Thema als Feed (RSS 2.0) Thema als Feed (ATOM 1.0) Brettchenwebstuhl

Einträge 1 bis 14 (von insgesamt 14 Einträgen)
Eintrag #1 vom 02. Mai. 2006 19:19 Uhr Tobias Klafki  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Tobias Klafki eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Brettchenwebstuhl

Hallo miteinander,
ich suche ein detailierte Bauanleitung ür ein Brettchenwebstuhl.Leider bin auf meiner Suche nur auf Abbildungen gestossen,die keine Maßangaben hatten.Vielleicht könnt ihr mir da weiterhelfen
Vitus

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #2 vom 02. Mai. 2006 23:26 Uhr Elisabeth (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Elisabeth eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Brettchenwebstuhl

Hm, wozu brauchst du genaue Maßangaben? Eigentlich reicht eine grobe Vorstellung, wie ein Webstuhl überhaupt funktioniert, und man sollte sich entscheiden, wie lang die Bänder werden sollen, die man damit weben möchte. Meinen Webstuhl habe ich auch nach einer Skizze gebaut und er funktioniert prima :)
anvil.unl.edu/toli/loom.html Da gibt es so über den Daumen gepeilte Maße, allerdings in inches…
www.thescholarsgarret.com/loom/plans.html Und noch eine andere Variante, wieder auf englisch.
www.reparabilis-gens.de/handwerkliches.htm Und noch eine (deutsch).
Viel Erfolg!
Viele Grüße, Elisabeth

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #3 vom 03. Mai. 2006 01:46 Uhr Alexander Klenner  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Alexander Klenner eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Nur nochmal betont...

»Zu diesem Webrahmen muß ich gleich sagen, daß ich ihn in keinster Weise belegen kann. [..] die Form ist nicht belegbar. Der Rahmen ist äußerst praktisch und ich nehme ihn auch auf Märkte mit.«
Ja nun….
Gruß, Ivain

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #4 vom 03. Mai. 2006 10:53 Uhr Elisabeth (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Elisabeth eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Brettchenwebstuhl

…dazu muß man wissen, daß eigentlich (soweit ich weiß) _kein_ Brettchenwebrahmen für’s mitteleuropäische MA belegbar ist ;) Die “a”-Alternative ist ein Gewichtswebstuhl oder schlichtes Anbinden, und danach wurde hier glaube ich nicht gefragt.
Viele Grüße, Elisabeth

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #5 vom 03. Mai. 2006 11:38 Uhr David Seidlitz  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um David Seidlitz eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Brettchenwebstuhl

Doch gibt es. Beispielsweise in Konstanz am “Haus zur Kunkel”, Fresken um 1300:
home.versanet.de/~d-seidlitz/Kunkel.jpg
Bild Mitte, rechts.
David

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #6 vom 03. Mai. 2006 11:48 Uhr David Seidlitz  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um David Seidlitz eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Brettchenwebstuhl

Nachtrag: Wenn man das als Webrahmen bezeichnen möchte…
Aber es gibt da doch noch dieses Teil, daß auf dem Esslinger Kirchenfenster zu sehen ist (1.H. 14.Jh.).
David

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #7 vom 03. Mai. 2006 12:57 Uhr Johannes Kulick  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Johannes Kulick eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Brettchenwebstuhl

Das ist nicht zufällig irgendwo im Netz zu? Im Bildindex finde ich nämlich nichts was an Brettchenwebstuhl erinnern könnte. Aber scheinbar sind da auch nicht alle Fenster der Frauenkirche drin.
Johannes - www.hildensia.de

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #8 vom 03. Mai. 2006 13:06 Uhr Elisabeth (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Elisabeth eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Brettchenwebstuhl

Da hat der David natürlich Recht… Nur verband ich diese Halterungen nicht gleich mit Webstuhl *schäm*.
Aisling hat diverse Brettchenwebabbildungen zusammengetragen: home.arcor.de/aisling/infos/webstuehle.html
Viele Grüße, Elisabeth

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #9 vom 03. Mai. 2006 19:38 Uhr Johannes Kulick  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Johannes Kulick eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Brettchenwebstuhl

Danke.
Johannes - www.hildensia.de

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #10 vom 04. Mai. 2006 00:17 Uhr Ranes Haduwolff  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Ranes Haduwolff eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Brettchenwebstuhl

Moin zusammen,
life und in Benutzung ist ein Brettchenwebgerät in Nyköbing zu sehen. Es wurde nach Abildungen aus dem frühen 14.ten gebaut, und besteht im groben gesagt aus zwei aufrecht stehenden Säulen mit Längsverstrebung und breiten Standfüssen. Sehr simpel und dennoch funktionell.
Laut der Weberin ist es gewöhnungsbedürftig, seitlich zu den Brettchen zu sitzen, aber dann funzt es prächtig, und es sind sehr lange Borten möglich, ohne zu grosse Verdrehungen.
Die Spannung und ßnderung der Länge beim Weben wird durch die Anbindung mit einer verstellbaren Schlaufe geregelt.
Ars Militia - Euer Haduwolff

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #11 vom 04. Mai. 2006 09:58 Uhr David Seidlitz  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um David Seidlitz eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Brettchenwebstuhl

@Haduwolf: siehe Eintrag 5 :o)
David

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #12 vom 28. Jul. 2006 16:08 Uhr Thurid (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Thurid eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Brettchenwebstuhl

Im Buch von Spies, Nancy: Ecclesiastical Pomp and Aristocratic Circumstance - findest du viele Abbildungen, die den heutigen Staudigel-Versionen schon recht ähnlich sind - z.B. eine viereckige Version mit mehreren Querverstrebungen und Zahnrad zum Straffen oder Auffädeln.
Hedwig Swende von Weinheim (Thurid)

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #13 vom 28. Jul. 2006 16:23 Uhr Jens (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Jens eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Brettchenwebstuhl

Hallo Thurid,
Und wie sind die datiert und worauf basieren sie?
Gruß, Jens

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #14 vom 30. Jul. 2006 09:28 Uhr Silvia (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Silvia eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Nope

Sorry Thurid!
Aber ich habe gerade das Buch durchgeblätter und wenn du die Abbildung auf Seite 100 meinst… das hat zwar auf dem ersten Blick eine entfernte ßhnlichkeit mit dem Staudiegel Webstuhl, aber das wars dann.
Zudem ist diese Abbildung aus dem Jahr 1440 und wahrscheinlich ein Bandweb- und kein Brettchenwebstuhl.
LG
Aisling

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne