Thema als Feed (RSS 2.0) Thema als Feed (ATOM 1.0) Neuorientierung

Einträge 1 bis 8 (von insgesamt 8 Einträgen)
Eintrag #1 vom 13. Jul. 2005 23:08 Uhr E. (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um E. eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Neuorientierung

Hallo
Meine Gruppe und ich sind an dem Punkt angelangt an dem wir uns gedanken darüber machen Authentisch zu werden. Wir sind alle noch sehr jung,weshalb es noch dauern kann bis wir das erreicht haben.
Wir wollen jetzt quasi eine authentische Basis schaffen auf der wir aufbauen können.Wir hatten die überlegung eines Freien Ritterbundes im 14.Jahrhundert
Meine Frage dazu:
1.Gab es Freie Ritterbünde?
2. Wir wollten die Farben Schwarz/Weis oder
Schwarz/Rot wählen. Ich haben aber gehört das schwarz eine Klerikale farbe ist und deshalb nicht im Wappen geführt wurde.
3.Wo kann ich das und was dazugehört nachschlagen?
Danke

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #2 vom 14. Jul. 2005 01:15 Uhr Walter Ruf  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Walter Ruf eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Neuorientierung

Freie Ritterbünde: Nein!
Oder anders gesagt: das was euch vorschwebt ist leider eine Fantasy…

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #3 vom 14. Jul. 2005 01:24 Uhr Thorsten (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Thorsten eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Neuorientierung

Nur ganz kurz, da es schon sehr spät ist und ich schlafen will. So wie es sich anhört seid Ihr noch ganz am Anfang - und das heiß noch nciht einmal bei solchen Detailfragen wie Wappen.
Mein Vorschlag: lest Euch erst mal in das 14. Jhdt. ein, das ist eine sehr komplexe Geschichte. Lest vielleicht erstmal eine ßbersicht wie die Fischer Weltgeschichte. Weiterhin solltet Ihr - speziell in dieser Zeit - Euch auf einen Zeitraum um die 20 Jahre einschießen, da die Moden sehr schnell gewechselt sind. Bleibt erst mal von allen Ausrüstungssachen weg, bis Ihr genau wißt, was Ihr wollt und wie weit Ihr gehen wollt - dann könnt Ihr besser und dezidiert Fragen stellen. Die Fragen, die Du stellst, zeigen, daß Ihr da noch keinerlei Recherche betrieben habt und die Vorleistung solltet Ihr schon bringen, bevor Ihr Euch in die Höhle des Löwen - sprich das TV-Forum - wagt.
Kurz zu den Fragen: “Freie Ritterbünde” ist eine Erfindung des Grobmittelalters und demgemäß gab es sie auch nicht im 14. Jhdt. Von der Darstellung eines Ritters würde ich erstmal Abstand nehmen, das ist zu kompliziert und teuer. Wenn Ihr Euch etwas eingelesen habt, werdet Ihr wissen, was ich meine. Einen Einblick geben die Bücher von Ellrich Lehnhardt aus dem Karfunkel-Verlag.
Zur Heraldik gibt es ein paar Threads - Die Taverne verfügt über eine Suchfunktion - doch ist schwarz und rot von den heraldischen Grundregeln falsch. Wappen sollte noch nicht Euer Problem sein, da noch einiges an Grundlagen fehlt.
Seht das nicht als Abfuhr an - die wird hier anders formuliert - sondern als Aufforderung erst mal die Nasen in ein paar Bücher zu stecken, bevor Ihr Fragen stellt. Das hilft dann nachher ziemlich wenn Euch Leute helfen wollen. Wenn die Frage dann irgendwann etwa so lautet: “Ich möchte einen Nürnberger Bürger in der Zeit Karls IV. zwischen 1350 und 1370 darstellen, dachte mir das so und so, was meint Ihr dazu?” dann können wir Euch sicher helfen.
Bis denn
Thorsten
Goedendag 1340-1360

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #4 vom 14. Jul. 2005 08:58 Uhr Bettina Drexler  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Bettina Drexler eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Neuorientierung

Dem kann ich mich nur anschließen. Warum müssen es denn immer die Ritter sein??? Habt ihr alle so viel Geld, um euch 2 Streitrösser, eine passende Vollrüstung, einen Gambeson, eine volle Bewaffnung anzuschaffen und hat jeder von euch 10 Mann Gefolge, die natürlich auf seine Kosten ausgestattet und verpflegt werden???
Wer ist in eurem Lager das Dienstvolk, habt ihr Knechte und Mägde, Knappen die euch bedienen und versorgen?? Könnt ihr jeder ein Zelt bezahlen mit der darin enthaltenen Ausstattung (Bett, Truhe, Stuhl…)?
Das alles müsst ihr nämlich, wenn ihr authentisch Ritter darstellen wollt. Da ist die Farbe des Wappens eher zweitrangig.
Probiert es doch mal mit der Darstellung eines einfachen Handwerkers oder Bürgers, eines Knechtes, einer Magd….
Es gibt eine yahoo-user-group zum 14. Jhd.
Schaut euch dort um, lest ein paar Bücher über die Zeit, schaut euch Bilder aus der Zeit an… Wählt einen Zeitraum von etwa 20 - 30 Jahren, den ihr darstellen wollt. Sucht nach guten Gruppen, die diesen Zeitraum auch darstellen und tauscht euch aus.
Vergesst die Hollywood-Ritter, die in den Köpfen sitzen.
Wenn ihr ein bisschen Hintergrundwissen gesammelt habt, auch hier in entsprechenden Threats nachschauen, zum 14. Jhd. gibts schon welche, dann stellt gezielte Detailfragen und ihr werdet mehr Info bekommen, als ihr so schnell verarbeiten könnt.
Lasst euch mindestens 1 Jahr Zeit für die Recherche und den Aufbau der Ausrüstung, dann wird es schon richtig werden.
Johanna

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #5 vom 14. Jul. 2005 11:17 Uhr Alexandra Krug  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Alexandra Krug eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Neuorientierung

Hallo Edmund,
wenn Du Dir mal ein Bild machen möchtest, wie ein Ritter im 14. Jahrhundert ausgesehen haben könnte, dann musst Du nur mal im Buch von Garry Embleton “Ritter und Söldner” reinschauen. Oder auf die Seite des Middelaldercentere in Nykobing/Dänemark.
Viele Grüsse, Alexandra

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #6 vom 14. Jul. 2005 11:21 Uhr E. (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um E. eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Neuorientierung

Also ganz am Anfang stehen wir ja nicht nur eben nicht auf der authentik schiene.
Ich werde dann mal anfangen zu lesen.
Danke für eure Auskünfte ich frag dann nach wenn
ich mehr weiß.

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #7 vom 14. Jul. 2005 11:39 Uhr Georg (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Georg eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Neuorientierung

Hallo Edmund!
Erst mal Glückwunsch.
Gut, dass ihr erst nachfragt, bevor ihr eventuell dicke Fehler macht, die dann später bereut werden.
Was Thorsten geschrieben hat, ist hundertprozentig gut und richtig.
Tipps und Ratschläge findet ihr hier in den vielen, vielen Threads sicherlich schon eine Menge.
Stellt euch am besten zu allererst die Frage, WAS ihr machen wollt. Geschichtsdarstellung? Oder eher Fun?
Wenn ihr “Spaß in Gewandung” machen wollt, ist das völlig legitim, gar keine Frage. Da gibt es sehr schöne Sachen, zB bei FOLLOW oder ERKENFARA (Google hilft). Oder eher LARP? Auch da gibt es haufenweise Webseiten. Das ist wie ich finde alles sehr schön und macht auch Spaß.
Das ist nicht schlechter oder besser, das ist einfach nur etwas anderes als “historisch”.
Bei historischer Darstellung würde auch ich dringend zur Darstellung “einfacherer” Menschen raten - das wird wenn`s gut sein soll, schwer genug, glaube mir!
Ich wünsche dir, wünsche euch jedenfalls viel Spaß bei einem ungeheuer interessanten und kreativen Hobby. :)
Giraut

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #8 vom 18. Jul. 2005 19:00 Uhr Daniel Schulz  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Daniel Schulz eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Neuorientierung

Wen ihr wirklich, wirklich, wirklich, unbedingt was mit Rittern machen wollt, dann empfehle ich dass ihr EINEN Ritter mit seinem Gefolge versucht darzustellen.
Wennihr eure Ressourcen zusemmenlegt, dann wirds es für jeden auch gleich teuer. Ansonsten wird das ganze für denjenigen der tatsächlich den Ritter darstellt fast unbezahlbar.
Un wie bereits erwähnt: Nehmt euch die Zeit von mindestens einem Jahr und recherchiert, bevor ihr auch nur einen einzigen Handschlag an der tatsächlichen Gewandung/Ausrüstung macht.
Damit spart ihr euch Geld UND ßrger.
gruß: Daniel

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne