Thema als Feed (RSS 2.0) Thema als Feed (ATOM 1.0) Mantel "Belshiras"

Einträge 1 bis 10 (von insgesamt 10 Einträgen)
Eintrag #1 vom 29. Sep. 2003 01:50 Uhr Esi Soft   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Hallo zusammen, ....

….Ich habe auf einer Seite für mittelalterliche Gewandungen einen Mantel mit der Bezeichnung “Belshiras” gefunden, es handelt sich dabei um einen geraden Mantel der eine durchgeknöpfte Front besitzt, sowie durchgeknüpfte ßrmel …..
Das gute Stück gefällt mir,sowas würde ich mir gerne nähen, aber ich muß gestehen, ich habe noch nie zuvor von dieser Mantel gehört, finde bei Herbert Norris nichts und finde auch nirgendwo im Netz irgendetwas darüber.
Gibt es dafür Belege, die auch Aufschluss über die Zeit geben oder handelt es sich dabei um eine Erfindung irgendeines tapferen Schneiderleins??
Vielleicht weiß einer von euch mehr? :-)
Schöne Grüße
Ginevra von Wirth

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #2 vom 29. Sep. 2003 07:46 Uhr Jens (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Jens eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Ich nehme an...

…du meinst das Teil auf dieser: www.wolfsknopf.de/katalog.html
Esca

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #3 vom 29. Sep. 2003 10:54 Uhr Esi Soft   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht ja ...

Genau diesen Mantel mein ich, hatte nur den Link nickt mehr im Kopf, sorry.
Ginevra von Wirth

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #4 vom 29. Sep. 2003 18:14 Uhr Jens (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Jens eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Ich kenne...

…keinen Beleg für diesen oder einen ähnlichen “Mantel” (so es denn einer ist). Frag halt mal bei den Inhabern der Seite an, woher sie das haben.
Fürs 13/14te kenne ich nur den ähnlcihen Gardecorps.
Esca

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #5 vom 30. Sep. 2003 14:59 Uhr Esi Soft   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Auflösung ....

Schade schade, habe die Verantwortlichen mal angeschrieben, dabei handelt es sich um einen selbsterstellten Schnitt für Liverollenspieler gedacht, der sich nur an historische Vorbilder anlehnt.
Dann muß ich sagen find ich die Seite etwas irreführend.
Ginevra von Wirth

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #6 vom 30. Sep. 2003 22:49 Uhr Jens (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Jens eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Stimmt...

…finde ich auch. Generell ist Wolfsknopf vom Ansatz zwar gut, aber leider nicht durchgezogen, die Datierungen sind oft auch zweifelhaft.
Wobei ich allerdings hinzufügen muss, dass normalerweise vor Kauf, Anfertigung, Anschaffung jedlicher Art eh besser erst die Recherche kommt. Insofern schonmal gut, dass Du gefragt hast ;)
Esca

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #7 vom 01. Okt. 2003 13:52 Uhr Karen Thöle  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Karen Thöle eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Mit "leichten" Abwandlungen...

Hallo Jenny!
Wenn Dir das Kleidungsstück gefällt: Ich kann mir vorstellen, woher “Wolfsknopf” die Inspiration genommen hat:
Was es im 14. Jahrhundert (zumindest 2. Hälfte) gegeben hat und was so ähnlich aussieht, würde ich nicht als Mantel bezeichnen, sondern als Kleid, evtl. auch denkbar als ßberkleid. Dann aber nicht durchgeknöpft bis unten hin (das gab es bei den zu dieser Zeit wesentlich kürzeren Männergewändern), sondern nur am Oberkörper. Für das 14. Jahrhundert würde ich aber auch den Abstand der Knöpfe sehr viel enger nehmen.
Auch die ßrmel würde ich nur bis zum Ellenbogen knöpfen, nicht bis zur Achselhöhle. Jens spricht in Beitrag 4 den Gardecorps an. Der ist auch im Wolfsknopf-Katalog, weiter unten, allerdings ist die ßrmellösung da ganz anders, mit einer ßffnung im Achsel-Bereich zum Durchschlüpfen. Wie es mit komplett offenen Scheinärmeln aussieht, weiß ich leider nicht.
Bis denn
Karen Thöle

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #8 vom 01. Okt. 2003 23:25 Uhr Jens (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Jens eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Kleider im 14ten...

…Beispiele hier: www.rent-a-ritter.de/[…]/Bekleidung von Frauen 133[…]
Esca

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #9 vom 02. Okt. 2003 16:04 Uhr Esi Soft   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Klasse ...

Ich danke euch :-)
*in gedanken schon nähend*
Ginevra von Wirth

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #10 vom 05. Nov. 2003 23:28 Uhr Andrea Wagner  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Andrea Wagner eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Ich kenne die Quelle für das Kleidungsstück

Ich besitze das Buch “Patterns for Theatrical Costumes” von Katherine Strand-Holkeboer, dass Schnitte für “historische” Kleider bietet - allerdings nicht historisch korrekt, sondern für den Theatergebrauch, d.h. optische Wirkung gedacht.
Das Bild auf dieser Wolfsknopf-Seite entspricht exakt einem Bild in dem Buch und der Schnitt wird es wohl auch tun. Von wegen selbsterstellt…
Liebe Grüße, Andrea

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne