Thema als Feed (RSS 2.0) Thema als Feed (ATOM 1.0) Kastenbrust

Einträge 1 bis 10 (von insgesamt 10 Einträgen)
Avatar
Eintrag #1 vom 03. Jun. 2006 13:57 Uhr Christian Wiedner  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Christian Wiedner eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Kastenbrust

Hallo die Rüstungsfraktion.
Ich suche Bildmaterial zur Kastenbrust in Form von Orginalen, Gemälden und Statuen aus der damaligen Zeit. Insbesondere würden mich Rückenansichten interressieren, weil ich diesbezüglich mal gar nichts gefunden habe und ich auch keine Vorstellung habe, wie solch ein Rücken aussieht(einteilig, verziert…).
Wenn also jemand was hat oder weiss, wäre ich sehr dankbar,wenn ich an diesem Wissen teilhaben dürfte.
Viele Grüsse Chris
PS.: Ich freue mich natürlich über alles also

   auch Arm- und Beinzeug sowie Schultern und 

   Helm zur Kastenbrust, speziell Helme die

   vom "Great Bascinet" (deutscher Name?) mit 

   dem rundlichen Visier abweichen.

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #2 vom 03. Jun. 2006 16:57 Uhr Jens (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Jens eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Kastenbrust

Great Bascinet….ist eine grosse Beckenhaube.
Die ich aber von dt. Rüstungen her nicht kenne.
Gruß, Jens, Diu Minnezît

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #3 vom 04. Jun. 2006 00:23 Uhr Christian Wiedner  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Christian Wiedner eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Kastenbrust

Ja danke. Ist mir später auch wieder eingefallen. Ich bin noch mal meine Bilder durchgegange. In den meisten Fällen habe die dargestellten Ritter gar keinen Helm auf. Dannach kommt der Eisenhut dann gibt es ein paarmal eine Mischmasch-Helmform und mindestens zwei haben eine grosse Beckenhaube mit rundem Visir auf.
Eigentlich hatte ich mehr in Erinnerung.
Na ja bis dann.
Ps.:
Es gibt hier keine Möglichkeit Bilder reinzustellen?

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #4 vom 05. Jun. 2006 20:13 Uhr Peter Müller  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Peter Müller eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Kastenbrust

Hallo Christian, hi Jens,
Publizierte Originale gibts leider nur noch “eins”, wobei es sich da gar nicht um ne richtige Kastenbrust handelt. Steht in Wien im Stadtmuseum. Der Rücken ist allerdings im klassischen Kastenbruststil, publiziert z.B. in “Deutsche Plattnerkunst”, Bruno Thomas 1944. Ansonsten wird man bei Kastenbrustrüstungen nur auf Altartafeln fündig: Konrad Witz` Sabobay-Tafel, Albrechtsaltar in Klosterneuburg, Wurzacher Altar, da gibts schon einige. Gute Quellen sind da: www.bildindex.de, www.imareal.oeaw.ac.at
Epitaphen gibts natürlich auch noch, die Stettenbergs hab ich hier schon irgendwo mal erwähnt. Konrad Witz hat den Harnisch übrigens mit einer Abart der großen Beckenhaube gemalt, einem Bicoque-Helm. Ansonsten- jau, der Eisenhut ist auch noch häufig.
Gruß
Peter
www.plattnerwerkstatt.de

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #5 vom 06. Jun. 2006 13:04 Uhr Christian Wiedner  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Christian Wiedner eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Kastenbrust

Hi Peter,
danke für deine Hinweise. Waren zwei neue Bilder dabei, die ich noch nicht hatte.
Allerdings sage ich ja auch gar nicht, dass es keine Abbildungen gibt, ich bin nur auf der Suche nach Rückenansichten und die sind halt wirklich schwer, und eigentlich nur durch Zufall zu finden.
Die Grabplatten fallen schon mal aus. (Zumindest für die Rückenansichten. Wobei, wenn jemand Quellen kennt, her damit. Man kann nie genug Bilder haben.)
Und auf den Gemälden auf denen wirklich mal einer mit dem Rücken zu einem steht ist die Hälfte oder mehr von einer anderen Person oder Umhang oder Sonstwas verdeckt.
Den Bicoque meinte ich mit Mischmasch-Helm.
Deinen Post zu Stettenfels habe ich mir auch durchgelesen. Dort sagst du, dass es ein Fusskampfhelm ist. Meinst du damit Tunier oder Feld zu Fuss?
Es freut mich übrigens, dass DU mir auch geantwortet hast, da ich ohnehin mal Kontackt zu dir aufnehmen wollte. Natürlich nur wenn Interesse deinerseits besteht. Wir haben vor knapp einem Jahr in Horb schon mal ein bisschen miteinan geredet, auch wenn ich nicht denke, dass du dich noch erinnerst. (Quattrocento)
Desweiteren habe ich gestern sogar noch eine Rückenansicht gefunden. (Glaube ich zumindest)
Der Herr vorne (leider tot) und zwei weitere im linken kämpfenden Block. Hier aber wieder das Problem, es gibt keine einzige Rüstung im ganzen Bild, die von vorne nach Kastenbust aussieht.
Können das dann also entsprechende Rücken sein oder nicht?
www.fioredeiliberi.org/gallery/album44/z006459_std_001?[…]
Viel Spass mit dem Bild

            Chris

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #6 vom 06. Jun. 2006 21:16 Uhr Peter Müller  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Peter Müller eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Kastige Brust

Hi Chris,
klar kenne ich Dich noch! Bist Du wieder in Horb? Ich komme Sa/So, vielleicht sieht man sich. Ist ein 1440er Dein neues Projekt?
Man geht davon aus, daß der Bicoque-Helm nur fürs Fußturnier war (gemeinhin spricht man bei “Fußkampf…” immer von Turnierzeugs, hat sich wohl so eingebürgert, auch wenn man natürlich in der Schlacht hin und wieder zu Fuß gekämpft hat), das Ding scheint für keinen anderen Einsatzzweck benutzbar. In Berlin gibts noch ein Original davon, ist z.B. im “Europäische Helme” abgebildet. Der Halsteil wird auf der Brust festgeschnallt, da dreht sich nix mehr.
Die Streiter Christi von van Eyck fällt mir gerade noch ein, da gibts aber auch keine Rückenansicht. Vielleicht grab ich noch was aus.
Bei Deiner Abbildung gehe ich nicht davon aus, daß man was typisch deutsches findet. Von rechts rückt zwar ein Reichsaufgebot an, in der Regel malt aber der Künstler das, was er von daheim kennt, und das wäre in dem Fall was burgundisches. Nach dem sieht das ganze Material eigentlich auch aus. Ausschließen kann man natürlich nicht, dass da auch was Kastenbrustiges erkennbar sein soll, aber dafür sind meine Augen nicht scharf genug. ;-)
Mal kucken, was noch so ausm Bildschirm fällt.
Gruß
Peter
P.S.: Hast Du Dir schon mal ne Rennbrust aus der Nähe angesehen? ;-))
www.plattnerwerkstatt.de

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #7 vom 07. Jun. 2006 12:13 Uhr Christian Wiedner  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Christian Wiedner eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Kastenbrust

Hi Peter.
Die Kastenbrust wäre bis gestern mein neues Projekt gewesen. Ich habe da eine sehr schöne Statue gefunden, Hl.Georg in Danzig, da dachte ich sofort die muss ich haben (die Rüstung).Allerdings wurde mir jetzt die Werkstatt gekündigt, also mal sehen wie weit sich die Sache in die Zukunft verlagert. Jetzt muss ich erst mal sehen wie weit
ich noch mit meinem Deutschgoten von 1480 komme.
Ich gehe dieses Jahr nach Stetten von daher werden wir uns in Horb leider nicht treffen.
Was hat das mit der Rennbrust auf sich? Hast Du gerade eine bei Dir rumliegen?
Viele Grüsse Chris

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #8 vom 08. Jun. 2006 07:24 Uhr Peter Müller  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Peter Müller eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Schorsch

Das ist doch die Skulptur im Stadtmuseum? Die hab ich ganz vergessen, auch sehr schön.
Mit der Rennbrust hab ich was anderes gemeint. Spiegel die mal entlang der Längsachse, dann haste schon das Oberteil von ner Kastenbrust.
Gruß
Peter
www.plattnerwerkstatt.de

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #9 vom 27. Jun. 2006 07:53 Uhr Christian Wiedner  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Christian Wiedner eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Kastenbrust

Hi Peter,
die www.imareal.oeaw.ac.at ist ja eine wahre Fundgrube was Kastenbrustharnische angeht. Ich habe mich auch mal auf die Suche nach der schwarzen Rüstung gemacht. Es ist wirklich genau die, die ich auch gemeint habe. Und die Gürtelschliesse ist tatsächlich auf dem Rücken.
Je mehr Bilder ich finde, desto fazinierender sind die Dinger. Nicht wirklich schön, auf alle Fälle aber irgendwie sehr krass.
Es gibt auch ein Bild, in dem ein Reiter mit Bicoque, oder was auch immer das jetzt für eine Helmform seien mag, seinen Kopf nach hinten dreh. Also vielleicht doch nicht so steif wie es immer aussieht.
Ein Teil der Helme sieht für mich aus wie eine Vorform des Schallers mit Bart und kleinem Visier ohne den Nackenschutz (also Kinnpartie vom Helm getrennt), teilweise jedoch auch wie eine kantige Form des Armets oder des Vollhelmes (dann aber meist auf einem geschobenen Hals).
Auf einigen Bildern sieht man, meiner Meinung nach, auch sehr gut den ßbergang der Kastenbrust in den deutschgotischen Harnisch.
Ansonsten sieht man sich vorausichtlich am Sonntag.
Viele Grüsse

                                                       Chris

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #10 vom 03. Aug. 2006 12:46 Uhr Christian Wiedner  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Christian Wiedner eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Kastenbrust

So, hallo an alle Kastenbrustinterresierten.
Nachdem es zur Kastenbrust selbst anscheinend momentan nichts mehr zu sagen gibt, würde ich gerne Meinungen zu den Helmen hören, die man zu diesem Rüstungstyp trug.
Wir haben ja schon den Eisenhut, welcher an sich ja relativ eindeutig ist und meines erachtens nicht allzuviel Technik birgt.
Anders dagegen der Bicoque. Auf meiner Suche nach einem Kastenbrustrücken sind mir einige Helme untergekommen, die diesem Helmtyp entsprechen können, wobei dazu natürlich der Bicoquehelm erst einmal definiert werden muss (wenn jemand was weiss?).
Warum heisst er überhaupt so, bzw. was bedeute dieser Name? Ich weiss nicht genau, inwieweit zu dieser Zeit, in welchen Regionen französisch gesprochen wurde, aber warum ein französischer Name für einen, meines Erachtens, doch sehr örtlich auftauchenden, deutschen Helmtypus?
Zur Technik:
Wie könnte die Entwicklung (auch Visiertechnisch)ausgesehen haben?
Ausgang ist, denke ich, die Beckenhaube.


(Vielleicht kann mir ja auch noch jemand die Entwicklung der Kastenbrust darlegen. Aus welchem Rüstungstyp entstand sie?)


Zurück zum Helm.
Was für Typen gibt es?
Gibt es Typen mit seitlich Scharniere zum aufklappen der Wangenteile wie der Armet, oder wird das Kinn durch zwei seitliche Drehbolzen wie beim späteren Vollhelm nach oben geöffnet?
Wozu dienen die Ohrenscheiben? Schutz eines Scharniers? ßberdecken eines Spaltes?
Waren sie am Helm befestigt oder am Kragen?
Wie waren sie befestigt? Direkt genietet oder wie eine Schwebscheibe über ein Leder?
Kommt der Kragen in den Helm oder der Helm in den Kragen?
Nun denn, erstmal genug gefragt.
Auf viele aufschlussreiche Antworten hoffend,

       Chris

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne