Thema als Feed (RSS 2.0) Thema als Feed (ATOM 1.0) Knappengewand

Einträge 1 bis 5 (von insgesamt 5 Einträgen)
Eintrag #1 vom 08. Mrz. 2006 11:01 Uhr Elke Mittendorf  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Elke Mittendorf eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Knappengewand

Seyd gegrüßt,
ich suche händeringend nach einem Schnitt für ein Knappengewand. Alles was ich bis jetzt gefunden habe ist für Erwachsene aber nichts für Kinder. Wer kann mir ein Schnittmuster für einen Jungen mit 11 Jahren Gr. 152 besorgen oder vermitteln?
Eure
Maria von Buckingen
Maria von Buckingen

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #2 vom 08. Mrz. 2006 11:59 Uhr Jens (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Jens eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Knappengewand

Hallo Elke,
Um eines gleich vorwegzunehmen: bei Tempus-Vivit.net handelt es sich eigentlich um eine Plattform für geschichtliche Themen, insofern würde ich im Normalfalle Dich aurf die zahlreichen Threads zur Soziologie, Knappem i.A. usw. verweisen, bzw. Dich erst einmal fragen, von welcher Zeit wir sprechen, da sich die Kleidung in den mehreren hundert Jahren, die das Mittelalter dauerte, vielfach geändert hat ;)
Da ich aber annehme, dass es sich bei deiner Anfrage eher um den Schnitt für ein Kostüm für Karneval und dergleichen handelt, empfehle ich schlicht, die Maße des betreffenden Kindes zu nehmen (Schulterbreite, Brustumganf etc.) und entsprechend runterzurechnen, in Foren wie Flinkhand zu handwerklichen Themen findest Du sicher detailliertere Hilfe:
www.razyboard.com/system/user_Flinkhand.html
Sollte ich mich irren, und es hat einen darstellerischen/geschichtlichen Hintergrund, fürchte ich, wird das ganze etwas mehr Aufwand, Zeit usw. benötigen…
Gruss, Jens, Diu Minnezît

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #3 vom 08. Mrz. 2006 12:46 Uhr Andrea Wagner  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Andrea Wagner eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Knappengewand

Jens, diese Forenadresse ist ururururalt… Seit über einem Jahr hat razyforum zu dem nicht besseren foren.de gewechselt und von dort ist das Forum zum Jahreswechel auch umgezogen auf eine eigene Plattform
Die neue lautet: flinkhand.de/forum/index.php
Liebe Grüße,
Andrea

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #4 vom 09. Mrz. 2006 11:17 Uhr Elke Mittendorf  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Elke Mittendorf eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Knappengewand

Hallo nochmal,
danke für die Hilfe, doch dies ist nicht ganz das was ich Suche. Also ich suche ein Knappengewand für einen Jungen mit 11 Jahren in der Größe 152 um das 12.Jh bis ca. 14.Jh. Alles was ich bis jetzt habe sind Hemden und Gugeln aber keine Beinkleidung und Oberbekleidung ( Cotte oder Jacke) ich weiß überhaupt nicht was Kinder zu dieser Zeit anhatten. Was sie zu späterer Zeit also 15. Jh und später trugen ist klar aber zu dieser Zeit. Da ja die Knappen angehende Ritter waren…. Wer kann mir da helfen?
Eure
Maria von Buckingen

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #5 vom 09. Mrz. 2006 11:42 Uhr Alexander Klenner  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Alexander Klenner eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Kindermode..

Da ein Knappe ja bereits “berufstätig” bzw. in Ausbildung war, trug er wohl modisch gesehn das selbe, wie Erwachsene.
Also im gefragten Zeitraum zumeist Bruche, Beinlinge, Leibhemd, Cotte als Basis, das ganze auf dem Stand des Adels zur jeweiligen Zeit.
Betrachtet man das frühe 12. oder späte 14. noch mit, kann das abweichen, aber für den Hauptteil der Zeit paßt es.
Wobei Modefragen überer mehrere Jahrhunderte hinweg sowieso nicht befriedigend zu beantworten sind.
Ergo kann man die normalen Schnitte nehmen und einfach der Größe entsprechend anpassen.
Gruß, Ivain

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne