Thema als Feed (RSS 2.0) Thema als Feed (ATOM 1.0) Helmzimier im 14. Jhdt

Einträge 1 bis 6 (von insgesamt 6 Einträgen)
Avatar
Eintrag #1 vom 10. Apr. 2004 22:51 Uhr Ronald (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Ronald eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Wer kennt Bildquellen ?

Hallo zusammen,
ich bräuchte mal bitte Eure Hilfe. Ich suche nach guten Bildquellen für Helmzimiere aus dem 14. Jhdt. Also besonders aus der Zeit um 1330 natürlich, aber ich bin für jede Hilfe dankbar.
Vielen Dank schonmal im Vorraus !
Grüße, Euer Ronnie
m i m | InteressenGemeinschaft Mensch im Mittelalter e.V. - Der Mensch - Das Leben - Die Geschichte -

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #2 vom 14. Apr. 2004 09:53 Uhr Martin (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Martin eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Helmzimier im 14. Jhdt

Hallo Ronnie,
für das 14. Jahrhundert ist wohl die Züricher Wappenrolle eine recht gute Bildquelle.
Hier sind ungefähr 300 Helmzimiere abgebildet.
ladyivanor.knownworldweb.com/zroadt0.htm
Hohenecker

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #3 vom 14. Apr. 2004 12:42 Uhr Gerrit G.   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Falttisch um 1330

Hallo,
auch auf dem Lüneburger Falttisch, datiert um 1330, sind einige Helmzimiere mit Helmkappen abgebildet. Zwei leider recht schlechte Abbildungen sind kurzzeitig einzusehen unter (Achtung jede etwa 700 kB): www.berwelf.de/falttisch/falttisch_1330_1.jpg
aus Ottfried Neubecker, “Heraldik”, ISBN 3-572-01244-5, S.154/155
Viele Grüße aus Berlin
Jacob.

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #4 vom 15. Apr. 2004 07:42 Uhr Joachim Meinicke  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Joachim Meinicke eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht gr. Heidelberger Liederhandschrift

Auch wenn es ein wenig trivial ist: In der allseits beliebten Manesse ist ein großer Teil der Bilder erst im 14. Jh. entstanden, ich glaube, man spricht hier von Nachtragsmalern. Jedenfalls findet man auf diesen dem 14. Jh. zugeordneten Bildern mehr als reichlich Helmzieren, z.B. auf den Tafeln 065 (der vollständigen und der unvollständigen), 118, 119, 128. Ob Dir das dicht genug an 1330 dran ist, musst Du entscheiden.
Ebenfalls Grüße aus Berlin
Joachim

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #5 vom 15. Apr. 2004 10:39 Uhr Claus Winhard   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Helmzimier im 14. Jhdt

Hallo Ronnie,
nicht zu vergessen natürlich der berühmt-berüchtigte Topfhelm derer von Prankh, ausgestellt in der Hofjagd- und Rüstkammer des Kunsthistorischen Museums in Wien. Sowohl als auch Helmzimier stammen aus der Mitte oder dem Ende des 14. Jh.
Eine Abbildung findet sich hier www.austrian-castles.info/images/prankh.gif

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #6 vom 29. Apr. 2004 17:16 Uhr Michael Tegge  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Michael Tegge eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Helmzimier im 14. Jhdt

Moin
Friesische Helmzieren des 13. u. 14. Jhs (Falls für Dich interessant) findest Du auf zahlreichen Friesischen Siegeln , zu finden im Niedersächsischen Staatsarchiv Oldenburg. Alle samt mit dem Hahnenfederkamm (Schwanzfedern- Schlappen oder Sicheln)
Friesische Grüße
Michael de Egge,de Fresena

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne