Thema als Feed (RSS 2.0) Thema als Feed (ATOM 1.0) Rechtsknöpfung?

Einträge 1 bis 4 (von insgesamt 4 Einträgen)
Eintrag #1 vom 15. Feb. 2003 19:34 Uhr raphaela sabitzer   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht rechtsknöpfung

Warum werden die Hemden Sakkos ect…der Männer zur rechten Seite zugeknöpft? Hat das früher eine besondere Bedeutung gehabt?
Gruß aus Wien
Gruß aus Wien

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #2 vom 15. Feb. 2003 20:05 Uhr Johanna (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Johanna eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht ????

Hallo,
na klar, nur so konnte man die “Schwerthand” wärmen. Zuvor gab es nämlich das ganze linksrum, ob mit Knöpfen oder ohne soll dahingestellt sein.
Gruß
Johanna von Callmunz

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #3 vom 15. Feb. 2003 21:33 Uhr raphaela sabitzer   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht !

Danke ! Kann man da mehr nachlesen im Internet ,denn ich suche schon die ganze Zeit und find nichts genaueres darüber.
Gruß aus Wien

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #4 vom 16. Feb. 2003 10:57 Uhr Thorsten (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Thorsten eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Knöpfungsarten im 14. Jhdt.

Moin zusammen,
da mich dieses Thema im Rahmen meiner Rekostuktionen von Kleidung im 14. Jhdt. natürlich auch interessiert - ist afaik im MA die Zeit mit den meisten Knöpfen ;-) - habe ich ausgiebig in Abbildungen, Statuen und Funden gesucht. Nach meinen Erkenntnissen gab es im 14. Jhdt. dazu keine feste Linie, es wurde sowohl rechts als auch links geknöpft. Ich habe für beide Arten etwa gleichviel Belege gefunden.
Wie weit das für das 15. Jhdt. oder spätere nicht-mittelalterliche Zeiten übertragbar ist, vermag ich nicht zu sagen.
Bs denn
Thorsten

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne