Thema als Feed (RSS 2.0) Thema als Feed (ATOM 1.0) Inititative zum Erhalt der Tierhaltung in Düppel

Einträge 1 bis 2 (von insgesamt 2 Einträgen)
Eintrag #1 vom 05. Okt. 2004 09:14 Uhr Ruth (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Ruth eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Dringende Bitte um Unterstützung

Liebe TV-ler,
die meisten von Euch kennen und schätzen das Museumsdorf Düppel in Berlin, und sind vielleicht auch Nutznießer der dort erarbeiteten Erkenntnisse und Publikationen.
Aufgrund des Wegfalls von Fördermitteln ist derzeit die Arbeitsgruppe Tierhaltung und Tierzucht des Museumsdorfes akut gefährdet.
Die Tierhaltung ist dort nicht nur für den Charakter des Museumsdorfes essentiell (wie wirkt ein hochmittelalterliches Dorf ohne Tiere?), in der AG laufen auch wichtige Forschungsprojekte zur hochmittelalterlichen Landwirtschaft und sie unterhält einen Standort für gefährdete alte Haustierrassen (vor allem Skudden und das deutsche Weideschwein - letzteres wurde in Düppel rüchgezüchtet).
Aus diesem Grunde möchte ich Euch alle bitten, das Museumsdorf bei seiner Initiative zum Erhalt der Tierhaltung dort zu unterstützen. Alles Nähere erfahrt Ihr auf der eigens dazu erstellten Sonderseite auf unserer Homepage:
www.brandenburg1260.de/dueppel-aktion.html
Je mehr Leute helfen, um so eher kann die aktute Schließungsdrohung abgewendet werden, und um so eher werden wir die notwendige politische Unterstützung innerhalb Berlins gewinnen.
Vielen Dank,
Ruth
Marca brandenburgensis AD 1260
Fördererverein des Museumsdorf Düppel e.V.

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #2 vom 24. Nov. 2004 07:25 Uhr Helmut Frölich  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Helmut Frölich eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Inititative zum Erhalt der Tierhaltung in Düppel

Ich habe zwar leider erst jetzt davon erfahren, was in Düppel los ist, aber ich hoffe, es ist noch nicht zu spät:
Ich möchte gerne helfen!
Deshalb verkaufe ich aus meinen Beständen Zunder aus Rohrkolbensamen zum Preis von 6.– á 10 gr.
4.50 - davon gehen an Düppel.
Nähere Infos findet ihr unter www.zunderpilger.de
Mit herzlichem Pilgergruß, der Zunderpilger

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne