Thema als Feed (RSS 2.0) Thema als Feed (ATOM 1.0) Devotionalien und deren Bedeutung für den Menschen

Einträge 1 bis 5 (von insgesamt 5 Einträgen)
Avatar
Eintrag #1 vom 07. Aug. 2003 19:43 Uhr Andreas Friedmann  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Andreas Friedmann eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht "Brauche Schutz"

Hallo,
in Anlehnung an diesen Thread hab ich mir ein paar Gedanken gemacht:
[Taverne, Thread: Reliquienbehälter]
Zwar findet man, wenn ich leider auch nur spärlich, Abbildungen zu Rosenkränzen, Wallfahrtsanhänger/-erkennungszeichen und Talismanen, aber welchen Stellenwert und welche Bedeutung hatten diese?
Galten Wallfahrtszeichen nach der Wallfahrt weiterhin als Talisman? Ich meine gelesen zu haben, dass jene während der Wallfahrt als Talisman und Erkennungszeichen gelten sollten. Trug man die denn dann wirklich auch nach der vollbrachten Wallfahrt im Alltag und hatte es dort immernoch die “Schutzwirkung” oder war es mehr ein Erinnerungsstück für den einzelnen?
Rosenkränze….auch sie waren zumindest im 18./19. Jhd. Talismane, die man bei sich trug (hab ich mir innerhalb der Familie sagen lassen).
Verhielt sich das im MA genau so?
Das sind erstmal alle Fragen die mir einfielen.
Friedel

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #2 vom 21. Apr. 2006 22:03 Uhr Iris Gillessen-Brandt  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Iris Gillessen-Brandt eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Devotionalien und deren Bedeutung für den Menschen

Ich denke, dass zumindest ein Teil der auf Pilgerreisen mitgeführten Talismane auch danach noch getragen wurden. So sind zum Beispiel kleine Spiegelkapseln bekannt, mit denen man die heilende Wirkung der verehrten Reliquie einfangen wollte, indem man sie darin spiegelte. So wurde die Wirkung auf den Spiegel übertragen und nach Hause geschafft. Pilgerabzeichen wurden wahrscheinlich dann als Talismane genutzt, wenn man jemanden mit der Pilgerreise beauftragte, der dann ein solches (natürlich gesegnetes) Abzeichen mitbrachte, wie der Alltagsgebrauch aber genau war weiß ich aber nicht. Rosenkränze galten als Gebrauchsgegenstände, vorrausgesetzt, sie waren nicht allzu wertvoll. Sie trug man meist ständig bei sich, allerdings nicht immer offen, es kam auf den Anlaß an. Genaue Infos zu dem Thema bekommt man sicherlich, wenn man eine Anfrage an das Schnütgen-Museum in Köln stellt, dort gibt es sowohl eine umfangreiche Sammlung an mittelalterlichen Devotionalien als auch Menschen, die sich damit gut auskennen!
Liebe Grüße,
Iris

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #3 vom 06. Aug. 2006 00:11 Uhr Marcus Trapp   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Devotionalien und deren Bedeutung für den Menschen

Zum Rosenkranz kann ich noch den Ausstellungskatalog “500 Jahre Rosenkranz - Kunst und Frömmigkeit im Spätmittelalter und ihr Weiterleben” des Erzbischöflichen Diözesan-Museum in Köln empfehlen (dazu gibt es auch einen Nachtrag!). Mit dem Tragen des Pilgerzeichen (nach vollendeter Wallfahrt) konnte man auch ganz profan - neben seiner Frömmigkeit - auch zeigen, was man geleistet hatte. Bsp.: Rom-Pilger trugen Darstellungen der Heiligen Peter und Paul bzw. 2 gekreuzte Schlüssel; Jerusalem-Pilger trugen einen stilisierten Palmzweig (deshalb oft ‘Palmieri’ genannt) und Jakobspilger (Santiago de Compostela) trugen eine Jakobsmuschel. Sollte ich zu Wallfahrt und Pilgern noch helfen können, einfach e-mail an mich.
teiresias

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #4 vom 09. Mrz. 2008 18:21 Uhr Bettina Drexler  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Bettina Drexler eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Pilgerabzeichen - Katalog?

Dringende Frage: Angeblich gibt es einen Katalog über Pilgerabzeichen. Weiß zufällig jemand, wie der genaue Titel lautet?
Liebe Grüße
Schoferin

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #5 vom 10. Mrz. 2008 09:17 Uhr Christian (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Christian eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht OnlineVerzeichnis

Vielleicht bringt Dich das schon weiter.
www2.hu-berlin.de/sachkultur/pz/pzindex.php
Leider sind nicht alle mit Bildern versehen, aber die Liste ist schon sehr umfangreich.

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne