Thema als Feed (RSS 2.0) Thema als Feed (ATOM 1.0) Spatha des frühen 8. Jh. erstmalig präsentiert

Einträge 1 bis 1 (von insgesamt 1 Einträgen)
Avatar
Eintrag #1 vom 25. Mai. 2009 23:44 Uhr Markus Zwittmeier  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Markus Zwittmeier eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Spatha des frühen 8. Jh. erstmalig präsentiert

Heute Abend wurde in Trebur-Astheim erstmalig das 2003 bei Grabungen entdeckte mit silberbeschlagene Spatha des frühen 8 Jh. nach seiner Restaurierung präsentiert. Es hat einen Kern aus Torsionsdamast, wie Röntgenuntersuchungen zeigten. Ortband, Scheide und Scheidenbeschläge sind voll erhalten. Die Griffläche aus Holz ist größtenteils erhalten und an manchen Stellen sind Reste einer Umwicklung aus Stofffasern erkennbar. Der Knauf ist im Tierstil II verziert. Der Fund ist noch nicht publiziert, was aber demnächst geschieht, wie mir Herr Dr. Mauerer von der Uni Frankfurt mitteilte.
Hier der Bericht zur Grabung
www.archaeologie.uni-frankfurt.de/[…]/astheim.html
Freundlicherweise hat mir Herr Dr. Maurer auch erlaubt einige erste Bilder auf meiner Seite zu veröffentlichen:
www.tribur.de/blog/?p=1086

Bewertung:
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne
Durchschnittlich 5 Sterne