Thema als Feed (RSS 2.0) Thema als Feed (ATOM 1.0) Bezugsquelle Seidenschnüre

Einträge 1 bis 5 (von insgesamt 5 Einträgen)
Eintrag #1 vom 22. Okt. 2008 08:48 Uhr Peter Dietl  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Peter Dietl eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Seidenschüre. woher nehmen

Hallo,
für zwei Projekte bräuchte ich eine Bezugsquelle für Seidenschnüre, das eine bezieht sich auf Ende des 14. Jhdt., das andere auf Mitte 16.Jhdt.
Bislang gefundene Händler bieten entweder grobes Zeugs (Puppenspielzeug) an, oder Kunstfaser oder Fischereibedarf.
Hat da wer eine geheime (danach hoffentlich nicht mehr…) Quelle?
Danke
Peter

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #2 vom 22. Okt. 2008 10:02 Uhr Jens (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Jens eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Nesteln?

Moin,
Was meinst Du mit “Seidenschnüre” Nesteln oder Senkel vielleicht?

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #3 vom 22. Okt. 2008 13:36 Uhr Peter Dietl  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Peter Dietl eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht ja und nein

für das erste projekt (Ende 14.Jhdt) eher Nesteln für das zweite Projekt als Besatz einer Jacke passend zur Pluderhose (Sture Sohn) eher lange Seidenschnüre.

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #4 vom 22. Okt. 2008 13:47 Uhr Jens (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Jens eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Seidenschnüre

Hallo Peter,
Bleibt die Frage, was Du unter “Seidenschnüre” verstehst :)
Fingerschlaufengewebte Nesteln waren bis weit in die Neuzeit Trachtbestandteil, es gibt auch eine ganze Reihe erhaltener Anleitungen aus dem 17ten Jhd., in der Neuzeit gab es zwar auch andere Flechtmuster, aber es kommt dann wohl darauf an, was Du unter “Seidenschnüren” verstehst.
Wegen Bezugsquellen schreib mir am besten mal eine E-Mail, ich stelle selber welche her, möchte hier aber keine Werbung betreiben (zumal ich es eh nicht als “Geschäft” mache).

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #5 vom 09. Nov. 2008 12:56 Uhr Torsten Titel  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Torsten Titel eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Anbieter für Seidenbänder und -Fäden

Vielleicht hilft Dir dieser Link weiter:
www.fuscher.com.pl/apaski.html
Grüße,
Torsten

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne