Thema als Feed (RSS 2.0) Thema als Feed (ATOM 1.0) Ritterlicher Hüftgürtel

Einträge 1 bis 6 (von insgesamt 6 Einträgen)
Eintrag #1 vom 13. Jun. 2008 17:43 Uhr Andreas Zillner  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Andreas Zillner eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Weder Platten- noch Scharniergürtel??

Da der Ritterdarsteller von Welt nie genug Prunkgürtel haben kann war ich auf der Suche nach Vorlagen, und bin in der Ortenburg-Kapelle des Passauer Domes fündig geworden.
Dort ist der Epitaph des Grafen Heinrich von Ortenburg (+1393)aufgestellt.
Der gute Mann ist dargestellt im langen Zivilgewand, die linke Hand auf dem stehenden Schwert aufgestützt.
Interessant ist aber nun der Gürtel:
Es scheint sich um eine Art Koppel mit dem Schloss auf dem Rücken zu handeln (zumindest ist auf der Vorderseite kein Verschluss zu sehen…).
Das Teil scheint zudem sehr massiv (Höhe vom Gewand bis zur Oberseite des Gürtels knappe 3cm); die Breite beträgt etwa 10cm.
Den oberen und unteren Abschluss des Gürtels bildet jeweils eine durchgehende Reihe von Vertiefungen, diese scheinen der Aufnahme von Perlen o.ä. gedient zu haben.
Der Gürtel erscheint durchgehend belegt mit nahezu quadratischen Rhomben, die, von rechts nach links überlappend, einen Mittelgrat in der Querachse aufweisen.
Kennt jemand ähnliche Darstellungen und/oder weiß wie man so ein Teil bestenfalls repliziert??
Danke im Voraus!

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #2 vom 14. Jun. 2008 11:41 Uhr Andreas Wenzel  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Andreas Wenzel eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Hersteller von Hueftguerteln

Um diese Frage mal zu erweitern: Ist jemandem ein Hersteller eines fuer das 14. Jahrhundert typischen auf der Huefte getragenen Platten-/Scharnierguertels bekannt?
Alle Darstellungen des 14. Jahrhunderts scheinen an diesem Utensil ein wenig zu scheitern…?

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #3 vom 14. Jun. 2008 17:53 Uhr Andrej Pfeiffer-Perkuhn  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Andrej Pfeiffer-Perkuhn eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Dusing

Meine Frau hat ihren von Maze Goll, den man über www.sassenach-music.de/gusswerkstatt erreichen kann.
Hier hätte ich ein Bild davon, wir waren damit überaus zufrieden: www.medion-fotoalbum.de/[…]/BFEF71E0240111DCA323D9[…]
Schöne Grüße
Andrej

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #4 vom 14. Jun. 2008 21:46 Uhr Ronald (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Ronald eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Gabs schon mal

Hallo,
schaut doch bitte auch mal hier hinein:
[Taverne, Thread: Ein Gürtel namens Dupsing...]
Gruß Ronnie

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #5 vom 17. Jun. 2008 15:53 Uhr Andreas Zillner  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Andreas Zillner eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Nu ja...

Hier steh ich nun, ich armer Tor, und bin so klug als wie zuvor…
Es handelt sich, wie es aussieht, definitiv nicht um einen klassischen Platten- oder Scharniergürtel; und für einen Dussing fehlen ihm die Glöckchen, wenn man dessen Namensherleitung vom mhd. Wort für Glöckchen/Schellen favorisiert…
Ich mach mich mal auf den Weg und stell die Tage mal n Foto in meine Galerie (was bis jetzt daran gescheitert ist dass das aktuelle Bild n wenig zu groß ist :( )

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #6 vom 18. Jan. 2011 20:59 Uhr Andreas Zillner  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Andreas Zillner eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Endlich!

Nach Jahren des Wartens hab ich endlich was nettes gefunden:
www.bractea.freha.pl
Da findet man unter der Rubrik “Belts” inzwischen einige “Knight´s belt”, die es zwar preislich in sich haben (zwischen 400 und 600 Euro pro Meter), dafür aber richtig ordentlich aussehen

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne