Thema als Feed (RSS 2.0) Thema als Feed (ATOM 1.0) Isländerin (vorzugsweise um 1060)

Einträge 1 bis 7 (von insgesamt 7 Einträgen)
Eintrag #1 vom 02. Mai. 2004 20:45 Uhr Lena Kämmerer  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Lena Kämmerer eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Suche Quellen

Hallo,
bin in den letzten Monaten immer mehr ins MA reingerutscht und habe mir zum Ziel gesetzt eine Isländerin darzustellen, vorzugsweise um 1060. Leider habe ich zum Thema Isländer noch nicht wirklich viel gefunden. Wenn man sich die Kitguides von Wikingerseiten anschaut sind da die Klamotten oft recht ähnlich, es scheint fast als wären in Skandinavien nur recht wenig zeitliche und räumliche Differenzen gewesen. Allerdings kann ich mir das kaum vorstellen, wenn in dem Hobby so oft betont wird daß man sich für vernünftige Klamotte möglichst auf ein Jahrzehnt genau festlegen soll, und daß die Angabe eines Landes kaum ausreichend ist. Wie auch immer… Hilfe! Habe leider nämlich auch nicht viel Zeit jeden Tag in der Unibibliothek zu verbringen, in der ich bis jetzt noch recht erfolglos gesucht habe (ein paar Bücher über Wikinger im allgemeinen gefunden).
Weiß irgendjemand von euch Links, Museen, Bücher etc. oder Leute bei denen ich anfragen könnte? Wo finde ich Infos zur isländischen Tracht? Ich würde z.B. gerne bald anfangen so einen Trägerrock zu nähen, weiß allerdings weder ob die Isländerinnen sowas überhaupt getragen haben, noch wie das bei ihnen aussah (wie ein heutiges Trägerkleid oder an den Seiten offen?). Und Schuhe stehen auch demnächst mal an…
Zu meinem Lebenslauf ist zu sagen daß es mich von Island über Haithabu nach Süddeutschland (Gegend Augsburg) verschlägt, ich könnte also auch Kompromisse in Form von hiesiger Klamotte machen, da die Wikinger da ja glaub ich recht anpassungsfähig waren. Hätte aber schon gern eine einigermaßen isländische Klamotte.
Ich hoffe ihr könnt mir ein paar Tips geben.
Danke schonmal und euch einen schönen Abend,
Brenna

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #2 vom 03. Mai. 2004 07:56 Uhr M B  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um M B eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Geschichte Islands

Hallo Lena,
vielleicht hift dir diese Textstelle etwas weiter ( www.wissen.de ):
“Island wurde seit 874 von Norwegen her besiedelt. Außerdem wanderten Kelten von den schottischen Inseln ein. Es entstand ein Freistaat, der in 12 Thingkreise eingeteilt wurde; 930 wurde das erste Althing abgehalten; 1000 wurde die Insel christianisiert. Anfang des 12. Jahrhunderts wurde das geltende Recht aufgezeichnet. 1262 unterstellte sich Island dem norwegischen König. 1380 wurde Island - zusammen mit Norwegen - Dänemark angeschlossen. Um 1550 setzte sich die Reformation durch.”
viel glück bei deiner suche
marlen

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #3 vom 03. Mai. 2004 08:32 Uhr Jens (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Jens eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht I'm a augsburgian viking

Stellt sich mir am Rande die dezente Frage, wenn man denn nun am Ende doch gerne lokale Tracht verwurschteln möchte, warum man nicht einfach ein lokales Völkchen darstellt, oder aber, wenn Isländerin, dann diese in Augsburg darstellt?
Ich würd’s z.B. mal hier probieren: www.instarch.is/english.htm
Gruss, Esca, IG MiM

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #4 vom 03. Mai. 2004 09:03 Uhr Andre Schramm  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Andre Schramm eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Isländerin (vorzugsweise um 1060)

Hi …
ich durfte mich früher mal ein Semester lang mit Birka beschäftigen. Das ist (bzw. war) eine wikingerzeitliche Metropole in Südschweden, damals Hafenstadt, heute im Binnenland gelegen.
Dort wurden ein paar hundert Gräber ausgehoben und analysiert, die Grabungsberichte sind veröffentlicht. (Google einfach mal)
Birka ist zwar nicht Isländisch, gehörte aber zweifelslos zum gleichen Kulturkreis und ich denke, man kann - insbesondere wenn man die Mobilität und Handelsverbindungen der Wikinger betrachtet - ohne Bedenken davon ausgehen, daß die Grundmuster von Bekleidung etc analog waren. Bei den Massen an Funden aus Birka findet sich bestimmt etwas passendes … Wenn Du dann noch eventuelle slawische rausfilterst … perfekt! :)
Bye!
André

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #5 vom 03. Mai. 2004 12:01 Uhr Jens (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Jens eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Birka

Andre, ich wär da mal lieber vorsichtig- an Norwegen sieht man z.B. dass die Birkafunde nicht auf den ganzen skandinavischen Raum übertragbar sind, und dazu kommen noch lokale Gegebenheiten wie Verfügbarkeit von Leinen etc… auch wenn Birka und Haithabu sicher als Vergleichsfunde sinnvoll sind. Gotland, das ja “direkt neben” Birka liegt, hatte teilweise auch sehr eigene Modestile…
Gruss, Esca, der grad sich in die Birkafunde ob Darstellung 9tes einarbeitet

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #6 vom 03. Mai. 2004 18:27 Uhr Lena Kämmerer  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Lena Kämmerer eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Isländerin (vorzugsweise um 1060)

Hi,
danke erstmal für eure Tips und Links.
Hab am Ende zugegebenermaßen etwas blöd formuliert (war etwas unter Zeitdruck). Ich habe nicht vor irgendwelche Trachten zu mischen, da ich wie gesagt eine Isländerin darstellen will, keine Augsburgerin. Das andere war nur eine Anmerkung mit der halbwegs intelligenten Aussage daß ich halt mit Haithabu o.ä. Kompromisse machen müßte wenn es zu Island tatsächlich keine Funde gibt. Also nochmal: Wenn irgendwie möglich hätte ich gerne eine vernünftige isländische Klamotte, ohne irgendwelche Kompromisse.
Ich hoffe ich habe meine Aussage damit klargestellt (ich glaub dieser Satz ist grammatikalisch nicht ganz korrekt, aber mir fällt grad kein besserer ein:-) .
Liebe Grüße und nochmal Danke,
Brenna

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #7 vom 03. Mai. 2004 18:46 Uhr Michael Tegge  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Michael Tegge eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Isländerin (vorzugsweise um 1060)

Moin
Es gibt gerade ein relativ neues Osprey Publishing Buch :“Scandinavien Medieval Armies”.
Enthalten sind auch Farbtafeln mit Isländern Deiner gesuchten Zeit(auch weibliche Zivilisten)
Friesische Grüße
Michael de Egge,de Fresena

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne