Thema als Feed (RSS 2.0) Thema als Feed (ATOM 1.0) Nähen

Einträge 1 bis 8 (von insgesamt 8 Einträgen)
Eintrag #1 vom 11. Sep. 2009 10:57 Uhr Harald (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Harald eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Garn und Faden

Hallo,
ich habe zwar viel in tv gelesen, wie und was genäht wird, aber entweder habe ich es überlesen, oder es steht nix drin. Ich bräuchte Infos, welche Art Garn zum Nähen von Gewandungen um 1200 herum verwendet wurde. Wollte mir meine ersten Kleidungsstücke im Selbstversuch herstellen. Kann mir da jemand weiter helfen?
Falls es einen Thread gibt, dann gerne auch dorhin verschieben.
Gott zum Gruß
Ulrich Walpot

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #2 vom 11. Sep. 2009 13:18 Uhr Ina (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Ina eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht ...

Hallo Ulrich,
also ich kann nur für mich sprechen, und habe auch kein Buch zur Hand, wo es genauso drin steht, aber ich nähe bei groberen und festeren Stoffen mit Leinenzwirn, und bei feinen Stoffen mit Seide.
Gruß
Ina

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #3 vom 11. Sep. 2009 13:31 Uhr Jens (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Jens eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Nähgarn

Moin,
Pauschalisieren lässt sich das nicht. Da hilft am ehesten eine Betrachtung der zeitlich wie regional nächstliegensten Funde bzw. Originale.
Nehme ich als Beispiel die Befunde aus London und Herjolfness grob des Zeitrahmens 1300-1450, kommt je nach Art und Kleidungsstück ein aus selbigen rausgetrennter (Woll-)Faden, Leinengarn oder Seide in Betracht. Viele Funde lassen keinen eindeutigen Rückschluss auf den Garn mehr zu, da dieser nicht erhalten ist. Aus dieser Tatsache, und der Vergänglichkeit von Leinen, liegt dieses unter anderem nahe.
Als _Einstieg_ kann vlt. diese Seite dienen:
www.personal.utulsa.edu/~marc-carlson/[…]/bockhome[…]
Ich bin aber überzeugt, mit etwas Suchen hier im Forum wirst Du das Thema, vlt.im Rahmen von anderen, schonmal behandelt finden.

Bewertung:
Durchschnittlich 1 Sterne
Durchschnittlich 1 Sterne
Durchschnittlich 1 Sterne
Durchschnittlich 1 Sterne
Durchschnittlich 1 Sterne
  
Eintrag #4 vom 11. Sep. 2009 14:32 Uhr Harald (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Harald eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Nähgarn

Hallo,
Danke für die Infos. Das mit dem Leinengarn klingt plausibel. Ich denke, damit werde ich es ausprobieren.
Dann lass ich die Nadel mal fliegen ….
Gott zum Gruß
Ulrich Walpot

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #5 vom 11. Sep. 2009 14:56 Uhr Ina (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Ina eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht ...

Viel Erfolg, ist ganz einfach :-)

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #6 vom 12. Sep. 2009 11:34 Uhr Jens (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Jens eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Nochmal

Harald, ich habe nicht geschrieben “nimm Leinengarn”. Sondern, dass es drauf ankommt.

Bewertung:
Durchschnittlich 3 Sterne
Durchschnittlich 3 Sterne
Durchschnittlich 3 Sterne
Durchschnittlich 3 Sterne
Durchschnittlich 3 Sterne
  
Eintrag #7 vom 14. Sep. 2009 13:14 Uhr Harald (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Harald eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Garn

Hallo Jens,
das habe ich schon verstanden. Ich finde nur, das die Erläuterungen, bzw. Infos recht einleuchtend sind. Deshalb habe ich mich für Leinengarn entschieden.
Nochmals Dankeschön
Gott zum Gruß
Ulrich Walpot

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #8 vom 17. Sep. 2009 18:55 Uhr Fabian Griesler  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Fabian Griesler eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Jens schrieb...

…je nach Art und Kleidungsstück.
Die Optik und der Nutzen sind bei den verschiedenen Fadensorten anders. Dehnbarkeit, Steifheit etc.
Gruß,
Fabian

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne