Thema als Feed (RSS 2.0) Thema als Feed (ATOM 1.0) Besuch beim Bader

Einträge 1 bis 36 (von insgesamt 36 Einträgen)
Eintrag #1 vom 04. Mai. 2000 23:42 Uhr Michael Maué   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht

Hallo! Zunächst mal viele Grüße an alle Leser –ich wünsche Euch `ne tolle Saison. Hier mein Problem: Im Sommer ist es oft genug unerträglich heiß unter der Gewandung, und ein Besuch beim Bader wäre bestimmt keine schlechte Idee – wenn da nicht die Schwellenangst eines relativen Neulings wäre! Gebt mir doch mal ein paar Tips, wie das so abläuft mit dem Zuber, haltet keine Info für selbstverständlich und seid sicher, daß ich nicht der Einzige bin, der solche Fragen hat. Unter anderem interessieren mich natürlich solche Dinge wie z.B. wie sieht es mit der Hygiene aus, wie teuer ist ein Bad, wie lange bleibt man in der Wanne, ohne bei 30 Grad im Schatten unverschämt zu wirken, wie ist es mit Essen und Trinken im Zuber, gibt es bestimmte allgemeingültige Verhaltensregeln beim Bader? – Ihr seht, alles ist wert, geschrieben zu werden, jede Info ist wertvoll, wenn man sie noch nicht hat!! Merci
Michel de Maué

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #2 vom 05. Mai. 2000 08:37 Uhr Alexander Klenner  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Alexander Klenner eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht

Wow, ne Menge Fragen… (Ich rede jetzt mal von denen, die ich kenne, aber prinzipiell sollten das alle so machen) Hygiene: Das Wasser wird des öfteren gewechselt und ist mit Desinfektion (z.B. Chlor) und einem Badezusatz versehen. Manche (ich kenne eins) haben versteckt Duschen, bevor man in den Zuber gelangt. Für die Schamvollen: Der Badezusatz trübt meist das Wasser so stark, das die Sicht ind die Tiefe nach ca 10 cm zu Ende ist. Desweiteren gitb es zum Einsteigen ´Schamtücher´, in die man sich einwickelt und sie im Wasser wieder abgibt. (Zuschlag ca 5,- DM) Preis: So um die 7,- DM Badezeit: Theoretisch unbegrenzt, richtet sich nach dem Andrang der draußen Wartenden. Speis & Trank: Gertränke und Snacks (Obst, Käse) gibs meist vor Ort, mitbringen von Alternativen war auch immer möglich (Gebt dem/r Bader/in einen aus, wenn ihr eigenes habt) manchmal ist er/sie sogar so nett und holt was vom Stand um die Ecke, oder man bestimmt jemanden. Sitten: Nunja, da klaffen Unterschiede. z.B.: In einem Badehaus gabs fast ßrger, weil ein Mädel sich vor ihren freund setzte (dabei wollte sie nur vom Heißwassereinlaß weg) Antwort aus einem anderen Badehaus, auf die Frage, was erlaubt ist: “Nun ja, ich habe keinen Eiweißfilter, also bitte…” Vor ein anderes Badehaus soll man angeblich (!) schon rote Laternen stellen können. Achja, auf übermäßigen Alkohol im Bader reagieren die meisten auch allergisch (holt mal einer einen nassen 3-Zentnerklotz total blau aus der Wanne, und ihr versteht sie.) Auf alle Fälle ist ein Besuch im Zuber (auch bei kaltem Wetter, dann mit warmen Wasser) ein schönes Erlebnis.
Ivain

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #3 vom 05. Mai. 2000 09:26 Uhr Beitrag anonymisiert

nach oben / Zur Übersicht

Das erste mal im Zuber ist sicherlich eine überwindung aber etwas das man wenn man sich mal überwunden hat schnell vergisst, und auf heißen Märkten schnell zu schätzen weiß. :-) Ich kann es nur empfehlen, am besten begiebt man sich mit einer Horde guter Bekannter mal rein oder macht es still und Heimlich auf einem Markt wo einen garantiert keiner kennt ;-) Das mit dem hintereinandersitzen ist leider wahr, bei den meisten Badern ist das verpönt, antwort ist dann meist: “ dafür habe ich einen MineZuber (Zweipersonenminizuber)” Wenn man einen Tolleranten Bader hat kann man eine Zuberrückenmassage auch erwiedern (zumindest solange sich kein Seegang einstellt) Was die Bader anbieten variert meist von Bader zu Bader der eine hat einen besonders großen Zuber, Mit oder ohne Haarwaschen der andere hat billigen Met der eine hat lange Badezeiten der eine legt noch größeren Wert auf die Sauberkeit des Wassers oder auch einen superservice (klingeln und aus einer Rauchwolke erscheint sofort der dienstbare ZuberDjini) auch variiert die Dreingabe der Spielzeuge im Zuber (schrubber Bürsten ;-))) Die Variationen der verschiedenen Zuber und ihr Angebot reichen Weit. Auch das drumherum ist entscheidend, die Optik zählt auch manche Bader wie Michael bieten sogar einen extra Massageraum mit netter Bedienung :-) Mein LieblingsZuber, ist und bleibt, bisher aber der, vom Bader Luc!
Thorgrimm Firesbrunst

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #4 vom 07. Mai. 2000 19:35 Uhr Oliver Aumüller  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Oliver Aumüller eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht

Guten Tag! Ich habe das Glück, desöfteren schon beim einem Bader als Gehilfe mitgefahren zu sein. Das mit der Hygiene ist in den meisten Badehäusern das kleinere Problem, ich habe noch keinen mit Furunkeln o. ß. aus dem Wasser steigen sehen. Allerdings eine Dusche wie sie Herby hat, wäre für alle Badehäuser gut. Es ist einfach noch Hygienischer. Ansonsten gibt es natürlich immer wieder Zubergeschichten zu hören und natürlich auch zu erleben. Und nur vom Zuschauen kommt keiner soweit, daß man mitreden kann. Und glaub blos nicht alles was du so hörst, denn es ist anscheinend Mode geworden, daß man seinen Lieblingszuber über den grünen Klee lobt und dafür alle anderen Bader schlecht hinstellt. Denn ein richtig schlechtes Badehaus habe ich noch nicht gesehen (und ich hab einige gesehen). Also auf ins Wasser!
Manchmalauchbaderknecht AULUS

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #5 vom 07. Mai. 2000 23:56 Uhr Marita Wolff  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Marita Wolff eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht

Au ja, Frank, von der Massage in Michels Nebengelaß könnt ich auch Choräle singen, letztes Jahr auf Herzberg nach nem total verspannten Kreuz (8 Stunden Anreise im Uralt-Corsa) und einem Fast-Sonnenstich war das Bad und die Massage nicht nur Erholung in Reinkultur sondern die extrem lustige Badegesellschaft war garantiert auch Unterhaltung für die Umstehenden. Einen weniger guten Service habe ich dieses Jahr in einem anderen Bad erlebt. Der Marktchef hatte mich gebeten, wenn ich schon soviel Volk massiere, sollte ich es doch showmäßig tun. Also saß ich einen Tag lang vor dem Bad und habe meinen Kunden, wenn ich sie ins Bad trieb, sogar selbst den Rücken geschrubbt, weil die Badermädels diesen Service nicht lieferten. An diesem Tage lief das Bad denn auch besser als die anderen Tage, aber das hätten die Baderinnen auch allein bringen sollen. Aber allgemein find ich Baden schon sehr schön, besonders angesichts der mangelhaften hygienischen Möglichkeiten auf vielen Märkten. Als Anregung würde ich es gut finden, wenn man einen Kinderzuber für Mamis und Kinder dazustellt. Der Unterhaltungswert planschender Kinder ist schließlich auch kolossal.
Grüßt Eure Quietscheentchen von der Wölfin

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #6 vom 08. Mai. 2000 17:02 Uhr Tanja Sauerland   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht

Das mit dem zubern ist echt so eine Sache. Bei mir hat es zwei Jhare gedauert bis ich mich endlich reingetraut habe. Aber wenn man einmal drin ist will man nicht wieder raus. Ich finde es immernoch am besten wenn man mit Bekannten in den Zuber geht da es doch schon mal sehr voll wird, und dann das Gedränge los geht. Ich kenne die Sache mit dem Scharmtüchern nur so, daß am wenn man einsteigt ein großes Tuch vorgehalten bekommt. Eine tolle Sache, denn bei meinem letzten Zubergang ist es uns passiert, daß ein Touri erst auf Entfernung das ganze Geschehen filmte und dann bis an den Zuber herantrat und darauf wartet das wir Frauen einstiegen. Also haben wir uns das Tuch beim Einsteigen vorhalten lassen. Der Mann wurde vom Bader und den anderen darauf hin gewiesen das man sein Verhalten nicht billigen würde. Aber trotz solcher kleinen unangenehmen Vorfälle macht es mir immernoch sehr viel Spaß und ich empfehle jedem es wenigstens einmal auszuprobieren.
Tanja

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #7 vom 09. Mai. 2000 08:50 Uhr Alexander Klenner  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Alexander Klenner eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht

Tanja: Naja, irgendwie kommt es ja aufs selbe raus, ob du das Tuch nun vorhältst, oder dich einwickelst. Nur ist in deinem Beispiel das Diong wiederverwendbar und kostet dann wohl keinen Zuschlag. Zu dem Touri mit der Kamera: Nix gegen ein paar nette Aufnahmen einer gemütlichen Zuberrunde, aber da ist Schluß. Nur weil der Zuber auf einem Markt steht heißt das ja wohl nicht, daß die Insassen Freiwild sind. Wenn der unbedingt nackte Leute filmen muß, soll er doch mal versuchen, mit seiner Kamera an einem FKK-Strand rumzurennen. Das macht der nur einmal. Irgendwie habe ich das Gefühl, daß manche (!) Touris ihr Hirn ausschalten, wenn sie Mittelalter hören.
Ivain

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #8 vom 09. Mai. 2000 13:07 Uhr Patrick Schubert  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Patrick Schubert eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht

Hallo! Als begeisterter Zuberant (auch Milites-Crucis Marineeinheit genannt:) muss ich mich hier auch zu Wort melden. Um nochmal auf die urspruengliche Frage zurückzukommen: Drinn bleibt man je nach Andrang. Wenn beispielsweise wie in FF trotz 3 Badern schon Morgens Reservierungslisten bis tief in die Nacht existieren, ist die Zeit die jeder bekommt etwa eine Stunde. Der Bader sorgt dann normalerweise dafür das keiner zu kurz kommt, da man als A bemuehter Mensch ja keine Uhr dabei hat. Wenn weniger los ist spricht nichts dagegen länger zu bleiben. Mein Persönlicher Rekord entstammt FF99 wo ich die ganze Nacht durch 10 Stunden im Zuber war. Das war viel lustiger als einfach zu Schlafen. Ansonsten weis ich das zumindest der Badermichel und Engelchen immer mit Dusche aufbauen. Das ist schon recht angenehm und bewahrt den Zuber vor grobem Schmutz. Dazu kommt das das Wasser mit Chlor und Badezusaetzen versetzt wird. Das sorgt auf dafür das das Wasser trübe ist und bereits nach zwei drei cm. Blickdicht ist. Ansonsten habe ich noch einen krassen Tip bei zu aufdringlichen Kameraleuten. Man nehme selber eine Kamera mit in den Zuber (Die sollte dann am besten Wasserfest sein - zur not tut es auch eine normale die man hinter dem Zuber versteckt) . und verstecke sie am Boden des Zubers. Wenn dann ein Turi seine Linse am liebsten ins Wasser steckt schnappt man sich blitzschnell die Kamera und macht ein Foto von dem voellig verdutzten Turi. Die Gesichter sind dann meist so zum schreien Komisch das sich der ganze Aufwand gelohnt hat. Grüße
Cathal o´ Bran - Milites Crucis - www.milites-crucis.de

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #9 vom 09. Mai. 2000 13:41 Uhr Tanja Sauerland   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht

Also der Tip mit der Kamera ist ja ganz nett, aber ich werde mir nicht extra fürs Zubern eine kaufen. Zum Glück sind ja nicht alle Besucher soooo unverschämt. Meißtens hat man es ja mit solchen zu tun, die ganz fasziniert an den Zuber herantreten und dann ganz entsetzt feststellen das da wirklich Wasser drin ist, und die Leute wirklich nichts anhaben. In diesen Fällen kann ich mir meist das Grisen nicht verkneifen. Dann kann man auch ruhig unverschämt werden und den Besuchern zum Spaß auch mal einen Spannertaler abnehmen.
Tanja

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #10 vom 09. Mai. 2000 14:00 Uhr Alexander Klenner  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Alexander Klenner eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht

Spanntaler ist toll.
Ivain

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #11 vom 09. Mai. 2000 14:51 Uhr Patrick Schubert  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Patrick Schubert eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht

Logisch, Spannertaler sind Prima, die Idee mit der Kamera (HAbe halt eh eine) war nur für die Extremisten und unfreundlichen Exemplate der Turis. die meisten verziehen sich eh errötet wenn sie merken das die Leute echt sind :) Grüße
Cathal o´ Bran - Milites Crucis - www.milites-crucis.de

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #12 vom 09. Mai. 2000 15:45 Uhr Beitrag anonymisiert

nach oben / Zur Übersicht

hallo Tanja ich muss dir Zustimmen der größte Spaß ist wenn die Turis merken, das alles Echt ist, und man die Entspannung nicht vortäuscht, normalerweise müssten wir eine Kamera verstecken und den Dümmsten Gesichtsausdruck küren ! :-) Gruß
Thorgrimm Firesbrunst

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #13 vom 10. Mai. 2000 11:13 Uhr Christiane   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht

Was ich so toll finde sind die Quietscheentchen, die - mit Wasser gut gefüllt - eine nette kleine Waffe gegen zudringliche Touris sind. Ich hatte noch nie Probleme in den Zuber zu gehen wenn ich in der richtigen Stimmung bin. “In der Szene” ist das auch kein Problem. ;o) Gruppen-Massagen haben da auch ihren Anreiz ;o)
Gruß Julchen

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #14 vom 10. Mai. 2000 12:11 Uhr Yaro Ludwig   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht

Hoi, Zubern ist oberklasse. Wer sich schämt, is selber schuld, an Nacktheit ist weder was Anrüchiges noch braucht man sich seines eigenen Körpers zu schämen. Ich persönlich tu den Teufel und halt mir ein Handtuch vor (oder lasse vorhalten) wenn ich in den Zuber steig, wozu auch. Und was die Sorte ´extrem nervige Spanner´ angeht, was meint Ihr, wie der flitzt, wenn erst mal 1-2 nasse Schwämme in seinem Gesicht, bzw an der Kamera hängen. Das wirkt garantiert immer. Einziger Nachteil: Man braucht 1. einen Bader, der das toleriert, daß seine Schwämme auch als Wurfgeschosse gebraucht werden und 2. Eine, der die Teile dann wieder einsammelt und zurück zum Zuber bringt.
IN diesem Sinne, Yaro

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #15 vom 10. Mai. 2000 15:34 Uhr Bastian Melsheimer   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht

Jau, Zustimmung: Zubern ist toll. Ich erinnere mich da noch an viele lustige Stunden im Angelbachtal… Man muß nur mit dem Touri erschrecken aufpassen: Unser Mönch (Krishna) ist irgendwann mit einem Eimer aus dem Zuber gesprungen und hinter so einem unverbesserlichen Kameraspanner her. Dummerweise sprang der zur Seite und dahinter stand ein Kinderwagen, der die Ladung dann abbekommen hat. War nicht so gut…Aber Schwämme sind OK, man braucht aber zielsichere Leute. Was auch gut geht (wenn man sich traut) ist folgendes: Du bemerkst, daß dich jemand filmt, schnappst dir 1-2 Kumpel, springst aus dem Zuber und rennst hinter dem Kamerahalter her. Danach zieht man die Person in Richtung Zuber und droht damit, sie zu versenken, wenn sie nicht bereut. Auf die Weise haben wir mal 20,- Spanntaler gekriegt (von einer Person!) Richtig lustig wird es erst, wenn man dann abends (unter starkem Alkoholeinfluß) versucht, den Zuberrekord zu brechen. Wir waren dann mit 16 Mann in einem Zuber für 8 Leute… Der Rekord wurde meines Wissens noch nicht überboten. Oder weiß jemand mehr? Fazit: Zubern lohnt sich. Und beim Spanntaler kassieren ist halt Kreativität gefragt.
Herr Walther von Melsheim

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #16 vom 10. Mai. 2000 20:36 Uhr Friedhelm Zurawski  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Friedhelm Zurawski eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht

Blubb Blubb Blubb!! Ich habe es in Freienfels nach sage und schreibe vier Jahren geschafft einmal wieder ungestört im Badezuber zu sitzen. Es war Supertierischmegawahnsinnigfantastisch kurz TOLL! Michel´s Zuber gehört für mich zu demm besten was die Szene zu bieten hat, das liegt nicht nur an den charmanten Mägden und dem immer lustigen Michel, sondern wohl mehr an dem tollen Flair den Michels Zuber liefert. Man siehe sich nur die Wassererwärmung an. :-)) Ich freue mich schin auf den nächsten Markt wo ich wieder in diesen Zuber planschen kann. Der MASani
Friedhelm Zurawski aga Godehardt von Quendrope

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #17 vom 15. Mai. 2000 12:05 Uhr Eva-Maria Rost  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Eva-Maria Rost eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht

Hallo,alle zusammen! Mit massiver Unterstützung von unserem Admin (frei nach dem Motto: Gehst du nicht freiwillig, dann schmeissen wir dich ren! *g* ) und der Monsterin, bin ich in Rastede( übrigens SUPERTOLLES Wetter!!) das erste Mal zubern gewesen! War klasse, das hätt ich nicht gedacht! Uns zuliebe hat die Bademagd ein Frauenbadschild aufgehäng. Was mich nur genervt hat, waren die netten Besucher, die ständig fotografiert haben. Einer war sehr dreist, der kam mit einer dicken Videokamera an. Zwar nicht zum Zuber , aber trotzdem. Er wurde leider etwas nass, da wir die Kellen als Wasserwerfer benutzt haben! Ansonsten werde ich in Dortmund wieder zubern gehen. Meistens ist es wirklich nur der erste Schritt, der so schwer fällt, danach ist es doch etwas einfacher. Mit nassen Grüßen!!
Fiona

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #18 vom 15. Mai. 2000 12:36 Uhr Christiane   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht

Hi Eva… Freut mich, daß es Dir gefallen hat. :o) Bist jetzt in den Kreis der Getauften aufgenommen *grins*. Vielleicht treffen wir uns ja mal beim Frauenzubern? ;o)
Gruß Julchen

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #19 vom 16. Mai. 2000 13:47 Uhr Eva-Maria Rost  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Eva-Maria Rost eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht

Hallo Julchen! Jo, ich bin jetzt getauft. Und zusammen zubern ist auch in Ordnung. Dann können wir den Chatzuber “fast” in echt machen *g*Bloß mit de Männers(*g*), dat is son Problem, dat wärn mir zu fülle!!!*g* mit zuberigen Grüßen
Fiona

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #20 vom 16. Mai. 2000 18:28 Uhr Yaro Ludwig   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht

Moin alle, Eva glaubst Du die gucken Dir was ab? Männer sind genauso Menschen wir wir Weiber auch, sie schaun nur etwas anders vom Körperbau her aus. Kein Grund groß Tamtam zu machen oder sich gar zu genieren. Ist absolut ned nötig. Gruß, Yaro
IN diesem Sinne, Yaro

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #21 vom 16. Mai. 2000 19:47 Uhr Christoph Bitter   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht

Und kennen wir die Anatomie des anderen Körpers nicht selber? Kleine Anfügung zu Yaro. Gruß v. Arlen

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #22 vom 28. Mai. 2000 14:56 Uhr Tanja Sauerland   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht

Hallo Eva, also ich war echt erschrocken als ich dich auf einem Foto im Zuber wiedererkannt habe. Ich glaube das warst du, die letztes Jahr groß verkündet hat das sie Nie, aber auch wirklich nie, in den Zuber gehen würde. Ich war damals in Telgte auch noch ganz deiner Meinung. Zubern war für uns ein Ding der Unmöglichkeit. Naja, aber wenn man nun mal einen Zuberfanatiker als Freund hat, dann kommt man früher oder später nicht drumrum auch einmal in den großen Bottich steigen zu müssen. Und was hat es mir gebracht? Ich habe den Winter über Pläne geschmiedet mir einen eigenen Zuber in den Keller zu stellen. Ich muß sagen das diese Idee bei vielen Leuten große Begeisterung verursacht hat. Mal sehen ob das noch was wird. Meine Eltern werden garanitert sehr begeistert über die hohen Wasser-und Heizkosten sein. :-) Also ich hoffe wir sehen uns in alter Frische in Dortmund wieder.
Tanja / Normannische Gesandtschaft

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #23 vom 28. Mai. 2000 22:27 Uhr Eva-Maria Rost  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Eva-Maria Rost eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht

FOTO??????????? Tanja, wie und wo und überhaupt!!!!!!!!Wer hat mich im Zuber fotografiert???? HILFE!!!!
Fiona

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #24 vom 12. Jun. 2000 15:22 Uhr Peter Hundert   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht

Tja Fiona, mittlerweile weisst Du ja wer´s war… (Hatte ich doch sowieso nicht ohne Eure Genehmigung gemacht…) Vielleicht mach ich mal ´ne Serie übers Zubern: Leute im Zuber, vor dem Zuber, etc. ( -hat jemand eine günstige wasserdichte Kleinbildkamera übrig? Die “Quicksnaps” sind auf Dauer etwas zu teuer-) Die Bilder stell ich dann auf dem Spektakulum in HH bei Katis Zuber aus. Was die Spannertaler betrifft, habe ich auch schon erlebet, daß bei Plebejern alle Hemmungen beim Fotografieren gefallen waren als sie erstmal “dafür bezahlt” hatten… ;-))
Peter, Konsul Ui Tailtiu

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #25 vom 20. Jun. 2000 00:55 Uhr Engel- chen   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht

Hallo alle zusammen! Ich melde mich hiermit mal von der ´anderen Seite´. Leute, oft Frauen, die Angst haben in meinen Zuber zu steigen, wollen erst nicht rein und dann nicht wieder heraus :o) Alle Badehäuser die ich bis jetzt kenne haben eine sehr hohen Hygienestandard, Duschen findet man heute überall. Allein das Aussehen und das Ambiente unterscheidet uns von einander. Und das ist gut so. Bei dem einen Badehaus kann man mit Freunden und Gästen eine richtig schöne Party feiern, in dem anderen seinen Met geniessen oder einfach dekadent nur das warme Wasser und das Markttreiben geniessen. Einzig das Wohlfühlen ist wichtig!!! Ich bin mir nicht ganz sicher, aber nach meinen neuesten Informationen gibt es in Deutschland inzwischen 12 Badehäuser. Das spricht für unsere Zunft. Vielleicht sollten wir auf der Burg Herzberg nächsten Sommer nicht nur einen Barden- Wettstreit ausrufen, sondern auch einen Bader- Wettstreit… Und allen die sich jetzt immernoch nicht in einen Zuber trauen kann ich nur raten: schaut auf die Gesichter der Leute, die im Badezuber sitzen, sie sagen mehr als irgendetwas…
Mit lieben Grüssen : Eure Baderin Engel- chen

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #26 vom 03. Aug. 2000 01:00 Uhr Alexander Hempel   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht

Tach zusammen Ich kann mich noch gut an Engelchens Gesicht erinnern, als wir in FF99 nach dem Zuberrekord beim Michel (16) versucht haben wieviele bei Engel Christine reinpassen…… (in den Zuber natürlich……) Unser neuer Zuber hatte gerade in Vondern Premiere und es hat wie immer viel Spass gemacht. Weiter so! Alexander (der mit dem Blubb) oder so ähnlich.
Jagdmeister von Vondern

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #27 vom 04. Aug. 2000 16:47 Uhr Patrick Schubert  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Patrick Schubert eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht

Hallo, JAAAAA ein Baderwettstreit währe ein tolle sache !!! Da ich sicher wieder alle Tage da sein werde währe es aber auch Toll wenn es wenigsten einen Zuber gäbe der auch die Woche über und am ersten Wochenede da ist…. Tue auch gerne was für euren Umsatz und komme jeden Tag Zubern :-) Grüße
Cathal o´ Bran - Milites Crucis - www.milites-crucis.de

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #28 vom 17. Sep. 2000 23:43 Uhr Michael E. Wolf   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht

Ich hätte auch nichts gegen einen BAderwettstreit. In Angelbachtal gab es in diesem jahr wohl erstmals in der Geschichte des neuen deutschen MA zwei Badehäuser auf einem Markt. Kein Konkurrenzproblem, ganz im Gegenteil. ICh vermute in Weilburg wird es zur Walpurgis wieder zwei geben und dann eben eines in Freienfels, als in unmittelabarer Nähe. Wer will….
Miwo der Bader

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #29 vom 18. Sep. 2000 01:03 Uhr Matthias Schlegel  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Matthias Schlegel eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht

Moin Miwo ! Wie jetzt … erstmalig in der Geschichte des neuen deutsche MA (was immer das auch bedeuten mag)… Weit gefehlt; auch in Freienfels 2000 waren´s zwei Badehäuser; tja, Information ist alles …
Matthias (Robert Enrick of Caithness)

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #30 vom 18. Sep. 2000 11:30 Uhr Ranes Haduwolff  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Ranes Haduwolff eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht

Grüß Euch, …jaja, schon in FF 99 warens zwei! (Engel und Michel!) Aber dennoch ein kleiner Tip, sozusagen als Badender: Wer sicher sein will, daß er keinen Schaden nimmt am Bade, sollte sich zuvor über die Reinigungs/Filteranlage des Badehauses informieren, sich mal zum Thema “Wasserbuch” mit dem Bader unterhalten, und letztendlich seine Wahl nach der Möglichkeit der vorbadlichen Dusche treffen. Ach so, und natürlich danach, ob der Zuber selbst für Spanner und Videogeile unzugänglich ist.
Euer Haduwolff

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #31 vom 18. Sep. 2000 12:27 Uhr Thomas (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Thomas eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht

Hallo, auch Herzberg 1999 und 2000 konnte jeweils mit zwei Badehäusern (die sogar direkt nebeneinander standen) aufwarten. Also leider kein Rekord “in der Geschichte des neuen deutschen MA” für MiWo… ;-) Weiterhin schönes Plantschen!
Mit den besten Grüßen, Heinrich von Ebersberg (Thomas Schuster)

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #32 vom 18. Sep. 2000 16:07 Uhr Martin Seifert   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht

Wie? Was? Rekorde? In Satzvey waren 3 Badehäuser! Michel (Lustiges Badehaus), Luc (Die Badestube), und die “Stormbringer” hatten einen im Lager. Wir haben´s leider nicht geschafft, bei allen dreien baden zu kommen, aber aufgeschoben ist ja bekanntlich nicht aufgehoben.
Schön´ Gruß, Martin

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #33 vom 18. Sep. 2000 16:30 Uhr Patrick Schubert  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Patrick Schubert eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht

Hi, Waren in Freinefels 2000 nicht auch 3 Bader ? Grüße
Cathal o´ Bran - Milites Crucis - www.milites-crucis.de

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #34 vom 19. Sep. 2000 08:31 Uhr Thomas (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Thomas eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht

Wow, also war MiWo ja VßLLIG uninformiert…
Mit den besten Grüßen, Heinrich von Ebersberg (Thomas Schuster)

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #35 vom 02. Sep. 2002 17:37 Uhr Daniel Linder  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Daniel Linder eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Mal von Baderseite aus gesehen...

Auf Burg Tannenberg wurde für den dortigen Zuber ein Zuberrekord mit 11 Personen für einen 6 Personenzuber aufgestellt, mal sehen, ob es dieses Jahr noch darüber geht…
Zu den Fragen am Anfang des Themas:
Ich verwende immer Kaliumpermanganat als Desinfektionsmittel (das lila Zeug…), macht zwar ein bischen braunes Wasser, tötet dafür aber alles, was man nicht im Wasser haben mag. Des weiteren wird ständig Wasser nachlaufen gelassen und dementsprechend am Abfluß abgelassen, so daß immer wieder über den ganzen Tag hinweg ein kontinuierlicher Wasserwechsel stattfindet. Duschen vorher ist auf Tannenberg ja dankbarerweise auch möglich, ich halte meine Gäste im Regelfall dazu an (es sei denn, es ist gerade 11:00 und sie haben vor 20 Minuten sowieso geduscht…). Der Zuber wird jeden Morgen gründlich geschrubbt und nachgespült, da nach dem Ablaufen doch eine Menge Seifenschaum und verlorene Träubchen :-) am Boden (und Wänden) zu finden sind. Apropos Träubchen: Ich denke, daß in dem vorherigen Beitrag etwas wichtiges angesprochen wurde: Meiner Meinung nach (und in meinem Badezuber) sollte erlaubt sein, was Entspannt, Spaß macht und die Hygiene nicht beeinträchtigt (siehe Eiweißfilter…), aber Essen, Rauchen, Trinken und Massagen der Badenden sind für mich Teil des Pakets (Wie gesagt, solange alles im Rahmen bleibt!). Wichtig ist, sich vielleicht beim BAder vor dem Bade zu erkundigen, was in seinem Zuber so angesagt ist. Ich zum Beispiel hole gern Getränke und Speisen aus der Taverne an den Zuber, habe aber auch nix dagegen, wenn jemand seine eigene Flasche Met dabei hat. Solange meine Gäste das Bad genießen und ich entspannt für Ihr Wohlergehen sorgen kann ohne Sorge um mein Badehaus haben zu müssen geht fast alles.
Gegen hartnäckige Spanner ist man leider relativ machtlos, einige lassen sich leider nicht mal von heftigen Wassergüssen abschrecken, da hilft eigentlich nur noch, die Tücher um den Zuber herunterzulassen :-( oder die Torwache zu rufen.
Auf jeden Fall ist so ein Zuber eine prima Sache und man kann nur jedem raten, einmal zumindest hineinzusteigen. Als Bader (und selbst gerne badender) kann ich auch nur versichern, daß sich niemand seines Körpers schämen muß, da jeder einzigartig ist und der Zuber keine Modenschau sondern ein Ort der Erholung! Ich hoffe, ich bin niemand mit diesem Beitrag auf die Nerven gefallen, aber die Baderei liegt mir sehr am Herzen und macht einfach viel zu viel Spaß, als das man einen Fragenden zu diesem Thema ohne Antwort lassen könnte. Ich freue mich auf Tannenberg 2002 und hoffe viele meiner Gäste vom letzten Jahr dort wieder zu sehen.
Euer Bader Zuckerbab (oder Malachias)

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #36 vom 10. Sep. 2002 16:56 Uhr   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Rekord?

Wir haben beim altstadtfest in burgkunstadt in einem 4-personen-zuber mit 10 leuten (2 davon kinder 8(?) und 10(?)) gesessen. Leider nahm das ganze dann eine sehr unschöne form an, als die touri-dame, die das auch mal probieren wollte, immer voller wurde, ihr freund auf dem baderbett gepennt hat und sie sich dann von sämtlichen männer hat angrapschen lassen. Und die krönung war dann, das mir vorgeworfen wurde, ich als einzige frau hätte sie vergrault, dabei hab ich ihr nur rausgeholfen, weil sie kurz vorm kotzen war. außerdem habe ich es nicht so gern, wenn man sich erst in meinem arm festkrallt und dann merkt es ist ein frauenarm und dann meinen freund krallt. aber das war eher nebensächlich. fazit: bitte touris, wenn ihr die zuberregel “no sex in the zuber” nicht kennt, dann bleibt draußen!!!!!
das war etwas enttäuschend, obwohl ich vorher nur gute erfahrungen im zuber hatte!
Grüße, Katrin Balder

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne