Thema als Feed (RSS 2.0) Thema als Feed (ATOM 1.0) Grundrisse von Schlössern und Burgen

Einträge 1 bis 8 (von insgesamt 8 Einträgen)
Eintrag #1 vom 03. Okt. 2000 15:50 Uhr Jan Koopmann   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht

Hallo, weiß jemand, wo ich im Internet Grundrisse von Burgen und Schlössern finde. Ich bin außerdem auf der Suche nach historischen Stadtplänen.
Gruß,

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #2 vom 04. Okt. 2000 10:03 Uhr Thorsten Ringel   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht

Hallo Jan, ob Du Grundrisse im Internet finden kannst, weiß ich im Moment nicht, aber es gibt vom Weltbildverlage einen Reprint eines Buches mit den Grundrissen von fast allen Burgen im deutschsprachigen Raum. Einige Grundrisse sind zwar nicht ganz vollständig, aber es hilft weiter, zumal eine Kurze Lage- und Ortsbeschreibung und Infos zu den Burgen dabei sind. Das Original baut auch ein Buch von Otto Piper (Burgenkunde) auf, das sich mit Baustilen beschäftigt. Nicht alle Burgen wurden besucht, das merkt man, wenn man die Burgen kennt (z.B. hier in der Pfalz) und das es schon alt ist (fast 80 Jahre), sind neuere Ausgrabungen und Rekonstruktionen nicht beschäftigt. Aber wie schon gesagt, es hilft weiter und ist gar nicht so teuer. Bei Weltbild ist es allerdings nicht mehr im Katalog, hier in KL habe ich es aber auch zum gleichen Preis beim Buchhändler gesehen: Daten: Friedrich-Wilhelm Krahe Burgen des dt. Mittelalters - Grundrisslexikon Bechtermünzverlag im Weltbildverlag Augsburg, 1996 760 Seiten ISBN 9-783860-472194 Preis:49,–DM Hoffentlich hat Dir das weitergeholfen. Ciao
Thorsten aka Johann der Püller zu Hohenburg

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #3 vom 04. Okt. 2000 19:07 Uhr Johanna (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Johanna eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht

Sey gegrüßt Jan, zu den pfälzischen Burgen gibt es ein im letzten Jahr aufgelegtes “Pfälzisches Burgenlexikon”, davon ist im Moment nur der 1. Band erhältlich, es soll 2 jährlich ein Band erscheinen, spute Dich, denn der 1. Band scheint zumindest in der Pfalz schnell vergriffen zu sein. Gehabt Dich wohl
Johanna von Callmunz,Markgräfin zu Wiesenthal

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #4 vom 05. Okt. 2000 11:24 Uhr Thorsten Ringel   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht

Hallo nochmal, zu dem von Johanna genannten Buch auch noch die Daten: Pfälzisches Burgenlexikon Band1 Verausgegeben i.A. des Inst. f. Pfälzische Geschichte und Volkskund J.Keddigkeit/ K.Scherer / E.Braun /A.Thon/ R.ßbel 352 Seiten, Lufbilder, Grundrisse, Stiche und geschichtlicher Backround der Burgen mit den Namen von A-E der Pfalz. Preis 79,–DM Printed 1999 Je nachdem wie dieses Buch ankommt und verkauf wird, sollen die weiteren Bände folgen, Band 2 frühestens Ende 2001. Das als weiterführende Infos zu diesem Buch. Mit mittelalterlichen Grüßen
Thorsten aka Johann der Püller zu Hohenburg

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #5 vom 07. Okt. 2000 10:47 Uhr Micha Barth   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht

Grüße dich Jan, schau mal unter www.burgenwelt.de im Internet nach. Da findest du bestimmt noch was.
Servus

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #6 vom 29. Okt. 2000 12:56 Uhr jan stauth   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht

schau mal unter www.burgenwelt.de

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #7 vom 15. Nov. 2000 20:42 Uhr Ameli (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Ameli eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht

Hallo Jan, versuchs mal mit folgenden Büchern: “Festungsbau - Kunst und Technik” von Hartwig Neumann, ISBN 3-8289-0395-9, Bechtermünz-Verlag, ca. 40,– DM (Bildbandschwarte mit über 400 Seiten), da geht es um Wehrbauten und Stadtbefestigungen vom MA bis ins 20.Jhdt. hinein “Der Wehrbau Europas im Mittelalter” von Bodo Ebhardt, 3 Bände, ISBN 3-88189-243-5, Flechsig/Stürtz-Verlag. B.E. (1865-1945) war Architekt, Burgenforscher, Gründer und über viele Jahre Präsident der Deutschen Burgenvereinigung. Die Bände seines Standardwerks zur Burgenkunde schildern die gesamte Entwicklung des Wehrbaus im MA veranschaulicht durch über 800 Abbildungen und mehr als 120 Tafeln mit Plänen (so der Klappentext). Gruß
Ameli / Elisabeth von Tannenberg

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #8 vom 22. Jan. 2003 15:16 Uhr Götz Finger  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Götz Finger eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Besten Bücher zum Thema Burg

Hallo,
versuchts doch mal mit dem 2-Bändigen Werk “Burgen in Mitteleuropa” erschienen im Theiss Verlag und mit dem Buch “Burgen, Symbole der Macht” von Dr. Joachim Zeune. Dies sind die besten Bücher die es zur Zeit zum Thema Burgen gibt. Der Krahe ist mit seinem Grundrisslexikon von der Fachwelt zerrissen worden. Fachlich und auch von den Grundrissen absolut katastrophal. Allein bei den Burgen des Allgäus hat er die fehlerhaften Grundrisse eines Toni Nesslers übernommen.
Götz Finger, oder Ritzner d. Thingauer

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne