Thema als Feed (RSS 2.0) Thema als Feed (ATOM 1.0) Larp= Mittelalter auf Sat1

Einträge 1 bis 16 (von insgesamt 16 Einträgen)
Eintrag #1 vom 06. Dez. 2004 18:14 Uhr Daniel Vokuhl  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Daniel Vokuhl eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht akte04

Im anschluß vom zweiten Teil der Nibelungen kamm eine Reportage auf Sat1 von Akte04 mit einem Thema “warum so vile Menschen Freizeitritter sind”
aha hört sich ja sehr interssant an, dann aber kamms knüppeldick. Im Studio saßen einige Mittelalterfans rum. unterandrem eine ´Frau mit Dreispitz.
Und dann begann die Reportage über Leute die sich am Wochenende treffen um dann wie im Mittelalter zuleben. Man sah Latexäxte und Schwester eine Frau die im Gesicht ganz blau angemalt war und Menschen mit Zwergenmasken aus Gummi.
Es wurde die ganze Zeit vom Mittelaltergesprochen von dem Srecher und den Akteuren aber nie etwas von Larp.
Jetzt denken die meisten Zuschauer das alle Leute die Mittelalter machen so rumlaufen, ich finde das ja sehr schade.
Widego von Gittelde

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #2 vom 06. Dez. 2004 18:58 Uhr Roland Schulz   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Larp= Mittelalter auf Sat1

Hi Daniel,
hast du wirklich von Sendern, die (zumindest ich seh das so) zu den übelsten Schundsendern gehören, von sogenannten Journalisten, die bis auf Prollrecherche und Abschreiben nichts beherrschen, etwas anderes erwartet?
Ich habe Akte Schlagmichtot seit etwa 4 oder 5 Jahren nicht mehr bewusst und gezielt gesehen, weil es mit zum schlechtesten Journalismus gehört, den man sich auch nur denken kann.
Gleiches gilt für so hochwertige und niveauvolle “Sendungen” wie EXTRA, mit Igitt Schrullwange, oder damals EXPLOSIV, mit Rhabarbara Seligmann…schlecht, nur schlecht.
Man könnte höchstens mal über den Sinn und die Ziele dieses Drecks unterhalten..aber das wäre abendfüllend und eine ganz andere Diskussion.
In diesem Sinne.
Gruß,
Roland
Leben und Handwerk
www.leben-und-handwerk.de

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #3 vom 06. Dez. 2004 18:59 Uhr Ivo Malz (IMMS)  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Ivo Malz (IMMS) eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Jaaa...

…schon recht. Und dann nimm mal all Deine Mittelalterkenntnis zusammen, besuche einen Markt Deiner Wahl, speziell das Geschichtsdarsteller- Heerlager, und sag mir, wo abgesehen von Gummiwaffen und ein paar spitzen Ohren und Schminkgrausamkeiten der signifikante Unterschied liegt.
Gruß
Ivo

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #4 vom 06. Dez. 2004 19:45 Uhr Jens (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Jens eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Darin..

…dass die Leutchens aus der Doku nicht von sich glauben, sie würden Mittelalter machen, oder das anderen vermitteln.
Im Gegensatz zu denen auf dem Markt.
Gruss, Jens

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #5 vom 06. Dez. 2004 20:00 Uhr Timo Krisch  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Timo Krisch eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Und darin, daß...

… manche LARPer (zumal solche bspw. ohne Elfenohren, Orkmasken… und mit Rüstungen aus “Echtmaterial”, also nicht Gummi, Plastik etc.) trotzdem gegenüber manchem GroMi-“Darsteller” noch eine ganze Welt “authentischer” wirken. Und das, obwohl sie von sich nicht im Entferntesten behaupten, etwas Historisches zu machen.
PS: Die Latex-Waffen habe ich bewußt weggelassen, da bei GroMi die Metallwaffen nicht mehr wirklich viel am Gesamtbild verändern.
In diesem Sinne
Timo aka Timotheus von Falkenbach

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #6 vom 06. Dez. 2004 20:43 Uhr Jens (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Jens eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Was ist auch...

…an einem grob zusammengehauenen, schlecht polierten Prügel mit 3mm Schneide und >2kg Gewicht historischer als ne Latexwaffe…die Optik? Sicher nicht ;)
Gruss, Jens

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #7 vom 07. Dez. 2004 07:21 Uhr Joachim Meinicke  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Joachim Meinicke eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht der kleine feine Unterschied

Jens, der Unterschied liegt doch auf der Hand: Latexschwerter rosten nicht. Und wie man mir einst auf einem Markt erklärte, müssten zumindest Wikingerschwerter (und Helme) verrostet aussehen, damit das authentisch rüberkommt. So, nun bring Latex mal zum Rosten. Siehst Du, kleine aber feine Unterschiede gibt es doch. Aber gerade diese Feinheiten machen eine gute MA-Darstellung erst aus.
Ich liebe dieses Forum
Joachim

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #8 vom 07. Dez. 2004 09:01 Uhr Wolf Zerkowski  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Wolf Zerkowski eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Larp= Mittelalter auf Sat1

Moin,
ich will das mal an einem Beispiel verdeutlichen:
Das Bild sind Leute die LARP machen www.ceridisches-faehnlein.de/[…]/Drachenfest04 006[…]
So steht es zumindest auf den jeweiligen Homepages.
Gruß Wolf
Der das Forum auch liebt…..;-))
www.bauer-und-bonde.de

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #9 vom 07. Dez. 2004 09:53 Uhr Jens (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Jens eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Und weil es grad so passt

www.reenlarpment.de
Initiative, in derem Kern mehr Streben nach Vorlagentreue liegt, als dem Grossteil der Marktmiddelalderer zusammengenommen, und mehr Streben nach Erleben, als so manchem LH-Darsteller.
Vielleicht können “wir” von “Larpies” sogar teilweise noch etwas lernen…
“Tausche schulung für Fähigkeit, mich auf etwas einzulassen, gegen Schulung für Quellentreue” ;)
Gruss, Jens

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #10 vom 07. Dez. 2004 13:40 Uhr Roland Schulz   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Larp= Mittelalter auf Sat1

Grossartig, Wolf…DAS nenn ich mal krass!!! *gg*
Da kann einem ja scheindelig werden, bei den Fotos..
Gruß,
Roland
Leben und Handwerk
www.leben-und-handwerk.de

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #11 vom 07. Dez. 2004 14:03 Uhr Timo Krisch  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Timo Krisch eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Larp= Mittelalter auf Sat1

@Joachim:
Du hast mit dem angesprochenen Rost zwar grundsätzlich recht, aber es gibt Latexwaffen, bei denen bspw. die “Klingen” durch entsprechende Farbgebung das Aussehen “Flugrost auf Metall” haben…
Wollte das nur mal erwähnt haben ;)
Timo aka Timotheus von Falkenbach

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #12 vom 07. Dez. 2004 17:07 Uhr Ranes Haduwolff  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Ranes Haduwolff eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Larp= Mittelalter auf Sat1

Moin zusammen,
…jepp, die Ceriden…und so manche andere, die gewaltig was vorlegen!!!
Ars Militia - Euer Haduwolff

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #13 vom 08. Dez. 2004 11:08 Uhr Fritz Pascual  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Fritz Pascual eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Hervorragend...

Schöne Wendung hat dieser Thread genommen :o)
Jaja, das ist eben der vorteil vom LARP. Man muss sich für nichts entschuldigen, und, man muss vor allem nicht lügen.
Man darf sich nur schämen wenn man zu faul oder ungeschickt für ein geiles Kostüm ist, sonst nichts.

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #14 vom 08. Dez. 2004 11:53 Uhr Andrej Pfeiffer-Perkuhn  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Andrej Pfeiffer-Perkuhn eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Larp= Mittelalter auf Sat1

Wobei man sich im Larp, wenn man sich an historischen Quellen orientiert,
dasselbe anhören darf wie ihr in der Mittelalterszene (bewußt global formuliert)
(Achtung! Ironie ein)
Was die Waffen angeht, muß ich widersprechen.
Mein Latex-Anderthalbhänder ist recht genau an meinem stählernen angelehnt und ist was Balance und Aussehen angeht einem echten ähnlicher las die typische “schaukampftaugliche” Eisenbahnschiene. ;-)
Grüße
Andrej Pfeiffer-Perkuhn

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #15 vom 08. Dez. 2004 14:10 Uhr Timo Krisch  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Timo Krisch eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Larp= Mittelalter auf Sat1

Hallo Andrej,
bezogen auf Deine Worte: “Wobei man sich im Larp, wenn man sich an historischen Quellen orientiert,
dasselbe anhören darf wie ihr in der Mittelalterszene…”
Ich weiß, was Du damit meinst - bin neben meiner historischen Darstellung auch LARP Orga bzw. SL…
Nun zu der “Ironie”…
Ich verfüge über folgende Waffen sowohl in der Schaukampf- wie auch in der LARP-Version: Flamberge, Langschwert, Streitkolben. Also spätestens beim Gewicht der Waffe merkt man den Unterschied - vom Schmerz bei einem Treffer mal ganz abgesehen ;)
Viele Grüße
Timo aka Timotheus von Falkenbach

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #16 vom 09. Dez. 2004 10:56 Uhr Andrej Pfeiffer-Perkuhn  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Andrej Pfeiffer-Perkuhn eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Larp= Mittelalter auf Sat1

Wenn ich mir dann aber so manches “Schaukampfschwert” an sehe von Hermannklingen wollen wir gar nicht reden, dann sind diese Larpwaffen näher am Original ;-)
Grüße
Andrej Pfeiffer-Perkuhn

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne