Thema als Feed (RSS 2.0) Thema als Feed (ATOM 1.0) Living History

Einträge 1 bis 12 (von insgesamt 12 Einträgen)
Eintrag #1 vom 30. Jun. 2009 13:45 Uhr Sarah Gatto  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Sarah Gatto eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Einstiegshilfe gesucht

Hallo zusammen,
bin noch ganz frisch hier. Ursprünglich komme ich aus dem Indianer-Hobby, liebäugel aber schon seit Jahren mit dem Mittelalter und habe mich nun entschlossen umzusteigen.
Habe als Neuling natürlich absoluten Infobedarf und hoffe, dass Ihr bereit seit, mir ein wenig unter die Arme zu greifen.
HAbt ihr Tipps für Lektüre? Brauch noch Anregungen für meine Darstellung. Habe zwar so ein gewisses Grundgerüst, was mir vorschwebt, aber möchte wissen, ob das so überhaupt darstellbar ist, oder ich mich auf allen Veranstaltungen zur absoluten Witzfigur mache.
Mal angenommen, ich habe mich endlich für eine Darstellung entschieden, muss ich mich dann einem Verein anschließen, oder kann ich einfach mit Sack und Pack auf einem Lager aufschlagen?
Ich hoffe, ihr könnt mir helfen.
Viele Grüße
Sarah

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #2 vom 30. Jun. 2009 13:59 Uhr Ulrich Busse  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Ulrich Busse eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Einsteigerhilfe

Liebe Sarah,
das ganze Forum ist voll von Tipps und Einstiegshilfen. Fang einfach an zu lesen … :-)
Die Suchfunktion ist dabei recht nützlich.
Wenn Du jedoch in diesem von Dir neu eröffneten Thread konkrete Antworten erhalten willst, musst Du schon etwas “Butter bei die Fische” geben. Das Mittelalter war roundabout 1000 Jahre lang, Europa ist groß, die Möglichkeiten vielfältig.
Deine Frage klingt ungefähr wie: “Ich möchte Musik hören, habt Ihr Tipps?”
Verstehst Du, was ich meine?
Viel Spaß bei dem schönen neuen Hobby!
Ulli

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #3 vom 30. Jun. 2009 14:17 Uhr Sarah Gatto  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Sarah Gatto eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Kopfbedeckung

Stimmt….Also, ich schwanke irgendwo zwischen Hoch- und Spätmittelalter. Adel scheidet für mich aus. Soviel steht fest. Aber ich möchte nicht dienen. Dachte, ich könnte was handwerkliches machen. Kerzen ziehen, Körbe flechten oder sowas.
Aber mal ne ganz blöde Frage, damals haben die Frauen ja ab 16 Jahre, wenn verheiratet, eine Haube getragen. Was mache ich denn, wenn ich dem MA alleine nachgehe, aber verheiratet bin? Haube tragen, oder nicht?

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #4 vom 30. Jun. 2009 14:43 Uhr Jens (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Jens eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Haube

Hallo Sarah,
Nun, ich weiss nicht, wie das bei der Indianerdarstellung ist, aber ich würde sagen, eigentlich analog: Du legst detailliert fest, welche Person in welcher Region, Zeit und Umfeld du darstellst, und dann recherchierst Du, in Bücher, Museen etc.
So wie es bei Indianer je nach Stamm/Region, Zeitrahmen und Person in Kleidung und Sachkultur ja Unterschiede gab, ist es hier genauso.
Das gilt dann auch im Detail für solche Dinge wie Hauben: du trägst einfach die Kleidung, inklusive Kopfbedeckung, der Person, die Du rekonstruierst.
Derzeit bist Du bei dem Stand, Vergleich:
“Also, ich schwanke irgendwo zwischen 17ten und 19ten Jahrhundert (in ganz Amerika). Häuptlingsfrau scheidet für mich aus. Soviel steht fest. Aber ich möchte nicht Sklavin sein. Dachte, ich könnte was handwerkliches machen. Felle bearbeiten. Knochenflöten machen oder sowas”
Damit kämst Du als Indianerin ja auch nicht weit ;)
Am besten Du schaust einmal allgemein durch, und bildest Dir ein Bild der Kleidung und Umstände der betreffenden in Frage kommenden Zeitrahmen.

Bewertung:
Durchschnittlich 4 Sterne
Durchschnittlich 4 Sterne
Durchschnittlich 4 Sterne
Durchschnittlich 4 Sterne
Durchschnittlich 4 Sterne
  
Avatar
Eintrag #5 vom 30. Jun. 2009 14:48 Uhr Georg (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Georg eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Einstieg?

Hallo Sarah,
wenn du aus dem ‘Indianerhobby’ kommst, dann dürfte dir das ‘Westernhobby’ bekannt sein. So, wie es kein einheitliches Westernhobby gibt, sondern viele verschiedene Hobbys (etwa Linedancing, Country&Western, authentische Oldtimedarstellung, moderne Cowboyskluftträger, Filmkostümierer, Indianer und so weiter) darin vorkommen, so ist das auch mit dem ‘Mittelalterhobby’.
DAS Mittelalterhobby gibt es an sich gar nicht.
Deshalb dürfte es eine gute Idee sein, wenn du dir wirklich klar werden könntest, was genau du machen möchtest.

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #8 vom 30. Jun. 2009 16:28 Uhr Sarah Gatto  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Sarah Gatto eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Das ist aber auch nicht einfach

Gut, dann mal anders rum. Habe hier ein Kleid gefunden. Wäre das realistisch, oder eher was für Larp? Welche Zeit und welcher Stand wäre das?
Ich muss jetzt nicht unbedingt dieses Kleid haben, aber nur vom Schnitt her.
artis-mystica.de/kleid_06.php

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #10 vom 30. Jun. 2009 16:37 Uhr Andrej Pfeiffer-Perkuhn  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Andrej Pfeiffer-Perkuhn eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Kleid

Nein, das Kleid wäre nix fürs Larp. Jedenfalls nicht für eine gute Darstellung. Generell kann man keine guten historischen Kleidungsstücke von der Stange kaufen. Es gibt einige wenige akzeptable, aber für die muss man sich halbwegs auskennen.
Such dir eine genaue Zeit, schau dir die Kunst und Mode der Zeit an und versuch den Geschmack der Zeit zu erfassen. Dann kannst du nach Vorlagen schauen.

Bewertung:
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
  
Eintrag #11 vom 30. Jun. 2009 16:45 Uhr Frank (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Frank eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Das Kleid...

… ist super wenn du im 21 Jh. auf nen Fasching gehen willst.
Ich kann dir nur sagen. Ließ hier die Anfängerstränge, Kitguides, etc.
Werde dir über Region und Zeit klar, und dann finden sich die ein oder anderen, die dir für diese Zeit und die Region die jeweilige Literatur empfehlen können.

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #13 vom 01. Jul. 2009 13:02 Uhr Jens (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Jens eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Indianer

Sachma Sarah,
Angesichts deiner Vorgehensweise schwahnt mir übles für deine bisherige Indianerdarstellung. Wie haste das denn da bitte gemacht, einfach ein “Kleid Pocahontas” aus dem Versand gekauft, oder wie? Eigentlich sollte jedem, der irgendwo eine ernstzunehmende Darstellung gemacht hat, klar sein, das es so nicht geht. Egal welche Zeit, Region, Volk, Kultur Du darstellst. Am Anfang steht das Lesen, die Recherche vor Ort, Museen, Beschäftigung.
Wie schon gesagt, fang am besten mit etwas allgemeinen an. Keine Webseiten von Händlern, die wollen Dir was verkaufen, dir sollte so ungefähr klar sien, wie zuverlässig deren Aussagen sind. Nimm ein paar entsprechende Darstellerseiten, um ob der Optik einen Überblick zu bekommen. Icvh erlaube mir auch Dir vlt. unsere ans Herz zu legen, da hast Du 3 Jahrhunderte, durch die du gucken kannst.

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #14 vom 01. Jul. 2009 14:35 Uhr Thorsten (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Thorsten eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Befundsituation in Nordamerika im " Mittelalter"

Ich schreibe das hier nur zur Info und relativ kurz. Vielleicht auch ein interessantes eigenes Thema.
Ich hab mich vor ca. 15 Jahren mal damit recht intensiv damit befasst, und es ist nicht mehr der neuste Stand.
Die Mesoamerikanischen Kulturen und die der Andenregion lasse ich aus, trotz der gerade im Textilen Bereich sehr guten Fundlage.
Die Befundsituation im Amerikanischen Bereich in der Zeit die dem Europäischen Mittelalter entspricht weist einige sehr gute Fundstätten mit Textil, Leder und Holzfunden auf.
Einige Beispiele:
Ozette, ein Dorf im Staate Washington das im 15. Jhr. einem Erdrutsch zum Opfer fiel dort wurden reiche Funde der Holzgeräten,Holzschnitzereien, Textilien aus Zederrinde, Hunde und Bergziegenhaar, sowie Flechtarbeiten gefunden.
Key Marco, Dorf in Florida das im 13. Jhr. durch einen Hurikan in einer Lagune versank und den Hist. belegten Calusa zugerechnet wird. Dort wurde eine große Zahl an Funden von Schnitzeien und Holzsachkultur gemacht
Aus den Anazazi Pueblos, 10. - 13. Jhr. ist eine Vielzahl von Textil, Keramik, Leder und Sandalenfundeaus Yuccafassern gemacht. Viele der Funde sind in Situ in Gräber gefunden worden
Im Bereich der Missippikulturen (gehen jetzt nicht auf die Untergruppen ein) ( 8. -15. Jhr., Reste der Kultur ( Natzches in Missippi) bis 1722 ) gibt es eine Fülle von Holz, Leder, Keramik, Metall (vorallem Kupfer) und Textilfunden aus den Grabhügeln. Als wichtigste Fundorte sind Spiro Mound (Oklahoma), Moundsville (Alabama) und Cahokia (Illinois) zu nennen. Besonders Cahokia ist hoch interessant da es sich um eine Stadt von bis zu 40000 Einwohnern gehandelt hat, die gewaltige Erdpyramiden aufweist.
Ich hoffe das ich einen kleine Einblick liefen konnte.

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #17 vom 01. Jul. 2009 15:36 Uhr Alexander Klenner  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Alexander Klenner eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Adminhinweis.

Hier wurde gelöscht.
als einzigen themenfremden Beitrag lasse ich mal den von Thorsten stehen, da er keine Polemik, dafür aber ein Bündel (wenn auch OT-) Informationen enthält.
Für den Rest, zurück zum Thema, das war wirklich überflüssig.

Bewertung:
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
  
Avatar
Eintrag #18 vom 13. Aug. 2009 02:24 Uhr Martin (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Martin eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Einsteigerhilfe

Hallo!
Also zuerst mal finde ich es supa, wenn du mit “dem” Mittelalter-Hobby beginnen willst, aber auch ich kann dir nur raten, dich (zumindest grob) festzulegen.
Als erstes musst du dir also folgende Fragen stellen:
1. a) Fantasie (=Larp), b)Grobmittelalter, “ungefähre” Darstellung, Reenactment oder Musealer Anspruch?
2. Wenn nicht 1a oder b, welche Zeit (etwa auf 10 bis 50 Jahre genau) und welcher Raum?
Zur Antwortfindung (vor allem zur 2. Frage) gibt es 3 Möglichkeiten: 1. Stelle jene Zeit dar, die dich am meisten anspricht (beste Methode)
2.Schließe dich einer Gruppe an und passe deine Darstellung an.
3. Notlösung: Such dir einen (authentischen) Gegenstand und passe deine Darstellung an.
Als Anregung nimm am besten dein altes Geschichtsbuch - das liegt sicher irgendwo am Dachboden herum und hat den Vorteil, das es nichts kostet. Aber nimm es nur, um dir eine Epoche auszusuchen, nicht als Vorlage!!!
Oder du guckst dich mal im Netz zu gewissen Zeiten um, die du zu Darstellen gedenkst.
P.s.: Sollte es dich in die 2. Hälfte des 13. Jh. verschlagen kann ich dir gerne mit Schnittmustern (…) und sonstigen Infos dienen.
mfg.

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne