Thema als Feed (RSS 2.0) Thema als Feed (ATOM 1.0) Kürbisflaschen Herstellung

Einträge 1 bis 6 (von insgesamt 6 Einträgen)
Eintrag #1 vom 14. Mrz. 2004 13:06 Uhr Claudia Henn  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Claudia Henn eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Pechleim

Hallo!
Da ich mich mit dem Gedanken trage eine Kürbisflasche herzustellen in der Art und Weise wie sie Walahfried von der Reichenau in seinem Gedicht über den Flaschenkürbis (Hortulus) beschreibt, ergab sich daraus für mich folgende Frage.
Muß ich die Flasche innen Abdichten, etwa wie eine lederne Feldflasche?
Walahfried empfiehlt ja dies: “…Dieser Krug, verpichst du ihn wohl mit Pechleim, bewahret lange die frisch die Gaben…”
Nu habe ich da bei Pechleim so meine Gesundheitlichen Bedenken und würde gerne auf eine Alternativ Methode ausweichen, wenn möglich nicht modernen lebensmittelechten Klarlack.
Ich dachte da an Bienenwachs, damit sind auch unsere ledernen Feldflaschen abgedichtet.
LG
Claudia
turba-delirantium.skyrocket.de

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #2 vom 14. Mrz. 2004 14:09 Uhr Claus Winhard   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Kürbisflaschen Herstellung

Hallo Claudia,
die Kürbisse müssen restlos durchgetrocknet sein, bevor man sie verwenden kann. Dann oben knapp abschneiden, so daß der Hohlraum im Inneren freiliegt und man das Loch immer noch mit einem Holzpfropfen verschließen kann. Das Fruchtfleisch ist nach dem Trocknen zu Flocken verfault, die Kerne fest. Am besten bekommt man alles raus, indem man immer wieder schüttelt, die Kerne lösen dann das verbliebene Fruchtfleisch.
Wir haben unsere Flaschen innen mit Bienenwachs ausgegossen, klappte wunderbar (siehe Fotos der Wallfahrt unter www.hochmittelalter.net

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #3 vom 14. Mrz. 2004 14:23 Uhr Mike Wendl  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Mike Wendl eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Kürbisflaschen Herstellung

oder man nehme wahlweise Fasspech - weisslich - an zeitgenössischen Daubenschalen ebenfalls nachweisbar - und geschmacksneutral.
Grüsse
Lui

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #4 vom 14. Mrz. 2004 15:06 Uhr Claudia Henn  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Claudia Henn eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Kürbisflaschen Herstellung

Danke für die schnelle Info.
Das mit dem Trocknen geht klar, habe ich auch schon mit anderen Kürbissen gemacht.
Dann lag ich ja mit meiner Bienenwachsidee gar nicht so falsch.
Das mit dem Fasspech war mir bis Dato noch unbekannt.
Vielen Dank auch, damit bin ich auf jeden Fall schon mal viel weiter.
LG
Claudia
turba-delirantium.skyrocket.de

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #5 vom 14. Mrz. 2004 23:23 Uhr Alexander Klenner  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Alexander Klenner eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Kiesel...

Wo wir grad dabei sind:
Ich habe kantige, saubere Kiesel in die Flasche gefüllt uns sie damit eine gewisse Zeit geschüttelt.
Die Kerne lösen nicht immer alles heraus, jedenfalls kamen da noch reichlich Flocken nach.
Gruß, Ivain

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #6 vom 02. Apr. 2004 12:31 Uhr Dirk Perrey  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Dirk Perrey eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Kürbisflaschen Herstellung

Hallo Zusammen,
was ist bitte Fasspech und wo bekommt man es her? Oder wie stellt man es her?
Mit freundlichen Grüßen
Wolfram von der Oerz

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne