Thema als Feed (RSS 2.0) Thema als Feed (ATOM 1.0) (Brettchen-)Web- und Stickmuster

Einträge 1 bis 5 (von insgesamt 5 Einträgen)
Avatar
Eintrag #1 vom 09. Apr. 2003 16:21 Uhr Thomas Klee  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Thomas Klee eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Moin

So, fast alle kennen die brettchengewebten Muster aus Birka und weiß der Geier.
Aber wie sieht es im Raum NRW und Niedersachsen, im 7.-8.Jhd. aus?
Gibt es da dokumentierte Funde?
Also ich habe fast nichts gefunden, wer kann mir auf die Sprünge helfen?
Vielen Dank vorab
Thorfinn

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #2 vom 09. Apr. 2003 19:06 Uhr Regina (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Regina eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Wahrscheinlich kennste das schon

Hallo Thorfinn,
Düster sieht es, mit den Bänder aus dem 7. - 8. Jhd.
In NRW und Niedersachsen kenne ich nur aus dem 12. Jhd Bänder und aus Schleswig eins. In Deutschland verteilt gibt es dann immerwieder ab dem 11. Jhd. Bänder. Warte noch etwas dann leiste ich mir das neue Buch von Nancy Spies vieleicht hilft das dann weiter. Es gibt allerdings ein Band das den Sachsen zugeordnet wird, den Bericht finde ich zwar nicht sehr fundiert, da sehr wenig Textielien erhalten sind aus dieser Zeit. Aber vieleicht stimmt es ja das dieses Band ein Sachsenband ist. Hier ist der Link www.cs.vassar.edu/~capriest/saxontw.html
Ist etwas mager, aber ich bleibe drann
Viele Grüße, Ragna

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #12 vom 09. Apr. 2003 21:14 Uhr Nicole Randerath  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Nicole Randerath eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht kleine Korrektur

Hallo, Ragna,
Guntrams Seite ist umgezogen. Der neue Link wäre - soweit ich weiß - users.iafrica.com/e/ec/eckie/[…]/saxonbelt.htm
Liebe Grüße, Aelda vom Habichtsbache

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #13 vom 10. Apr. 2003 19:43 Uhr Silvia (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Silvia eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Muster aus der Zeit!

Hi!
Aus dem Raum NRW/Niedersachsen sieht es mit Brettchenwebfunden recht spärlich aus.
Im Kölner Domschatz gibt es die Ausstellung eines Grabes aus dieser Zeit, dort gibt es ein wunderschönes Band aus Golddraht…. imho sind es die ßberreste eines broschierten Bandes.
Bei Nancy Spies ‘Eccliastical Pomp….’ gibt es ein broschiertes Band aus Maaseik aus dem 7.-8. Jhd.
Und dann gibt es noch das Buch ‘Sepultures et Reliques de la Reine Bathilde (+vers 680) et de L’abbesse Bertille (+ vers 704) Es handelt sich um französische Grabfunde der Jahre 680 und 704 und die brettchengewebten Borten aus den Gräbern sind einfach fantastisch. Der bestickte Almosenbeutel ist auch nicht zu verachten. Bilder von den Borten findest du hier: home.arcor.de/aisling/geschichte/Geschichte3.html
Ansonsten kannst du das Buch über die Bücherei deines Vertrauens in der Fernleihe beziehen.
Tschüs
Aisling

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #14 vom 11. Apr. 2003 13:28 Uhr Thomas Klee  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Thomas Klee eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Viele Dank für Eure Mühen

Hiho,
Danke Silvia, damit läßt sich doch arbeiten *G*
So, nur muß ich jetzt meiner “Weberin” schonend das Muster meiner Wahl beibringen *na die wird sich bedanken*
Thorfinn

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne