Thema als Feed (RSS 2.0) Thema als Feed (ATOM 1.0) Aktuelle Virenwarnungen und Kettenbriefe. Ohne weitere Diskussion!

Einträge 1 bis 54 (von insgesamt 54 Einträgen)
Eintrag #1 vom 10. Apr. 2002 22:55 Uhr Hilmar Becker  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Hilmar Becker eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Anleitung zum Thread

Hallo
Wer sich berufen fühlt, das TV-Publikum vor Viren zu waren tue das bitte hier.
Bitte konsultiert vor dem Posten Seiten wie den Hoax-Info-Service www.tu-berlin.de/www/software/hoax.shtml
Von Admin-Seite wird dann geprüft, ob es sich um eine ernstzunehmende Warnung oder eine Falschmeldung (sog. Hoax) handelt und das Ergebnis hier veröffentlicht.
Panikmache ist nicht angesagt.
Weitere Diskussion der Meldung nicht notwendig.
Wir empfehlen den Einsatz aktueller Virenscanner.
Gruß
Hilmar
TV-Team

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #2 vom 04. Apr. 2002 23:02 Uhr Angharad Beyer   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Virus-Warnung

Wichtig!
Ich habe heute abend von der Email-Adresse haduwolff@ars-militia.de eine Email mit einem Anhang erhalten.
Mein Virenscanner hat festgestellt, daß es sich um den Wurm Win32.Klez.E handelt.
Entgegen den Beschreibungen des Wurms installiert er bereits beim Ansehen der Mail (nicht erst beim ßffnen des Anhangs!) eine Datei EAWAH.scr im Verzeichnis C:TEMP.
Der Wurm wechselt den Betreff der Email zufällig. Also höchste Vorsicht!

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #3 vom 09. Apr. 2002 17:39 Uhr Alexander Klenner  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Alexander Klenner eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Sicherheitseinstellungen bei Outlook...

Kennt ihr die ?
Wenn die gescheit eingestellt sind, filtern die so ziemlich jeden Wurm raus…
Weil sie nämlich erstmal ALLA Scripte deaktivieren.
Probierts mal damit.
Gruß  Ivain

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #4 vom 10. Apr. 2002 23:02 Uhr Hilmar Becker  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Hilmar Becker eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Ernst zu nehmen

Also, dieses Virus ist ernst zu nehmen. Zitat aus Hoax-Info:
W32/Klez.E, W32/Klez.F recht verbreitet
Alias: W32.Klez.gen, Win32/Klez.F, I-Worm.Klez
Typ: EXE (Win32), E-Mail-Wurm
Verbreitung per E-Mail, Netzwerkfreigaben (beliebige Dateinamen)
Betreff/Subject: verschieden
Nachricht: verschieden
Symptome: Existenz der Dateien Wqk.exe und Wink????.exe in WindowsSystem[32]
Schaden: E-Mail-Versand; löscht Dateien; deaktiviert Virenscanner; schleust Virus W32/Elkern ein
Hilmar

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #5 vom 11. Apr. 2002 07:26 Uhr Matthias Schlegel  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Matthias Schlegel eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Virenscanner statt dumme Sprüche !

Moin Zusammen !
Der Gipfel der Ignoranz dürfte wohl der folgende Spruch sein :
“Gut, dann lösche ich in Zukunft Emails von Tempus-Vivit! Usern sofort und ungelesen !”
Unter www.antivir.de findet sich beispielsweise ein vorzüglicher und vor allem für Privatpersonen kostenloser Virenscanner zum Download (knapp 4MB) für jedes gängige Betriebssystem.
Die Installation ist kinderleicht und auch von gänzlich unbedarften Usern durchzuführen.
Jeder Virenscanner ist übrigens nur so gut wie seine Virendefinitionsdatei. Es empfiehlt sich also, gelegentlich mal ein Update durchzuführen; mit “gelegentlich” meine ich nicht “alle halbe Jahre” sondern eher “wöchentlich” …
Gruß,
Matthias (Robert Enrick of Caithness), TV-Team

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #6 vom 14. Apr. 2002 17:35 Uhr Hilmar Becker  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Hilmar Becker eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Kettenbriefe

Hallo nochmal
Es gibt noch eine andere Art von Internet-Virus. Diese richtet in der Regel keinen direkten Schaden am Computer an.
Es ist der E-Mail-Kettenbrief.
Das Prinzip des Kettenbriefes dürfte eigentlich mittlerweile jedem bekannt sein - ebenso wie die Tatsache, daß Kettenbriefe nicht funktionieren.
E-Mail-Kettenbriefe richten ihren Schaden auf andere Art und Weise an als Viren: Sie belasten massiv das Internet sowie E-Mail-Server von Firmen und Providern. Um diese sinnlosen Mails abzulegen und weiterzuleiten sind teure Ressourcen notwendig, die von allen (!) Usern getragen werden müssen.
Nicht zu verachten ist auch der psychische Schaden, den Bettelbriefe und Angst einflößende Mails bei unbedarften Usern auslösen.
Weiterhin werden Mails dieser Art in der Regel gleichzeitig an sehr viele User versendet. Auf diese Art werden E-Mail-Adresse weiterverbreitet, was wiederrum eine Quelle für Spam-Versender ist, um an Adressen zu kommen, an die sie Ihren Mail-Müll schicken können.
Bitte sendet solche (Ketten-)Mails NICHT (in anderen Worten: NIEMALS / NEVER / AUF GAR KEINEN FALL) weiter.
Nähere Informationen zu diesem Thema findet ihr unter www.hoax-info.de
Vielen Dank und Gruß
Hilmar
TV-Team

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #7 vom 29. Mai. 2002 22:59 Uhr Hilmar Becker  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Hilmar Becker eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Aktuelle Virenfalschmeldung

Hallo
Heute schwirrt mal wieder eine Falschmeldung durchs Netz, die zum Löschen einer angeblich verseuchten Datei aufruft. MACHT DAS _NICHT_!!!!!!
Es handelt sich um eine Falschmeldung.
Nähere Infos unter www.hoax-info.de
Gruß
Hilmar

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #8 vom 22. Jun. 2002 03:30 Uhr Dirk Weiler   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Gefährliche Falschmeldung: Worm Klez.E immunity

Die folgende e mail kursiert im Net und ist gefährlich, weil die angehängte Datei angeblich ein tool enthält, das vor dem Wurm Klez.E schützt, aber im Gegenteil den Wurm enthält und den Benutzer veranlasst, duch ßffnen der Datei und ignorieren der Viruswarnung den Virus eigenhändig zu installieren. Bitte in jedem Fall eine solche e mail ignorieren und sofort löschen, auf keinen Fall die Datei öffnen.. Der Text der e mail lautet (in den USA) folgendermaßen:
»Klez.E is the most common world-wide spreading worm.It’s very dangerous by corrupting your files.
Because of its very smart stealth and anti-anti-virus technic,most common AV software can’t detect or clean it.
We developed this free immunity tool to defeat the malicious virus.
You only need to run this tool once,and then Klez will never come into your PC.
NOTE: Because this tool acts as a fake Klez to fool the real worm,some AV monitor maybe cry when you run it.
If so,Ignore the warning,and select ‘continue’.
If you have any question,please mail to me.

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #9 vom 11. Jul. 2002 08:24 Uhr Hilmar Becker  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Hilmar Becker eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Nochmal Klez

Hallo zusammen
Immernoch geistert der Klez-Wurm durchs Netz.
Dieser böse Geselle versendet sich an Adressen aus dem Mail-Adreßbuch des befallenen Computers und fälscht dabei auch die Absenderadresse. Diese wird ebenfalls dem Adreßbuch entnommen.
So ist es in den vergangenen Tagen vermehrt vorgekommen, daß dieser Wurm mit Tempus-Vivit-Absenderadressen verschickt wurde an Personen aus der MA-Szene verschickt wurde.
Die Vermutung liegt daher nahe, daß der befallene Computer ebenfalls jemanden aus der MA-Szene gehört.
Diese Mails wurden NICHT von Tempus vivit verschickt!
Leute, bitte kontrolliert dringend eure Computer mit aktuellen Virenscannern.
Betroffen sind hauptsächlich Systeme, auf denen MS Outlook arbeitet.
Danke und Gruß
Hilmar
TV-Team

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #10 vom 16. Jul. 2002 18:32 Uhr Hilmar Becker  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Hilmar Becker eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Aktuelle Warnung

Zitat von www.n-tv.de/3050731.html
Dienstag, 16. Juli 2002
Folgenschwere E-Mails
Virus bedroht Europa
E-Mails mit dem Betreff “Re: Your password!” enthalten nicht die erhoffte Erinnerungshilfe für vergessene Codes. Vielmehr handelt es sich dabei um den Virus “Frethem.K”, warnt Computer Associates. Der Virus verbreitet sich in Asien bereits rasch und hat auch schon Europa erreicht.
Die E-Mails enthalten zwei Dateien: Die harmlose “password.txt” sowie den eigentlichen Schädling “decrypt-password.exe”.
Das Starten dieser Datei löscht Dateien auf der Festplatte und ruft einige Webseiten auf. Nach Angaben von Japan Network Associates sind sogar schon Derivate des Virus, etwa “Frethem.L”, im Umlauf.
Die Verbreitung des Virus basiert laut Computer Associates auf bekannten Sicherheitslücken in Outlook und dem Internet Explorer. Wie die meisten Würmer dieser Art verbreitet sich auch Frethem.K selbstständig über die Adressbücher seiner Opfer weiter.

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #11 vom 16. Jul. 2002 20:06 Uhr Hilmar Becker  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Hilmar Becker eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Nachtrag

… mir wurde dieser Virus heute freundlicherweise bereits viermal zugesandt.
Also: Augen auf und aktuelle Virenscanner installieren.
Gruß
Hilmar

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #12 vom 26. Aug. 2002 10:37 Uhr Ranes Haduwolff  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Ranes Haduwolff eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht ...mal was neues...

Grüß Euch,
derzeit werde ich von Mails überschwemmt, die teils den unten genannten Virus enthalten.
Pikanter sind Mails, die unter den Absendern von TV-Nutzern automatische links zu Pornoseiten enthalten.
Da ich ne Woche ohne Computer war, frag ich mich, wer da seine sexuellen Defizite aufs TV übertragen wollte…
miles roma - miles imperatore! Euer Haduwolff

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #13 vom 26. Aug. 2002 10:47 Uhr Alexander Klenner  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Alexander Klenner eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Niemand....

Diese Sexmails sind auch nichts anderes, als email-Viren.
Ein paar sehr tolle (*würg*) Leute sind auf die Idee gekommen, wenn die Trojaner so toll funktionieren, kann man sie ja auch gleich für Spam verwenden.
Tja, und wessen System für den einen offensteht, der hat logischerweise auch keinen Schutz gegen die neuen.
Anhand des stark wechselnden Aufkommens der Virenmails denke ich, daß es maximal drei verseuchte Rechner im Umfeld von TV gibt, und damit der ganze ßrger von TV Nutzern von ca. drei Schnarchnasen erzeugt wird, die zu blöd sind, sich einen Virenkiller oder sonsteinen Schutz zu holen.
Und wehe, ich finde raus, wer da zu faul war….
Gruß, Ivain

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #14 vom 26. Aug. 2002 20:59 Uhr Christoph Bitter   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Dito

Erhalte auch diese Sexmails.
Sind nett getarnt unter ßberschriften wie:
“Kennst Du mich noch?”, “Personalabteilung” oder “Abmahnung”.
Glücklicherweise mach ich die Dinger nicht mehr auf, nachdem ich paar mal auf div. Seiten hingewiesen wurde, die ich mir doch mal ansehen sollte. DAS hab ich dann natürlich nicht getan und würde das auch jedem Raten, der sowas bekommt.
Gruß
v. Arlen

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #15 vom 26. Aug. 2002 21:06 Uhr Johanna (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Johanna eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Sexmail's

Hallo zusammen,
für mich als Frau sind diese Sexmail’s ja schon eine Beleidigung.
Ich kann sie auch immer wieder nur löschen.
Weiss vielleicht jemand wie man die sonst abstellen kann ?
Liebe Grüße
Johanna von Callmunz

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #16 vom 26. Aug. 2002 22:52 Uhr Harald Sill  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Harald Sill eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Wie nicht aufmachen?

Wäre ja schon nett wie ich die Dinger Löschen kann ohne sie Aufzumachen.
Dazu muß ich sie anklicken und dann sind sie auf.
Da ich verdächtige mails nur offline lese, sehe ich oft dass versucht wird eien Internetverbindung herzustellen.
und diesen klezvirus bekam ich auch schon oft genug herein.
Und die Spameinstellung greift nicht da sie nie von der gleichen adresse kommen.
Harwalt von Biberach FRB und sine temporis

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #18 vom 27. Aug. 2002 08:51 Uhr Hilmar Becker  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Hilmar Becker eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht ... nicht aufmachen ...

… und wenn das nicht geht, mal die Sicherheitseinstellungen des Mailprogrammes raufsetzen, Sicherheits-Updates installieren und ggf das Mail-Programm wechseln.
Weiterhin würde ich die Verwendung eines E-Mail-Dienstes wie z.B. www.gmx.de empfehlen, bei dem man 1. eine Providerunabhängige Adresse bekommen kann, die man 2. dann auch mal wechseln kann, wo man 3. Spam-Filter einschalten kann und wo man 4 Mails direkt auf dem Server lesen und löschen kann, ohne sie herunterzuladen. Hat noch den Vorteil, daß man sich weltweit einloggen kann.
Zusätzlich: Das übliche. Siehe Rest dieses Threads… wo eigentlich “Ohne weitere Diskussion” drübersteht…
Gruß
Hilmar
TV-Team

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #19 vom 27. Aug. 2002 20:24 Uhr Uli Gasper  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Uli Gasper eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Nochwas

Moin!
Oder noch bei der Telekom die 0190 Nummern sperren lassen (kost 7-) und noch ein Warnprogram wie “Yet another Warner” installieren.
Sollte kein Diskussionsbeitrag sein, nur ein Tip.
gruß, uli

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #20 vom 27. Aug. 2002 20:44 Uhr Timo Krisch  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Timo Krisch eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Ergänzung zu E-Mail-Diensten

Hallo,
ich kann Hilmar nur beipflichten, würde die Liste der zu empfehlenden Anbieter um www.web.de erweitern.
Vorteil: Derartige Viren- bzw. Spam-Mails werden automatisch gefiltert, d.h., der Virus kommt gar nicht erst an, weil er vorher gekillt wird. Dasselbe gilt für die angesprochenen Links zu den ominösen Seiten.
Leider auch ein Nachteil: Bekommt man eine Mail, in der sog. aktive Elemente enthalten sind (z.B. JavaScript u.ä.), werden diese aus Sicherheitsgründen auch herausgefiltert (gekillt) und man erhält nur noch den eigentlichen Mail-Text - und dies in Schriftgröße 8.
Vielleicht trotzdem empfehlenswert, weil die Sicherheitseinstellungen nicht erst extra aktiviert werden müssen.
Und zuletzt noch ein Hinweis: Auch wenn ich meinen privaten Account da habe, erhalte ich für das Schreiben dieser Zeilen KEIN GELD von web.de! Außerdem habe ich auch den Nachteil der Sache nicht verschwiegen.
Timo

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #21 vom 29. Aug. 2002 20:08 Uhr Stefan Breu  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Stefan Breu eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht und noch einer :-(

Hi!
Mach ich meine Mailbox auf: wow, ich hab 14 Mails mit einem Virus namens W32/Yaha.E bekommen.
Der Großteil mit irgendwelchen Attachments verknüpft, die einen tollen Bildschirmschoner enthalten sollen. Geforwardet über einen Herrn Höfer@resi.at
Gerettet hat mich der (immer up to date gehaltene) Antivir: www.freeav.de
so isses,
Stefan

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #23 vom 30. Aug. 2002 00:04 Uhr Tomasz (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Tomasz eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Hilfe bei Viren

Schaut einfach mal hier rein, wenn ihr einen Virus erwischt habt: www.bitdefender.com/html/free_tools.php hier erscheinen zu den aktuellen Viren meist geeignete Gegenprogramme zum Entfernen der Mistviecher.
Bye, Tomasz

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #24 vom 30. Aug. 2002 00:06 Uhr Thorsten Koch  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Thorsten Koch eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Muellhalde

Moin, moin,
ja, von konrad.hoefler… bin ich auch gerade überschwemmt worden mit haufenweise Müll. Hilmars Tip ist schon praktisch - erst gucken was da ist, Fragliches löschen, nur den Rest downloaden. Mach ich per GMX auch so.
Christophs Eintrag kann ich bestätigen, Mails mit genau diesen Betreffs tauchen bei mir auch dauernd auf, seitdem ich wieder häufiger in T-V poste.
Der Tipp mit wechselnden Accounts taugt aber nicht. Wenn ich mich um Antworten kümmern will (und manches trudelt ja erst nach langer Zeit ein), muss ich mich trotzdem mit dem Müll beschäftigen und den Account lebendig erhalten. Ansonsten kann ich auch gleich auf die eMail-Adresse verzichten.
Wäre vielleicht ein “Alias” praktikal ? Sozusagen eine ID (Thread-Nr / Eintrag-Nr wäre ein geeigneter Primärschlüssel, oder ?), die dann vom T-V-Server umgeschlüsselt wird in die richtige Adresse.
Natürlich müsste der erste Kontakt dann über T-V laufen.
Nur so eine Spinnerei von mir,
Thorsten

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #28 vom 02. Sep. 2002 09:06 Uhr Fabian Lange  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Fabian Lange eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Genaue Details

Hallo,
BITTE, BITTE informiert Euch vorher bevor ihr eine Hetzjagdt gegen TV-User anzettelt.
Sicher ist: jemand der TV liest hat Viren,
ABER !!
Die meisten Viren FßLSCHEN den Absender.
So auch der angesprochene Yaha-Wurm.
Zitat:
“From:
The From field is a randomly-selected email address and may not be the legitimate sender.”
Quelle (mit Details) : securityresponse.symantec.com/[…]/w32.yaha.f@mm.ht[…]
Die Würmer haben auch keinerlei Vorlieben für TLDs oder ähnliches.
Leider lassen sie sich nicht abstellen. Mit einem Virenscanner ist das aber eigentlich kein Problem.
Ich habe jetzt ein paar Einträge gelöscht.
Denkt bitte dran daß dieses Thema rein als Warnungsthema zu nutzen. Aber Warungen sollten immer nur dann ausgesprochen werden, wenn man sich selbst vorher informiert hat.
Informationen gibts bei Symantec oder McAffee.
Fabian

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #29 vom 06. Sep. 2002 11:34 Uhr Uta-Manuela Höfler  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Uta-Manuela Höfler eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Allgemeine Entschuldigung

Wir möchten uns nochmal bei alldenen entschuldigen die letzte Woche mit Mails von uns überflutet wurden.
Leider wurde die Mail, sicher nicht beabsichtigt, durch einen Virus über unsere Mailadr. verschickt.
Ein neues Antivirenprogramm und eine nagelneue Festplatte war von nöten.
Nun sollte es sowas in Zkunft nicht mehr geben.
Wir hoffenmal nicht allzusehr in Ungnade gefallen zu sein und würden uns freuen wenn die Entschuldigung angenommen würde.
Mit freundlichen Grüßen Fam. Höfler

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #30 vom 20. Sep. 2002 20:58 Uhr Hilmar Becker  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Hilmar Becker eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Pyramidensystem

Hallo zusammen
Es ist mal wieder eine Mail im Umlauf, die für ein Pyramidensystem wirbt.
Sinngemäß: kaufen sie dieses Programm und verkaufen sie es weiter.
Solche Systeme der “Geldvermehrung” sind sittenwidrig und illegal.
Bitte schickt kein Geld an irgendwelche euch unbekannten Leute.
Bitte leitet entsprechende Mails nicht weiter.
Infos unter: www.tu-berlin.de/www/software/hoax.shtml#8.1
Gruß
Hilmar

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #31 vom 03. Okt. 2002 19:12 Uhr Walter Ruf  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Walter Ruf eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Grummel...

Grüsse,
leider häuften sich bei in den letzten Wochen massive EmailBomben und Virenmails/Trojaner.
Auch mein Verdacht, dass jemand an das Passwort
meines EMail Accouts gekommen ist hat sich
leider bestätigt…
Jede Mail, die von diesem alten Account ab dem 30.09. geschrieben wurde ist nicht von mir,
ich bin unter der alten Addresse "WalterRuf@yahoo.de nicht mehr erreichbar!
Sobald ich weis, welcher Witzbold mich da nervt werde ich wieder erreichbar sein, wer noch Mails von der alten Addresse bekommt, kann die getrost löschen, da ich den Account nicht mehr anrühre…
Gruss,
Walter

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #32 vom 08. Okt. 2002 19:48 Uhr Ruediger Biernat  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Ruediger Biernat eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Eine Möglichkeit gegen SPAM

schaut es euch mal an :
www.cloudmark.com
Cloudmark ist ein Spam-Filter der sich in Outlook 2000 / XP integriert. Besonderheit ist, daß sich alle Nutzer des Spam-Filters mit zwei Buttons an der Spam-Jagd beteiligen können.
Genaue Beschreibung :
Spam fighting community - Free spam filtering
Imagine, a spam email message lands in your email, you click delete and it disappears from your Inbox - and the Inbox of your family, your friends and the entire world. Cloudmark SpamNet is a worldwide spam-fighting community that gives you spam-free email just for deleting the spam from your own Inbox. Join SpamNet now and contribute to the global fight against spam.
Although spam seems to be invading everyone’s email, only a relatively small number of spammers send out the billions of spam messages polluting the Internet. By reporting the spam you receive, you will contribute to the growing community of spam fighters dedicated to eradicating spam.
Gruß, Rüdiger G. Biernat

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #33 vom 08. Okt. 2002 22:57 Uhr Klaus Ragen  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Klaus Ragen eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht zu Spam Net

…ich benutze SpamNet seit kurzem und bin damit recht zufrieden.
Vor allem werden die, als Spam erkannten Mails in einen Ordner verschoben und nicht sofort gelöscht. Ich habe also noch immer die Kontrolle, was wegkommt und was nicht.
Die Block/Unblock-Funktion ist denkbar einfach.
Grüße aus ßsterreich, Euer Skallagrimsson

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #34 vom 20. Okt. 2002 17:18 Uhr Christoph Bitter   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Frage an Admins

Hi Leute!
Habe eine Nachricht von Gunther erhalten mit dem Titel “Allhallowas”. Die Absender-Adresse bestand aus einer sehr langen Nummer, t-online und der Unterschrift (GE Biernat)
Es hat mich schon gewundert, daß es t-online und nicht tempusvivit war, wollte aber trotzdem öffnen. Mein Warnungsmelder hat dies aber nicht zugelassen.
Was haltet ihr davon? Hat Gunther div. Nachrichten versenden? Wenn nicht, wie konnte das mit dem Namen passieren?
Gruß
christoph

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #35 vom 20. Okt. 2002 18:18 Uhr Fabian Lange  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Fabian Lange eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Zufällig ausgesuchte Absender

Hi Christoph,
die Ansenderdaten werden willkürlich zusammengewürfelt. ich erhielt die mail gerade von einer “hotline”.
Es war ein Virus angehängt.
Es handelt sich um den W32.Klez.H@mm
auf keinen Fall den Anhang öffnen.
Falls das schon geschehen ist das System mit:
securityresponse.symantec.com/[…]/w32.klez.removal[…]
Klez Removal Tool
von dem Virus befreien.
Fabian - TV-Administration

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #36 vom 22. Okt. 2002 08:02 Uhr Joachim Meinicke  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Joachim Meinicke eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht immer raffinierter

Inzwischen holen sich diese Viecher anscheinend auch schon ganze Textauszüge aus dem befallenen Rechner und versenden die mit, damit das verseuchte mail glaubwürdig daherkommt. So erhielt ich die Tage ein mail, in dem es um die Probleme von Archäologischen Fundstücken auf ebay ging, also durchaus ein Thema, das man mir hätte schicken können. Erst der Anhang machte mich stutzig, der hieß nämlich Bewerbung.doc.scr.
Also paßt auf Leute!
Joachim

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #37 vom 22. Okt. 2002 10:41 Uhr Andreas (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Andreas eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Und der Absender...

…kann meistens nix dafür. Ich bekomme solche “Virenmails” verstärkt seit Anfang Oktober. Ihr würdet nicht glauben, wieviele TV-User sich da bei den Absendern finden.
Bitte fangt jetzt nicht auch noch an diesen Absendern bösen Vorsatz zu unterstellen, sonst verlier ich vollständig den Glauben an die Menschheit!
Indy (Tassilos Rache)

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #38 vom 22. Okt. 2002 10:45 Uhr Klaus Ragen  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Klaus Ragen eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht wenn jeder...

…einen Virenscanner laufen hat, können sich solche Mails nicht einfach so verbreiten.
So was gibts auch gratis unter z.B.: www.av-free.de
Wenn man diesen wöchentlich aktualisiert, kann man mithelfen, die Verbreitung solcher Mails, bzw. deren Viren- oder Scriptanhängsel einzudämmen.
Grüße aus ßsterreich, Euer Skallagrimsson

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #39 vom 22. Okt. 2002 10:49 Uhr Klaus Ragen  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Klaus Ragen eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Adresse falsch

ups, die av-free.de gibts anscheinend nicht mehr, also bitte www.antivir.de verwenden.
Grüße aus ßsterreich, Euer Skallagrimsson

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #40 vom 22. Okt. 2002 12:47 Uhr Roland Schulz   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht An Ivar, an alle:

Ganz offiziell und für alle:
Mein letztes posting im unseligen “Wickis vs. Homis” Thread bezüglich eines Virus, der mir von Ivar zugeschickt wurde, möchte ich hiermit korrigieren.
Ivar hat diesen Virus nicht wissentlich verbreitet, wie ich nach Rücksprache nun besser weiß. Tatsächlich hat´s ihm den PC zerlegt und der Virus hat sich selbsttätig verbreitet.
Deshalb hochoffiziell meine Entschuldigung für meine Andeutung, dies sei absichtlich geschehen.
In aller Form und Nettigkeit: Sorry!
Gruß,
William de Mornay

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #41 vom 22. Okt. 2002 18:37 Uhr Christoph Bitter   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Info an Hilmar

Hallo Hilmar!
Die beiden von anscheinend Dir gesendeten Mails “Congratulations”, h_becker@tempus-vivit.net sowie Nummernfolge@t-online.de (h_becker) habe ich aus unten schon genannten gründen, nicht geöffnet. Die Erstere habe ich natürlich versucht zu öffnen, hier kam jedoch auch eine Warnmeldung. Die Andere habe ich sofort gelöscht.
Da ich Williams Mail ohne Probleme lesen konnte, denke ich, daß Du, Hilmar, mir gar keine gesendet hast.
Gruß
v. Arlen

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #42 vom 22. Okt. 2002 19:21 Uhr Fabian Lange  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Fabian Lange eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Hallo Christoph

Aufwachen.
Es lohnt nicht jeden anzuquatschen: “Hey ich hab nen Virus von dir als Absender bekommen”.
ich bekomme sogar Viren bei denen ich selbst der Absender bin (recht lustig eigentlich).
Also nochmals: Bei verdächtigen E-mails: Virenscanner aktivieren.
Verdachtsmomente sind:
- Angeblich versprochene Dateien die gesendet werden.
- Andere Sprache der e-mail. (wieso schreibt Hilmar mir auf englisch?)
- Floskeln (Allhallowmas kam heute 10x bei mir an)
- Willkürlich zusammengesetzte Sätze ohne Sinn.
- Dateianhänge mit doppelter Endung (Bild.jpg.exe)
Und fürs weitere gilt hier: Ohne Diskussion
Fabian - TV-Administration

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #43 vom 17. Jan. 2003 20:30 Uhr Hilmar Becker  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Hilmar Becker eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Neuer Kettenbrief

Hallo Leute
Es kursiert mal wieder ein sinnloser Kettenbrief, bei dem es sich um eine angebliche Petition gegen einen Irak-Krieg handelt.
Dieser Kettenbrief ist reiner Unsinn. Sollte euch sowas erreichen, löscht ihn sofort. Weiterleiten ist sinnlos. Siehe: www.tu-berlin.de/www/software/hoax/unicwash.shtm.
Gruß
Hilmar
Tempus vivit Team

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #44 vom 17. Jan. 2003 20:34 Uhr Hilmar Becker  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Hilmar Becker eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Virenwarnung

Kein Scherz ist ein Virus, der zur Zeit verstärkt im Umlauf ist.
Erkennungsmerkmale lt. www.tu-berlin.de/www/software/virus/aktuell.shtm:
W32/Sobig (09.01.) recht verbreitet
Alias: W32.Sobig.A@mm, Win32.Sobig, I-Worm.Sobig.a, WORM_SOBIG.A
Typ: EXE (Win32), Wurm
Verbreitung: E-Mail, Netzwerkfreigaben (EXE-Datei ~64 KB)
Absender: big@boss.com
Betreff/Subject (E-Mail): eines von diesen:

  "Re: Movies"

  "Re: Sample"

  "Re: Document"

  "Re: Here is that sample"

Nachricht: “Attached file:”
Anhang: Movie_0074.mpeg.pif, Document003.pif, Untitled1.pif, Sample.pif, Größe ~64 KB
Symptome: Existenz der Dateien WINMGM32.EXE, SNTMLS.DAT

  und DWN.DAT im Windows-Verzeichnis

Schaden: E-Mail-Versand,lädt Trojanisches Pferd aus dem Internet
Bitte löscht solche Mails sofort, wenn ihr sie bekommt.
Gruß
Hilmar
Tempus vivit Team

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #45 vom 08. Feb. 2003 21:45 Uhr Michael Kröning   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Nervende Nachrichten wenn ich online bin

Hallo,
seit kurzen bekomme ich, wenn ich online bin, immer wieder über einen Nachrichtendienst eine Meldung, das ich mich an einem sexchat beteiligen soll. Ein absender außer eine HP-Adresse besteht nicht, so daß ich diesen nicht abmahnen kann. wie kann ich mich wehren, es nervt total!
Michael

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #46 vom 09. Feb. 2003 12:47 Uhr Fabian Lange  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Fabian Lange eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Nachrichtendienst Popup abstellen

Hallo,
diese Art Werbung (es ist kein Virus) basiert auf dem Windows Nachrichtendienst.
Dieser war ursprünglich dafür gedacht daß Netzwerkdrucker dem Rechner eine Nachricht schicken können wenn ein Auftrag gedruckt wurde.
In dem großteil der Fälle kan man einfach diesen Dienst abschalten ohne daß dadurch Probleme auftreten:
www.trojaner-info.de/nachrichtendienst/index.html
Die Anleitung für XP gilt auch für 2000
Fabian
Fabian - TV-Administration

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #51 vom 24. Feb. 2003 15:08 Uhr Ameli (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Ameli eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Neuer Virus

Hallo,
seit heute ist ein neuer Virus auf dem Markt, der auch prompt das Mailsystem bei meinem Brötchengeber lahmlegte:
lovgate.c
Er befällt Outlook und verschickt endlos viele Sinnlosmails mit einem .exe-Anhang.
Weder unter Trojaner-Info noch unter den Hoaxmeldungen ist er aufgeführt, das wird aber bestimmt noch kommen.
Gruß
Ameli / Elisabeth von Tannenberg

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #52 vom 24. Feb. 2003 17:11 Uhr Bernd (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Bernd eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht W32.HLLW.Lovgate.C@mm

Alles zum Virus gibt unter: securityresponse.symantec.com/[…]/w32.hllw.lovgate[…]

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #53 vom 05. Jun. 2003 15:38 Uhr Dr. Nicole Schneider  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Dr. Nicole Schneider eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Reiner.Schwab@burgen.org/spider.sav.gif

heisst das neueste Virus, dass man sich einfangen kann (header: Re: Online-Bestellung)
Nein, mein Compi ist resistent, ich wurde nur vorm gesamten wissenschaftlichen Personal an den Pranger gestellt. Sehr schön.
Nicole

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #54 vom 05. Jun. 2003 19:36 Uhr Hilmar Becker  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Hilmar Becker eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Aufwachen II

Ich denke, auch hier gelten ungefähr alle Punkte aus Fabians Posting Nr 34.
Eine Bitte noch: Bevor ihr hier was reinsetzt, was evtl Andere, Unschuldige kompromittieren könnte, schaut auf den Homepages der bekannten Virenschützer oder auf www.hoax-info.de nach. Im Zweifel fragt jemanden, der sich mit sowas auskennt. Im Zweifel Mail an stab@tempus-vivit.net . BEVOR ihr hier schreibt, bitte!
Gruß
Hilmar

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #55 vom 12. Aug. 2003 13:22 Uhr Fabian Lange  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Fabian Lange eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Aktueller Virus/Wurm W32.Blaster

Hallo,
ein recht kritischer Wurm treibt zur Zeit sein Unwesen.
Sämtliche Windows Rechner sollten dagegen geschützt werden.
Den Patch gibts bei MS:
www.microsoft.com/technet/security/[…]/MS03-026.as[…]
Fabian

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #56 vom 20. Aug. 2003 07:53 Uhr Hilmar Becker  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Hilmar Becker eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht SOBIG

Hallo Leute
Es ist mal wieder ein Virus unterwegs.
Hier die Nachricht dazu aus RP-Online:
Düsseldorf (rpo). “Lovsan” scheint gerade überstanden zu sein, da breitet sich schon wieder ein neuer Virsu rasend schnell im Netz aus. Innerhalb weniger Stunden habe eine neue Variante des “Sobig”-Wurms Tausende Rechner verseucht, warnt das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechik (BSI).
“Sobig.F” verbreite sich seit Dienstag per E- Mail mit großer Geschwindigkeit und werde durch einen Doppelklick auf den Dateianhang aktiviert. Erstmals war ein Sobig-Wurm vor etwas mehr als einem halben Jahr im Internet in Umlauf gebracht worden.
E-Mails mit dem “Sobig.F”-Wurm ließen sich nur schwer erkennen, da die Namen der Anhänge und des Absenders variieren können, sagte Frank Felzmann vom Bundesamt. Sie seien unter Umständen auch als Antwort von einem Bekannten getarnt und enthielten im Textteil die Aufforderung “see attached file for details”.
Durch einen Doppelklick auf den Dateianhang installiert der Schädling jedoch ein so genanntes Trojanisches Pferd auf dem Rechner. Trojanische Pferde sind manipulierte Programme, die den Zugriff von Außen auf die Daten des Rechners ermöglichen. Das BSI warnt dringend davor, Datei-Anhänge von eingehenden E-Mails ungeprüft zu öffnen.
Seit Montag verbreitet sich auch eine neue Variante des Computer- Wurms “Lovesan” über das Internet. Anders als bei Computer-Würmern üblich macht die “Lovesan”-Variante “D” jedoch ihren Vorgänger unschädlich und versucht, die für den Schutz notwendige Microsoft- Sicherheitssoftware (Patch) zu installieren.
Die Installation verlaufe jedoch in vielen Fällen fehlerhaft, hieß es. IT- Sicherheitsexperten raten deshalb den betroffenen Nutzern von Windows XP und 2000, sich auch vor dem “Anti-Wurm”, auch “Welchia” oder “Nachi” genannt, mit aktueller Sicherheitssoftware zu schützen.
GEGEN DEN HIER ßBLICHEN SPIESSRUTENLAUF: “E-Mails mit dem ”Sobig.F“-Wurm lassen sich nur schwer erkennen, da die Namen der Anhänge und des Absenders variieren können.” !!!!!!!!!!!!!!
Gruß
Hilmar

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #57 vom 02. Sep. 2003 10:53 Uhr Bernd (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Bernd eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht sobig, die 2.

Nachdem ich gestern Abend 30 und heute früh 39 sobig-mails bekommen habe, ALLE mit TV-usern als Absender, schlage ich trotz eMail-spoofing (=Fälschung der Absender-Adresse) vor, daß der eine oder andere TV-User mal sein Antiviren-Programm aktualisieren sollte (bzw. sich endlich eins zulegt)…
ciao Bernd

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #58 vom 02. Sep. 2003 11:43 Uhr Thorsten (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Thorsten eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Antivir

Antivir ist gut und für lau:
www.antivir.de
Thorsten
(der auch gestern von entsprechenden Mails bombardiert wurde)

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #60 vom 08. Mrz. 2004 19:39 Uhr Hilmar Becker  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Hilmar Becker eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht WARNUNG

Hallo Leute
In den letzten Tagen fliegen mal wieder Mails durch Netz, auch mit Absendern, die vorgeben, von Tempus vivit zu kommen.
Diese Mails sehen etwa wie folgt aus:
Von: support@tempus-vivit.net
An: markt@tempus-vivit.net
Betreff: Email account utilization warning.
Dear user of Tempus-vivit.net gateway e-mail server,
Your e-mail account will be disabled because of improper using in next
three days, if you are still wishing to use it, please, resign your
account information.
For details see the attached file.
Have a good day,
The Tempus-vivit.net team www.tempus-vivit.net
DIESE MAILS SIND <u>NICHT</u> VON TEMPUS VIVIT!!!!!
Bitte <u>NICHT</u> die Datei öffnen.
Diese Mail bitte sofort löschen!
Gruß
Hilmar

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #61 vom 09. Mrz. 2004 09:49 Uhr Christoph Palenga  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Christoph Palenga eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Warnung die 2.

Hallo!
Auch über unsere Homepages (www.Storm-Skelmir.de und www.Druzhina.de) ist der Viren-Fluch gekommen!
Email mit dem Absender Staff@Storm-Skelmir.de und Staff@Druzhina.de sind NICHT von uns versendet worden! Bitte öffnet diese Emails NICHT und löscht sie!
Doswidanje
Tjarske
Webmaster Storm Skelmir
Webmaster Kiever Druzhina

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #62 vom 09. Mrz. 2004 12:33 Uhr Gunter Krebs  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Gunter Krebs eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Viren

Bevor hier jeder schreibt: “Es gibt Viren mit meiner Adresse, aber von mir ist der Virus nicht!” die generelle Info: Die meiste im Umlauf befindlichen Viren verschicken sich mit gefälschten Absendern, die aus irgendwelchen Adressbüchern stammen.
Also:
Niemals ein Attachment öffnen, das eine Ausfübare Datei ist (*.com, exe, scr, pif, etc….). Im Zweifel beim Absender nachfragen.
Immer einen Virenscanner benutzen!
Und verzichtet bitte darauf, dem Vermeintlichen Absender des Virus auf diesen hinzuweisen: In 99% der Fälle war der es definitiv nicht und wird nur zugemüllt.
Gunter Krebs - turba-delirantium.skyrocket.de

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #63 vom 05. Jan. 2005 18:20 Uhr Hilmar Becker  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Hilmar Becker eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Seebeben / Flut in Asien

Hallo
Zur Zeit kursieren Kettenmails, in denen nach Angehörigen von Kindern gesucht wird.
Eine Mail, die mich erreichte, ist lt. www.tu-berlin.de/www/software/hoax/seebeben.shtml bereits überholt.
Bitte prüft vor dem Weiterversenden von solchen Mails auf dieser Seite, ob es überhaupt sinnvoll ist.
Und wenn ihr schon eine Mail weiterleitet: BITTE setzt die Adressaten in BCC (Blind Carbon Copy), damit nicht jeder (und vor allem die bösen Spam-Sammler) die Adressen sehen kann.
Gruß
Hilmar
Tempus vivit Team
P.S. Von Reaktionen der Art “Wie kann man so herzlos sein und sowas schreiben” bitte ich dringend abzusehen.

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #64 vom 29. Jul. 2010 10:39 Uhr Hilmar Becker  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Hilmar Becker eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Aktuelle Warnung

Hallo Leute
In den letzten Tagen fliegen mal wieder Mails durchs Netz, auch mit Absendern, die vorgeben, von Tempus vivit zu kommen.
Diese Mails sehen etwa wie folgt aus:
Von: ”tempus-vivit.net Member Services“ <support@tempus-vivit.net>
An: markt@tempus-vivit.net
Betreff: tempus-vivit.net account notification
Dear Customer,
This e-mail was send by tempus-vivit.net to notify you that we have temporanly prevented access to your account.
We have reasons to beleive that your account may have been accessed by someone else. Please run attached file and Follow instructions.
© tempus-vivit.net
Angehängt ist eine zip-Datei.
DIESE MAILS SIND NICHT VON TEMPUS VIVIT!!!!!
Bitte NICHT die Datei öffnen.
Diese Mails bitte sofort löschen!
Gruß
Hilmar

Bewertung:
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne