Thema als Feed (RSS 2.0) Thema als Feed (ATOM 1.0) Schildbemalung bei Bediensteten um 1250

Einträge 1 bis 2 (von insgesamt 2 Einträgen)
Eintrag #1 vom 23. Jun. 2008 22:27 Uhr Uli Gasper  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Uli Gasper eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Farben, Wappen etc

Der neue Schild ist fertig und das Weiß des Krteidegrundes hart seiner Bemalung. Und da fängts an: von der Darstellung her bin ich kein Ritter sondern Bediensteter.
Daher folgende Theorie:
Ziehe ich mit meinem Herren in den Kampf so trägt der sein Wapenschild um erkennbar zu sein. Daher wäre logisch, das auch seine “Angestellten” Wappen oder Farben in irgendeiner Art führen. Warscheinlich nicht in der selben Art wie der Herr, der ja sicherlich seine Person hervorheben will, aber taktisch wäre eine Kennzeichnung des “Kampfverbandes” sinnvoll.
Hat jemand Quellen, wie in das (wenn überhaupt) gemacht wurde?
Ich meine, mich an eine Darstellung zu erinnern, in dem das Schild eines Herolds geviertelt war und im ersten Viertel die herrschaftlichen Farben trug. Der Rest des Schildes war blank. Dummerweise hatte ich das Buch aus der Bücherei und weiß nicht mehr welches…
Weiß jemand mehr?
Grüße, Uli

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #3 vom 08. Dez. 2008 23:29 Uhr Frank (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Frank eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht nüscht...

Meine Front ist braun… Damit war _für_mich_ die Diskussion beendet. Es gab noch keine HLKO und keine GK. Warum also den Kopf zerbrechen.
Allerdings zeigen viele Abbildungen um 1250 aus dem deutschen Raum eine künstlerische oder heraldische Bemalung.
Wobei dies wirklich die küstlerische Freiheit des Malers gewesen sein kann.
Ohne nun die Quellen durchzugehen, sind die meisten Wappen und Bemalungen auf Schilden von _Rittern_… der einfach _Schütze Arsch_, also die arme Sau die auf dem Schlachtfeld starb und verblutete, haben dagegen unifarbene Schilde.
Was du für dich wählst, bleibt dir überlassen.
Gruß
Frank

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne