Thema als Feed (RSS 2.0) Thema als Feed (ATOM 1.0) Kontinentaler (Lang)bogen?

Einträge 1 bis 10 (von insgesamt 10 Einträgen)
Eintrag #1 vom 13. Sep. 2004 17:40 Uhr Hartmut Kaufmann  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Hartmut Kaufmann eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Kontinentaler (Lang)bogen?

Ich bin seit längerem auf der Suche nach Abbildungen nichtenglischer Bögen.
Durch meine bisherige Recherche weiß ich, dass zumindest die Friesen im SpäMi Bogenschützen hatten (Hamelmann Old.Chronik 1599)
Auch habe ich schon zumindest ein Bild von Memling entdeckt, auf dem Skt. Sebastian ohne Pfeile im Körper zu sehen ist und er trägt einen reflex/deflex Bogen in langer Form. Auch bei Master ES findet sich ein solcher Bogen, allerdings in der Hand eines Typen, der aussieht wie Gollum.
Kennt jemand noch eine (Bild)-Quelle für Bögen vom Kontinent?
Gruß Bogi

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #2 vom 14. Sep. 2004 07:36 Uhr Alexander Krock   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Welche Zeit?

Für welche Zeit genau suchst du Belege? Fürs SpäMi?
Alric, the lone saxon

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #3 vom 14. Sep. 2004 10:07 Uhr Joachim Meinicke  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Joachim Meinicke eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Kontinentaler (Lang)bogen?

Geh mal auf
www.kriegsreisende.de/soeldner/geschichte.php
und such Dir unter Mittelalter den Text über die Langbogenschützen. Da steht auch viel über ihren Einsatz auf dem Kontinent, vielleicht hilft es bei der Bildersuche.
Grüße
Joachim

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #4 vom 14. Sep. 2004 11:22 Uhr Michael Oeser  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Michael Oeser eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Kontinentaler Bogen

Hier wäre was alemannisches zufinden www.pfeil-bogen.de/oberflachtzug.htm
pax vobiscum

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #5 vom 14. Sep. 2004 17:08 Uhr Hartmut Kaufmann  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Hartmut Kaufmann eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Kontinentaler (Lang)bogen?

Ja ich suche für den Zeitraum 1470-80 im Norddeutschen Raum.
Danke schon mal für die Links, ich hatte da auch schon gesucht, leider Erfolglos.
Der alemannische Bogen ist sehr interessant, aber nicht ganz meine Zeit. Ich denke, der Bogen hat sich innerhalb von schlappen 1000 Jahren ein bischen in der Form geändert.
Ich weiß, dass es da sehr wenige Quellen gibt, hatte aber gehofft es sei schon mal jemand über ein Bild “gestolpert”.
Falls ich noch etwas herausfinde, setz ichs rein, die Friesen waren allerdings sehr schreibfaul und malen konnten sie wohl auch nicht. :o(
Gruß Bogi

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #6 vom 07. Okt. 2004 20:47 Uhr Hartmut Kaufmann  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Hartmut Kaufmann eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Kontinentaler (Lang)bogen?

Je länger ich suche, um so mehr stelle ich fest, dass ich nichts weiß! Nach weiterer Beratung durch Wolf kam der Einwand, die schützen sind ja fremdländisch, also müssen die Bögen ja nicht kontinental sein…
Hier schreibt auch niemand weiteres. :( Ich bleibe dran, halte euch auch auf dem Laufenden, aber bin langsam bedeckter Hoffnung noch weitere Infos zu finden. Habe bislang nur von anderen gehört - ja, da bin ich auch schon seit Jahren dran.
Da soll noch mal einer behaupten die Spämis hätten eine traumhafte Quellenlage - soooo reichhaltig ist es dann doch wieder nicht…
Gruß Bogi

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #7 vom 12. Jan. 2009 17:06 Uhr Wilfried Masberg   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Kontinentaler Langbogen

Hallo, soweit ich weiß, gab es auf demm Kontinent kaum Bögen zum täglichen Gebrauch. die Engländer forderten von jedem Händler beim Warenimport Staves, sodas gute Staves kaum zu kriegen waren. Keine Staves, keine Bögen. Höfische Bögen waren wohl hier und da als Sportbögen im Gebrauch. Gebaut aus Billets mit Backing etc im englischen Langbogendesign.
Ich behaupte! das es daneben den traditionellen ostfälischen Langbogen auch im MA gegeben haben muß, beweisen kann ichs nicht!! Er ist sehr leicht auch aus Schrottholz zu bauen. Abbildung Folio 40r Wolfenbütteler Sachsenspiegel
Ansonsten siehe Galerie

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #8 vom 12. Jan. 2009 17:24 Uhr Wolfgang Ritter  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Wolfgang Ritter eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Beleg Sachsenspiegel?

Hallo Winfried,
meinst Du dieses Bild hier: www.sachsenspiegel-online.de/cms/meteor/[…]/index.[…]?[…] ?
Da bin ich mir nicht sicher, inwieweit das als Beleg für den Bogen in größerem Alltagsgebrauch taugt. Denn das scheint mir doch auch eher eine Jagdszene mit einem Adligen darzustellen (ich habe jetzt allerdings keine Ahnung, in welchem textlichen Kontext die Illustration steht). Und wenn ich Dich recht verstehe, dann gehst Du ja gerad üb er diese gelegentliche Jagdnutzung durch Adlige hinaus und vermutest einen häufigeren Gebrauch.
Mir ist jetzt nicht ganz klar, womit Du Deine Ansicht begründest.
Grüße
Wolfgang

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #9 vom 12. Jan. 2009 17:48 Uhr Wilfried Masberg   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Bild Sachsenspiegel

Also, der Sachsenspiegel ist ca200 jahre älter als die geforderte Zeit.
I)ch habe KEINE Belege für Bogengebrauch in der Region Harz/Heide nach dieser Zeit, ich habe nur die mündliche ßberlieferung, wie man einen Bogen baut.Mehrere alte Leute, gleiches Modell, unterschiedliches Holz.
ßhnlichkeiten mit Alamannenbogen und im Tiller Hunnenbogen sind vorhanden.
Der überlieferte Tiller weicht sowas von gewaltig von den Klassischen Tillern anderer ab, das es schon Leute gab, die sagten, der schießt nie!
Alte Leute der Region greifen den Bogen und schießen damit, da wirste blass.
Auch die Sehnenführung über die Enden ist denen bekannt.
Zu behaupten, das es diese Bögen im MA gegeben hat, ist ne Frechheit, es ist nur wahrscheinlich, weil diese Form außerhalb der Region vollkommen unbekannt ist.

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #10 vom 12. Jan. 2009 18:36 Uhr Wilfried Masberg   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Bögen von denen ich sprach

Also, für interessierte
guckst Du hier
www.myvideo.de/mitglieder/wilfried1951

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne