Thema als Feed (RSS 2.0) Thema als Feed (ATOM 1.0) Lichtenstein/Löwenstein

Einträge 1 bis 4 (von insgesamt 4 Einträgen)
Eintrag #1 vom 21. Sep. 2003 14:31 Uhr Oliver Redling  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Oliver Redling eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Lichtenstein/Löwenstein

Hallo!
Ein Freund von mir will den Charakter
“Alexander von Lichtenstein ” bzw. “Löwenstein ”
darstellen. Er muss dazu aber eine historische Charakteristika aufstellen (halbe Seite). Die Person ist historisch belegt, jedoch finde ich im Netz keine weiteren Angaben zu ihr. Ich bin dankbar für alle Infos.
Sarulf Normanson

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #2 vom 22. Sep. 2003 18:51 Uhr Oliver Redling  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Oliver Redling eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Nachtrag

Was ich vergessen hab, die Person hat so um 1300
gelebt.
Sarulf

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #3 vom 23. Sep. 2003 08:22 Uhr Joachim Meinicke  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Joachim Meinicke eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht WO?

Verrätst Du uns auch, WO der Bursche gelebt hat, könnte die Sache aber unter Umständen vereinfachen.
Deswegen keine Ahnung, ob die nun genannten Familien etwas mit der von Dir gesuchten Person zu tun haben könnten.
Das jedenfalls gibt das Lexikon des Mittelalters her:
Liechtenstein,
steir. und (nieder)österr., seit der 1. Hälfte des 12. Jh. nachweisbare Ministerialengeschlechter wohl hochfreier Herkunft, deren genealog. Zusammenhang ungeklärt ist. Die steir. Linie verfügte über reichen Besitz in Steiermark und Kärnten und erlangte v. a. im 13. und 14. Jh. bedeutenden polit. Einfluß, bes. in der Person des Minnesängers Ulrich v. L. Nach Erbteilungen im SpätMA starb die Familie 1619 mit der Linie L.-Murau aus. Die österr. L., im 13. Jh. gleichfalls zu Landherren aufgestiegen, erwarben auch in Mähren namhaften Besitz (Linie L.-Nikolsburg). Aus dem österr. Zweig gingen die späteren Fs.en v. L. hervor. Die Burg L. südl. von Wien gilt, allerdings unbewiesen, als ihr Stammsitz.
P. Csendes
Löwenstein,
Gf.en v., Gft. Nach dem Tode Gf. Adalberts II. v. Calw 1099 übernahm sein Sohn Gottfried II. (- um 1131) das Erbe weitgehend. Adalbert, der Sohn des vor dem Vater verstorbenen Bruders Gottfried, wurde mit Burg und Gft. L. abgefunden. Als Gottfried II. ohne Söhne starb, konnte Adalbert (- um 1146) in heftiger Fehde mit dessen Schwiegersohn, Hzg. Welf VI. Calw, die Vogtei über Kl. Hirsau und einen Teil der Calwer Erbschaft erlangen. Unter seinen Söhnen wurde die neue Herrschaft Calw-L. neuerl. aufgeteilt. Die Gft. L. fiel an Berthold (1152/67; Söhne wohl: Gottfried, Adalbert). In der nächsten Generation stand Gf. Gottfried (erw. 1231/35), dessen Sohn Gottfried die Gft. L. mit den Burgen L. und Wolfsölden und der Vogtei über Kl. Murrhardt 1277 an das Bm. Würzburg verkaufte. Mit Gottfrieds Töchtern Richinza und Agnes erlosch die erste Familie der Gf.en v. L. Das Bm. Würzburg verkaufte die Gft. L. 1281 an Kg. Rudolf v. Habsburg weiter, der sie Ende 1282/Anfang 1283 seinem illegitimen Sohn Albrecht v. Schenkenstein verlieh. Von Gf. Albrechts acht Kindern hatte nur Nikolaus (- 1339) Söhne: Albrecht (- 1380/82) und Rudolf (- 1380/81), Domherr in Würzburg. Die vier Söhne Albrechts hatten keine Nachkommen. 1453 verzichtete dessen Sohn Georg (- 1464), Domherr in Bamberg, auf alle Rechte zugunsten des Pfgf.en.
I. Eberl

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #4 vom 29. Sep. 2003 17:06 Uhr Oliver Redling  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Oliver Redling eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Kein Titel

Erst mal danke für deine Hilfe.Ich weis selbst nicht, wo er gelebt hat, deshalb hab ich es ja so schwer,Informationen zu finden. Und wie gesagt, es war ja ein Freund, der mich gebeten hat, den Thread zu eröffnen.Wenn ich anderswo noch Infos finden sollte, werd ich die natürlich hier posten.
Gruß Sarulf

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne