Thema als Feed (RSS 2.0) Thema als Feed (ATOM 1.0) Römische Flotte

Einträge 1 bis 7 (von insgesamt 7 Einträgen)
Eintrag #1 vom 20. Sep. 2003 13:02 Uhr Robert Columbus   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Classis Germanica

Hallo,
wer kann mir über die Röm. Flotte in Germanien,
Informationen geben.Oder sagen wo ich welche her- bekomme.Die Infos die ich bis jetzt habe sind
allgemein auf die Röm. Flotte gehalten,ich suche
halt speziell für die “Classis Germanica” Info’s.
Erstmal vielen Dank.
Gruß ,ein Röm. Legionär

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #2 vom 22. Sep. 2003 08:51 Uhr Markus Kleinmann   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Mainz

Salve ROBERT,
im Römischen Schiffsmuseum in Mainz gibt es recht viel und gutes über die Römische Flotte.
Als miles bin Ich aber kein Experte im Thema Flotte, benutze lieber meine Füse.
Vale M.SEXT.CVST

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #3 vom 01. Okt. 2003 15:57 Uhr Tilman (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Tilman eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Buchtipp

Dem Rat meines Vorredners kann ich mir nur anschließen - es ist meines Wissens das einzige Museum auf deutschem Boden, dass sich ausschließlich mit der römischen Flotte beschäftigt. Allerdings Vorsicht, es geht hauptsächlich um die Spätantike, da die in Mainz gefundenen Schiffe aus dieser Zeit stammen!
Ein Literaturtipp, der mit der römischen Flotte (in Germanien) in Zusammenhang steht ist das im Philipp-von-Zabern-Verlag erschienene Buch “Das Museum für antike Schiffahrt I” von Barbara Pferdehirt. Da findest du auch Weiterführendes und jede Menge zur römischen Flotte in Germanien.
Anbei: Informier dich vielleicht auch über die Flottenstützpunkte in Köln und Xanten, ev. in Verbindung mit dem Feldzug 15/9 v.Chr.
Viel Spaß beim Weiterrecherchieren!
Lupianus aka
Der Stolzenberger

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #4 vom 01. Okt. 2003 15:59 Uhr Tilman (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Tilman eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Korrektur

Ist nicht im PvZ-Verlag erschienen, sondern direkt beim RGZM in Mainz, sorry! ISBN 3-88467-033-6
Der Stolzenberger

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #5 vom 10. Okt. 2003 22:47 Uhr Frank D.   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Auch außerhalb von Mainz ...

Abend!
Das Althistorische Seminar der Universität Regensburg baut gerade eine schwimmfähige Lusoria nach. Der Stapellauf soll im Sommer 2004 sein.
Mindestens eine laufende Abschlußarbeit beschäftigt sich mit den römischen Flußflotten.
Vom Mainzer Römerschiffmuseum gibt es seit ein paar Jahren eine zweite Publikation, die sich mit der Schilderung der römischen Flotte durch Vegetius befaßt.
Viele Grüße
Frank

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #6 vom 12. Okt. 2003 21:38 Uhr Stefan Siehoff  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Stefan Siehoff eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Classis Romana...

heißt doch meines Wissens nach ‘Flotte Römerin’ und nicht ‘Römische Flotte’. Oder hab’ ich das was verpasst? *kopfkratz*
;-)
Grüße,
Stefan

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #7 vom 17. Nov. 2003 19:35 Uhr Gerhard Schraufl  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Gerhard Schraufl eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Buchtip und Projekt

Hallo,
also wenn du einen Buchtip zur Classis Germanica suchts, schau mal nach Konen Heinrich, Classis Germanica, 2000, ist eine Dissertation…
Zum Projekt in Regensburg… es wird :)
schau auf www.vefag.de ist die vereinsseite… ist aber noch nicht so viel zu sehen, eher ne beschreibung, dass es das projekt gibt…
Wenn ihr fragen habt, fragt mich… ;)
bis dann
Gerhard

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne