Thema als Feed (RSS 2.0) Thema als Feed (ATOM 1.0) Einhorn-Tapisserien: 'A mon seul desir', die Dame

Einträge 1 bis 1 (von insgesamt 1 Einträgen)
Eintrag #1 vom 25. Nov. 2006 14:45 Uhr Sabine Pothmann  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Sabine Pothmann eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Einhorn-Tapisserien: 'A mon seul desir', die Dame

Hallo zusammen!
Ich hoffe, ich darf es wagen,
an Euch eine Reihe von Fragen heranzutragen?
Als erstes kurz über mich… ich nähe für mein Leben gerne, auch schon länger historisch; allerdings eher ‘spätere’ Sachen (Elizabethanisch, Viktorianisch etc. - siehe meine Webseite).
Nun habe ich aber einen schönen Stoff gefunden, der zwar vom Material her nicht wirklich ‘A’ ist, aber das Muster erinnert mich stark an einen Stoff, der in fast jeder der ‘Einhorn’-Tapisserien auftaucht. Siehe hier:
www.costumekittens.de/index.php?[…]
www.costumekittens.de/index.php?[…]
und im Vergleich dazu das Muster auf dreier der Einhorntapisserien:
www.naergilien.info/[…]/hearingladygoldbrocade.jpg und www.naergilien.info/[…]/smellladygoldbrocade.jpg sowie www.naergilien.info/[…]/desiregoldbrocade.jpg - das sind die ‘Blüten’ im Muster der Kleider der Einhorntappisserien.
Nun habe ich aber ein paar Probleme mit der Einordnung des Kleides, was ich nachmachen will.
Das Kleid ist das aus der “A mon seul desir”-Tapisserie.
www.tchevalier.com/unicorn/tapestries/desir.html
Foto des Originals, größer, mehr Details, aber im Gesicht leicht überbelichtet:
www.naergilien.info/[…]/desirecostumesoriginal.jpg
Foto einer Repro der Tapisserie, manche Details sind hier aber verändert (wie z. B. das Gesicht sehr stark):
www.naergilien.info/[…]/desirecostumesremake.jpg
Auf z. B. www.tchevalier.com/unicorn/background/[…]/index.ht[…] ist nachzulesen, daß dies offenbar französische Mode von ca. 1457-1500 darstellt. Denn ich kann mir nicht wirklich vorstellen, daß die Kleidung hier reines Fantasy dieser Zeit ist, in der die Tapisserien gewebt wurden. Außerdem zeigen die anderen Tapisserien unter anderem schwer dekorierte Höllenfensterkleider, und die sind ja belegt.
Andererseits habe ich persönlich einen Stil wie den auf der ‘Mon seul desir’ Tapisserie in der Zusammenstellung noch *nie* irgendwo anders gesehen.
Die Form des Oberteiles erinnert mich sehr stark an Eleonora di Toledo, aber der offenbar vorne seitlich (!) geschlitzte ßberrock ist mir ein völliges Rätsel. Der Schlitz scheint sich nämlich weder vorne mittig noch an der Seite zu befinden, sondern genau dazwischen. Auch die gazeartigen und relativ schmalen ‘Tütenärmel’ sind etwas, das ich irgendwie nicht richtig ‘verstehe’ und einordnen kann.
Anzumerken wäre aber, daß Tapisserieweber - vor allem die Meister, und diese Tapisserien stammen unzweifelhaft aus Meisterhand - durchaus in der Lage waren und zum kleinen Teil heute noch sind, Details sehr realistisch wiederzugeben. Also entweder existierte bei der Tapisserie in der Vorlage ein gewaltiger Fehler (z. B. des rätselhaften seitlich geschlitzten Rockteiles) oder aber die Tapisserie zeigt echte Mode.
Die Schlitze tauchen in mehreren der Tapisserien auf.
“Hearing” hat einen Mittelschlitz auf dem Höllenfensterkleid: www.naergilien.info/unicorncostumes/hearingcostumes.jpg
“Touch” hat einen ganz seitlichen Schlitz: www.naergilien.info/[…]/touchladycostume.jpg
“Smell” hat wieder den seltsamen vorderen seitlichen Schlitz: www.naergilien.info/unicorncostumes/smellcostumes.jpg
“Taste” ist vorn von oben bis unten geschlitzt; das einzige Kleid, was ganz offensichtlich durchgängig vorn geteilt ist:
www.naergilien.info/unicorncostumes/smellcostumes.jpg (besser zu erkennen beim Klick aufs Biild hier: www.tchevalier.com/unicorn/tapestries/taste.html - da kann man vorne auch die Schnürung sehen)
“Sight” scheint als einziges ungeschlitzt zu sein:
www.naergilien.info/[…]/sightladycostume.jpg
Meine Frage also, kennt irgendjemand einen Beleg für vordere seitliche Schlitze außerhalb der Unicorn-Tapisserien?
Dann dieses Problem…:
Bei www.naergilien.info/[…]/desirecostumesoriginal.jpg ist der Ausschnitt des roten Oberteiles recht tief, umkränzt von etwas, das ich als ‘frühes Partlet’ bezeichnen würde. Dennoch wird darunter offensichtlich ein weiteres Kleid getragen, nämlich das aus dem gemusterten Brokat oder Damast, was unter dem geschlitzten Rock zu sehen ist und von dem auch die eng anliegenden Unterärmel unter den Gazeärmeln zu stammen scheinen.
Nehme ich aber einfach an, der Schnitt dieses Unterkleides würde dem in der “Sight”-Tapisserie entsprechen:
www.naergilien.info/[…]/sightladycostume.jpg
dann wäre dieser Ausschnitt zu hoch, um unter das rote ßberkleid zu passen. Was tun? Irgendwie würde ich schon gerne mit ßber- und Unterkleid arbeiten, aber wenn ich den Ausschnitt *so* tief mache, daß er unter das rote ßberkleid passt (sprich, darunter nicht zu sehen ist) erscheint mir das für die Zeit irgendwie ‘falsch’.
Noch so’n Problem:
Der Samt auf den Tapisserien erinnert mich durchweg an Chenille-Gardinensamt.
Beispiele:
[img]www.naergilien.info/unicorncostumes/touchladyvelvet.jpg[/img] [img]www.naergilien.info/[…]/hearingladybluevelvet.jpg[/img] [img]www.naergilien.info/[…]/smellservantredvelvet.jpg[/img]
Nur zum Vergleich (nict von der Farbe, sondern von der Struktur her) - Chenille-Vorhang bei Ebay: cgi.ebay.de/[…]/QUERBEHANG-FREIHANDDEKO-CHENILLE-T[…]
Irgendwas in mir sträubt sich aber bei dem Gedanken - oder anders gesagt: mir rollen sich echt die Fußnägel hoch. Andererseits - es sieht ja nun wirklich so aus. Meinungen dazu?
Ach ja, und dann mein letztes Problem….:
Diese Saumdeko da an der ‘Desir’Tapisserie:
www.naergilien.info/[…]/desirecostumesremake.jpg
…wie ‘realistisch’ ist die? Also ich sehe da Perlen mit *gewaltigen* Cabouchons dazwischen. Ist das realistisch?
Wie gesagt, ich würde mich sehr freuen, wenn mir jemand bei der Lösung dieses ‘Kleiderrätsels’ helfen könnte.
Vielen Dank im Voraus,
Naergi

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne