Thema als Feed (RSS 2.0) Thema als Feed (ATOM 1.0) Schwertschmied Richard Hoecker

Einträge 1 bis 10 (von insgesamt 10 Einträgen)
Eintrag #1 vom 08. Jun. 2008 19:09 Uhr Roman Grabolle  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Roman Grabolle eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Im Waldviertler Ort Feinberg

Der Standard, 13. Mai 2008
derstandard.at/?url=/?id=3330769
Der Trend zum Schwert
Richard Hoecker übt sich in einer seltenen Kunst, jener des Schwertschmiedens - Vom Waldviertel aus beliefert er eine internationale Kundschaft mit Waffen nach Maß

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #2 vom 13. Jun. 2008 15:58 Uhr Martin (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Martin eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Preise

Bei den Preisen wundert es mich nicht, dass aich kein Reenactor für seine Waffen interessiert.
Ich meine 170 Euro für einen Dolch sind einfach - und auch wenn es noch so ein tolles Kunstwerk ist - um einiges zu teuer.
Aber die Qualität sieht nicht schlecht aus.

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #3 vom 14. Jun. 2008 00:03 Uhr Felix Reich  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Felix Reich eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Preise

Also, 170 Euro für eine Reenactment Dolch mögen manchem als happig erscheinen. Wenn es ein “Kunstwerk” sein soll und dann auch noch geschmiedet, dann relativiert sich der Preis.
Ich habe mir un endlich auch einen Dolch beschafft. Eine Einzelanfertigung von Tod´s Stuff aus England und da kommt man mit 170 Euro auch nicht hin. Also immer berücksichtigen: was will ich und was bin ich zu zahlen bereit. Wenn sich das überschneidet, dann ist alles bestens.

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #4 vom 14. Jun. 2008 10:34 Uhr Andrej Pfeiffer-Perkuhn  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Andrej Pfeiffer-Perkuhn eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Preise

170 Euro für einen gescheiten Dolch? Würde ich jederzeit ausgeben. Da mangelt es eher an gescheiten Dolchen. Die Kunstwerke dieses Schmiedes sehen mir allerdings nicht danach aus, als würde ich sie haben wollen. Zumindest bei den Schwertern ist mir nach kurzem durchsehen aufgefallen das seine Gefäßteile allesamt ein wenig krude daher kommen. Wenn seine Interpretation historischer Schwerter Parierstangen aus ungeschliffenem Schmiedeeisen beinhalten, ist das Thema für mich schon durch. Die restliche Qualität der Waffen interessiert mich da schon gar nicht mehr. Das dürfte in meinen Augen auch der Hauptgund sein warum die “Reenacter” sich für dessen Ware wenig interessieren. Ich finde da schlicht nichts was mich begeistert.
Schöne Grüße
Andrej

Bewertung:
Durchschnittlich 4 Sterne
Durchschnittlich 4 Sterne
Durchschnittlich 4 Sterne
Durchschnittlich 4 Sterne
Durchschnittlich 4 Sterne
  
Avatar
Eintrag #5 vom 14. Jun. 2008 11:35 Uhr Andreas Wenzel  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Andreas Wenzel eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Tod's Stuff

Mal so nebenbei, weils aufgetaucht ist: Tod’s stuff kann ich nur empfehlen. Fuer hervorragende Dolche aller Varianten (14./15. Jh.), Essbestecke, und Schwertscheiden nach Mass kenne ich eigentlich niemand besseren. Hat aber seinen Preis, da stimme ich zu. Habe mir mal fuer einen £220 Anderthalbhaender von Mark Vickers eine Scheide fuer £180 von Tod’s Stuff anfertigen lassen. Das war dann aber auch ein Geschoss, die Kombination :)

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #6 vom 14. Jun. 2008 15:06 Uhr Felix Reich  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Felix Reich eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Tod´s Stuff

Mit meinem Basilard, den ich nun seit 6 Wochen habe, bin ich auch sehr zufrieden.
Die Scheide für dein Schwert hat auch einen Holzkern mit Lederbezug? Dan wär das ja eine echte Alternative. Nur der Versand eines Schwertes zu ihm könnte recht kostspieleig werden.

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #7 vom 14. Jun. 2008 21:50 Uhr Ronald (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Ronald eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Zum Schauen ..

Das ist der Gute: www.todsstuff.co.uk
Gruß Ronnie

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #8 vom 14. Jun. 2008 23:23 Uhr Constantin (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Constantin eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Todds Bausätze

Wer ein wenig handwerkliches Geschick besitzt, kann bei Todd auch Bausätze für Dolche bekommen : Klinge, Holz (grob geformt), Leder, Garn, Nadeln… Die Klinge ist beängstigend scharf!
Bei mir kam sowas raus…
i89.photobucket.com/[…]/Bollock_Dagger_scabbard05.[…]
Todd hat mir auch meine ziemlich vielen Fragen geduldig per Email beantwortet.
Gruß, Tino

Bewertung:
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
  
Avatar
Eintrag #9 vom 15. Jun. 2008 13:30 Uhr Andreas Wenzel  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Andreas Wenzel eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht An Felix

Selbstverstaendlich Holzkern mit Lederbezug.
Allerdings fertigt er auch Scheiden ohne Holzkern fuer den Schlachtgebrauch an. Musste einfach spezifizieren.

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #10 vom 19. Jun. 2008 12:52 Uhr Adam (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Adam eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Fieses Photo

Gestellte Photos von Schmieden.. und weiter werden die Klischees bedient.
Der Richard Hoecker auf dem Bild der standard.at Seite möchte gerade seinen Amboss oder das Werkstück töten und hält aus irgenwelchen Gründen den Hammer auf halber Länge..
Der Mann ist bestimmt gut, aber wenn kein Topmodel gesucht wird darf man Photografen auch mal wiedersprechen.

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne