Thema als Feed (RSS 2.0) Thema als Feed (ATOM 1.0) Forum für Alle?

Einträge 1 bis 23 (von insgesamt 23 Einträgen)
Avatar
Eintrag #1 vom 09. Mrz. 2007 16:10 Uhr Gerald Luck  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Gerald Luck eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Forum für Alle?

In einer Diskussion stand folgendes zu lesen:
“Das propagierte Procedere hier im Forum ist im allgemeinen, daß wenn keine Quellenlage vorliegt, diese Gegenstände o.ä. nicht in die Darstellung integriert werden. Man muss zwar gelegentlich extrapolieren, doch z.B. bei … ist das nicht notwendig - es gibt … z.B. sowohl Bild- … als auch Textquellen …, die … erwähnen.”
Nun wollte ich es genauer wissen:
“Gilt diese Wertvorstellung allgemein für dieses Forum und falls ja: Wer genau hat das festgelegt.”
Antwort:
“Das Thema von Tempus Vivit! hat dies festgelegt, Gerald. Ich zitiere: ´Die Adresse für historische Darstellung[..]´.”
Wie seht Ihr das?
Viele Grüsse
Gerald

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #2 vom 09. Mrz. 2007 16:19 Uhr Alexander Klenner  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Alexander Klenner eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Müßig...

Was jeder einzelne macht, ist ihm natürlich freigestellt.
Genauso, wie dann die Freiheit der entsprechenden Reaktionen besteht, wenn das gemachte nicht dem Namen entspricht.
Im Bezug auf dieses Forum bedeutet dies nur soviel:
Hier getätigte Aussagen sollen belegbar oder als Spekulation kenntlich sein.
Ob sie jemand umsetzt oder nicht, ist sekundär, nur sollen hier eben keine Klischees und Szenelegenden als Wahrheit verkauft werden.
Wer sich im Bereich der Szenelegenden, zwischen Steckstühlen und Wisbylaternen wohler fühlt, wird genug andere Foren finden, die seine Wünsche erfüllen.
Gruß, Ivain

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #3 vom 09. Mrz. 2007 16:20 Uhr Wolfgang Ritter  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Wolfgang Ritter eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Forum für Alle?

Hallo,
Du beziehst Dich auf diesen Eintrag oder?:
“Eine historische Darstellung als Rekonstruktionsversuch verschiedener Aspekte eines Zeitfensters kann nur funktionieren, wenn man sich an das hält, was belegbar ist - und belegbar ist nur, was sich aus Funden, Abb., zeitgenössischen Texten o.ä. heraus lesen lässt. Notwendige und begründete Spekulationen können auf diesem Weg helfen evtl. vorhandene Lücken zu füllen, vermeidbare Spekulationen enden i.d.R. im Pippi-Langstrumpf-Reenactment. Dieses jedoch ist nicht Gegenstand von Tempus Vivit!”
Ich sehe das ziemlich genauso.
Was ist denn Dein Kritikpunkt?
Wolfgang Ritter

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #4 vom 09. Mrz. 2007 17:24 Uhr Gerald Luck  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Gerald Luck eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Forum für Alle?

Hallo Wolfgang,
Du hast Recht: Das ist ein Beitrag, auf den ich mich beziehe. Nachdenklich gemacht hat mich aber zuerst folgender:
“… wenn Du etwas im Forum gelesen hättest, wüsstest Du, daß das exakt die Worte sind, die hier die Leute auf die Palme bringen. Jens hat das noch - im Vergleich dazu, wie manche Leute hier abgefertigt wurden - recht humorvoll rüber gebracht.”
Da habe ich festgestellt, dass mich die fraglichen Worte mich nicht auf die Palme gebracht haben und ich auch niemanden abfertigen will. Aus meiner Sicht sind es also “nur” einige (möglicherweise einige viele), die gereizt reagieren, es hört sich aber so an, also ob das im Forum allgemein so wäre bzw. dass etwas mit Dir nicht stimmt, wenn Du nicht mit auf die Palme gehst.
Deshalb interessiert mich die “breite” Meinung der Forum-Teilnehmer zu dieser Frage.
Alexander, Deine gelassene Einstellung dazu finde ich gut, Deine Definitionen sind OK für mich. Nur Dein letzter Satz hinterlässt einen schalen Nachgeschmack. Vielleicht werden aus ihnen ja noch Ex-GroMi´s?
ßbrigens liegt es mir fern, eine weitere a-Diskussion auszulösen. Ich zitiere mich mal selbst (aus dem Einsteigerthema):
“Ich habe eine Hochachtung vor denjenigen, die ihre Darstellung der möglicht authentischen Ausrüstung anpassen, die sie sich gerade noch leisten können, und sich dann zu ihrer Wunsch-Darstellung hocharbeiten.
Ich kann aber genauso die Einsteiger verstehen, die möglichst schnell eine Ausrüstung haben möchten, die ihrer Wunschdarstellung entspricht - auch wenn aus Kostengründen ein paar A-Sünden eingegangen werden. Ich gestehe: Ich habe genau das auch getan!
Was da unglaublich gut tut ist erstmal die Anerkennung des Interesses am Hobby überhaupt, die Anerkennung der bereits stimmigen Ausrüstungsteile, die Anerkennung des Willens zur Qualitätssteigerung, Grossmut gegenüber der begangenen Sünden, Zeit lassen, sie zu beheben und Anregungen und Hilfe dafür zu geben.”
Viele Grüsse
Gerald

Bewertung:
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
  
Eintrag #5 vom 10. Mrz. 2007 22:04 Uhr Christoph Reinberger  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Christoph Reinberger eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Forum für Alle die Wissen wollen!

Servus Leute,
ich kann mich eigentlich nur der Meinung von Alexander und Wolfgang anschließen.
Aus dem Herzen spricht mir aber auch Gerald mit seinem letzten Absatz.
Das einzige was ich negativ anmerken muß ist der doch manchmal raue Umgang mit Neulingen hier(ging mir nicht anders).
Mir ist da schon bewußt, dass die X-te Frage z.B. “ich bin Schotte mit´m Rock und Kampfstiefel, is des authentisch?” mehr als nervt.
Ich denke dass einfach auch viele Leute mit einem Haufen an Klischees und Falschinformation (und das verübel ich ihnen nicht mal) hier reinrutschen.
Vielleicht sind sich viele aber auch dessen gar nicht bewußt was “HISTORISCHE DARSTELLUNG” bedeutet, bzw. haben da eine ganz andere Meinung davon (was man an den ganzen leidigen A-Diskussionen sieht) und nutzen dieses Forum eben nur als ein “Forum” ohne dessen Hintergrund zu verstehen.
“Respekt” und “Achtung” gegenüber dem anderen heißt meine Zauberformel und nicht nur hier im Forum.
suche triviale -A- Ringpanzerhemden

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #6 vom 11. Mrz. 2007 09:22 Uhr Iris Gillessen-Brandt  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Iris Gillessen-Brandt eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Forum für Alle?

Fühle mich bemüßigt, auch mal meinen Senf dazuzugeben….
Es ist schon nachvollziehbar, wenn sich Leute hier am Anfang nicht wohl fühlen, allerdings ist das auch oft der eigenen Ignoranz zu verdanken.
Die meisten Anfängerfragen laßen sich allein durch die Suchfunktion schon ausräumen, man muß halt nur die Zeit mitbringen, den entsprechenden Thread auch in Ruhe durchzulesen.
Jeder einzelne hier hat sich sein Wissen erarbeiten müßen und dieses Wissen wird auch in den Threads widergegeben (meist mehrfach), aber es ist nicht nachvollziehbar, dass dann immer wieder erwartet wird, dass auf einzelne Fragen quasi Gebetsmühlen-artig immer und immer und immer wieder geantwortet werden soll.
Was die Anerkennung betrifft ist das so eine Sache: Ich für meinen Teil freue mich auch, wenn man mir sagt, dass dieses oder jenes Detail an meiner Ausstattung gut ist, aber da ich weiß, dass ich noch lange von dem entfernt bin, was ich selbst als gut bezeichnen würde, erwarte ich nicht, dass meine Bemühungen anerkannt werden, wozu auch, schließlich mach ich das für mich, nicht für die Anerkennung der anderen.
Wieso wird von vorneherein immer gesagt: “Ihr seit doof, ihr habt garnicht angemerkt, was an meinen Sachen gut ist”, wenn doch bei den zur Kritik gezeigten Bildern oft genug die Klischee-Klamotten in Pannesamt, Plüsch und Baumwolle zu sehen sind? Ist den Fragenden eigentlich bewußt, was sie den regelmäßigen Usern zumuten? Soll man sich für jede gepostete Info, egal ob Bild, Link, o.ä. stundenlang Zeit nehmen um sie en Detaille zu analysieren, um dann am Schluß zu sagen, naja, eigentlich Käse, aber der Schnürsenkel beim dritten Ritter von links sieht fast fingergeloopt aus? Sorry, dafür ist mir meine Zeit zu schade. Ich für meinen Teil kann mittlerweile einfach nicht mehr nachvollziehen, wie man so einen historischen Anspruch vertreten kann. Und jetzt antwortet nicht, das täte ja niemand, erst gestern gabs hier wieder nen HP-Link, der seine Pannesamt-Elfen mit “Wir machen Geschichte erlebbar” übertitelte. Sorry, geht garnicht, und dafür gibts auch keine Anerkennung!
Wenn man sich doch für das Thema interessiert -und das setze ich mal vorraus- dann suche ich mir doch Infos in verschiedenen Medien und dann versuche ich auch mal über den Rand meines Tellerchens hinauszukommen, z.B. in die örtliche Bücherei und mir dort wenigstens ein Grundwissen anzueignen, bevor ich fremde Leute gleich mit meiner gebalten Unwissenheit umhaue und erwarte, dass alle meine Wissenslücken mit mund- und hirngerechten Häppchen, am besten noch genau auf die angestrebte Darstellung (falls regionale und zeitliche Einordnung doch schon vorhanden) abgestimmt, geschloßen werden. Das ist einfach nur bequem und dreist und würde bei einem Beratungsunternehmen richtig Kohle kosten!
Auch wenn das so klingt, ich will wirklich niemanden angreifen oder davon abhalten hier Fragen zu stellen, aber ich möchte dazu anregen, erst einmal nachzudenken, sich hier umzusehen und genau hinzuschauen, die meisten Fragen werden sich dadurch von allein klären, weil die Infos einfach schon da sind. Und wer eine detaillierte, sinnige Frage stellt wird darauf sicherlich auch in Zukunft eine vernünftige Antwort erhalten. In diesem Sinne ist dieses Forum sicherlich allen Geschichtsinteressierten und Living-History- Enthusiasten offen, Denkvermögen und Kritikfähigkeit vorrausgesetzt.
So, das mußte ich einfach mal loswerden.
Grüßle,
Iris

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #7 vom 11. Mrz. 2007 11:33 Uhr   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Forum für Alle?

Hallo Gerald,
zitat von Dir:
“h kann aber genauso die Einsteiger verstehen, die möglichst schnell eine Ausrüstung haben möchten, die ihrer Wunschdarstellung entspricht - auch wenn aus Kostengründen ein paar A-Sünden eingegangen werden. Ich gestehe: Ich habe genau das auch getan!”
Das mit den Kostengründen ist totaler Quatsch!
Wer sich im Vorfeld reichlich informiert und dann einen gewissen Bildungsstand erreicht hat, der braucht diese Sünden nicht begehen!
Und wer sich nicht zu schade ist ein wenig selbst zu machen kann reichlich Geld sparen.
Alexander von Stürmen

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #8 vom 11. Mrz. 2007 14:33 Uhr Gerald Luck  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Gerald Luck eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Forum für Alle?

Hallo Sascha
Ich antworte Dir im Thema Nr 1664:“Einsteigen schwergemacht”/Szene, da wird genau dieser Punkt vertiefter diskutiert.
Viele Grüsse
Gerald

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #9 vom 12. Mrz. 2007 09:39 Uhr Katrin Auer  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Katrin Auer eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Forum für Alle?

Also noch mal ganz langsam zum Mitdenken:
Jemand fragt nach einem Schnittmuster für Wikinger-Fellmützen, weil er dergleichen schon oft auf Veranstaltungen gesehen hat.
Mehrere Leute posten sowohl Links zu Webseiten mit Anleitungen als auch Links zu Hintergrundinformationen zum Thema “belegte Kopfbedeckungen der Wikinger” und weisen ihn freundlich darauf hin, dass er sich bewusst sein sollte, dass die “üblichen” Fellmützen bei Wikingern weder durch Funde noch durch Abbildungen belegt sind.
(Nebenbei: das beliebte Kostenargument sticht hier nicht, ich denke, es wäre sogar billiger, sich eine Filzmütze nach Beleg zu machen als eine Fellmütze).
Der ursprüngliche Schreiber meldet sich wieder und dankt für die Info, teilt allerdings mit, er möchte trotzdem eine Fellmütze.
Was sein gutes Recht ist, vielleicht macht er sich in ein paar Jahren mal ne andere. Jedenfalls wurde er gewarnt.
So weit, so gut. Eigentlich ist das Thema damit erledigt.
Jetzt aber steigt eine weitere Person ein, die die sattsam bekannte Frage aufwirft, warum es denn keine Fellmützen gegeben haben kann, nur weil es keinen Beleg gibt. Und patati und patata, wie der Franzose sagt…
Darauf kommt die zu erwartende Antwort und am Ende sind wir bei der Frage des Sinns dieses Forums.
Christian, Gerald und Co: Ich kann nicht nachvollziehen, was an dem (freundlichen!) Hinweis, dass eine Sache nicht belegt ist, gar so schrecklich sein soll, dass damit gutwillige Einsteiger abgeschreckt werden.
Auch ich sehe den Sinn dieses Forums darin, Informationen über historische, d. h. an Belegen orientierte, Darstellung auszutauschen. Was dann jeder mit diesen Informationen anstellt, ist seine Sache. Er kann sie auch ignorieren. Aber warum sollte er böse sein, dass sie ihm gegeben wurden?
www.vidforli.org

Bewertung:
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
  
Eintrag #10 vom 12. Mrz. 2007 09:41 Uhr Katrin Auer  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Katrin Auer eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Forum für Alle?

Ach ja: und warum ist ein Forum, in dem solche Informationen ausgetauscht werden, nicht “für Alle”
www.vidforli.org

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #11 vom 12. Mrz. 2007 10:00 Uhr Christoph Reinberger  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Christoph Reinberger eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Forum für Alle die Wissen WOLLEN

Griasde Iris,
schmeckt gar nicht so schlecht der Senf ;-)
Das lag dir anscheinend schon länger auf dem Herzen.
Grundsätzlich kann ich den meisten deiner Aussagen ebenfalls zustimmen, denke aber, dass ich bei meiner doch einiges präzisieren muss, um nicht missverstanden zu werden.
Dass sich eine gewisse Faulheit der Leute in punkto selbst “Zeit und Hirnschmalz” zu investieren bemerkbar macht ist nicht abzustreiten. Und das diese dann eine eher weniger freundliche Antwort bekommen verstehe ich vollkommen. Jedoch habe ich auch feststellen müssen, dass Personen wie ich, die sehr interessiert sind und schon viele Bücher gewälzt , Museen besucht, Internet recherchiert, Gespräche geführt haben etc., auch manchmal hier einen groben Schuß vor den Bug bekommen. Bei diesem Umfangreichen Thema “Mittelalter” lassen sich Wissenslücken und “dumme” Fragen von auch ansonsten sehr informierten Menschen nicht verhindern. So sehe ich den Sinn dieses Forum. Ich möchte aber gleichzeitig auch darauf hinweisen, dass ich jetzt keine Pauschalisierung mit der o.g. Aussage betreiben möchte, sonder auch schon sehr oft eben viel Hilfe hier bekomme(n) habe.
Was dass Thema Anerkennung betrifft, so macht man diese Hobby eigentlich schon für sich selber. Aber seien wir mal ehrlich, wer wird nicht ein Stückchen “größer”, wenn man ein kleines Lob oder Bewunderung für gute Ausrüstungsgegenstände/Kleidung bekommt.
Was von Leuten mit Pannesamt Kleidung und einhergehender Titulierung “Das wahre Mittelalter” zu halten ist versteht sich unter uns ja fast schon von selbst. ABER, ich sehe den Sinn in Geralds letzten Absatz, dass man sich einfach doch manchmal näher mit den Leuten beschäftigen muss, um ihre Intention zu erfahren.
All zu oft, und da spreche ich aus Erfahrung, wird man auf den ersten Eindruck hin sofort in eine Schublade gesteckt, in die man weder passt, noch wo man hingehört. Leider.
Und dass manchmal Leute aus der “Living-History”-Szene dafür dann als arrogant abgestempelt werden passiert ebenso. Ebenfalls LEIDER.
Wer sich nicht verschließt, dem steht die Welt offen ;-)
Und der Aufforderung die THREADS nicht nur durchzulesen, sondern auch das Hirnkastel dabei zu verwenden kann ich mich nur anschließen und empfehle das allen Tempus-Vivit´lern zu beherzigen.
So, dass war jetzt mein bayrischer hausgemachter Senf dazu.
Guten Appetit! ;-)
Habe die Ehre,
Christoph
PS: weil schon wieder was neues hier drinnen steht und ich zu langsam beim Eintippen war.
Die Belegbarkeit oder zu vertretende Spekulation dahingehend ist der Sinn dieses Forums, so verstehe ich dass. Sonst wäre ich hier nicht unterwegs.
@ Katrin: “Christian” war ich damit gemeint? ;-)
Das tragische für den einzelnen heutzutage ist nicht das Wissen, sondern die Menge dessen

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #12 vom 12. Mrz. 2007 10:15 Uhr Alexander Klenner  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Alexander Klenner eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Ich nochmal...

Ich finde, der Mützenthread ist ein sehr schönes Beispiel dafür, wie es richtig Kacke laufen kann.
Katrin hat den Anfang schon schön zusammengefaßt, aber es geht ja noch weiter, in einem Schema, das immer wieder zu beobachten ist, und das meines Erachtens nach der Urheber des größten Grolls ist.
Nochmal die Schritte im einzelnen, so wie
- Jemand will unbedingt ein Objekt X in seiner Darstellung benutzen.
- Er fragt nach Baunaleitungen/Schnittmustern/Bezugsquellen.
- Er bekommt die Gegenfrage, ob er Belege für das Objekt X kenne. Gleichzeitig entsteht eine Diskussion zwischen einigen Leuten, die darauf rausläuft, daß niemand Belege dafür kennt.
- Der Fragesteller wiegelt ab, daß ihm Belege nicht wichtig sind, und ihm gefälligst einfach nur die Infos gereicht werden sollen.
- Es folgt zumeist eine mehr oder weniger wohlwollende Aufklärung über den Ansatz der meisten User hier.
- Daraufhin folgt fast zwingendermaßen eine Verbalattacke, wahlweise gegen die “spaßfeindlichen A-Päpste” oder gegen die “arroganten Klugscheißer” die einem einsteiger ja nicht helfen, sonder ihn nur runtermachen würden.
Gerald, deinen Satz »Was da unglaublich gut tut ist erstmal die Anerkennung des Interesses am Hobby überhaupt, die Anerkennung der bereits stimmigen Ausrüstungsteile, die Anerkennung des Willens zur Qualitätssteigerung, Grossmut gegenüber der begangenen Sünden, Zeit lassen, sie zu beheben und Anregungen und Hilfe dafür zu geben.«
Kann ich eigentlich unterschreiben.
ABER:
Gerne verwechselt wird hier, der »Grossmut gegenüber (bereits) begangenen Sünden« mit Tol(l)eranz gegenüber vorsätzlichem Schlunz.
Um bei dem Beispiel zu bleiben:
Ein Anfänger, der nach einer Kopfbedeckung für einen Wikinger fragt, wird in der Regel eine Auswahl belegbarer Formen als Antwort erhalten, zumindest aber Hinweise, wo er diese mit etwas Eigenrecherche finden kann.
Ein “Anfänger” der unbedingt, unter Ignoranz aller Möglichkeiten, unbedingt sein Lieblingsding durchziehen will, dem kann hier aber dabei nicht geholfen werden, weil dieser Ansatz dem Sinn des Forums widerspricht.
Aber damit, dies zu äußern, ist man ja böse. hmpf.
Deshalb auch mein letzter Satz, zu dem ich weiter stehe.
Wer historisch korrekte Informationen sucht, wird hier - sofern fachlich/zeitlich vorhanden - auf gewogene Gesprächspartner treffen.
Wer wissentlich unter fast schon gewaltsamer Leugnung historischer Ansätze Wunschmittellaltern will, ist in anderen Foren besser aufgehoben.
Gruß, Ivain

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #13 vom 12. Mrz. 2007 18:53 Uhr Gerald Luck  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Gerald Luck eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Forum für Alle?

Ich stelle keine Sinnfrage, sondern bitte Euch um Eure Meinung.
Bei so viel Bitterkeit in manchen Beiträgen, denke ich, sind allerhand Frustrationen zusammengekommen. Ich will da die Worte nicht auf die Goldwaage legen, und darüber hinaus tut es mir sehrleid, dass ich durch mein ungeschickt gewähltes Zitatselbst den Fokus weg von meiner ursprünglichen, eigentlichen Frage auf völlig andere Aspekte (den Umgangston, die Kostenfrage, die Befindlichkeiten mancher Einsteiger oder Einsteiger überhaupt) abgelenkt habe.
Es ist aber geschehen, und ich würde sehr gerne auf Eure Punkte eingehen und auch das eine oder andere Missverständnis klären wollen. Können wir das jedoch im “einsteiger” - Thema tun? Es würde aus meiner Sicht besser dorthin passen.
Viele Grüsse,
Gerald

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #14 vom 13. Mrz. 2007 06:57 Uhr Christian Becker  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Christian Becker eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Forum für Alle?

Da kann ich Alex nur zustimmen…
Christian

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #15 vom 13. Mrz. 2007 10:49 Uhr Stefan Deuble  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Stefan Deuble eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Forum für Alle!

Moin moin!
Löst euch mal von der Historik. Es sind ganz normale gruppendynamische Prozesse, warum sollten die ausgerechnet hier nicht ablaufen?
Als Fremder schaut man sich eben erst gründlich an, was geboten ist, bevor man meint, ob man dazu gehören will oder nicht. Ohne Scherz, ich habe damals die ganze Taverne gelesen, bevor ich das erste Mal was geschrieben ab. Dann kennt man die Leute schon besser als man je wollte. ;-)
Wenn man gerne Motorrad fährt, dann verbindet das schon mit anderen Fahrern. Aber in einem Ducati-Forum kämpft man nicht die ganze Zeit darum, daß die eigene Honda als Ducati anerkannt wird. Entweder bleibt man bei allgemeinen Themen oder man sucht sich ein passenderes Forum. Das hat was mit Höflichkeit zu tun und der Erkenntnis, daß man nicht der Mittelpunkt der Welt ist. Manche können das, andere ecken dadurch immer an. Schuld sind deren Eltern, nicht die User von Tempus-Vivit, wenn man unbedingt einen anderen beschuldigen will.
Daß Gruppen, auch virtuelle, dazu neigen auf Störungen mit gemeinsamem Schulterschluss zu reagieren und dadurch ausgrenzend wirken, ist völlig normal. Warum sollte menschliches Verhalten, das in den letzte 20.000 Jahren erfolgreich war, ausgerechnet in diesem Forum zur neuen Ethik mutieren?
Dabei grenzen nicht die Ducati-Fahrer den Honda-Piloten aus, sondern der sich selber, indem er fünfmal zu oft im Ducati-Club lautstark behauptet, daß eine Honda auch eine Ducati sein dürfen muß. Die Leute denken dann nicht, daß das ein interessanter philosophischer Ansatz ist, sondern daß der Honda-Typ nicht alle Tassen im Schrank hat. Nicht weil sie intoLLerant gegenüber Hondas sind, sondern weil sie keine Geduld dafür haben, daß ihre Ducati-Detail-Gespräche immer wieder von der selben sinnlosen Leier gestört werden: “aber eine Honda muß von euch als Ducati akzeptiert werden!” Wer dauernd ein Fähnchen schwenkt, auf dem steht: “ich bin anders, denke anders, bin nicht kompatibel!”, der grenzt sich selber aus. Das Fähnchen still halten und zuhören, das könnte helfen. Aber nicht Hondas zu Ducatis erklären.
Zurück zur Historik wird es natürlich erschwert, weil der Name des Herstellers nicht auf dem Tank steht. Da kommen dann solche Grabenkämpfe heraus. Aber die Mechanik ist die selbe, und ob man versucht, das mit Begriffen wie gni, gnu, a oder exp. Arch. zu etikettieren ist völlig wurscht. Jeder bekommt beim Mitlesen ein Bild davon, was hier für ein Club ist, und wenn er dann nur mit dem Fähnchen winken will, auf dem steht “ihr seid doof”, dann gibt es eben Keile.
Das ist völlig unabhängig vom Etikett. Ein Authentiker der sich in einem Grobmittelalter-Forum aufspielt, macht dort genau den selben Unfug und wird entsprechend abgewatscht. Scheint eine Art Sport zu sein.
Gruppendynamik hat nichts mit theoretischen Fakten zu tun, sondern mit sozialer Kompetenz. Und das ist auch in Ordnung so. Mißbräuchlich wird das erst, wenn tatsächlich eine Abgrenzung über Kriterien läuft, die der Betroffene nicht selbst verursacht, und wenn die Abgrenzung Schäden verursacht. Sprich, es ist etwas anderes, einem notorischen Hondaquengler zu demonstrieren, daß man gerne wieder über Ducati-Probleme reden möchte, als einen Schwarzafrikaner aufgrund seiner Hautfarbe nicht im Bus mitfahren zu lassen, wie es zu M.L. Kings Zeit in Louisville üblich war.
So ein Forum eigent sich als Trainingslager für Sozialkompetenz nur bedingt. Es ist auf jeden Fall nicht der Sinn und Zweck des Forums, versäumte Erziehungsarbeit nachzubessern. Von daher bitte ich alle, die sich geohrfeigt fühlen, uns anderen zu verzeihen, daß wir unsere Ohrfeigen nur instinktiv setze anstatt nach pädagogischem Lehrbuch. Wer professionellere Hilfe möchte, der sollte entsprechende Trainings und Workshops besuchen. Hier können wir nur Laienarbeit bieten, aber wir tun was wir können!
;-)
Sollte sich aber jemand wirklich für Geschichte im Sinne von “was geschehen ist”, dann kann er sich hier gerne einlesen und wird sicher konstruktive Gespräche haben. Sogar mit Spaß und Praxisnähe.
Und ganz allgemein: Leute, ob Lieblingskompromiss oder nicht, niemand ist perfekt, aber seine Kompromisse lautstark gegen andere verteidigen, anstatt sie unauffällig zu halten und nach Möglichkeit zu verbessern, das ist einfach nur mit dem Fähnchen winken: ich suche Aufmerksamkeit, auch wenn es weh tut! Prügelt euch, messt euch mit mir. Wenn man nicht boxen will, dann sollte man vielleicht nicht in Shorts mit Handschuhen beim Gongschlag im Ring rumstehen, oder?
Der gemeinsame Nenner hier ist nicht mal die Umsetzung historischer Belege, sondern schlicht das Interesse dafür. Ist es so schwer, das auszuhalten? Erst kommt das Interesse, dann die Recherche, dann das Basteln. Wer nach einer Bastelanleitung schreit und gleichzeitig sagt, daß ihm Recherche zu mühsam ist und daß ihn die Grundlagen der Anleitung nicht interessieren, der sollte ins Burda-Faschingskostüm-Forum wechseln. Ist völlig legitim. Aber er braucht nicht zu jammern, weil ihm hier keiner seinen Wunsch erfüllt. Thema vefehlt, setzen.
Das ist, als wenn man mit dem Pfarrer über die Gestaltung des Altarraumes diskutieren würde, aber von Anfang an immer wieder einbringt, daß man Gott für blöd und Religion für Volksverdummung hält. Da wird der Pfarrer sich an einen anderen Innenarchitekten wenden. Warum nur?
Immer wieder durchklingende Frustration und Bitterkeit der TVler sind auch normal. Man hätte sich den missionarischen Schuh gar nicht erst anziehen sollen, so wird man als Sozialkompetenz-Trainer mißbraucht, ohne entsprechende Ausbildung, ohne Rückhalt beim Anstaltleiter, ohne Bereinigung durch Supervision und gezielten Stressabbau. Ist doch klar, daß man nach einer Weile auf dem Zahnfleisch geht. Was das angeht, ist Tempus Vivit immer noch erstaunlich offen udn wirklich ein Forum für alle. In anderen Geschichtsforen wird inzwischen ein Querulant oder jemand, der sich als beratungsresistent erweist und nur sein Durchhaltevermögen trainieren will, mit kurzem Kommentar gesperrt, und fertig. Damit man sich weiter um sinnvolle Themen kümmern kann. TV ist mit das toLLeranteste Forum, das ich kenne. Mit den moderatesten Moderatoren und einem super unauffäligen Team. Hut ab und Dank dafür!
Grüße,
Stefan

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #16 vom 13. Mrz. 2007 11:18 Uhr Alexander Klenner  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Alexander Klenner eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Schön.

Einfach: Schön.
Gruß, Ivain

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #17 vom 13. Mrz. 2007 11:20 Uhr Thorsten (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Thorsten eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Forum für Alle?

das Posting von Stefan sollte man als Pflichtlektüre für Forumsneulinge anbieten …
Und im Vergleich zu anderen Foren geht´s hier mit Leuten, die dem Grundtenor des Forums nicht entsprechen, wirklich tolerant ab - Gottseidank bin ich kein Moderator, dann gäbe es vermutlich viel mehr böses Blut …
Thorsten

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #18 vom 13. Mrz. 2007 11:29 Uhr Roland Schulz   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Forum für Alle?

Hut ab, Stefan. Gut getroffen.

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #19 vom 13. Mrz. 2007 13:07 Uhr Jens (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Jens eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Forum für Alle?

Stefan,
Ich glaube das war seit unabsehbarer Zeit das beste Posting, was ich nicht nur in diesem, sondern in allen Foren, in denen ich aktiv bin, gelesen habe. Sollte man wirklich einrahmen, und jedem neu angelegten Benutzer zwangsweise lesen lassen.
Gruß, Jens

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #20 vom 13. Mrz. 2007 13:13 Uhr Ulrich Busse  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Ulrich Busse eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Forum für Alle?

Danke, Stefan!
Viele Grüße
Ulli

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #21 vom 13. Mrz. 2007 14:38 Uhr Christoph Reinberger  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Christoph Reinberger eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Forum für die Wissen WOLLEN

…und ein Orden “HELD des Forums” geht an Stefan ;-)
Stimme da auch Jens zu. Beim schicken des Passwortes bei einer Neuanmeldung dieses geniale und doch hoffentlich jetzt für jeden verständliche Posting von Stefan mitschicken.
Oder als AGB für dieses Forum ;-)
Servus,
Christoph
Das tragische für den einzelnen heutzutage ist nicht das Wissen, sondern die Menge dessen

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #22 vom 13. Mrz. 2007 14:59 Uhr Joachim Dittrich  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Joachim Dittrich eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Forum für Alle?

Jo, die Erläuterungen von Ivain und Stefan sind genau richtig und sollten wirklich in den Bereich Bibliothek oder Hilfe gesetzt werden.
Achim v. Hohenberg gen. de Clavis oder Wernhard oder Groschi

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #23 vom 13. Mrz. 2007 21:48 Uhr Timm (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Timm eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Forum für Alle?

Moin,
ich möchte mich dem Gesagten nicht nur anschließen,
sondern möchte zudem darum bitten, diesen Thread nicht durch weiteres Durchkauen und Wiederholen zu verwässern. Ich glaube in diesen bisher 22 Einträgen ist wirklich alles gesagt.
Von mir aus kann er auch gleich auf die Startseite verlinkt oder in die FAQ aufgenommen werden!
Pax, Timm

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne