Thema als Feed (RSS 2.0) Thema als Feed (ATOM 1.0) Plattenrock um 1350

Einträge 1 bis 24 (von insgesamt 24 Einträgen)
Avatar
Eintrag #1 vom 26. Feb. 2007 17:42 Uhr Dieter Graf  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Dieter Graf eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Plattenrock um 1350

Hallo Freunde,
vor einigen Jahren wurde auf der Burgruine Hirschstein bei Passau ein fast vollständiger Plattenrock aus dem 14. Jahrhundert ausgegraben. Er entspricht in etwa den Harnischen der bekannten Epitaphien des Grafen von Orlamünde in Kloster Himmelkron oder des Walter Bopfinger. Was diesen Fund so einmalig macht, sind vor allem die komplett erhaltenen, an der Brustplatte befestigten 4 Ketten, die zum Anhängen von Schwert, Dolch, Helm und Schild dienten. Die Befestigungsrosetten, Verschlüsse und Knebel der Ketten sind in fast perfekter Erhaltung überkommen. Wahrscheinlich gibt es in ganz Europa kein vergleichbares Original.
Nun soll dieses einzigartige Stück im Mai beim Auktionshaus Hermann Historica in München versteigert werden. Der Preis ist mit - 20000 Limit so hoch, daß wahrscheinlich kein Museum in Deutschland eine Chance hat, und so der Harnisch wohl auf Nimmerwiedersehen ins Ausland abwandern wird. Wie das geht haben wir ja bei der großen Auktion auf der Marienburg gesehen, wo gerade im Bereich historischer Waffen und Rüstungen unersetzliches Kulturgut in alle Welt zerstreut wurde. Es ist geradezu tragisch, aber der Besitzer will halt Geld sehen!
Im März wird wohl der Auktionskatalog online sein, und jeder 14.Jh.-Freak sollte sich dann diese sensationelle Rüstung unbedingt ansehen.
Gruß
Dieter

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #2 vom 26. Feb. 2007 21:21 Uhr Christoph (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Christoph eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Plattenrock um 1350

Und hier der Link zu:
www.mesa-online.de/41294.html
Christoph

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #3 vom 27. Feb. 2007 00:41 Uhr Jens (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Jens eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Plattenrock um 1350

Ich bin irritiert- das Teil ist in Privatbesitz? Wieso das denn? Bislang war es doch im Landesmuseum Passau ausgestellt?
Gruß, Jens

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #4 vom 27. Feb. 2007 16:07 Uhr Christoph (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Christoph eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Plattenrock um 1350

Sondengängerei, und der Kerl hat es anscheinend nachdem er das Fundumfeld gestört hat dem Museum vermacht, oder so was in der Art.
Christoph

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #5 vom 27. Feb. 2007 16:07 Uhr Christoph (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Christoph eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Plattenrock um 1350

Nachtrag: Das Ding war eine Leihgabe an das Museum
Christoph

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #6 vom 28. Feb. 2007 09:03 Uhr Jens (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Jens eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Plattenrock um 1350

ßhm ok, also _das_ ist ein klarer Fall, wo ich gegen Sondengängerei bin, bzw. den nichtvorhandenen Zwang, das an staatliche Institutionen abzugeben…
Gruß, Jens

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #7 vom 28. Feb. 2007 12:58 Uhr Ulrich Busse  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Ulrich Busse eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Plattenrock um 1350

Denkmalschutz ist Ländersache, der Umgang mit Bodenfunden ist in den Landesdenkmalschutzgesetzen geregelt. Historische Funde (Bodendenkmäler) sind i.d.R. der zuständigen Denkmalschutzbehörde (Gemeindeverwaltung) anzuzeigen. Normalerweise hat das jeweilige Land dann - unter bestimmten Bedingungen - ein Enteignungsrecht gegen angemessene Entschädigung (oder Belohnung), manchmal fällt ihm das Eigentum sogar ex lege zu, manchmal gibt es auch ein Vorkaufsrecht.
Es gibt also 2 Fragen:
1. Wurde der Fund gemeldet? Offenbar ja, er stand ja im Museum.
2. Hatten/haben die Denkmalschutzbehörden (Gemeinde/Kreis/Land) Interesse an einer Zueignung?
Das Bayerische Denkmalschutzgesetz steht hier:
www.blfd.bayern.de/blfd/content/pdfs/dsg.pdf
Grüße aus dem Havelland
Grüße
Ulli

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #8 vom 28. Feb. 2007 13:13 Uhr Peter Dietl  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Peter Dietl eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Plattenrock um 1350

Hallo,
nun doch meine 2 cent, da ich mich doch etwas über diesen Thread wundere.Wo andererorts lauthals um Quellen gerungen (und auch oft gerufen wird), ist hier offenbar “klar”, daß es ich um einen Sondengänger handelt….bitte Quellenangabe *seufz*, ansonsten ist es ein “Ich glaube”-Thread.
Habt Ihr Infos über den Erwerb bzw. über die Eigentumverhältnisse, wißt Ihr sicher, wie der jetzige (verkaufswillige) Besitzer zu diesem Plattenrock gekommen ist? Tragisch, wenn dieses enorm wichtige Stück Kulturgeschichte nicht mehr der Allgemeinheit zugänglich gemacht würde, aber ebenso tragisch finde ich missionarischen Eifer nach dem Motto “Verbrennt alle”…Sorry, aber das mußte raus.
Peter Tollomei … Kaufmann aus Töplitz

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #9 vom 28. Feb. 2007 13:29 Uhr David Seidlitz  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um David Seidlitz eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Plattenrock um 1350

Grundsätzlich bin ich ein absoluter Gegner von solchen Kulturgütern in Privatbesitz. Eigenwirtschaftliche oder sammlermotivierte Sondengängerei verurteile ich. Aber in diesem Fall schreibt der Mann er wäre Ehrenamtlicher Mitarbeiter der Bodendenkmalpflege. Sowas gibt es durchaus und ist ab und an ein Hilfe. Wenn die Lage hier so ist, sollte man sich vorerst besser informieren, bevor eine Verurteilung stattfindet.
David

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #10 vom 28. Feb. 2007 13:33 Uhr Thorsten (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Thorsten eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Plattenrock um 1350

Bevor hier wieder wilde Mutmaßungen losgehen: Der Plattenrock wurde nach einer offiziellen Ausgrabung auf Burg Hirschstein gefunden. Der Finder, der auch bei der offiziellen Ausgrabung mitgearbeitet hatte, hatte nach Abschluß der offiziellen Arbeiten auf eigene Kosten aber noch mit Wissen des archäologischen Amtes in Passau dort weitergesucht und dabei den Plattenrock ergraben. Der Mann ist Frührentner und hobbymäßig bei Ausgrabungen in Deutschland und Ungarn aktiv.
Er hatte sich bei mir wegen der Datierung und Zuordnung des Fundes gemeldet. Nach seiner Meinung ist der Fund im Amt in Passau nicht ausreichend gewürdigt worden, man hatte dort außerhalb römischen Fundgutes kein besonderes Interesse an dem Plattenrock gezeigt. Wie da jetzt die rechtlichen Dinge liegen, weiß ich nicht, doch das Ding ist bekannt, der Fundzusammenhang ist klar (Vernichtung der Burg 1367). Da gibt es meines Wissens nach keine wirklichen Grauzonen.
Ich würde mich freuen, wenn das Teil hier in Deutschland in einem Museum bliebe und entsprechend gewürdigt werden würde.
Thorsten

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #11 vom 28. Feb. 2007 14:27 Uhr Jens (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Jens eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Plattenrock um 1350

Eben, das ist auch mein Kenntnisstand. Insofern wundere ich mich über den Verkauf? Sowohl ob der Motivation als auch der rechtlichen Lage?
Gruß, Jens

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #12 vom 28. Feb. 2007 17:24 Uhr Ulrich Busse  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Ulrich Busse eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Plattenrock um 1350

Wenn das Fundstück nach Landesrecht nicht ex lege in öffentliches Eigentum übergeht und die öffentliche Hand sich das Fundstück nicht aneignet, kann der Finder es dann wohl auch verkaufen.
Schade, aber möglich.
Ulli

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #13 vom 08. Mai. 2007 15:39 Uhr Andreas Zillner  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Andreas Zillner eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Plattenrock um 1350

Tach zusammen!
Der Plattenrock ist inzwischen im Besitz des bayrischen Armeemuseums in Ingolstadt (immer gut wenn man jemand kennt der bei der Presse ist ;) )
Und ich bleib bei meiner Meinung: Wer´s findet darf´s (nach bayrischem Recht) behalten und damit machen was er will. Und wenn die Behörden (entschuldigt bitte den Ausdruck) den Arsch nicht hochkriegen…
Bis dann!

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #14 vom 08. Mai. 2007 15:54 Uhr Jens (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Jens eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Plattenrock um 1350

Hallo Andreas,
Na gott sei dank, das ist in jedem Fall eine gute Nachricht.
Gruss, Jens

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #15 vom 08. Mai. 2007 19:04 Uhr Dieter Graf  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Dieter Graf eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Plattenrock um 1350

… und das unglaublichste ist der erzielte Auktionspreis, sage und schreibe 66 000 Euro !!!
Gruß
Dieter

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #16 vom 08. Mai. 2007 19:44 Uhr Thorsten (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Thorsten eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Plattenrock um 1350

Naja, bei der welweit bis dato absoluten Einzigartigkeit des Stückes ist das kein Wunder. Ich denke in einem größeren Auktionshaus wäre es noch teurer weggekommen.
Thorsten

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #17 vom 17. Mai. 2007 21:55 Uhr Karl-Heinz Strauß  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Karl-Heinz Strauß eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Plattenrock um 1350

Das gute Stück durfte aufgrund eines kurzfristigen Gerichtsbeschluß nicht ins Ausland verkauft werden. Nach Ansicht von Experten hätte ansonsten der Plattenrock locker einen sechsstelligen Betrag erzielt.
Gruß
Karl-Heinz
Karl-Heinz

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #18 vom 27. Jun. 2007 09:28 Uhr Marcel Nakoinz  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Marcel Nakoinz eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Plattenrock um 1350

Bei dem Link vom 2. Post steht über der Replika folgendes:
“Replika vom original Plattenrock im Maßstab 2:1”
Kann mir das mal bitte jemand erklären? Ich meine, was hat es für einen Sinn den Plattenrock doppelt so groß zu bauen?
Gruß, der Marcel

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #19 vom 27. Jun. 2007 09:49 Uhr Thorsten (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Thorsten eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Plattenrock um 1350

Das ist ein simpler Tippfehler - das Replik ist in 1:2 gebaut worden.
Thorsten

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #20 vom 27. Jun. 2007 09:54 Uhr Alexander Klenner  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Alexander Klenner eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Hm.

Das hätte ich auch erst geschätzt.
Präsentationsminiatur.
Aber trotzdem scheint sie auf einem späteren Bild jemand zu tragen ?
Oder ist das eine weitere Replik ?
Gruß, Ivain

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #21 vom 27. Jun. 2007 10:20 Uhr Thorsten (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Thorsten eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Plattenrock um 1350

Photoshop ist Dein Freund … Das ist eine einfache Montage ;)
Thorsten

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #22 vom 27. Jun. 2007 10:43 Uhr Alexander Klenner  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Alexander Klenner eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht omfg.

Und ich dachte, das Bild wär einfach nur schlecht freigestellt und komprimiert ;-)
Gruß, Ivain

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #23 vom 22. Jan. 2008 07:56 Uhr Andreas Zillner  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Andreas Zillner eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Kleine Fehleinschätzung ;)

Nachdem ich mir die “neueren” Posts durchgelesen habe möchte ich folgendes anmerken:
Die Replik ist wirklich im Maßstab 2:1 gefertigt, nicht 1:2!
Das hat folgende Hintergründe: 1. das Original ist verdammt klein, 2. der Besitzer der Replik ist doch von der etwas größeren Sorte…
Ich kenn ja die Leutchen in meinem Gäu ;)

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #24 vom 04. Apr. 2014 11:27 Uhr Alexander Klenner  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Alexander Klenner eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Neue Rekonstruktion

Der Plattenrock wurde nochmal neu analysiert und zusammen gesetzt, und hat dabei noch ein paar spannende Details preis gegeben:
wallacecollection.org/blog/2014/03/the-puzzle-armour
Schön, daß sich noch was tut mit diesem besonderen Stück.

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne