Thema als Feed (RSS 2.0) Thema als Feed (ATOM 1.0) Erfahrungen zum Thema Hastings Reenactment

Einträge 1 bis 59 (von insgesamt 59 Einträgen)
Eintrag #1 vom 14. Aug. 2003 12:26 Uhr Heiko Marquardt  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Heiko Marquardt eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrungen!

Hallo,
ich habe neulich mal Fotos von Hastings 2000 gesehen und ich meine auf den Photos auch Leute erkannt zu haben die aus Deutschland kommen und auch hier schreiben, ich bin mir aber nicht ganz sicher.
Deswegen stelle ich meine Anfrage bezüglich eiens “Erfahrungsberichtes” hier mal rein:
Wie war diese Veranstaltungen?
Wie kann man da mitmachen?
Wie hoch ist der “A” anspruch( einige Anachronismen meine ich gesehen zu haben) >;o)?
Gab es einen Kit Guide? Wenn ja wie sah der aus?
Wie teuer war das ungefähr!
Wie sieht es mit unterkunft für Teilnehmer aus die kein eigenes Zelt haben?
Es wäre toll wenn mich da jemand ein bischen informieren kann! Vielen Dank!
Viele Grüße >8o)

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #2 vom 14. Aug. 2003 13:04 Uhr Thorsten (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Thorsten eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht .

Moin Heiko,
ich selbst war in Hastings, bin aber afaik auf keinen Fotos zu sehen (außer einem ziemlich schrägen von Tomasz ;-).
Kurz zu Deinen Fragen. Die Veranstaltung war sehr gut - vielleicht am ehesten mit der SMA-Veranstaltung in Hinterweidenthal zu vergleichen - und meiner Erfahrung nach gut durchorganisiert. Organisiert wurde sie von der NFPS (The vikings!) www.vikingsonline.org.uk, die das Event unter der ßgide von English Heritage aufgezogen haben.
Es gibt meines Wissens nach jährliche Events in Hastings im kleineren Rahmen, die aber afaik von der NFPS alleine organisiert werden.
Ein Event in der Größenordnung wie 2000 soll es wohl wieder in 2005 geben, Du hast also noch etwas Zeit gegebenenfalls Deine Ausrüstung auf Hochglanz zu bringen ;-)
Es gab einen Kitguide, der bis vor der Websiterenovierung noch im Netz stand. Im Prinzip wurde schon genau vorgegeben, wie die Kombinationen von Ausrüstung auszusehen hatte - so daß z.B. ein Huscarl nicht in einfacher, ungeschmückter Untertunika durch die Gegend wankt etc.
Es gab einige Erleichterungen, die höchstwahrscheinlich 2005 nicht mehr vorkommen werden (BW-Untertunika statt Leinen erlaubt), ansosnten wurde darauf geachtet, daß der Ausrüstungsstandard adäquat war. Maschinennähte waren erlaubt, doch mußte z.B. das Schuhwerk stimmen.
Jede Ausrüstung mußte, bevor die Leute auf´s Feld kamen, gecheckt werden, für Kämpfer gab es einen zusätzlichen Sicherheitscheck. An den Publikumstagen ist vorher auch noch eine Authenticity-Police durch die Living-History-Lager gegangen und hat gecheckt, ob alles em Publikum gezeigt werden darf. Es wurde insofern rigoros gehandhabt, daß keine spezifischen Winkinger-Kleidungsstücke (Pluderhose, Rus-Kleidung) gezeigt werden durften.
Was die Anachronismen angeht, so wurde speziell bei der Reiterei, die zum großen Teil aus der Napoleonik und dem Englischen Bürgerkrieg sowie ACW stammte (krieg mal 80 - 100 erfahrene Reiter und Pferde zusammen) bei verschiedenen Sachen ein Auge zugedrückt. So trugen viele der Reiter aus anderen Zeiten (die sich immerhin für das Event Helme und Waffen besorgt hatten) Strickkette, was aber dem Eindruck für die Zuschauer keinen Abbruch tat.
Wie kann man mitmachen?
Normalerweise wird die Mär, wenn es ein neues Event geben soll, durch die Szene wabern. Entweder kannst Du Dich da einzeln anmelden oder Du schließt Dich ein paar FrüMis Deines Vertrauens an (so wie ich es gemacht habe). Du mußt Dich halt verpflichten den Anforderungen entsprechend aufzutreten und Dich dem Check stellen.
Was den Preis angeht: wir haben nichts bezahlt, soweit ich mich erinnere gab es noch eine kleine, symbolische Unkostenvergütung (15 Pfund?). Was Du natürlich berechnen mußt ist die Reise aber da hilft Dir besser das nächste Reisebüro ;-) Für mich hat das Event wohl mit Reise, Verpflegung und Anfertigung von Klamotten ca. 400 Euro gekostet (wenn ich meine Flügellanze mitrechne).
Was die Unterkunft angeht, so gibt es in Hastings eine funktionierende Hotellerie (ziemlich überlaufen) oder es gibt alternativ einen Plastikzeltplatz, wo man auch mit unpassenden Zelten hinkann - und ein Igluzelt kann man sich ja überall leihen ;-) Ansonsten mußt Du halt bei den entprechenden Gruppen nachfragen, ich hatte in meinem Zelt auch zwei Mitschläfer.
Diese ganzen Informationen beruhen natürlich auf dem Status 2000. Ich weiß nicht, was z.Zt. geplant ist, würde aber gerne wieder hinfahren.
Thorsten

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #3 vom 14. Aug. 2003 13:13 Uhr Heiko Marquardt  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Heiko Marquardt eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Der Thorsten mal wieder!! >o)

Das hört sich ja recht gut an, aber mitkämpfen muss man da nicht unbedingt, ich habe ja keinen A Schein geschweige denn “Unterricht” genossen! Ein bischen mit eine Lanze rumpieksen bringe ich im Notfall noch zu Stande!
Nun dann will ich mal nach dem Kitguide ausschau halten. Kleidungsmäßig dürfte ich eigendlich alles so weit haben.
Besteht da eigendlich die möglichkeit Fotos von sich und der Ausrüstung an den Veranstalter zu schicken um sich zu “bewerben”, um der Gefahr zu entgehen die Tür vor der Nase zugeschlagen zu bekommen?
Viele Grüße >8o)

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #4 vom 14. Aug. 2003 14:00 Uhr Oliver (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Oliver eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Die Lanze

Hallo Heiko,
die Lanze ist nicht so einfach und wird von vielen als schwierig zu führen beurteilt.
Aber wenn du ein wenig üben willst melde dich mal, wir üben zur Zeit in Duisburg…
P.S. Da kann mal über Hastings reden, ich denke bis dahin dürften wir auch den Qualitätsstandart erreichen und ich kenne noch ein paar andere die dort hinwollen.
P.S.S. Wir bilden nur Nachschub für das sächsische Unterstützung-Kontingent aus, alles normannische ist bei uns Lanzenfutter ;-)
sascha.klauss.bei.t-online.de

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #5 vom 14. Aug. 2003 14:28 Uhr Thorsten (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Thorsten eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Die gute alte Zeit ...

Moin Heiko,
wie gesagt, weiß ich nicht, wann das Event wieder gestartet werden soll und wie es genau abläuft. Es gab im Vorfeld von Hastings 2000 eine Mailinglist, in der schon ein Großteil der Fragen und Informationen abgeklopft wurde. Prinzipiell kann man da natürlich auch seine Fragen zur Ausrüstung rein posten.
Irgendwelche hier verwendeten Prüfverfahren für das Kämpfen hatten in Hastings keine Relevanz (z.B. A-Karte). Es wurde auf jeden Fall lokal eine Prüfung gemacht (imho eine organisatorische Meisterleistung bei afaik 1800 Mitspielern), Speer ist keine Voraussetzung. Ich selber war als alter SCAler Nichtkämpfer - besser keine eingeübten Reflexe rüberkommen lassen ;-)
Was die Einteilung der Gruppen angeht, so war es zumindest das letzte mal so, daß das im voraus gemacht wurde. Die meisten internationalen Gruppen wurden auf Normannenseite gestellt (Grüße an das franco-flämische Kontingent - die Leute zumindest mit den blödesten Haarschnitten!), die Sachsen bestanden primär aus britischen Teilnehmern. Normannen würde ich vom Kettenhemd zu Fuß abraten - Ihr müßt 5 mal den Berg rauf ;-))
Bis denn
Thorsten

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #6 vom 14. Aug. 2003 14:57 Uhr Heiko Marquardt  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Heiko Marquardt eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht @Klaus

Dann sollten wir uns beim nächsten Mittelalterstammtisch mal zusammensetzen!
Viele Grüße >8o)

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #8 vom 14. Aug. 2003 16:02 Uhr Jonas Radtke  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Jonas Radtke eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Termin

Hallo!
Soweit ich weiß, findet das nächste Hastings-Event 2006 statt, da in diesem Jahr der historische Termin der Schlacht (14.Oktober) auf einen Samstag fällt.
Gruß, Jonas
www.semper-fidelis.net/salier.html

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #10 vom 15. Aug. 2003 06:44 Uhr Heiko Marquardt  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Heiko Marquardt eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht *grins*

“Normannen würde ich vom Kettenhemd zu Fuß abraten - Ihr müßt 5 mal den Berg rauf ;-))”
Das wäre ja kein Problem, gleich beim ersten mal totkloppen lassen und dann so lange liegen bleiben bis alles vorbei ist! >;o)
DAs macht bestimmt Spaß!
Viele Grüße >8o)

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #11 vom 15. Aug. 2003 22:57 Uhr Robin (Werner) Guha Thakurta (Schelm von Bergen)  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Robin (Werner) Guha Thakurta (Schelm von Bergen) eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Soweit ich weis....

… hatte in 2000 Gawan die Orga für das (deutsche) normannische Kontingent in/für Hastings.
Der weis auch bestimmt Näheres zum nächsten mal….
Carpe Diem

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #12 vom 29. Aug. 2003 17:15 Uhr Gawan Dringenberg  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Gawan Dringenberg eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Hastings 2006

Hallo.
Zuerst einmal eine Richtigstellung: Das nächste große Hastings/ Senlac wird im Jahr 2006 stattfinden ( Die großen VA’s finden immer in den Jahren statt, wenn der 14. 10., also das Original-Datum der Schlacht, auf einen Samstag fällt.)!
Im Jahr 2000 haben wir das Franko-Flemische Kontingent geführt, also 150 Kämpfer auf dem rechten Flügel des normannischen Heeres. Für das Jahr 2006 plane ich eine Neuauflage, allerdings mit ein paar kleinen Gadgets im Vorfeld wie einer ßrmelkanalüberquerung in einem Drachenboot….
Es wird wieder einen Kit-Guide geben, ich denke dieser wird irgendwann im Jahr 2005 veröffentlicht werden. Paralell dazu werde ich ab Januar 2004 eine Vorabliste der Interessenten für das FFC 2006 führen.
Bei interesse und weiteren Fragen hierzu bitte ab Januar eine Mail an:
LordGawan@web.de
Bis bald irgendwo in Europa!
Gawan ap Lot, Freie Wikinger Köln e.V., Dun-Gwalch

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #13 vom 29. Aug. 2003 17:19 Uhr Gawan Dringenberg  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Gawan Dringenberg eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Nachsatz:

Das mit dem Kettenhemd ist kein Problem, wenn einen das “Schlachtenfieber” erstmal ergriffen hat;-))))
Im Ernst: Natürlich hatten die Normannen einen anstrengenderen Job als die Angelsachsen, die nichts anderes zutun hatten, als auf der Ridge auf den prädestinierten Sieger zu warten…..
“ Wir fressen Angelsachsen….auch roh!”
Gawan ap Lot, Freie Wikinger Köln e.V., Dun-Gwalch

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #15 vom 02. Sep. 2003 10:02 Uhr Maik Elliger  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Maik Elliger eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht sachsen oder normannen

ich denke einige von uns würden 2006 auch gern mitmachen. nun steht für uns (freier ritterbund thüringen ) noch nicht ganz fest ob sachsen oder normannen. es hat ja beides für uns vor- bzw. nachteile. als “lokalpatriot” müsste man eigentlich zu den sachsen stoßen. gibt es wie bei den normannen auch jemand aus deutschland der ein sächsisches kontingent zusammenstellt.
bis dann
maik elliger
-graf heinrich von schwarzburg-
graf heinrich von schwarzburg

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #16 vom 02. Sep. 2003 10:28 Uhr Oliver (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Oliver eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Kitguide

Hat jemand mal den alten Kitguide irgendwo verlinkt, oder habe ich ihn übersehen?
Dann kann man sich doch schon einmal darauf einstellen, was man bis 2006 zu tun hat!
P.S. Wir könnten das normannische Kontingent schon in der Heimat ausschalten, so das wir die Brüder in Hastings entlasten… ;-)
sascha.klauss.bei.t-online.de

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #17 vom 02. Sep. 2003 11:41 Uhr Thorsten (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Thorsten eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Kitguide

Der Kitguide ist meines Wissens nach nicht mehr im Netz. Wenn Interesse besteht, könnt Ihr ja mal bei der NFPS nachfragen, ob die ihn noch haben. Als Partizipant habe ich ihn damals auch als Worddatei bekommen.
Bis denn
Thorsten
BTW, was heute Sachsen ist, hat mit den Altsachsen und Angelsachsen nur noch was vom Namen her zu tun ;-)

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #18 vom 02. Sep. 2003 12:09 Uhr Oliver (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Oliver eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht ...

Wieso?
Ich bin Westfale und die Thüringer können natürlich als unterworfenes Völkchen im sächsischen Kontingent mit. ;-)
P.S. Danke für die Info
sascha.klauss.bei.t-online.de

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #19 vom 02. Sep. 2003 14:59 Uhr Maik Elliger  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Maik Elliger eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht unterworfen aber nicht besiegt....

danke für die nette einladung. unterworfen nun da gehen die meinungen bestimmt auseinander. zu der zeit haben die thüringer und sachsen zusammen an einer seite gegen den deutschen könig u.a. wegen des schweinezinses gekämpft und gewonnen!
unterworfen wurden wir nur von den franken- ist aber auch im 6. jahrhundert und verjährt.
übrigens ist mir/ uns schon bewusst das das heutige sachsen mit dem historischen sachsne bzw. dem volk der sachsen sehr wenig gemein hat. wir kennen unsere lieben nachbarn aus dem osten…..
also, wir haben ja ein bisschen zeit bis es wieder losgeht aber die jahre wollen wir nutzen um uns darauf vorzubereiten. gibt es vielleicht eine vernünftige homepage oder interessenguppen?
grüße aus dem -freistaat- thüringen
maik
graf heinrich von schwarzburg
graf heinrich von schwarzburg

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #20 vom 02. Sep. 2003 15:19 Uhr Heiko Marquardt  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Heiko Marquardt eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Ich persönlich...

…möächte mal auf der Gewinnerseite stehen,
wenn mein Fussballverein das schon nicht schafft!
>;o)
Viele Grüße >8o)

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #21 vom 02. Sep. 2003 22:16 Uhr Oliver Borgwardt  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Oliver Borgwardt eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht ...ähm...

Laßt Euch lieber nicht solange Zeit, laut der offiziellen Homepage findet das Ganze schon 2005 statt:
www.insurenet.co.uk/users/1066ad
Anyways, wir sehen uns dort.
Gruß, Oliver von Furor Normannicus

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #22 vom 04. Sep. 2003 19:28 Uhr Maik Elliger  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Maik Elliger eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht was jetzt ?

was denn jetzt - 2005 oder 2006
das wäre das eine problem. was ist den aber nun mit sachsen und normannen?
ok normannen haartracht hat schon was und man gewinnt- immer, wenn man den berg hochkommt.
vielleicht sehe ich das auch nur zu eng und amn schließt sich dort vor ort eine seite an. aber ich denke die unterschiede in der gewandung sollten erkennbar sein. leider habe ich keine vernünftige seite im netz gefunden mit nahaufnahmen. gewandungsstandards usw. ich hatte aber vor jahren mal so was gesehen.
mfg maik
graf heinrich von schwarzburg
graf heinrich von schwarzburg

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #23 vom 04. Sep. 2003 21:17 Uhr Jonas Radtke  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Jonas Radtke eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht ...

…tja Maik, dann schnapp Dir doch einfach mal ein paar Bücher und recherchiere etwas. Ist gar nicht so schwer ;-)
Pax! Jonas
www.der-salier.de

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #24 vom 05. Sep. 2003 07:25 Uhr Heiko Marquardt  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Heiko Marquardt eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht @maik

Vieleicht meinst Du das? www.isarviking.de/fotos/hastings/hasting2.htm
Viele Grüße >8o)

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #25 vom 05. Sep. 2003 09:48 Uhr Maik Elliger  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Maik Elliger eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht der unterschied...

danke für die beiden letzten einträge.
bücher und der teppich- beides ist bekannt. aber nun liegen zwischen anspruch und wirklichkeit oftmals welten.
nun wenn die fotos die man allgemein im netz findet den anspruch wiederspiegeln dann ist dies ohne großen aufwand machbar. aber es muss ja nicht so sein. wie ich schon geschrieben hatte wollen wir die zeit nutzen. wir werden uns an der gängigen literatur orientieren. thema hiermit erledigt- bis es offizielle meldungen aus hastings gibt.
so bleibt nur noch die qual zwischen sachsen und normannen.
vielen dank
maik
graf heinrich von schwarzburg

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #26 vom 05. Sep. 2003 09:49 Uhr Maik Elliger  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Maik Elliger eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht der unterschied...

danke für die beiden letzten einträge.
bücher und der teppich- beides ist bekannt. aber nun liegen zwischen anspruch und wirklichkeit oftmals welten.
nun wenn die fotos die man allgemein im netz findet den anspruch wiederspiegeln dann ist dies ohne großen aufwand machbar. aber es muss ja nicht so sein. wie ich schon geschrieben hatte wollen wir die zeit nutzen. wir werden uns an der gängigen literatur orientieren. thema hiermit erledigt- bis es offizielle meldungen aus hastings gibt.
so bleibt nur noch die qual zwischen sachsen und normannen.
vielen dank
maik
graf heinrich von schwarzburg

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #27 vom 05. Sep. 2003 10:12 Uhr Heiko Marquardt  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Heiko Marquardt eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Naja Maik,

ich denke das ein Kitguide irgendwann auftauchen wird und es wird ja keiner daran gehindert sich persönlich einen hohen Anspruch zu setzen. Natürlich mag das für jemanden, der ohnehin diese Zeit darstellt, einfacher sein als für den der sich nur für diese Veranstaltung etwas bastelt.
Egal ob das nun 2005 oder 2006 ist, es sind mindestens 2 Jahre Zeit sich eine schöne Ausrüstung zusammen zustellen und ich denke das sich da schon etwas ordentliches machen lässt!
Ob Normanne oder Angelsachse dürfte ausrüstungstechnisch, gerade in den unteren Rängen, nicht sehr unterschiedlich sein, zumindest wenn ich mir die Primärquellen so ansehe.
Viele Grüße >8o)

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #28 vom 05. Sep. 2003 10:16 Uhr Heiko Marquardt  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Heiko Marquardt eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Nur mal am Rande:

Eigendlich etwas früh: Aber wie ist das eigendlich mit dem Transport und der Einfuhr von Waffen in England? Das schlimmste was passieren könnte wäre, wenn am selben Tag ein Länderspiel zwischen Deutschland und England stattfände und da fallen ein paar bis an die Zähne bewaffnete Deutsche in England ein. >:o)
Ich frage mich ja jetzt schon wie ich eine Lanze in einem zweisitzer transportieren kann! >:oD
Viele Grüße >8o)

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #29 vom 05. Sep. 2003 10:45 Uhr Oliver (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Oliver eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Papiere mitnehmen!

Gute Frage,
neben einer Klärung mit den Behörden sollte man auf alle Fälle A-Karte, Einladung (Email-Verkehr?) zu der Veranstaltung und ein paar Bilder vom Hobby dabei haben. Das hat schon ein paar mal geklappt, obwohl das natürlich keine amtlichen Freischeine sind. Wir haben noch einen Ausweis
des Polizeisportvereins Duisburg Abteilung “ historisches Schwertfechten”; macht Eindruck und hilft ohne viel Diskussion in einer fremden Sprache zu erklären, was man machen will…
sascha.klauss.bei.t-online.de

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #30 vom 05. Sep. 2003 13:16 Uhr Detlef Fischbuch   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Projektbezogene Zusammenarbeit?

Hallo zusammen,
ich schreibe hier aus persönlichen Gründen nicht so oft, weil viel zu viel kaputt gelabert wird, aber dieses Thema, vorallem die Veranstaltung, interessiert mich zu sehr, als das ich mich da ausschließen möchte.
Vorab, ein Teil meiner Leute und ich sind sehr stark daran interessiert mitzukommen (ca. 5 Mann).
Lord Gawan war dort, weis also um was es geht und was auf uns “Neulinge” zukommt. Er und die Kölner Wiki´s haben mit Sicherheit die besten Kontakte nach Englang, über den Event Hastings selbst und darüber hinaus. Also sollten wir dort nachfragen und nicht spekulieren.
Ausserdem, hat er doch schon angekündigt, dass es im kommenden Jahr ein Kitguide und ´ne Sammelstelle für “Freiwillige” geben wird, also warten wir die Zeit bis dahin ab und schmökern ein wenig in unseren, mit Sicherheit vorhandenen Büchern ;o). Warum jetzt schon heiß laufen?
Was man aber tun kann ist, regionale Interessengemeinschaften bilden, die sich dann wenn die Rahmenbedingungen bekannt sind, gemeinsam vorbereiten, trainieren und später auch die ßberfahrt und alles was damit zusammenhängt, organisieren können.
Wie sieht es damit aus?
Es grüßt
Ariweyet
Hauptmann der Dorrenberger www.dorrenberger.de

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #31 vom 05. Sep. 2003 17:36 Uhr Gawan Dringenberg  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Gawan Dringenberg eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Hastings: Definitiver Termin:

Definitiver Termin, zu 98% gesichert:
Samstag, 14. Oktober 2006.
Wer vorher hinfahren will: Bitte schön!
Das Franco Flemische Kontingent wird sich erst im Jahr 2006 aufmachen, um dieses kleine Eiland in der Nordsee wiedereinmal im Auftrage unseres allseits beliebten Herzogs Wilhelm in Besitz zu nehmen.
Für Angelsachsen werden wir natürlich nichts unternehmen, damit die Ridge nicht von noch mehr Fyrd Kriegern wimmelt……;-)
Also: Wie Detlev gesagt hat: Laßet uns entspannt an die Sache gehen!
Das FFC wird jedem eingeschriebenen Soldaten, Vavasseur oder Miles zu einer kostengünstigen ßberfahrt verhelfen, den Lagerplatz mit EH( English Heritage) organisieren, für die Koordination vor Ort sorgen und Ansprechpartner sein für alle Fragen rund um Hastings…..
Aber vorher: Macht euch schlau!
Gawan, Freie Wikinger Köln, Dun Gwalch

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #32 vom 05. Sep. 2003 18:12 Uhr Gawan Dringenberg  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Gawan Dringenberg eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Nachsatz........;-)

Der Teppich von Bayeux ist nur bedingt zu benutzen für Hastings, da er im Jahr 1074 hergestellt wurde und Details beinhaltet, die definitiv erst nach Hastings in Gebrauch/ Mode kamen!
Also bitte vorsicht!
Gawan, Freie Wikinger Köln, Dun Gwalch

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #33 vom 05. Apr. 2004 15:17 Uhr Haiko Wieland  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Haiko Wieland eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrungen zum Thema Hastings Reenactment

Hallo!
Der letzte Eintrag ist schon etwas her, fiel mir aber gerade auf. Da ich mich bei der Ausrüstung eines Normannen doch zu großen Teilen auf den Teppich als Quelle gestützt habe wüßte ich gerne ,welche Ausrüstungsgegenstände oder modischen Acessoires erst in der Zeit von 1066-1074 auftauchten / in Mode kamen.
Gruß
Haiko

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #34 vom 06. Apr. 2004 11:50 Uhr Ingo Ludwig  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Ingo Ludwig eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Gawan,

Mich würde mal interessieren, woher Du diese konkrete Jahreszahl der Herstellung kennst.
Bisher ist überall zu lesen, dass das genaue Herstellungsjahr nicht festzulegen ist, nur ein Zeitraum von ein paar Jahren.
Gruß, Ingo

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #35 vom 06. Mai. 2004 06:46 Uhr C M   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Erfahrungen zum Thema Hastings Reenactment

Hi,
Ich befinde mich zwar auf der anderen Seite der Weltkugel (Australien), aber werde in 2005 und spaeter in England sein. Ich plane auch (nach 2000) beim naechsten Hastings event dabeizusein und habe daher ebenfalls ein Interesse am genauen Datum. Ich stehe auch mit einigen UK based reenactors (kit-guide verfasser 2000, z.B.) in Kontakt und von dort habe ich bisher entweder nur “nichts genaues weiss man nicht” oder 2005 gehoert. Woher genau kommt denn Deine Information, Gawan?
Das Problem scheint bisher darin zu liegen, dass English Heritage nicht ueber ein Finanzjahr hinaus planen darf und wann auch immer das naechste Hastings stattfindet, vor dem offiziellen Finanzjahr 2004/2005 gibt es definitiv keine konkreten Daten.
Ach ja, ich wuesste auch gern woher die Info fuer 1074 als Herstellungsjahr des Bayeux Teppichs stammt……
Cheers, Caithlinn

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #36 vom 17. Mai. 2004 12:18 Uhr Pierre Brockmann  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Pierre Brockmann eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Zu Detlefs Vorschlag

Den Vorschlag von Detlef F. aus S. halte ich für so ziemlich den vernünftigsten und am ehesten praktikabel. Es könnten doch ohne Probleme bereits im Vorfeld Mailinglisten für Interessenten aus Deutschland aufgestellt werden, damit die ßberfahrt und die Unterkunft dann bei Bekanntgabe des genauen Termines etc. schnell und unkompliziert organisiert werden kann. Vortreffen und Trainigs wären ja auch keine so schlechte Idee.
Und wann kommt der Beleg für die Jahreszahl?
Man liest sich…
Pierre

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #37 vom 17. Mai. 2004 13:25 Uhr Oliver Borgwardt  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Oliver Borgwardt eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrungen zum Thema Hastings Reenactment

In der Literatur taucht des öfteren das Jahr 1077 als Vollendungsjahr des Gobelins auf. In vielen Büchern wird allerdings ein eher unbestimmteres Datum angegeben (“wenige Jahre nach der Schlacht”).
Odo von Bayeux, der Halbbruder Williams und Conquest-Veteran, gilt als der Auftraggeber. Große Diversitäten zwischen der auf dem Teppich dargestellten Ausrüstung und der realen Situation 1066 sind nach Meinung der meisten Historiker (NICOLLE, GRAVETT, WISE, MßLLER-WILLE) allerdings nicht zu erwarten, selbst 1099 ist die Ausrüstung der normannischen Kreuzzugsteilnehmer noch beinahe identisch mit der von 1066.
Wir sehen uns drüben, bis 2005 dann!
Gruß, Oliver Borgwardt | Furor Normannicus

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #38 vom 30. Mai. 2004 10:15 Uhr Stefan Brucherseifer  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Stefan Brucherseifer eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Waffen und Zoll?

wie sieht das eigentlich mit den waffen aus?
gibt es probleme an der grenze?
muss ich die sachen vorab beim zoll anmelden?
bitte um antwort!!
thx steff

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #40 vom 13. Sep. 2004 13:26 Uhr Hilmar Becker  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Hilmar Becker eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Kopie eines Eintrages

Hallo
Ich habe diesen Eintrag aus einem gelöschten Posting hierher kopiert.
Achtung, ohne Gewähr!!!
Hilmar
Tempus vivit Team
(Forwarded)
We have just been informed by EH that they are
postponing the next big
Battle of Hastings until 2006, on the grounds that the
940th anniversary
of the Battle is the more appropriate year to hold it
on.
We do not know yet whether there will be the usual
smaller event on in
2005, but assuming there is, guests are welcome under
the usual rules,
particularly if they had already booked their flight
to attend, on the
assumption it would be a mega event.
Please can anyone with overseas contacts or access to
re-enactment
bulletin boards ensure the message gets spread as
quickly as possible.
Also, please make it clear there is no guarantee of a
large event in
2006 - its just pencilled in as far as EH are
concerned. We will update
you on that as soon as we know more.
Please give our apologies to anyone who had already
made plans around
2005 but the decision was not ours to make.
Best wishes
Sandra
Sandra Orchard
The Vikings
Treasurer and Membership Officer
2 Stanford Rd
Shefford
Beds
SG17 5DS

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #41 vom 13. Sep. 2004 15:09 Uhr Detlef Fischbuch   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Erfahrungen zum Thema Hastings Reenactment

Wie alt ist dieser Eintrag?
Ariweyet

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #42 vom 13. Sep. 2004 16:43 Uhr Ameli (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Ameli eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrungen zum Thema Hastings Reenactment

Ganz frisch, stand heute auch im Vikingnet
Gruß
Ameli

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #43 vom 14. Sep. 2004 10:22 Uhr Detlef Fischbuch   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Erfahrungen zum Thema Hastings Reenactment

O.k. kann ich ab heute auch bestätigen:
Greetings,
Unfortunately I do not have good news about Hastings 2005 - It-s been put back to October 2006 so as to fall on the 940th celebration of the event.
Sorry for this, but it-s a decision by English Heritage.
Best regards
JJ
www.conquest.pwp.blueyonder.co.uk
Ariweyet

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #44 vom 14. Sep. 2004 11:25 Uhr Gawan Dringenberg  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Gawan Dringenberg eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht HQ FFC

Vorab zur Datierung des Teppichs:
1:Der Teppich wurde von Odo von Conteville in England in Auftrag gegeben, was eindeutig auf eine Anfertigung NACH der Schlacht spricht( ebenso von den Darstellungen her;-))
2:Der Teppich wurde im Jahr 1077 zum ersten Mal anläßlich der Weihung der Kathedrale von Bayeux “ausgestellt” und von Bischof Odo von Conteville als Geschenk an seinen Halbbruder König( Herzog)Wilhelm den Eroberer gewidmet.
(Information Ville de Bayeux.)
Hastings 2006:
Ich beziehe mich auf meinen Eintrag weiter oben ( Nr. 10).
Es gab in der Zwischenzeit mehrfach Gerüchte über 2005, aufgrund der 5 jährigen Kadenz des “großen Hastings” wohl so aufgekommen.
Schön, daß sich das alles nun aufgeklärt hat.
Wir werden also 2006 (nach ursprünglicher Planung) die Insel den Angelsachsen entreißen, als rechter Flügel des normannischen Eroberungsheeres.
Gawan ap Lot, Esago und Botschafter der Freien Wikinger Köln e.V., Hausherr des Dun Gwalch

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #45 vom 18. Okt. 2004 17:14 Uhr Daniel Heidenreich  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Daniel Heidenreich eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrungen zum Thema Hastings Reenactment

Gott zum Grusze!
Auch hier noch was zum Thema “Hastings”-To-Be-2005-or-not-to-be-2005 aus einem Posting bei
www.glomesdal.com/cgi-bin/combat.pl?Hastings_2005
As of April 2004, it looked 99% certain that English Heritage (EH) would work with The Vikings to make Hastings 2005 The Next Big One (TNBO). But in early September 2004, we received word that 2005 would be another ordinary event, not the international call-up everyone was hoping for. Instead, EH will try to pull off TNBO in 2006 for the 940th anniversary of the battle."
Bis denn denn
Heyderich zu Sangershusen

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #46 vom 31. Okt. 2004 15:25 Uhr Gawan Dringenberg  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Gawan Dringenberg eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Mailingliste für das Franko-Flämische Contingent für Hastings 2006

Nachdem die Werla Einladung nun online ist und das FFC eine erste Heerschau im Werla-Kontext abhalten wird, ist eine Mailing-und Rekrutationsliste für das FFC bei yahoo.de eingerichtet worden.
Interessenten melden sich per Mail unter folgender Adresse:
Hastings2006-subscribe@yahoogroups.de
Im Namen des HQ des FFC:
Gawan ap Lot, Esago und Botschafter der Freien Wikinger Köln e.V., Hausherr des Dun Gwalch

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #47 vom 14. Dez. 2004 20:16 Uhr Gawan Dringenberg  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Gawan Dringenberg eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Bestätigung des Termins

Hallo,
ich habe heute die Bestätigung aus England erhalten, daß Hastings DEFINITIV am 14. + 15. Oktober 2 0 0 6
in Battle unter Leitung von EH und den Vikings durchgeführt werden wird.
Interessenten für die Teilnahme auf der Seite des Eroberers sollten sich umgehend an o.a. E-Mail wenden, um sich registrieren zu lassen.
HQ FFC.
Gawan ap Lot, Esago und Botschafter der Freien Wikinger Köln e.V., Hausherr des Dun Gwalch

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #48 vom 15. Dez. 2004 12:46 Uhr Haiko Wieland  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Haiko Wieland eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Hastings Reenactment

Hallo!
Als jemand, der noch nie bei Hastings war und zwar an seiner Ausrüstung bastelt, aber ein Schwert noch nie im Kapmf geschwungen hat, hätte ich mal eine Frage: Ich habe gelesen, daß überprüft wird, ob man die Waffe beherscht. Heißt das, daß nur getestet wird, ob man nicht in einen Blutrausch verfällt und alle um sich rum nieder macht oder wird z.B. bei der Darstellung eines Mile wirklich überprüft, ob man auch über fechterisches Können verfügt?
Gruß and Dank
Haiko

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #49 vom 15. Dez. 2004 14:50 Uhr Michael Knapp  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Michael Knapp eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrungen zum Thema Hastings Reenactment

Aus eigener Sicherheit empfielt es sich, (Massenschlacht)Fechten zu beherrschen. (Huscarl und ähnliche Massenkampfmethoden). Ein Blutiger Anfänger wird sonst blutig enden. Der psychologische Druck während eines Kampfes ist hier nicht zu unterschätzen. Bei Anfängern führt dieser unmittelbar zu fatalen Falschreaktionen.
MfG, Michael

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #50 vom 15. Dez. 2004 17:53 Uhr Thorsten (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Thorsten eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrungen zum Thema Hastings Reenactment

Moin Leute,
bei dem ganzen Ding handelt es sich um eine choreographierte Schlacht - da geht es primär darum die Prengel einigermaßen kontrolliert zu schwingen und auf Entfernung gut auszusehen. Wer mit dem Standard der FMA-Szene zurande kommt, sollte auch hier klar kommen, da zudem auch noch simplifizierte Regelungen verwendet werden, um Verletzungsgefahren noch weiter zu reduzieren.
Das ganze Ding muß aus der Entfernung gut aussehen und dementsprechend sind die Ansprüche gestrickt. Man sollte aber zur Sicherheit mal mit ein paar von den FMAlern trainiert haben, um zu sehen, ob der eigene Standard o.k. ist. Gawan, der ja wohl die Organisation hier eingermaßen in der Hand hat, kann da vielleicht was zu sagen.
Psychologischer Druck sollte bei so einer Aktion nicht aufkommen - ich denke, die Leute werden, wenn sie zum x-ten mal auf den Senlac-Hill steigen, genug mit Ihrer Kondition zu kämpfen haben, die meiner Meinung nach - auch aus sicherheitstechnischen Gründen - nicht zu schlecht sein soll.
Thorsten
Gelgenheits-Sachse
BTW: Huscarl ist meines Wissens nach noch immer kein Schlachten- sondern ein Duellstandard. Außer die FMA-Szene hat da einiges geändert

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #51 vom 15. Dez. 2004 18:24 Uhr Peter (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Peter eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrungen zum Thema Hastings Reenactment

Also,
Huscarl ist KEIN Massenschlacht-Standard! Hastings hat mit Huscarl GARNIX zu tun!
In Hastings muß man einigermaßen geradeaus Laufen können und man muß die Waffen so Halten können, daß man keinen verletzt. Wer darüber hinaus noch über effektive Technik zum sicheren Treffen verfügt - prima, ist aber nicht zwingend notwendig.
Etwas Kondition setzt das Hobby eh vorraus, es braucht nicht mehr als der durchschnittliche Mitteleuropäer heute hat.

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #52 vom 15. Dez. 2004 18:27 Uhr Peter (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Peter eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrungen zum Thema Hastings Reenactment

ach ja , eins hab ich noch vergessen:
Man muß akzeptieren können, daß ein anderer Befehle gibt! Wichtig! Das ist neben einer vernünftigen Klamotte eigentlich das Hauptkriterium.

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #53 vom 03. Jun. 2005 12:45 Uhr Gawan Dringenberg  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Gawan Dringenberg eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Homepage des "Continental Contingent" online

Die Homepage des kontinentalen Aufgebotes, des “Franko- Flämischen Kontingentes” ist online:
www.hastings1066.de
Gawan, HQ FFC

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #54 vom 29. Jul. 2005 10:57 Uhr Thurid (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Thurid eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrungen zum Thema Hastings Reenactment

Hallo - ich habe jetzt interessiert das Forum hier verfolgt und wollte einen neuen Impuls geben: Was ist mit den Frauen? Mit dem Alltag im Lager? Ich wollte als Teil einer größeren Gruppe mitkommen und denke weniger über die Schlacht als vielmehr über das Leben im Lager nach. Mir machen so Dinge zu schaffen wie: Wie sieht die A-Strenge in Sachen Lagerausstattung aus? Darf ich z.B. in meinem Zelt, versteckt hinter meinem Bett, “neumodische” Dinge wie eine Emaille-Schüssel z. Waschen, aufbewahren? Ist es schlimm, wenn meine 3-Bein-Töpfe aus Guss und nicht geschmiedet sind? Darf ich mich mit Frottee-Handtüchern abtrocknen? Oder wird akribisch darauf geachtet, dass nur authentische Sachen mitgebracht werden? Es mag vielleicht albern klingen, aber so wie ich gehört habe, wird das Event ja so um die 10 Tage dauern und da will ich mich waschen können und mir ganz un-a die Zähne putzen. Nicht, dass das ein Touri sehen muss, dass ich Duschgel dabei habe - aber ich weiß ja nicht, ob man es mit sich führen darf. Ich will jetzt wirklich nicht naiv klingen, aber bei Informationen wie “Reenactment-Polizei wird Lager prüfen” krieg ich ein bisschen Angst, nicht dem Anspruch zu genügen. Gut, ich nähe mir meine Klamotten selber, ich werde jetzt auch keine Ikea-Stühle mitbringen, mein Zelt hat die schlichte A-Form mit 2 Mittelpfosten, ich habe teppiche drin und ein Holzbett und Truhen. Aber was ist mit den Kleinigkeiten? Darf ich neumodische Küchentücher benutzen? Oder muss ich mich beim Geschirrabtrocknen “verstecken” Krieg ich einen Pfeil in die Schulter, wenn ich eine Kühlbox im Zelt verstecke? Ich fände es super, wenn ein Hastings-Erfahrener ein bisschen Einblick in den Alltag jenseits der Schlacht geben kann. Ich habe mir zwar die Fotos angesehen, aber ein paar Fragen bleiben halt. Vielleicht auch, weil ich auf so viele Märkte fahre, einige Dinge sich mittlerweile “eingebürgert” haben und ich gar nicht weiß, wie ich sie ersetzen soll ;-)
Ich freue mich auf zahlreiche Antworten,
Eure
Hedwig Swende von Weinheim (Thurid)

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #57 vom 11. Jan. 2006 14:31 Uhr Thorsten (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Thorsten eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrungen zum Thema Hastings Reenactment

Hallo Thurid,
mit dem Living History Encampment bewegen wir uns, was die NFPS angeht auf hochauthentischem Boden und da sind die Kollegen auch ziemlich pingelig. Die Vikings legen Wert darauf, daß zumindest das sichtbare Camp der Zeitstellung entspricht. Was Du in Deinen Kisten hast interessiert sicher niemanden. Aber um mal auf Deine Beispiele einzugehen, kannst Du im sichtbaren Bereich auf Deine 3-Bein Töpfe überhaupt verzichten, da es sie so noch nicht gab. Die Emailleschüssel würdest Du ja unterm Bett verstecken und vielleicht morgens mal zum Waschen rausholen und das Publikum wird sie nciht sehen. Wenn Du so ein schlichtes Zelt hast, warum hast Du dann Teppiche drin und sind sie - wenn für das Publikum sichtbar - auch belegbar? Das FFC wird im hochauthentischen Bereich aufbauen und das werden alles Fragen sein, denen Du Dich bei der Campbegehung der NFPS Offiziellen stellen mußt.
Um einen ßberblick über die Ansprüche der NFPS an Living History Darsteller (die von den Reenactment Darstellern unterschieden werden) zu bekommen, haben die Vikings einen Guide online gestellt:
www.hastings.vikingsonline.org.uk/H2006/LHGuide.pdf
Hoffe, daß ich Dir als “Veteran” helfen konnte.
Thorsten

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #58 vom 21. Jan. 2006 15:50 Uhr Esko (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Esko eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrungen zum Thema Hastings Reenactment

Hallo Thorsten,
lange nicht gesehn oder gehört.., aber was mir am meisten in erinnerung bleib von Hasting war das Brillenverbot! also Kontaktlinsen nicht vergessen!
gruss
Esco

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #59 vom 13. Feb. 2006 20:42 Uhr Frank Peters  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Frank Peters eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrungen zum Thema Hastings Reenactment

Hallo
das nächste große Hastings soll doch dann ca.2017 oder so sein?!
Nun hab ich aber keinen Bock so lange zu warten, bin aber jetzt erst 15 und bin auch grade erst auf den A-Trip gekommen (sprich:Kettenhemd, aber keine A-Schuhe,…). Was lässt sich da machen oder geht das überhaupt nicht?
Danke schonmal für eure Antworten…
Frank der Normanne

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #60 vom 13. Feb. 2006 22:48 Uhr Roland Schulz   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Erfahrungen zum Thema Hastings Reenactment

Hallo Frank,
sieh es doch von der positiven Seite: Bis dahin hast du dann 11 Jahre Zeit erstens volljährig zu werden und zweitens deine Ausrüstung auf einen entsprechenden Stand zu bringen! :-)
Und mit 26 ist man dann ja auch noch nicht zu alt für sowas, oder?
Gruß,
Roland
Leben und Handwerk
www.leben-und-handwerk.de

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #61 vom 14. Feb. 2006 10:54 Uhr Dietrich (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Dietrich eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrungen zum Thema Hastings Reenactment

Hallo Frank,
mit 15 wirst Du als Kombattant höchstwahrscheinlich gar nicht zugelassen, weder in Hastings, noch woanders. Aber eine Teilnahme als Nichtkämpfer birgt auch ihre Reize, kann man sich doch in Ruhe und ohne Leistungsdruck alles ansehen und Kontakte knüpfen.
Mein Vorschlag deswegen: Verkaufe Dein Kettenhemd, investiere das Geld in eine “gute” Zivilausrüstung inklusive Schuhe, besuche Hastings und andere Veranstaltungen und werde Dir klar, was genau Du willst. Wenn Du volljährig bist und immer noch kämpfen willst, kannst Du neu aufrüsten; das gibt Dir 3 Jahre Zeit, vernünftiges Zeug zu finden und das Geld dafür zu organisieren. Beim derzeitigen Preisverfall und den vielen sprudelnden Quellen kriegst Du dann wahrscheinlich sogar einen gescheiten Ringpanzer statt eines Kettenhemdes…..
Warum allerdings jemand, der mitten im sächsischen Kernland wohnt und die Stätte eines der größten sächsischen Siege direkt vor der Haustür hat unbedingt als Normanne rumlaufen will, bleibt mir schleierhaft….
Dietrich

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #62 vom 14. Feb. 2006 14:39 Uhr Frank Peters  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Frank Peters eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Erfahrungen zum Thema Hastings Reenactment

irgendwie habt ihr recht…
ich fang glaubich noch mal von vorne an und überlege mir vorher, wen ich darstellen will;-)
Mein Kettenhemd ist sowieso verzinkt (oder so) und ich hatte auch schon überlegt, es zu verkaufen und mir dafür Bruche, Beinlinge, Wendeschuhe und Tuniken zu kaufen(bzw. schneidern?).
11 Jahre warten ist mir dann doch ein bisschen lang, da spute ich mich lieber ein bisschen…
Ich werde mal schauen, ob das klappt. Wenn ja, wo muss ich mich anmelden bzw gibt’s da Fahrgemeinschaften oder so (ich denke da an die freien Wikis etc)?
Würd mich freuen dabei du sein
Vive la Normandie!
Frank der Normanne

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #63 vom 14. Feb. 2006 15:07 Uhr Ulrike Fladung   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Erfahrungen zum Thema Hastings Reenactment

Hallo Frank,
sehr viele Informationen (Kitguide, Fahrgemeinschaften etc.) findest Du hier:
www.hastings1066.de/front_content.php
Gruß Uli

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #64 vom 14. Feb. 2006 17:38 Uhr Roland Schulz   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Erfahrungen zum Thema Hastings Reenactment

Recht hat er, der Dietrich.
Wo du schon aus Lübbecke bist..herzlich willkommen im Club der Ostwestfalen, sowohl Dietrich als auch ich kommen auch aus der Region *g*.
Nicht daß das jetzt eine bsondere Qualifikation wäre, aber nur mal so.
Im Jahre 775 besiegte ein sächsisches Heer eine fränkische Armee bei der heutigen Stadt Lübbecke.
Vielleicht wäre auch das ein interessanter Aufhänger für dich eine gute sächsische Darstellung anzupeilen, zumal noch regional passend.
Nebenbei, es gibt eh zu wenige “gute” Sachsendarsteller aus dieser Zeit, Normannen und Wikis dagegen wie Sand am Meer. ;-)
Gruß,
Roland
Leben und Handwerk
www.leben-und-handwerk.de

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #65 vom 14. Feb. 2006 21:28 Uhr Frank Peters  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Frank Peters eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht ich weiß net...

… ich bin ja grade erst in das Thema eingestiegen, ich glaub es ist besser erstmal mit was anzufangen das mehr machen als sich gleich so zu spezialisieren…
Werd mich aber trotzdem mal erkundigen, vielleicht werd ich dann ja doch noch’n Sachse;-) wundert mich aber, das man hier in Lübbecke nichts findet zu dem Thema(oder erst nach endlosem suchen?)
ich fahr morgen erstmal in die Stadtbibliothek und suche…
Frank (der Normanne?)

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne