Thema als Feed (RSS 2.0) Thema als Feed (ATOM 1.0) Bekleidung um 1248

Einträge 1 bis 5 (von insgesamt 5 Einträgen)
Eintrag #1 vom 09. Mai. 2008 13:15 Uhr Eike Mehl  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Eike Mehl eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Bekleidung um 1248

Hallo an alle, ich bin neu hier und hab gleich ne menge Fragen. Also ich stell mich erstmal vor. Mein Name ist Eike Mehl, ich bin 16 Jahre alt und schon seit ich klein bin begeisterter Mittelalterfan. So zu meiner ersten frage : Ich stelle oder will einen Fürsten um 1248 darstellen, was garnicht so einfach ist wie ich feststellen musste. Weiß also jemand wie sich der Hochadel damals gekleidet hat oder kann mir geeignete Quellen nennen wie Links oder Bücher ? Und auch wenn das jetzt nich in die Rubrik passt, aber kann man Rost an Rüstung und Schwert auch mit ganz normalen Rostentferner aus dem Baumarkt behandeln ?
Danke für Antworten schonmal im Vorraus.
mit freundlichen grüßen
Eike

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #2 vom 09. Mai. 2008 13:26 Uhr Jens (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Jens eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Auf an die Gebetsmühle

1.) gibts schon x Threads zum Thema “Kleidung im 13ten”
2.) www.foracheim.de - ist sogar genau 1248 *haha*
3.) Gibt es schon zwanzigtausendundeinen Thread, der erklärt, dass es -Verzeihung- blödsinnig ist, mit etwas hohem einzusteigen, weil das arschteuer ist.
4.) Rostentferner entfernt Rost. Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen sie ihren Baumarktmitarbeiter oder Papi.
5.) Kann mal einer eine Gebetsmühle mit Motorbetrieb bauen?

Bewertung:
Durchschnittlich 4 Sterne
Durchschnittlich 4 Sterne
Durchschnittlich 4 Sterne
Durchschnittlich 4 Sterne
Durchschnittlich 4 Sterne
  
Avatar
Eintrag #3 vom 09. Mai. 2008 13:28 Uhr Alexander Klenner  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Alexander Klenner eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Diverses..

Hallo.
Oweh, ich ahne, was hier passieren wird.
Deswegen gleich mal vorweg, da eine grob vergleichbare Situation:
Lies vielleicht mal diesen Thread [Taverne, Thread: Adlige Frau von ca. 1300 aus England] um einen Eindruck vom Problem der Adelsdarstellung zu bekommen.
Klar, 1248 ist nicht 1300, aber die Problematik bleibt die selbe.
Dann weiter:
Es gibt hier schon etliche Threads zu Kleidung, auch und grade für Mitte 13. Jhd.
Fütter einfach mal die Suchfunktion mit 1250 oder 13.jhd o.ä, dann findest du schon sehr viel.
PS. oh, zu langsam.

Bewertung:
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
  
Avatar
Eintrag #4 vom 09. Mai. 2008 13:28 Uhr Sebastian Fricke  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Sebastian Fricke eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Hochadel? Okay...

Hallo Eike.
In der Literatur findest du einiges über höfische kultur etc. Aber meinst du nicht das es ein wenig Hochgegriffen ist eine Fürstendarstellung zu machen? Man beachte das du da ein ganzes Gefolge brauchst. Zu mindestens einen knappen der dir in die Klamotten hilft.
Viele Grüße
Gilbert

Bewertung:
Durchschnittlich 3 Sterne
Durchschnittlich 3 Sterne
Durchschnittlich 3 Sterne
Durchschnittlich 3 Sterne
Durchschnittlich 3 Sterne
  
Avatar
Eintrag #5 vom 09. Mai. 2008 13:55 Uhr Silvia (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Silvia eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Links

Hallo!
Herzlich willkommen bei uns. Bitte lass dich von dem ruppigen Ton nicht abschrecken, aber da schon unzählige andere fast genau diese Frage gestellt haben, ist es nervig, immer wieder die Gebetsmühle anzuwerfen.
Folge den Links, dort wirst du viele Informationen finden, die dir weiterhelfen, ich kann dir noch eine weitere Homepage empfehlen:
www.apud-angeron.de die eine gut recherchierte Adelsdarstellung präsentiert.
Dabei solltest du berücksichtigen, dass eine solche Darstellung ohne Probleme mehrere tausend Euro kostet. Und das Kopieren von Ausrüstung anderer Darsteller auch nicht immer das Gelbe vom Ei ist.
Viel Spaß bei der weiteren Recherche.
Aisling

Bewertung:
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne