Thema als Feed (RSS 2.0) Thema als Feed (ATOM 1.0) Literatur zur Bedeutung der Fechtbücher/des Fechtens

Einträge 1 bis 7 (von insgesamt 7 Einträgen)
Eintrag #1 vom 10. Sep. 2007 17:59 Uhr Hans Mann  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Hans Mann eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Literatur zur Bedeutung der Fechtbücher/des Fechtens

Hallo Fechter!
Der Titel des Themas ist leider sehr arg allgemein geraten, wollte ihn aber nicht zu lang machen. Ich machs kurz und schmerzlos, hier meine Fragen:
1. Inwiefern hatten die Deutschen Zugriff auf die Lehren der Fechtbücher?
2. Wer genau hatte Zugriff (Stände, etc.) auf die Lehren Liechtenauers und konnte sie regelmäßig trainieren?
3. Wurden die Lehren Liechtenauers auch militärisch genutzt bzw. trainierten aktive Soldaten/Ritter/Adelige diese Kampfkünste?
Ich hab zwar insgesamt eine vage Vorstellung der Themen, aber ich würde mich vor allem über Primärliteratur freuen!
Hans

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #2 vom 10. Sep. 2007 23:08 Uhr Jens (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Jens eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Literatur

-J. Christoph Amberger, “The secret history of the sword”
-“Meister Liechtenauer Kunst des langen Schwertes” von Hans Peter Hils
-“Sechs Fechtschulen der Marxbrüder und Federfechter” von Karl Wassmannssdorf
sowie
-“Aufschlüsse über fechthandschriften und gedruckte Fechtbücher des 16ten und 17ten Jahrhunderts”
Gruss, Jens

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #3 vom 11. Sep. 2007 00:03 Uhr Hans Mann  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Hans Mann eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Literatur zur Bedeutung der Fechtbücher/des Fechtens

Ja WOW, das ging ja recht schnell!
Vielen Dank, Jörg!
Hans

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #4 vom 11. Sep. 2007 10:44 Uhr Jan (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Jan eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Literatur zur Bedeutung der Fechtbücher/des Fechtens

Hallo,
Du kannst auch noch Hans Talhoffer “Talhoffers Fechtbuch” hinzuziehen sowie das I/33 “Kampf mit Kurzschwert und Schild”, die Nürnberger Handschrift GNM 3227a, Fechtbuch des Sigmund Ringeck usw. usw.
Also, das Thema Bücher und Schriften scheint unerschöpflich viel zu sein. Eine gute Leithilfe ist www.freywild.ch und
de.wikisource.org

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #5 vom 14. Sep. 2007 14:55 Uhr Hans Mann  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Hans Mann eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Literatur zur Bedeutung der Fechtbücher/des Fechtens

@ Jan Grundfeld
Danke für die Infos!
Abner was mich ein bisschen ärgert ist, dass ich mich jetzt schon totgeoogelt habe und nix zu “Sechs Fechtschulen” oder zu Hans-Peter Hils gefunden (außer die abgespeckte Version von AEMMA).
Hans

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #6 vom 14. Sep. 2007 15:12 Uhr Jens (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Jens eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Literatur zur Bedeutung der Fechtbücher/des Fechtens

Moin,
Bibliothek, Fernleihe. Und nein, nicht alle Informationen in dem Hobby gibt’s online *seufz*
Gruss, Jens

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #7 vom 14. Sep. 2007 22:07 Uhr Hans Mann  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Hans Mann eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Literatur zur Bedeutung der Fechtbücher/des Fechtens

Ja, aber fragen darf man wohl doch noch, oder?
Mir ist auch klar, dass es nicht alles online gibt, aber wenn es einer hat, kann ich mir jede Menge Aufwand ersparen.
Wüsste nicht, was daran so schlimm ist!
Hans

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne