Thema als Feed (RSS 2.0) Thema als Feed (ATOM 1.0) Laterne um 1300

Einträge 1 bis 11 (von insgesamt 11 Einträgen)
Eintrag #1 vom 04. Okt. 2004 17:50 Uhr Peter Baringer  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Peter Baringer eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Latere um 1300

ich würde mir gern eine autentische Lichtquelle für meine Darstellung um 1300 zulegen.
Bevor ich mir so ein Holz-Glas-Ding vom Einrichtungshaus kauf bastel ich mir da lieber selber eine aus holz und Rohhaut.
dummerweise ist die einzige mir bekannte darstellung einer laterne die aus der Kreuzfahrerbibel
Runder Boden und Deckel und dann 5 Kant- oder Rundhölzer zwischen die die Leuchflächen gespannt werden.
nur glaube ich, ist halt diese darstellung schon rund 50 jahre alt (wenn nicht älter) hatte man im beginnen 14. jahrhundert denn immernoch solche lampen? oder gibt es irgendwo andere darstellungen die besser zu meiner zeit passen?
PS.: ich weis dass tonlampen auch gut wären, doch möchte ich im Zelt lieber kein offenes Licht haben.
vielleicht hat ja jemand mehr ahnung davon
cu
Pit

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #2 vom 05. Okt. 2004 19:06 Uhr Peter Baringer  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Peter Baringer eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Laterne um 1300

ich sehe ein problem mit dem Metallteil am Deckel der Laterne.
Die von der Abbildung haben eine Runde Halbkugel ohne irgendwelche ßffnungen.
Für den Preis einer Anfertigung dieser Halbkugel könnte ich mir gleich eine komplette Laterne von einem Profi bauen lassen.
Wie sieht es mit diesen einfachen Blechen aus die man am Dacher der meißten Laternen sieht.
wie z. b. auf den laternen von www.laternenmacher.de/produkte.php#
könnte man nicht einfach soetwas machen - gibt es Abblidungen dazu?
MfG
Pit

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #3 vom 22. Mrz. 2005 09:08 Uhr Axel Schmitt  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Axel Schmitt eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Laterne um 1300

Hallo,
gibt es hier inzwischen neue Erkenntnisse? das würde mich nämlih auch interessieren.
Gruss,
Axel

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #4 vom 22. Mrz. 2005 11:11 Uhr Ingo Ludwig  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Ingo Ludwig eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Laterne um 1300

Versuche doch mal Dich an Waldemar Neigel (Laternenbauer) zu wenden - habe aber leider keine mail-Adresse von ihm - vielleicht jemand anderes hier? *umschauindierunde*
Gruß, Ingo

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #5 vom 07. Apr. 2005 19:46 Uhr Christian Becker  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Christian Becker eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Laterne um 1300

Die Laterne aus der Kreuzfahrerbibel kann man meiner Meinung nach bedenkenlos auch für 1300 verwenden.

 Meine Variante sieht so aus, so teuer ist ein handgetriebener Metallbuckel auch nicht. http://www.de-nobile-sanguine.de/Ubersicht/Handwerk/Laternenbau/laternenbau.html 

  Für die Lampe insgesamt brauche ich auch schon einen Tag an Arbeit.

 Eine gute Bekannte von mir hat auch ein Bild einer Laterne aus dem 15. Jh., sie sieht fast genauso aus, wie die aus der Kreuzfahrerbibel, nur das der Metallbuckel oben offen ist.

Christian von Kugelberg

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #6 vom 09. Apr. 2005 16:05 Uhr Julia (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Julia eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Die gute Bekannte

Hallo! Da ich die “gute Bekannte” bin, hier mein Senf: Nikomachische Ethik aus Süditalien , Entstehungszeit vor 1500. In dieser Handschrift gibt es in einer Abb. der Weihnachtsszene eine Laterne sehr ähnl. der der Kfb. Sie hat fünf Streben und einen sehr flachen Metalldeckel mit einem Loch, dass etwa halb so groß ist, wie der Deckel.
Ich denke, sie dürfte so um die 40cm hoch sein. Sie besitzt keinerlei Henkel und wird vom guten Josef an Boden und Deckel gehalten. Entweder, durch das Loch kann sehr viel Hitze entfliehen, sodass sich der Deckel kaum erhitzt, oder Josef hatte Lepra. (?)
Zu sehen ist das Bild in den “Codices Illustres” aus dem Taschen verlag.
Gruß, Julia
www.leben-und-handwerk.de

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #7 vom 19. Sep. 2007 14:54 Uhr Thurid (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Thurid eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Laterne um 1300

Hallo Leute,
okay, okay, dieser Thread hier ist schon uuuuuralt - nichtsdestotrotz habe ich was hinzuzufügen:
The Medieval Household : Daily Living c.1150-c.1450 (Medieval Finds from Excavations in London)
In diesem Buch - wenn ich mich recht entsinne - es ist
eine Weile her, dass ich es durchgeblättert habe, gibt es die Aufzeichnung eines Fundes einer Metalllaterne bei den Londoner Ausgrabungen. Mit so netten Einkerbungen als Lichtdurchlass - sieht hübsch aus!
Es müssen also nicht immer die üblichen Rohhautlaternen sein - auch wenn man bei der geringen Verbreitung in unserer Szene von “üblich” fast nicht reden kann - was ich schade finde. Es ist immerhin nicht sonderlich schwierig, sich eine zu basteln - sogar ich habs hinbekommen. ;-) und ich bin völlig Holzbastel-Unfähig, normalerweise ;-)
www.smederijkloosterhuis.nl bietet z.B. so ähnliche an oder Lutz Milferstedt von der Hacheschmiede: www.hacheschmiede.de
So, ich hoffe, ich konnte noch was Sinnvolles zu der erlahmten Diskussion hinzufügen ;-)
Hedwig Swende von Weinheim (Thurid)

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #8 vom 19. Sep. 2007 16:16 Uhr Jens (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Jens eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Laterne um 1300

Hi Thurid
(Interessanter Name, der echte?)
Da geb ich dir Recht….
Gibt’s inzwischen eigentlich Belege für Rohhaut als Fenster“scheibe”
Die mir bekannten Funde und Darstellung (vor allem späte) haben alle Hornfenster
Gruss, Jens, www.diu-minnezit.de

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #9 vom 20. Sep. 2007 18:51 Uhr Karen Thöle  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Karen Thöle eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Laterne um 1350-1400

Wirklich ein nettes Stück, diese Laterne aus den London-Funden. Der Genauigkeit halber muß ich allerdings darauf hinweisen, daß die Laterne in die Keramik-Phase 11 gehört, was einer Datierung von ca. 1350-1400 entspricht. Also nicht ganz passend zu Thread-Thema “um 1300”. Aber eine schöne Alternative für alle, die sich später orientieren.
Bis denn
Karen Thöle

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #10 vom 22. Nov. 2007 15:04 Uhr Benedikt (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Benedikt eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Laterne um 1300

Nochmal zu der Abbildung in der Maciejowski-Bibel:
Aus was sind denn dort die Scheiben? Könnte meiner Meinung auch Glas sein, oder?
was spricht gegen Glas?

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #11 vom 22. Nov. 2007 15:18 Uhr Jens (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Jens eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Laterne um 1300

Benedikt, alles, was diese eine Abbildung betrifft, ist eigentlich spure Spekulation, und ich bin ehrlich gesagt verblüfft, warum eigentlich alle sich an dieser einen Abbildung aus einer noch ausländischen Bibel festklammern, wo es doch x andere Darstellungen von Laternen, sowie Funde gibt.
Betrachte ich das Thema (1300) ist die Mac-Bibel mit 1250 ja eh eigentlich schon wieder zu früh.
Und ganz grundsätzlich könnte man vermutlich auch eine Laterne mit Glasfenstern konstruieren, was ich aber für reichlich teuer halte, besonders im 13ten, Belege kenne ich keine.
Gruss, Jens

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne