Thema als Feed (RSS 2.0) Thema als Feed (ATOM 1.0) Freikampfturnier

Einträge 1 bis 12 (von insgesamt 12 Einträgen)
Avatar
Eintrag #1 vom 08. Apr. 2004 16:50 Uhr Harald Sill  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Harald Sill eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Was ist das?

Hoi. Ich habe in den Verlautbarungen gelesen dass es ein Freikampfturnier mit Preisen geben soll.
Nun stelle ich mir als Nicht-Kenner der Freikämpferszene darunter ein furchtbares Gemetzel vor nach dem was ich so alles gehört und gelesen habe, trotz A -Karte.
Ich bitte hier um Einschätzungen zu einer solchen Veranstaltung zum einen.
Zum anderen habe ich auch die Veranstalterseite um genauere Infos zur Durchfürung hier in diesem Thread gebeten.
Gute Tage
Harwalt von Biberach

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #2 vom 08. Apr. 2004 21:21 Uhr Ivo Malz (IMMS)  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Ivo Malz (IMMS) eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Freikampfturnier

War so was nicht für Angelbachtal angesetzt, “Stage Fighting”- Meisterschaft oder so?

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #3 vom 13. Apr. 2004 12:46 Uhr Martin Eyber  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Martin Eyber eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Freikampfturnier

Nachdem ich so freundlich um nähere Infos gebeten wurde, werde ich hier mal eben diese bereitstellen.
Zum ersten: Dieses Turnier hat nichts mit Stage Warriors zu tun. Stage Warriors ist glaub’ ich was für choreografierte Shows und in Angelbachtal, während das Freikampf-Turnier, nun Freikampf ist und in Bodenteich zum ersten Mal stattfindet. Geplant sind allerdings mehrere Turniere in der Saison an verschiedenen Veranstaltungsorten. Wenn genügend Interessenten und Teilnehmer mitmachen (und auch regelmäßig mitmachen) wird es zusätzlich einen Saisonsieger geben, aber davon später mehr.
Nun zum Ablauf und den Regeln.
Grundsätzlich ist das Turnier in zwei Bereiche aufgeteilt: Die Zweikämpfe, die auf jeden Fall der Hauptbereich sind und das Melée - eine freie Feldschlacht, die nur stattfinden kann wenn a) genügend Teilis mitmachen wollen und b) die ßrtlichkeit ausreichend Platz vorzuweisen hat.
Als Grundregelwerk gilt der aktuelle Codex Belli, was die Sicherheit und Waffenkontrolle, sowie weitgehend die Trefferzonen angeht.
Voraussetzung zur Teilnahme ist es, das der Teilnehmer (oder die Teilnehmerin) den sicheren Umgang mit seiner Waffe beherscht. Dies wird entweder durch Vorlage einer gültigen A-Karte oder durch Sicherheitstests vor Ort gewährleistet.
Teilnehmer können sich in verschiedenen Zweikampf-Disziplinen melden. In wie vielen man sich meldet bleibt dem Einzelnen überlassen. Die Disziplinen sind:
- Einhandwaffe
- Einhandwaffe mit Schild
- Zweihandwaffe
- Stangenwaffe
Selbstverständlich müssen alle Waffen voll schaukampffähig sein (s. Codex Belli). Verboten sind alle Arten von Kettenwaffen, Peitschen, Geisseln, usw.
Die Zweikämpfe finden auf einer Fläche von 5 x 5 m statt und werden von mindestens einem, maximal drei Obmännern überwacht. Diese Obmänner sind sowohl für die Waffenkontrolle / Sicherheitskontrolle vor dem Kampf, als auch für die Trefferwertung zuständig. Gekämpft wird auf 5, 10 oder 15 Treffer (nach Teilnehmerzahl - je mehr Teilis, desto weniger Treffer sind für den Sieg notwendig). Ebenfalls je nach Teili-Zahl wird entweder nach K.O.-System oder im “Jeder-Gegen-Jeden-Verfahren” gekämpft.
Sollten sich innerhalb einer Disziplin zu wenige Kämpfer finden, um einen Wettstreit in dieser Disziplin sinnvoll gestalten zu können (min. 5 Kämpfer), so werden einzelne oder alle Disziplinen zu einer Disziplin vereint.
Sofern der Platz und das Teilnehmerfeld es hergibt, wird als Abschluss des Turniers eine Melée statfinden. Hierzu werden die Kämpfer per Los in zwei Grupen aufgeteilt, die dann solange gegeneinander kämpfen, bis eine Gruppe vollständig besiegt ist.
Der geplant Ablauf sieht wie folgt aus:
Anreise für die Kämpfer ist ab Freitag Nachmittag (30.04.04) möglich. Beginn der Veranstalung (Markt und Walpurgis, NICHT des Turniers) ist 18:00 Uhr am selben Tag.
Am Samstag, ca 12:00 werden dann die Teilnehmerkarten für das Turnier gegen die Startgebühr von EUR 3,00 ausgegeben. Ebenso werden die ersten Paarungen per Los bestimmt. Bis zum Turnierbeginn ist Training möglich. Beginn der Zweikämpfe wird etwa um 15:00 Uhr sein. Dauer hängt natürlöich von der Teili-Zahl ab, aber ich denke, wir sollten bis 18:00 / 19:00 Uhr durch sein.
Wenn ein Melée statfindet, so wird das am Sonntag gegen Mittag / früher Nachmittag passieren. Anschiessens gibt’s die Siegerehrung mit ßbergabe der Preise.
Das vollständige Regelwerk findet ihr unter:
www.fogelvrei.de/forum/viewtopic.php?t=3186
Wie gesagt, das erste Turnier 2004 findet im Rahmen des Fogelvrei Burgspektakels zu Bad Bodenteich (bei Uelzen, Lüneburger Heide)statt. Anmeldefrist ist der 19.04., also beeilt euch mit der Anmeldung.
ßbernachtung vor Ort ist in einer Turnhalle möglich.
Impressum: Turnier Veranstalter sind die Leones Saxoniae in Zusammenarbeit mit Fogelvrei Produktionen.
Wenn ihr noch Fragen habt, stellt sie. Entweder hier, oder schreibt mir ne Mail.
Hoffe nun den Verdacht des Gemetzels erstmal ausgeräumt zu haben. ;o)
Es grüßt
Martinus Honovrae
Leones Saxoniae

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #4 vom 13. Apr. 2004 23:42 Uhr Annette Imort  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Annette Imort eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Freikampfturnier

Jetzt, da klar ist, worum es geht, frage ich mich, warum Du bei so etwas mehr Bedenken haben solltest als z.B. bei der Schlacht in Tannenberg oder dem üblichen “killing (playing) in the woods”, Harald. Die Regeln sind klar, und wenn jeder sich an die Trefferzonen hält und vor lauter Lampenfieber keinen auf Trefferignorierer macht, sehe ich dabei keine Chancen für ein “Gemetzel”. …obwohl man um des Publikums willen vielleicht etwas “schöner” als sonst sterben könnte..
Annette

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #5 vom 14. Apr. 2004 16:20 Uhr Harald Sill  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Harald Sill eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Freikampfturnier

Hoi Annette.
Wie Du selbst schon geschrieben hast. Nun wo klar ist worum es geht und wie es geregelt ist sind die Unklarheiten beseitigt.
Ein Unterschied zu einer Spaßveranstaltung wie in Tannenberg besteht allerdings.
Es gibt Preise.
Kommt zwar darauf an wie die aussehen. Jedenfalls erfordert das Vorhandensein von Sachpreisen von den Teilnehmern noch einen Deut mehr an Disziplin.
Dass es schwarze Schaafe trotz A-Karte gibt bzw. gab ist Tatsache.
Da das aber vermutlich nur bei den Einzelkämpfen ein Thema ist wo es einen bis drei Kampfrichter gibt sollte auch das kein Problem darstellen.
Alles klar?
Gute Tage
Harwalt von Biberach

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #6 vom 14. Apr. 2004 17:09 Uhr Martin Eyber  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Martin Eyber eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Freikampfturnier

Moin,
also, einen Preis werde ich mal verraten:
Ein Warengutschein über EUR 50,00 der Edition Drachenschmiede (www.drachenschmiede.de)
Desweiteren wird es einige andere Preise geben, aber was genau das sein wird, wird nicht verraten.. ;o)
Es grüsst
Martinus Honovrae

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #7 vom 15. Apr. 2004 21:37 Uhr Winni Engber  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Winni Engber eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Stage Warriors

Hallo Martin,
du hast volkommen Recht. Stage Warriors ist für choreografierte Kämpfe, die die einzelne Gruppen vorführen können und von eine Jury bewertet werden.
Weiter Infos unter www.Stage-Warriors.de
gruß
Winni

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #8 vom 16. Apr. 2004 17:14 Uhr Martin Eyber  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Martin Eyber eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Freikampfturnier

Yep, also nu: Nichts wie anmelden bei mir! Ein paar Tage habt ihr noch…

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #9 vom 17. Apr. 2004 23:07 Uhr Thomas Arnold  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Thomas Arnold eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Freikampfturnier

Haben auch eins im August in Königsbrunn.
Eigentlich die gleichen Regeln, jedoch die A-karte ist nicht erforderlich, da man schon sehen will, ob derjenige auch wirklich mit waffen umgehen kann. vorallem, da die A-Karte bei uns nicht sehr bekannt ist oder es zu wenig Prüfer gibt.
Die Erfahrung zeigte sich vom letzen Jahr, das sich während des Turniers alles ohne Verletzungen etc. abgegangen ist, jedoch vor dem Turnier es dann da schon anders war, das kann aber nicht nur bei sowas passieren. Wenn gewisse Regeln von allen streng eingehalten werden, kann auch normal nichts passieren.

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #10 vom 19. Apr. 2004 09:15 Uhr Martin Eyber  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Martin Eyber eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Freikampfturnier

Ich glaub’, hier liegt ein Misverständnis vor. Die A-Karte ist nicht erforderlich. Sie ist nur ein Weg, um das Wissen um den sicheren Umgang nach zu weisen. Alternativ aknn man das auch mittels Vorprüfung vor Turnier-Beginn (keine A-Karten-Prüfung!!) tun.
Es grüßt
Martinus Honovrae

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #11 vom 20. Apr. 2004 12:22 Uhr Martin Eyber  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Martin Eyber eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Freikampfturnier

Moin,
in Absprache wurde die Anmeldefrist auf den 23.04.04, 12:00 verlängert.
ßbernachtung vor Ort ist in der Turnhalle möglich.
Es grüßt
Martinus Honovrae
Leones Saxoniae

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #12 vom 04. Mai. 2004 12:35 Uhr Martin Eyber  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Martin Eyber eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Freikampfturnier

Moin!
Das Turnier ist vorbei, die Sieger stehen fest:
1. Platz - Halför von Aura Tum
2. Platz - Markus von Leones Saxoniae
3. Platz - Mathias von den Friesen
4. Platz - Gerrit von den Friesen
Die Preisverteilung war wie folgt:
1. Preis - Ein Schwert von Covex Ars, gestiftet von Fogelvrei darselbst
2. Preis - Ein Dolch von Covex Ars, gestiftet von Fogelvrei darselbst
3. Preis - Ein Gutschein im Wert von EUR 50,00 von der Edition Drachenschmiede
4. Preis - Eine Gewandnadel, gestiftet von Fogelvrei darselbst
Insgesamt haben 16 Streiter teilgenommen. Die Kämpfe waren überaus fair und sehr sauber.
Danke an alle Helfer und Teilnehmer und natürlich an die Spender der feinen Preise!
Das nächste Turnier ist in Vorbereitung….
Es grüsst

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne