Thema als Feed (RSS 2.0) Thema als Feed (ATOM 1.0) Säge, Hammer, Axt und Beil? Was ist okay?

Einträge 1 bis 5 (von insgesamt 5 Einträgen)
Avatar
Eintrag #1 vom 12. Aug. 2008 13:12 Uhr Christian Köberlein  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Christian Köberlein eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Werkzeuge 1500 vs 1900

Ich habe mich jetzt schon durch einige Threads zum Thema Werkzeuge gelesen, aber ich finde nicht wirklich eine Antwort auf meine Fragen: kann ich als Werkzeuge die entsprechenden Sachen von Ebay nutzen, die immer so als “um 1900” bezeichnet werden oder unterscheiden die sich sehr von den mittelalterlichen Originalen (spätes 15. Jhd)?
Ich meine so Sachen wie Fäustel, Tischlersägen, Zweimannzugsägen, Holzeimer, etc.
Und noch etwas: gab es im Mittelalter schon solche keilförmigen Spaltäxte oder nur die “bekannten” Beil- und Axtformen?
Hoffe, ihr könnt mir da bisschen weiterhelfen bzw. sagen, wo ich genauere Informationen dazu finden kann.
Gruß,
Chris

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #2 vom 12. Aug. 2008 14:00 Uhr Alexander Klenner  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Alexander Klenner eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Unterschiedlich...

Die Frage kann man so nicht beantworten.
Es gibt ein paar Werkzeuge, die sich in der Endform wirklich nicht merklich verändert haben, bei anderen sieht das komplett anders aus.
Ich würde es hier schlicht wie bei allen Anschaffungen halten:
Recherchieren, wie das entsprechende Werkzeug in der für dich interessanten Zeit aussieht, und dann schauen, wo man sowas herbekommt.
Manchmal kann die Antwort eBay sein, dann hat man Glück.

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #3 vom 12. Aug. 2008 15:59 Uhr Christian Köberlein  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Christian Köberlein eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Dann konkrete Fragen

Okay, Entschuldigung, meine Frage war wirklich sehr allgemein gestellt und daher natürlich nicht wirklich zu beantworten.
Dann stelle ich meine Fragen nochmal konkreter:
Gab es damals schon Spaltäxte (diese typische Keilform)? Kann man als Säge diese einfachen Zweimannzugsägen bzw. diese Tischlersägen, die oben mit einem Seil (oder moderner Drahtseil) gespannt werden, verwenden?
Gruß,
Chris

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #4 vom 12. Aug. 2008 17:32 Uhr Wolfgang Ritter  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Wolfgang Ritter eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Bildquellen....

findest Du z.B. hier: www.larsdatter.com/sitemap.htm einfach mal die Handwerker durchsuchen, z.B. “construction workers”. Einige Werkzeuge sind auch unter den amteriellen Objekten gesammelt.
Da muss man natürlich beachten, dass es aus mehreren Jahrhunderten und unterschiedlichen Regionen ist.
Ansonsten gibt es eine hervorragende Suchfunktion (Achtung: keine Umlaute!) bei www.imareal.oeaw.ac.at/realonline
Irgendwo ist auch einiges der MEndel’schen Zwölfbrüderstiftung online, gibt’s sogar hier einen Link bei Recherche(?)
Grüße
Wolfgang

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #5 vom 12. Aug. 2008 17:37 Uhr Christian Köberlein  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Christian Köberlein eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Vielen Dank...

…du hast mir wirklich sehr weitergeholfen. Gleich auf den ersten Bildern auf der Seite habe ich fast alle Werkzeuge gefunden, die ich gesucht habe.
Gruß,
Chris

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne