Thema als Feed (RSS 2.0) Thema als Feed (ATOM 1.0) Mittelalterliches Kindergartenfest

Einträge 1 bis 7 (von insgesamt 7 Einträgen)
Eintrag #1 vom 18. Jun. 2000 12:16 Uhr Simone Lorenz   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht

Hallöle (wir sind Schwaben) Ich plane gerade mit meinem Team unser Kindergarten-Sommerfest (Anf. Juli) zum Thema: Handwerk, Essen, Trinken, Musik, Tanz, Kleidung im Mittelalter. Da wir uns keine Gaukler, Spielleute… leisten können, soll dieses “Spektakulum” von Kindern, Eltern und Erzieherinnen dargestellt werden. Nun endlich zu meiner Frage: Habt Ihr hierzu vielleicht noch Ideen, Infos, Bezugsquellen… zur mittelalterliche Sprache (für Einladungen, Begrüßung …) Für Eure Mühe im Voraus vielen Dank
Grüßle, Simone

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #2 vom 18. Jun. 2000 15:20 Uhr Thurid (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Thurid eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht

Ihr könntet zum Beispiel selbst Kerzenziehen für Kinder anbieten. Dazu könnt ihr in Eurer Umgebung alle Kerzenreste sammeln und farbengetrennt einschmelzen, was ihr findet. Ist für die Kinder bestimmt lustig, wenn auch nicht a: Kerzen waren im Mittelalter so teuer und kostbar, dass sie fast nur in der Kirche verwendet wurden und es in manchen Gegenden sogar Abgabenpflichtige gab, die ihre Abgaben nur in Kerzen tätigten. Viel Spaß noch, Eure
Hedwig Swende von Weinheim, Freie Ritterschaft Odenwald

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #3 vom 19. Jun. 2000 08:46 Uhr Bärbel (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Bärbel eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht

Hallo ich arbeite auch im Kiga. Ich empfehle euch mit den Kd Mehl zu Machen(zwischen Steinen Koprn malen…)daraus könnt ihr dann Stockbrot backen. Auch könntet Ihr ein Tunier stattfinden lassen. Gaukler kann doch jeder machen. Eine Glaskugel für die Wahrsagungen iss auch kein Problem, Einfach Ball mit Alufolie um wickel,…. falls ihr noch anregungen braucht, es gib5t ganz tolle Bücher über Kinder im MA.
Gruß und viel Spaß Marleen

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #4 vom 19. Jun. 2000 17:18 Uhr Simone Lorenz   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht

Nachtrag zum Kindergartenfest: Ganz speziell suche ich nun Vorlagen für mittelalterliche Texte zur Einladung und Begrüßung Simone
Grüßle, Simone

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #5 vom 20. Jun. 2000 09:45 Uhr Andreas Vollborn  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Andreas Vollborn eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht

Hallo! Als Tip habe ich für Euch das Buch “Das große Spectaculum, Kinder spielen Mittelalter” erschienen im ßkotopia Verlag. Da gibt es Anleitungen zum “Nachspielen” fast aller mittelalterlicher Lebensbereiche wie z.B. Filzen, Kochen, Brot backen, Kinderspiele, Kinderritterturnier, Holzschwerter bauen, usw… Sehr empfehlenswert! Des weiteren kann man im Jako-O Versand eine Verleihkiste Mittelalter bestellen (nicht sonderlich “a” aber da habt ihr schon mal eine gewisse Grundausstattung wie Spiele, Holzschwerter…) Viel Spaß bei Eurer Feier !
Reimer von der Wisch / Bauer & Bonde

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #6 vom 21. Jun. 2000 10:57 Uhr Michael Frohnhöfer   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht

So seyed mir gegrüßt! DIE LEGENDE e.V. veranstaltet schon seit Jahren immer wieder kleine Kindergartenaktionen und wir haben uns ein paar Programmpunkte zusammengesucht und Spielstationen daraus gebastelt. Der Renner bei den Kindern ist immer das Armbrustschießen, bei dem nicht die üblichen Kinderspielzeug-Teile Verwendung finden, sondern massiv und wuchtig wirkende Holzarmbrüste, die aber leicht sind und mit speziellen Pfropfenpfeilen bestückt werden. Gut kommt auch immer die Tjoste an, bei dem jeweils ein Elternteil ein Kind auf die Schulter nimmt und dann immer zwei “aufeinanderzureiten”. Ob der Verletzungsgefahr wird aber nicht der “Gegner” aufgepiesst, sondern geflochtene Ringe auf einem selbstgebastelten Roland (T-Holzbalken mit Kugellager). Am 15. Juli veranstalten wir in der Innenstadt Kaiserslautern ein größeres “Kinderspectaculum” mit kostenlosem Eintritt, um viele kleine Aktionen in Kindergärten mal zusammenzufassen und eine größere Anzahl Kinder zu erreichen. Weitere Informationen: www.DieLegende.de/Jugendarbeit.htm www.dielegende.de/Kinderspectaculum_2000.htm
Gehabt Euch wohl!

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #7 vom 23. Jun. 2000 07:11 Uhr Bärbel (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Bärbel eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht

Also die Legende hat da supper Ideen, die finde ich ganz toll. Ich hab mir auch schon die Seiten angesehen, also ganz großes Lob an Euch, ich bin begeistert.
Marleen

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne