Thema als Feed (RSS 2.0) Thema als Feed (ATOM 1.0) Schlafhauben bei Frauen

Einträge 1 bis 6 (von insgesamt 6 Einträgen)
Eintrag #1 vom 07. Mai. 2003 14:53 Uhr Zadya helmschrott   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Schlafhauben bei Frauen

Hallo,
kann mir jemand sagen, ab wann Schlafhauben in Mode kamen, bzw. üblich waren und wie lange ungefähr? Und wo? Waren sie im gesamten europäischen Raum verbreitet?
Danke im Voraus!
Schöne Grüße,
Zadya

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #2 vom 08. Mai. 2003 19:03 Uhr Tilman (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Tilman eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Auskunft?

Salaam!
Also, soweit ich weiß gibt es eigentliche Nachtbekleidung erst ab dem 16. Jahrhundert. Darunter fallen wohl auch die entsprechenden Hauben. Vorher schliefen die Leute nackt und allenfalls im Hospital gab es so etwas wie Schlafzeug (Hauben waren dort wohl obligatorisch aufgrund der Hygienevorstellungen.
In der April/Mai-Ausgabe der Karfunkel findet sich ein entsprechender Artikel zur Unterwäsche des MA (S. 118).
*Tilman aka Der Stolzenberger

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #3 vom 26. Mai. 2003 07:46 Uhr Zadya helmschrott   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht danke!

Hallo Tilman,
danke!
Aber was ist den Karfunkel?????
Ciao, Zadya
Zadya

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #4 vom 31. Mai. 2003 12:25 Uhr Tilman (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Tilman eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Karfunkel

Die Karfunkel ist eine Zeitschrift “für erlebbare Geschichte” (so nennen sie sich selbst). Da findest du Artikel über Reenactment, div. Anleitungen, hist. Hintergünde. Eigentlich recht lesenswert ;-) Gibt’s eigentlich in jedem größeren Bahnhofskiosk oder alternativ auf MA-Märkten. Ich hab sie im Abo, wenn’s dich interessiert, könnte ich dir ne Bezugsadresse geben.
Grüeze
*Tilman aka Der Stolzenberger

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #5 vom 01. Jun. 2003 18:02 Uhr Zadya helmschrott   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht nochmal danke!

Hallo,
nicht nötig.
Wir haben einen Bahnhof mit gutsortiertem Zeitschriften-Buch-Laden.
Danke!
Schöne Grüße, Zadya
Zadya

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #6 vom 18. Jun. 2003 12:37 Uhr Bettina Drexler  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Bettina Drexler eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Karfunkel

Karfunkel ist eine Zeitschrift, die hauptsächlich MA abhandelt, aber auch sonstige historische Themen aufgreift. Gibts im guten Zeitschriftenhandel oder direkt beim Verlag.
Weitere Infos unter www.karfunkel.de
Alternativ dazu gibts noch pax et gaudium (auch eine Zeitschrift)
Gruß
Johanna Schoferin

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne