Thema als Feed (RSS 2.0) Thema als Feed (ATOM 1.0) Beinlinge??

Einträge 1 bis 6 (von insgesamt 6 Einträgen)
Eintrag #1 vom 14. Jan. 2008 15:03 Uhr Michael Grigoleit  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Michael Grigoleit eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Beinlinge? Socken?

Ich muss nun doch mal ein paar Fragen zu Beinlingen loswerden….
Die meißten, mir bekannten Funde beziehen sich auf Beinlinge mit angesetztem Fußteil…soweit so gut,…eine einzige Abbildung kenne ich, da ist anstelle eine Fußteils jedoch ein Steg zu sehen…jetzt eben die Frage, ab wann hat sich was durchgesetzt bzw. war wann und wo verbreitet.
Speziell interessiert mich, wie es sich für unsere Breitengrade in der Zeit um 1190 verhält. (Bitte mit Quellenangaben)
Und dann auch gleich die 2. Frage zur Tragweise…gehen wir mal von Beinlingen mit angesetztem Fußteil aus…wie verhält es sich dann mit Socken? (Naalbinding?) Wurden überhaupt welche getragen? (Weil Fußteile sind ja wie Socken)..Wenn sie getragen wurden, dann eher auf oder unter den Beinlingen?

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #2 vom 15. Jan. 2008 09:28 Uhr Benedikt (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Benedikt eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Weitere Quellen

Hallo Michael!
Für 1190 gibt es noch einige andere Bildquellen, die einen Steg bei Beinlingen zeigen. Generell erscheint auf Abbildungen aber das komplette Fußteil zu überwiegen.
Welches Bild kennst du denn? Ich kenne ein (zugegebenermaßen nicht aus unseren Breiten) Mosaik in Venedig, das Beinlinge mit Steg zeigt - der Mann (Gott) läuft ansonsten Barfuß, hat also keine Socken an.
Ich habe Beinlinge mit Steg und eine selbergefilzte Filzeinlage in meinen Lederschuen. In den Schuhen laufe ich normalerweise Barfuß, was bisher auch kein Problem war. Wichtig ist die Isolation von unten!
Zu den Funden: Ich habe bisher nur Abbildungen gefunden, welche Beinlingfunde aus unserer Zeit gibt es? wo sind diese publiziert?

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #3 vom 15. Jan. 2008 11:56 Uhr David Seidlitz  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um David Seidlitz eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Beinlinge

Hallo,
dei frühesten Funde, die mir jetzt spontan einfallen sind die Beinlinge aus Bremen: www.personal.utulsa.edu/~marc-carlson/[…]/bremen2.[…]
Und die vom Bockstenmann www.personal.utulsa.edu/~marc-carlson/[…]/bockhose[…]
Gruß,
David

Bewertung:
Durchschnittlich 4 Sterne
Durchschnittlich 4 Sterne
Durchschnittlich 4 Sterne
Durchschnittlich 4 Sterne
Durchschnittlich 4 Sterne
  
Eintrag #4 vom 15. Jan. 2008 13:16 Uhr Michael Grigoleit  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Michael Grigoleit eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Beinlinge

@ Benedikt: Das mit den “Funden” meinerseits war ein Formfehler…ich meinte Abbildungen..Entschuldige bitte dafür.
Was die Beinlinge auf dem Mosaik in Venedig angeht, so glaube ich zu wissen, welches Du meinst…aber ich meine das es nicht sehr genau datiert ist…nur die Aussage “vor 1220” habe ich im Kopf. Und ich würde eben gerne noch näher an 1190 herankommen.
In einem Rekonstruktionsversuch dieser Beinlinge, habe ich gesehen, das es wohl kein reiner Steg war, sondern zusätzlich ein Stoffstück, welches die Oberseite des Fusses abgedeckt hat und dann auf der Unterseite mit einem Band an dem eigentlichen Steg unter der Ferse verbunden war
ßber weitere Bildquellen für diese Zeit wäre ich sehr dankbar.
Prinzipiell habe ich ja nix gegen angesetzte Fußteile, ich suche eben nur weiter nach Belegen, das Stege ebenso benutzt wurden und ab wann sie verbreitet waren
Aber danke euch schonmal für die Infos

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #5 vom 15. Jan. 2008 15:40 Uhr Benedikt (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Benedikt eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht bildindex

Schau doch mal bei bildindex.de vorbei!
Vielleicht findest du da was, ich wurde dort schon einige male positiv überrascht.
Zu hause sehe ich gerne mal meine Unterlagen durch, ich hatte in diese Richtung auch mal recherchiert.

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #6 vom 15. Jan. 2008 20:15 Uhr Benedikt (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Benedikt eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Steg

Beinlinge mit Steg finden sich z.b. auch hier:
Codex 80 des Johannesklosters, Patros-Chora, Fol 92v (auf 1201"1215 datiert)
Den müsste es beim Marburger Bildindex geben.

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne