Thema als Feed (RSS 2.0) Thema als Feed (ATOM 1.0) Hört sich jetzt komisch an

Einträge 1 bis 5 (von insgesamt 5 Einträgen)
Eintrag #1 vom 10. Apr. 2008 21:14 Uhr Oliver (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Oliver eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Phallus im Mittelalter

Tag zusammen,
ich hab da mal eine Frage zu einem, na sagen wir mal wenig erforschtem Bereich des Mittellaters.
Ich habe einen Artikel gelesen über den Phallus der ßbtistin , einem Scherzglas aus einem Damenstift und vor ewig langer Zeit mal einen Artikel über einen vergleichbaren Fund aus dem 14 Jhd. Nur irgendwie konnte ich keinen der artikel wiederfinden udn schon gar keine Fundbeschreibungen oder sonstiges.
Das einzige was ich gefunden habe ist, das es “Phalli” und “Spaßgläser” “schon immer” und besonders zu römischer Zeit gegeben hat. Aber bis auf 2 angeblich römische Flaschen in Phallus Form und ein “Sündenregister” angebldich aus dem 10 Jhd. habe ich nichts finden können.
Ein paar Tips wären echt toll

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #2 vom 10. Apr. 2008 21:19 Uhr Niels Mertens  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Niels Mertens eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Meinst das hier?

tempus-vivit.de/taverne/thema/4613#3

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #3 vom 10. Apr. 2008 21:51 Uhr Oliver (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Oliver eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Aus Herne

Ja das ist der aus Herne.
ich suche sozusagen vergleichbares aus dem Mittelalter oder früher

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #4 vom 10. Apr. 2008 22:27 Uhr Martin Fischer  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Martin Fischer eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Literaturhinweis

… da kursierte vor kurzer Zeit eine einschlägige Ausstellung, in der auch diverse phallische Objekte bestaunt werden konnten. Dazu gibt’s dann auch einen Begleitband:
Vincent T. van Vilsteren, Rainer-Maria Weiss: 100.000 Jahre Sex. Liebe und Erotik in der Geschichte, Theiss 2004
Solltest du eher an mittelalterlichen Penissen und deren Darstellung in verschiedenster Form interessiert sein, wäre das hier womöglich etwas für dich:
Malcolm Jones von Haynes: The Secret Middle Ages. Discovering the Real Medieval World, Sutton Books 2002
Einschlägige Publikationen in Sachen “Dildo” u.ä. sind mir jetzt nicht bekannt - heißt aber nix, weil ich mich dafür eher nicht interessiere.
Immerhin hatte ich bei Ausgrabungen bislang schon zweimal das “Glück”, sowas ans Tageslicht befördern zu dürfen: einmal ein gläsernes Ding (pikanterweis aus der Latrine eines Frauenklosters…) und ein andermal bei der Ergrabung eines Marktplatzes (ein römisches Modell aus Knochen - geflügelt, die Eichel in Form einer sog. Fica-Faust). Ob letzteres Gerät ein Sexspielzeug war, ist allerdings ungewiss - in verschiedenen Kulturen hatten und haben derartige Dinger eine eher magische Bedeutung gehabt (Glücksbringer oder Dämonenabwehr etc.).
Wie auch immer - viel Spaß mit dem Zeug
wünscht
Mätes

Bewertung:
Durchschnittlich 4 Sterne
Durchschnittlich 4 Sterne
Durchschnittlich 4 Sterne
Durchschnittlich 4 Sterne
Durchschnittlich 4 Sterne
  
Eintrag #5 vom 24. Apr. 2008 00:11 Uhr Martin Fischer  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Martin Fischer eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Was Kleines aus Bein...

… z.Z. zu haben:
cgi.ebay.de/[…]/Che-Restaurierter-roemischer-Phall[…]
Was immer man damit anfangen will…
Gruß
Mätes

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne