Thema als Feed (RSS 2.0) Thema als Feed (ATOM 1.0) Mjölnir = südgermanisches Glaubensymbol?

Einträge 1 bis 16 (von insgesamt 16 Einträgen)
Eintrag #1 vom 26. Okt. 2007 03:20 Uhr Julian Islinger  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Julian Islinger eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Mjölnir = südgermanisches Glaubensymbol?

Hallo,
Ich hoffe ich stelle mich als Neuling in der Reenactment-Szene nicht allzu blöd an und habe das passende Unterforum gewählt, ist ja anhand der Auswahl recht schwer.
Es ist ja für die meisten Heiden, mich eingeschlossen, üblich mit einem Thorshammer rumzulaufen. In letzter Zeit frage ich mich allerdings, ob dieser Hammer nur ein Smybol der Nordgermanen war, oder ob er auch in Südgermanien als Schmuck Verwendung fand. Mir sind näämlich keine Darstellungen oder Funde bekannt, die darauf schließen lassen. Wahrscheinlich kannten auch die Südgermanen Donars Hammer…aber haben sie ihn auch als Schmuckstück getragen? Und wenn nicht, welche Glaubensymbole und Schmuckstücke hatten sie?
Die Frage drängte sich mir in meiner neuen Reenactmentgruppe auf. Die meisten von uns tragen Thorshämmer, nun ist aber ein Streit entbrannt ob das historisch überhaupt korrekt ist, denn wir sind keine Wikinger. Ich bin z.B. Chatte, dann haben wir 2 Markomannen, einen Cherusker etc.
Ich werde auch weiterhin meinen Thorshammer privat tragen, da er ja inzwischen als Symbol der gesamten Heidenszene gilt und Symbole ja bekanntlich ihre Bedeutung mit dem Kontext wechseln (siehe Irminsul). Aber für die historische Aufarbeitung in unserer Gruppe suche ich nach einer historischen Antwort, wir wollen ja Heidentum heute nicht mit dem historischen Heidentum verwechseln.
Gruß aus dem Land der Wenden,
Skald
Frage zur Darstellung

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #2 vom 26. Okt. 2007 07:47 Uhr Daniel Steinborn   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Frauenschmuck

Moin,
Für den “Südgermanischen” Raum würde ich den Thorshammer als Schmuckstück ausschliessen. Er taucht recht selten auf wenn man sich einmal die Fundlage ansieht. Als Pendant zum Thorshammer kann man vielleicht die Donarskeule (~Herkuleskeule) nennen, die im Süden Deutschlands vermehrt auftritt. Du/Ihr solltet Euch aber auch im Klaren darüber sein, das der Thorshammer wohl Frauenschmuck war. ;)
Und wenn Ihr eine Chatti/Markomanni oder Cheruskerdarstellung anstrebt, würde ich den Hammer auf alle Fälle weglassen.
…ach ja, Glaubessachen würde ich im Kontext des Reenactment/Living History aussen vor lassen. Gerade wenn es um das Heidentum geht. Niemand kann genau sagen wie der Glauben “damals” ausgelebt wurde.
viele Grüße aus dem Land der Heveller
Jaroma

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #3 vom 26. Okt. 2007 08:09 Uhr Jens (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Jens eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Mjölnir = südgermanisches Glaubensymbol?

Wer oder was bitte ist in diesem Zusammenhang die “Heidenszene”?
Gruss, Jens

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #4 vom 26. Okt. 2007 10:04 Uhr Oliver (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Oliver eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Mjölnir = südgermanisches Glaubensymbol?

Die Große Zeit des Hammers beginnt im “Norden” als Gegenreaktion zum christlichen Kreuz.
Bevor man nicht Christen mit Kreuz gesehen hatte dachte man anscheinend nicht daran sich so etwas umzuhängen, wie und wo auch immer-
Im Süden war zu der Zeit die Christianisierung schon lange abgeschlossen, deswegen gibt es nur einzelne Funde aus “Mitteldeutschland” im Süden ist mir nichts bekannt.
Die heidnische Szene hat leider die Tendenz Sachen umzudeuten und greift da leider oft zu Kreationen aus 19.bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts. Somit verpfuscht sie sich ihren eignen Ruf, meiner Meinung nach.
Sascha

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #5 vom 26. Okt. 2007 10:10 Uhr Timm (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Timm eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Mjölnir = südgermanisches Glaubensymbol?

Kanns mir gerade nicht verkneifen anzumerken, dass ich es immer wieder amüsant und etwas befremdlich finde, wenn sich eine (wie auch immer geartete) religiöse Ausrichtung oder gar Glaubensgemeinschaft breits begrifflich über die Abgrenzung zu einer anderen Religion definiert, indem sie Termini aus ebendieser verwendet um sich selbst zu benennen.
;o)
Pax, Timm

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #6 vom 26. Okt. 2007 10:19 Uhr Nyna (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Nyna eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Mjölnir = südgermanisches Glaubensymbol?

also was den Glauben angeht ist man bei dem Board hier besser aufgehoben, als bei TV.
www.panpagan.com
Was den Hammer als Symbol für Heiden an sich angeht ist der genauso wenig repräsentativ wie die Irminsul oder sonstigens. Diese Zeichen werden nämlich auch zu gern vom rechten Spektrum benutzt. Ich sag nur Hammerskins und Artgemeinschaft von Rieger.
Also egal was ihr euch um den Hals bindet, ob im Hobby, oder alltags. Seid vorsichtig, denn man ird ganz schnell in eine Ecke gedrängt aus der man schlecht wieder rauskommt.
Nina www.sindris-werkstatt.de

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #7 vom 26. Okt. 2007 14:50 Uhr Julian Islinger  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Julian Islinger eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Mjölnir = südgermanisches Glaubensymbol?

Danke für die 1-2 netten und informativen Antworten. Das mit der Donarskeule ist recht inressant, ich werde sehen, ob ich da Bildmaterial auftreiben kann.:-)
*gähn*@rest…
Frage zur Darstellung

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #8 vom 26. Okt. 2007 17:52 Uhr Roland Schulz   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Mjölnir = südgermanisches Glaubensymbol?

“Ich hoffe ich stelle mich als Neuling in der Reenactment-Szene nicht allzu blöd an und habe das passende Unterforum gewählt, ist ja anhand der Auswahl recht schwer.”
nein, julian, nicht blöd. nur unverschämt - denn wer die - teilweise sehr berechtigten - einwände hier mit einem schnoddrigen
“gähn” @ rest
meint kommentieren zu müssen, der ist (sicher nicht nur) in meinen Augen einfach unverschämt.

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #9 vom 26. Okt. 2007 18:00 Uhr David Seidlitz  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um David Seidlitz eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Mjölnir = südgermanisches Glaubensymbol?

Und so ein Verhalten geht vor allem zu Lasten der Leute, die auch neu sind, sich aber zu benehmen wissen und dann leider keine Antworten bekommen…
David

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #10 vom 26. Okt. 2007 20:23 Uhr Julian Islinger  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Julian Islinger eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Mjölnir = südgermanisches Glaubensymbol?

Unverschämt? Meine Reaktion? Weil ich so die Beiträge abstrafe die an der Frage vorbeigehen und anscheinend von Leuten stammen, die hier nur ihre Meinungen verschachern wollen, egal ob das jetzt mit meiner Frage zu tun hat oder nicht? Jetzt wird es aber ein bisschen arrogant und abgehoben meine Herren.;-)
Frage zur Darstellung

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #11 vom 26. Okt. 2007 21:48 Uhr David Seidlitz  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um David Seidlitz eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Mjölnir = südgermanisches Glaubensymbol?

Kannst du mir mal verraten, wie du dir das Recht herausnehmen kannst hier User “abzustrafen”?
Noch dazu welche, die sich die Mühe machen und dir antworten. Ich glaube dir fehlt eine gehörige Portion Benimm!
David

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #12 vom 26. Okt. 2007 22:18 Uhr Julian Islinger  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Julian Islinger eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Mjölnir = südgermanisches Glaubensymbol?

Tut mir leid, ich wollte in diesem Thread Antworten auf meine Fragen und nicht die Meinungen einiger überheblicher Profilneurotiker zum Thema Heidentum und fragwürdiger Symbole. Und die hab ich auch bekommen, insofern kann ich den Rest doch getroßt ignorieren und es ist mein gutes Recht diese Antworten auch auf den Stapel “Wichtigtuerei” zu packen.
Besten Danke David, Ritter der Entrechteten, und einen schönen Abend noch.
Skald
Frage zur Darstellung

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #13 vom 26. Okt. 2007 22:31 Uhr Hilmar Becker  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Hilmar Becker eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Admin-Hinweis

Julian,
etwas besseres Benehmen könnte dir wirklich nicht schaden. Denn sonst war das hier leicht der letzte Thread, in dem du überhaupt eine Antwort bekommst.
“Hochmut (auch Dünkel, ßberheblichkeit, Arroganz, veraltet auch: Hoffart) ist eine in Reden und Handlungen sich ausprägende Charaktereigenschaft und Verhaltensweise in welcher der eigene Wert höher angeschlagen wird, als er wirklich ist. Er äußert sich in herrischen Mienen, Gesten und Auslassungen.” (Quelle: Wikipedia)… Das trifft sehr gut auf dich zu.
Nun ja, jeder ist seines Glückes Schmied, aber nicht jeder Schmied hat Glück ;-)
Gruß
Hilmar

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #14 vom 26. Okt. 2007 22:43 Uhr Julian Islinger  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Julian Islinger eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Mjölnir = südgermanisches Glaubensymbol?

Dann verabschiede ich mich mit aller Höflichkeit aus diesem Forum, denn in so einem Umfeld möchte ich nicht weiter tätig sein.
Frage zur Darstellung

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #15 vom 26. Okt. 2007 22:47 Uhr Roland Schulz   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Mjölnir = südgermanisches Glaubensymbol?

fein, dann geh mit gott. ;-)
gruß,
roland
lethal und profilneurotisch
www.leben-und-handwerk.de

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #16 vom 27. Okt. 2007 16:58 Uhr Wolfgang Ritter  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Wolfgang Ritter eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Mjölnir = südgermanisches Glaubensymbol?

Na das war ja ein glückliocherweise kurzes Verggnügen, Dich hier begrüssen zu müssen. Ein Tipp aber noch, mein wackerer Neuheide:
wenn Du eine Frage zur historischen Darstellung hast, dann stelle diese, erspare aber doch anderen diese vollkommen unnütze Erwähnung Deiner tatsächlichen Glaubensrichtung.
Kombiniert mit Deinem kindisch-patzigen Genöle offenbart dies doch nur, dass hier mal wieder einer pro forma elektronisch herumgekritzelt hat, nur damit er sich über die nachvollziehbaren Antworten so richtig empören konnte….soll das irgendein Initiationsritus sein? “Boah, ey, der Skald, der hat sich so richtig mit so total intoleranten Klerikal-Faschos angelegt, voll heidnisch, ey!”
Oweia, wenn doch das Erwachsenwerden nicht so eine Glückssache bei vielen wäre….
Wolfgang Ritter

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne