Thema als Feed (RSS 2.0) Thema als Feed (ATOM 1.0) Angelbachtal 2002

Einträge 1 bis 21 (von insgesamt 21 Einträgen)
Avatar
Eintrag #2 vom 11. Aug. 2002 13:23 Uhr Arno Eckhardt  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Arno Eckhardt eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht so isses...

Hallo
Ja, ich habe schon vorher von den Eintrittspreisen etc. gehört (von Mitwirkenden, die es wissen mußten), und bin letztlich genau deshalb auch nicht hin.
Solche Veranstaltungen unterstütze ich nicht einmal mit meiner Anwesenheit.
Musik vom Band? Das wär natürlich der Hammer!
Bisher war Angelbachtal immer einer der schönsten Märkte in meiner Gegend.
Es stellt sich nun natürlich die Frage:
Warum?
Warum muß man sowas Schönes mit Gewalt kaputtmachen, den Reiz dieser Veranstaltung nehmen, indem man Gewandeten den Zutritt künstlich erschwehrt, die doch mit ihrer bloßen Anwesenheit nicht unwesentlich zum Ambiente beitragen?
War das wirklich nötig?
Wer hat da mal wieder Geld gebraucht und darüber alle Menschlichkeit vergessen?
Also ehrlich, ich bin ziemlich sauer deswegen.
Nach meinen Informationen wurden übrigens auch noch anwesende Gruppen dazu abgestellt, vollkommen unentgeldlich zu überprüfen, das sich ja niemand durchgemogelt hat. Aufwandsvergütungen gab´s wohl generell keine.
Ich bin mal sehr gespannt, ob´s hier echte Stellungnahmen von den Verantworlichen dazu geben wird und bitte natürlich auch darum.
Ade du schönes Angelbachtal, ich werde dich vermissen.
Euer Traumschmied

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #3 vom 12. Aug. 2002 13:21 Uhr Wolfram Troeder  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Wolfram Troeder eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Ein Rückblick

Wir waren dort und wir hatten Glück mit dem Wetter!
Wir fanden dort auch nette Lager und ein paar schöne Stände!
Zum Rest:
Sanitäre Anlagen waren ein Graus vor dem Herrn.
Beginnend mit der geschlossenen Herrentoilette/Waschraum von Freitag auf Samstag über ab Samstag abend auftretende übervolle und dann abgeschlossene Dixies bis hin zur Klofrau, die mehr strickte als sich um die Toiletten kümmerte. Dies führte zu hektisch nach Toiletten fragenden Besuchern und zu Gesundheitsgefährdung bei Betreten der Gehölzinseln, die flächendeckend als Ersatztoiletten herhalten mussten.
So nicht!! Als Besucher der 9 Euro pro Person an den Veranstalter gezahlt hätte, wäre das der letzte Markt gewesen!!
Platzaufteilung fällt unter die Rubrik“ Haben wir schon immer so gemacht, da könnte ja jeder kommen!”
Leitung von Besucherströmen und Nutzen der vielfältig möglichen Wege war wohl nicht gewollt, so daß dieses Jahr wieder mehr denn je die kleine Brücke und das Badehaus Engstellen vom feinsten boten. Ich bin mir sicher, das mir noch tiefergehende Infos fehlen, aber es gibt sicher mehr Möglichkeiten der Raumaufteilung.
Abbau erst um 21:30 ist widerlich!! (Persönliche Meinung)
Die Mauerwache, deren Kelch an uns vorüber gegangen ist, ist eine einmalige Sache unter den Marktveranstaltern (AFAIK) und eine indirekte Subventionierung des Veranstalters.
Ebenso die Nachtwache!
Das grüne Mitmachbändel ist sieht schauderhaft aus und ist schlecht zu tragen. Dass am Sonntag keine mehr vorhanden waren, um angemeldete, krankheitshalber spät Anreisende auszustatten oder Verluste der nicht so ganz standfesten Papierbändel zu ersetzen, ist für mich nicht erklär- noch verzeihbar.
Das der Hofstaat von Turnier zu Turnier mehr abbröckelte hat mir ebenfalls missfallen, kann aber schlecht dem Veranstalter angelastet werden. Mal abgesehn von der auch hier getätigten Subventionierung des Veranstalters.
Fazit: Das Positive stagniert, die negativen Punkte wachsen weiter.
Tassilo

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #4 vom 12. Aug. 2002 15:37 Uhr Christoph (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Christoph eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Das letzte ABT

Hallo Leute!
Für mich war dieses Jahr das letzte,bei dem das ABT, auf meinem Programm stand.
1.Keifende Unverschämte Besucher, die ohne zu fragen oder sonst irgendwas in mein Lager und mein Zelt marschieren habe ich satt.
2. Für Veranstalter Mauerwache zu schieben mache, und habe ich auch nicht gemacht,da ich nicht dafür zuständig bin ob der Veranstalter über den Winter kommt, oder nicht
3.Musik vom Band kann man auch in Kaltenberg bekommen.
4. Um 21:30 werde ich auch nicht mehr Abbauen, da ich in der Regel am Montag wieder früh raus muß.
Ende des Beitrags!
Christoph

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #5 vom 12. Aug. 2002 17:42 Uhr Ivo Malz (IMMS)  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Ivo Malz (IMMS) eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Ach je...

Moin.
Ich weiß nicht, ich habe keine besonders üblen Zustände bemerken können (und ich bin schon das 4. mail in Angelbachtal gewesen).
Lager: Die übliche Mischung zwischen Naja bis Mittel bis Gut. Ich war tendenziell unter “Mittel”.
Lagerplatzverteilung: Auch nicht kritischer als anderswo- wie immer zwei bis drei mal nachfragen, dann war der Käs gegessen. Vielleicht mit dem “Abstieg” von “Luxus-Loge” auf “noch komfortabel”, aber unter Platzangst habe ich nicht wirklich gelitten.
Besucher: überwiegend lauter interessiertes Volk, von “kurz ankucken” bis “lang und breit Löcher in den Bauch fragen” und die drei, vier prolligen unvermeidlichen Dropouts. Business as usual.
Mauerwache, und um den Auswüchsen der üblichen Mundpropaganda vorzubeugen: Ja, es gab letztes Jahr Geld dafür. Aber da sind wir 6-8 Stunden, plusminus ein paar Eß- und Pinkelpausen, durch die Gegend gelaufen, und das auf wesentlich längeren Distanzen! Und haben nebenbei noch beim Stempeln ausgeholfen und den Kassenmädels Essen und Geränke beigeschleppt.
Im ßbrigen war die Teilnahme freiwillig, und im Vergleich zur letztjährigen Arbeit und “Marschleistung” empfinde ich den Groll darüber, eine Stunde täglich auf 100 Meter aufzupassen, “und das auch noch für umme”, als etwas pienzig.
Disco: Turnierbetrieb halt. Die Unterhaltungsabteilung. So what.
Stände: Ich habe meine Lieblingshändler getroffen, die ich fast alle jedes Jahr treffe. Signifikant grottig waren eigentlich nur wenige Stände, im qualitativen Mittelfeld war eigentlich auch alles wie gewohnt, und gute Sachen gabs auch zu kaufen.
Lager: Habe einen Haufen nette Leute wieder getroffen und eine gute Zeit gehabt. Das Odingebrülle fand fast nicht statt, und ein großer Teil der Lager steht auch schon fast traditionell in Angelbachtal.
Ich kann also beim besten bösen Willen keine signifikante Verschlechterung des Gesamtbildes bemerken. Und ich kriege keine Provision für diese Zeilen!!!
Gruß
Ivo

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #6 vom 12. Aug. 2002 22:01 Uhr Klaus-Peter Althaus  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Klaus-Peter Althaus eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Eintritt in Angelbachtal

Hi alle zusammen
Ich war Samstags mit meiner Familie (gewandet) in Angelbachtal und als ich in der Schlange stehend die Eintrittspreise sah mußte ich auch erst mal schlucken. Positiv überrascht war ich dann aber als ich mit bezahlen dran war: 2 Erwachsene zum Kindereintritt (5,- -) und die Kinder umsonst. Das fand ich wirklich gut.
Ich war das erste Mal hier gewesen und fand den Markt sehr schön. Ein weitläufiges Gelände, ohne allzuviel störendes moderne und mit dem Schloß dabei, das hat mir alles sehr gefallen.
Wir haben dort noch ein paar Wiki’s quasi aus der Nachbarschaft getroffen und uns richtig gut unterhalten.
Für mich ist Angelbachtal im nächsten Jahr schon vorgemerkt.
Gruß euer Thorulf Vierauge

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #7 vom 13. Aug. 2002 14:21 Uhr Thomas August  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Thomas August eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht wieso abzocke?

jetzt reichts, so finde ich. Das ständige gemaule und gemotze betreffs angeblich überteuerter Eintrittspreise und zu hoher essens und sauferei preisen, habt ihr eigentlich überhaupt eine Ahnung was so eine Veranstalltung kostet? Pacht und Renovierungspreise für die Wiese, Gagen für die Rittersleut am Tunier, Abwasser und Brauchwasser, Plakatierungsgenehmigungen, Werbung, Toilettenanlagen, Parkgenehmigungen , Strassenabsperrungen, Angestellte , PR-mappen,Jongleure und Gaugler, Musiker , Falknerei, Bühnenaufbau etc etc etc.Das der wolf michael natürlich auch was dran verdienen will ist ja wohl klar und verständlich, er lebt immerhin von solchen aktionen, und nicht wie andere eine fünftage woche hat….und nochmal zu den Preisen, mir scheint von euch war noch nie jemand im Kino denn dort zahlt ihr für ca.2 std. Unterhaltung in der Regel 7 Euro , das bier 2.50 euro und das essen ist sicherlich nicht günstiger als im Angelbachtal, und im A-tal habt ihr den ganzen Tag Unterhaltung für gerade mal 9Euro. das nicht alles in butter war im A-tal , das will ich nicht bestreiten aber das wollte ich hier auch gar nicht ansprechen. so, und wenn jetzt nochmal einer Mault dann soll er doch zuhaus bleiben oder ins kino gehen.
gruss Thomas

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #8 vom 13. Aug. 2002 19:30 Uhr Heiner Härtel  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Heiner Härtel eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Gut war´s!

Ich hatte den Familienurlaub aus der Eifel ins süddeutsche verlängert. Ich bin im ganzen zufrieden. Ein paar Händler kannte ich aus Norddeutschland schon. Habe einige lang gesuchte Dinge zur Vervollständigung (ist ja eh eine Arbeit ohne Ende) meiner Ausrüstung bekommen. Der Eintritt war in Ordnung, mein Jüngster kam umsonst rein, was eher ungewöhnlich ist. Turnierabläufe sind immer ähnlich, Markt und Verpflegungspreise auch in Ordnung. Nächstes Jahr waahrscheinlich wieder.
MfG Heiner Härtel (Heinrich von Hartenau)

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #9 vom 14. Aug. 2002 08:16 Uhr Joachim Dittrich  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Joachim Dittrich eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Wermutstropfen

Tja… drei Dinge haben am meisten gestört:
- eine Primatenhorde Skins, die uns die ganze Samsnacht auf Trab hielten (erst um Viere in die Decken, na “Danke”)
- ein Schottenverschnitt mit diesem schauderlichen Marktsprech“Lutherdeutsch” (irgendwie peinlich sowas)
- ein echt “netter” Zeitgenosse, der mir das Auto (NVS-Mercedes-Bus, weiß) am Montag zwischen 9.30 und 1200 geschrammt hat, mit Sicherheit beim Einfahren in den Park (zu früh ausgeschert, min Jung, mußte noch üben…). Wäre wirklichnfreundlich, wenn jener sich bei mir melden würde… (bin halt unverbesserlich optimistisch)
Ansonsten: Gute Kämpfe (Gell, Däne? ;o), alte Freunde getroffen, neue Freunde gewonnen (Ihr Reisecen seid eine Wonne, danke für den Wein;ein kleines feines Erlebnis war ein Gewandetenpärchen aus Freiburg, die die ganze Strecke gefahren sind, nur um als Tagesbesucher über den Markt zu flanieren, topgewandet und von freundlichem Wesen.
Lustig bis Weinkrampffördernd waren gar merkwürdig angezogene Gewandete/Kostümierte/Verkleidete/Vermummte/
Wasauchimmer-Grobmittelaltermarktbesucher. Es gibt tatsächlich alles,was man sich vorzustellen vermag (und darüber hinaus *staun*).
Störend war eine Tanzgruppe, die mit Ausstattung und Musik (vom Casettenrecorder) eigentlich auf einem Volkstümlichen Fest besser angesiedelt wäre…
Nervig und enttäuschend auch due Turnierproben am Freitag, von A bis Z zurechtgestylte Dialoge, selbst das scheinbar Spontane und Unvorhergesehene war vorgekaut… als Zuschauer würde ich mich da mittelmäßig vergackeiert fühlen.
Eine von uns war als Edeldame mit Falke auf der Tribüne zugegen, am besten gefielen ihr die Pferde.
“Turnierzirkus” eben, wie ein Freund meinte.
Es gab viel Kurioses, Nettes und auch weniger Nettes… durchwachsen, verbesserungsfähig, entschlackungswürdig.
Beste Grüße
Achim v. Hohenberg gen. de Clavis

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #10 vom 14. Aug. 2002 08:22 Uhr Michael Maué   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Vielen Dank, Thomas und Ivo,

Eure Beiträge sprechen mir aus der Seele! Denn gemessen an den früheren Eintrittspreisen (ich meine vor dem Teuro) ist die Steigerung hier sehr bescheiden ausgefallen. Man kriegt dafür schließlich wirklich was geboten. Den Preis von 9 - auch für Gewandete kann ich nicht bestätigen, alle unsere Kumpels, die nur als Besucher da waren, zahlten den Kinderpreis. Toiletten hab´ ich trotz allem schon wesentlich schlechter erlebt (Hohenecken 2001…), und die Mauerwache hab´ ich auch überlebt…
Daß erst ab 21:30 abgebaut werden konnte, wußte jeder bereits VOR seiner Anreise, also bitte darüber keine Beschwerden, auch ich mußte Montagmorgen wieder im Büro sitzen. Seid aber doch im Gegenzug mal froh darüber, daß es diesmal nicht ganz so bullenheiß war wie sonst in Angelbachtal. Wir hatten ein tolles, harmonisches Lager, ich hab´ keinen einzigen Tourie erleben müssen, der sich negativ geäußert hat, und wir hatten ´ne Menge Spaß im Zuber. Aber wenn Ihr unbedingt Kritik anbringen wollt, sprecht vielleicht mal die Brennholzpreise an: mein Geldbeutel dachte, wir bunkern jetzt für den Winter…
Aber nee, trotz allem ein dickes Lob an MiWo und sein Team, wir hatten ein klasse Wochenende und freuen uns auf Angelbachtal 2003!
Wilmont v. Spira, Bürger des 13. Jahrhunderts

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #15 vom 14. Aug. 2002 19:35 Uhr Timo Krisch  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Timo Krisch eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Keine Kritik, nur ein paar Anmerkungen...

Hallo,
sicher: ich war auch total “not amused”, von Samstag auf Sonntag wegen ein paar Skins mit Schwarzenegger-Syndrom die Nacht hindurch beinahe wach gehalten zu werden.
Aber: das bin ich auch nicht, wenn es woanders geschieht.
sicher: ich war froh, daß ich mich am Sonntagmorgen mal kurz in meine Wohnung (ca. 15 min entfernt) zurückziehen konnte, weil bei mir bessere sanitäre Bedingungen herrschen als auf dem Marktgelände.
Aber: das geht mir auch so, wenn ich woanders i.w.S. zelte o.ä.
sicher: ich war ob der Turnierprobe äußerst genervt bis verärgert und fand die volkstümliche Tanzgruppe aus mehrfachen Gründen deplaziert.
Aber: irgendwo denke ich mir dann immer, daß ich in dem Moment ehedem nicht viel daran ändern kann - außer ich werde unhöflich bis gewalttätig.
@Joachim:
Die Reisecen wissen Dir sicherlich zu danken ob des Lobes hier.
Zu guter Letzt eine Frage meinerseits: hat vielleicht jemand Bilder von einem Johanniterdarsteller (in Gewandung, evt. sogar in Rüstung) gemacht, der im Lager der Reisecen während des Wochenendes zu Gast war?
Wenn ja: bitte Mail an mich.
Danke.
Timo

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #16 vom 14. Aug. 2002 19:47 Uhr Timo Krisch  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Timo Krisch eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Nachtrag

Hallo nochmal,
ich habe eins doch glatt in meinem letzten Posting vergessen.
Am Sonntag besuchte mich ein an der Johanniterdarstellung Interessierter, den ich bis dato aber nur über TV kannte.
Er reiste über eine Strecke von Bayern quer durch Baden-Württemberg an, nur um mit mir zu reden. Abgesehen von der langen Anfahrt hat er sich überwiegend positiv zu der Veranstaltung geäußert.
In diesem Sinne
Timo

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #17 vom 15. Aug. 2002 01:47 Uhr Michael Maué   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Asche über mein Haupt...

…aber seit meinem letzten Posting in TV bin ich umgezogen und hab´ die Mailadresse gewechselt. Sollte die Verwirrung daher kommen: War keine Absicht! Meinen Real- ebenso wie meinen MA-Namen behalt´ ich aber…
Wilmont von Spira, Bürger des 13. Jahrhunderts

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #18 vom 15. Aug. 2002 01:50 Uhr Michael Maué   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht ...und jetzt stimmt

sogar die Mailadresse.
(Ob´s an der Uhrzeit liegt??? Ich geh´jetzt schlafen…)
Wilmont von Spira, Bürger des 13. Jahrhunderts

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #19 vom 15. Aug. 2002 08:36 Uhr Markus Single  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Markus Single eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht ......

Gott zum Gruße,
nun, Angelbachtal ist rum und wir haben es dann auch geschafft noch heil heimzufahren. Wer wissen will wie die Eintrittspreise in Angelbachtal waren - eine kleine Recherche im Internet kann da weiterhelfen. Auch ich muss sagen, dass der Eintrittspreis eigentlich nicht zuviel ist. Und nicht jedes Kostümieren berechtigt den halben Eintrittspreis.
Zu den Möchtegerndeutschen gibt es nur soviel zu sagen. Danke, vielen Dank, an alle die in der Nacht zum Sontag uns mitgeholfen haben, die Nachtwache zu bestreiten. Ohne Euch hätten wir das nicht geschafft. Aus fast jedem Lager sind welche zu Hilfe gekommen. Nochmal ein großes Lob an alle.
Pax Herr v. Hohenberg, Bruder Timotheus,
wir werden noch öffters die Möglichkeit haben einen guten Roten zu LEHREN. :-)
Alte Bekannte und Freunde (Andy, Danke nochmal für die schnelle Schuhreperatur)getroffen und ebenso Neue kennen gelernt. Insgesamt ist Angelbachtal ein wirklich schöner Markt, der sich weit von den normalen Märkten abhebt. Und einer der besten in Süddeutschland. Wie eben dieses Jahr auch wieder. Und im nächsten Jahr bestimmt wieder mit uns.
MfG
Markus Single
Die Reisecen e.V.

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #20 vom 19. Aug. 2002 09:29 Uhr Vanessa Unbehaun   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Begegnung der besonderen Art

Nachdem sich manche zu den teilweise abenteuerlichen “Gewandungen” in Angelbachtal geäußert haben, möchte ich nun noch von einer (für mich) Begegnung der besonderen Art berichten. Pseudo-Gewandete, LARP`s oder Gothics usw. sind uns ja mittlerweile auf den Märkten wohl bekannt. Transvestiten und Drag-Queens jedoch hatte ich auf einem MA-Spektakel noch nie gesehen. Um so überraschter war ich dann, denn ich musste erst zwei mal schauen, wer oder was sich unter der (offensichtlich weiblichen)Gewandung befindet. Ich finde das sehr mutig und bin gespannt, ob sich das auf anderen Märkten wiederholt.
Es grüßt Griselda, die Küchenmagd

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #21 vom 19. Aug. 2002 20:28 Uhr Harald Sill  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Harald Sill eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Eintritt für Gewandete 4,5 - vs. 9 -

Moin moin.
Offensichtlich widersprechen sich die Aussagen das Gewandete 4,5 - oder 9 - berappen mussten.
Allerdings nur wenn man davon ausgeht das es nur einen Eingang gibt.
Dass die Abstimmung unter Kassenteams nicht immer funktioniert ist ja keine Neuigkeit.
Hart fand ich allerdings die Erzählung einer Frau aus meiner Gruppe.
Die sine hat sich dieses Jahr nicht fürs ABT angemeldet.
Da sie aber hin wollte kam sie bei einer befreundeten Gruppe unter und wurde wie alle anderen auch namentlich angemeldet.
Beruflich bedingt musste sie nachzügeln, ist ja nichts ungewöhnliches.
Als sie kam mußte sie 9 - Eintritt zahlen, und wurde, nachdem sie stundenlang (keine Floskel) der Verantwortlichen nachlief damit abgewiesen das es eh keine Bändels mehr gebe und sie schon “zu” gemacht hätte.
Die 9 - bekam sie trotz Anmeldung nicht zurück.
Das ist zwar ein Beitrag aus zweiter Hand, aber ich habe keine Zweifel an ihren Worten.
Harwalt von Biberach FRB und sine temporis

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #22 vom 03. Sep. 2002 14:39 Uhr Beitrag anonymisiert

nach oben / Zur Übersicht Musste das sein?

Hallo!
Ich wohne seit längerer Zeit jetzt schon in der Nähe vom schönen Angelbachtal und besuche daher auch fleissig den dortigen MA-Markt. Ich und meine Sippe sind Wikinger Reenactors und kommen daher auch gewandet. Nun habe ich mich an der Kasse beinahe auf den Boden gesetzt und mein holder Gemahl hätte, sofern er eins gehabt hätte, gerdaewegs sein Schwert gezogen und ganz nach alter Wikinger-Manier sich den Weg freigebahnt. 5 EURO für Gewandete! Musste das sein? Letztes jahr haben wir das noch in 5 DM bezahlt!!!!!!!!!!!!!!!
Da gibt man sich schon das ganze Jahr Mühe sich Gewandungen zu schneidern die auch noch authentisch sein sollen (das was ja jeder will) und dafür auch noch je nach dem eine Menge Geld dafür ausgiebt. Es vergeht einem die Lust dann auch noch für seine Mühe bestraft zu werden. Selbst die Eintrittspreise für die “Normalos” fand ich zu hoch. Ich denke man sollte schon eine Abstufung vornehmen - wie wärs wenn wirklich nur ordentlich Gewandete für umme reinkommen, Freizeitritter mit Jeans Cowboystiefeln und Kettenhemd und Schwert sollten da schon den normalen Eintritt bezahlen.
VIELLEICHT HAT ES JA NOCH KEINER KAPIERT,ABER:
Verdammt noch mal: DIE MßRKTE LEBEN DOCH VON DEN GEWANDETEN.
So würgt ihr das ganze ziemlich empfindlich ab. Ich glaube außer den Aussteller waren vielleicht gerade mal 5 % Gwandete (ordentliche)anwesend. ich finde das Angelbachtal immer mehr von seinem Flair verliert. Ich finde das Schade.
Und die Essenspreise!!! 4,40 Euro für eine bratwurst mit Brötchen – da kann man beim Thai ein komplettes Gericht erstehen!!!!
Das es auch anders geht beweist die Legende in Kaiserslautern.
Kein Eintritt für Gewandete, humane Essenspreise.
Ihr solltet euch echt mal umschauen.
Mag sein das es noch andere schlechtere Märkte gibt, aber wollt ihr euch auf deren Niveau setzen???
Lieber nicht.
In unserer Gegend gibt es leider eh zu wenig und wenn ihr das alles auf Kosten des Profits kaputtmachen wollt????????????
Bitte seid vernünftig und kommt runter vom hohen Roß, bevor ihr ganz ganz tief runterfallt.
Irgendwann geht nämlich wirklich keiner mehr hin, zumindest wir Gwewandeten nicht mehr - und das wäre doch schade, oder????
Es grüßt euch
Bryndis Arduina Höldursdottir

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #23 vom 03. Sep. 2002 15:22 Uhr Alexander Klenner  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Alexander Klenner eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Hinweis von Adminseite

Bryndis, gib bitte deinen Realnamen an.
Wie in den Nutzungsbedingungen beschrieben werden Einträge ohne Realnamen gelöscht.
Gruß, Ivain

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #24 vom 03. Sep. 2002 15:27 Uhr Silke Eckert  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Silke Eckert eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Hallo ?

Sorry, aber wer als gewandeter Besucher auf einen kommerziellen Markt fährt muß schon damit rechnen, dass er auch Eintritt bezahlt. Ich fände es auch normal, als gewandeter BESUCHER den vollen Eintritt zu zahlen. Wenn es Rabatt gibt ist das nett, aber damit rechnen sollte man nicht. ßbrigens kann man ja auch vor der Veranstaltung mal anrufen und nachfragen, wie das mit den Eitrittskosten für Gewandete gehandhabt wird. Dass die Preise dies Jahr gestiegen sind, scheint ja nicht nur ein individuelles Problem dieser Veranstaltung zu sein, sondern generell alle Märkte zu betreffen. Man muß halt schon überlegen, ob man bereit ist diese Preise zu zahlen, oder nur noch auf Veranstaltungen fährt auf denen man selbst aktiv ist oder evtl. kommerzielle Veranstaltungen ganz meidet und sich auf interne Treffen verlegt.
Ganz ehrlich, meiner Meinung nach ist es den Veranstaltern herzlich egal, ob noch der ein oder andere gewandete Besucher das Gesamtbild verschönt, schließlich hat er dafür Akteure GEBUCHT.
Also, beim nächsten Markt VORHER nachfragen, erspart an den Kassen viel ßrger.
Gruß
Silke

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #25 vom 03. Sep. 2002 20:01 Uhr Harald Sill  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Harald Sill eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Meinung hin , Meinung her

Hi Diane.
Ich bin zwar Deiner Meinung, meine Schlußfolgerung ist aber eine andere.
Es ist Sache des Veranstalters wie er sein Event gestaltet.
Und auch wenn es mich juckt und ärgert weil viele Freunde da sind muß ich eine Veranstaltung deren Ausrichtungspolitik mir nicht zusagt ja nicht besuchen.
Es gibt immer Alternativen, und es gibt auch Leute die sich bemühen solche zu schaffen.
Deshalb ist Das ABT für mich gestorben.
p.s. Sei froh dass Du nicht an der Kasse warst wo auch Gewandete 9- berappen mussten.
Harwalt von Biberach FRB und sine temporis

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #26 vom 30. Sep. 2002 11:40 Uhr Alexander Seyrer   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Angelbachthal

Gott zum Gruss,
bin mit meiner Kritik ein bisserl spät dran, hab den tread jetzt erst bemerkt, musste die ganzen anderen interessanten Foren durchackern.
Ich bin noch nicht sehr lange als “Gewandeter” unterwgs und wenn dann nur auf Märkten in meiner Nähe, wie Kaltenberg. Aber wenn ich ABT mit Kaltenberg vergleiche, preislich gesehn ist ABT eine wohltat, ich hatte das Glück für 4,50 rein zukommen, auf Kaltenberg zahlt man 16 nur fürs Gelände, mit Turnier glaub i umara 30. Das Gedränge ist das Gleiche, die Stände ähnlich, über andere Darsteller sage ich nix da i au net “A” bin. ßbers Turnier kann i nix sagen da i da grad mit´m Timo im Gespräch vertieft war, aber als i die Starwars Musik vom Band gehört hab, hab i schon gedacht i wär auf Kaltenberg.
Aber alles in allem ein Markt wie jeder andere den i bis jetzt kennen gelernt hab.
positiv = negativ
Nächstes Jahr werd i nimmer kommen da sich für mich die Reise von 520 Km hin und zurück eigentlich nicht rentiert.
Danke nochmal an Timo für die Einladung und den Reisecen für ihre freundliche Aufnahme.
Gruß Alexander

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne