucht dies auf. Auch die einschlägigen Figuren zeigen nichts in die Richtung.
Allerdings zeigen ALLE eine übermässig Verwendung von Stoff. Wallenden Gewänder, mit Falten, langen, überbpdenlangen Kleidern und Surcots, welche hochgehalten wurden/werden mussten, damit es die Dame nicht aufs Näschen haut.
Rein praktisch gesehen, wäre eine Schnürung dort vollkommen überflüssig.
Von der Beleglage her, gibt es aber Mitte 13. Jh. in Deutschland keine mir bekannte Schnürung an einem Surcot.
Der Surcot des 13. Jh. ist weit, stoffreich und voluminös. Bitte nicht verwechseln mit dem, was man im 14. Jh (Jens berichtige mich hier bitte) als enge Surcot mit Höllenfenster kennt.

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #6 vom 14. Apr. 2009 10:03 Uhr Jens (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Jens eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Höllenfenstersurcot

Hallo Frank,
Insoweit richtig, nur sind die Höllenfenstersurcots i.A. auch eher weit, insofern kenne ich auch da keinen notwendigen Verschluss.
Überhaupt waren (und sind) Verschlüsse, insbesondere Schnürungen, nur eben dann sinnvoll, wo es eben was eng anliegendes zu verschliessen gab, wo man sonst nicht reingekommen wäre…

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #7 vom 14. Apr. 2009 20:26 Uhr Frank (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Frank eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht eng... 14. Jh.

Hatte da von deiner Frau das im Hinterkopf…
www.diu-minnezit.de/indexfrm.php?tid=3
Stimmt… der Surcot fällt nur so leicht… aber das Kleid ist schon eng.
Hatte das nur anderst im Hinterkopf. Mein Wissen über das 14. Jh. kommt nur aus dem nebenbei angucken deiner Seite, wenn ich eh schon wegen 1250 dort war.
Gruß
Frank

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne