Thema als Feed (RSS 2.0) Thema als Feed (ATOM 1.0) Spiel und Spaß im MA

Einträge 1 bis 2 (von insgesamt 2 Einträgen)
Eintrag #1 vom 18. Feb. 2002 17:57 Uhr Uli Gasper  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Uli Gasper eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Scheibenschlagen

Moin!
Dieser Thread ist als Sammelstelle für Mittelalterlichen Zeivertreib abseits von Jagd und Turnier gedacht…
Am 21.3.1090 wurde im Kloster Lorsch der Namenstag des Ordensstifters Benedikt gefeiert, gen Abend wurden Diener und Volk im Klosterhof gespeist und getränkt. Dabei wurde allerhand Spiel und Kurzweil betrieben unter anderem das Scheibenschlagen. Dabei werden hölzerne Scheiben, in deren Mitte ein Loch eist, am Rande angezündet bis sie sich verkohlen. Dann steckt mann einen etwas schlanken Stock durch das Loch der Scheibe und schleudert sie mit aller Kraft in die Höhe. Im Herunterfallen dreht sich dann die Scheibe, was bei Dunkelheit schöne Effekte gibt.
Bedauerlicherweise folg eine der Scheiben auf die trockenen Schindels des Daches der Basilika. Der Wind entfachte die Glut zu Flamme und das Feuer griff schnell um sich. Gleich zu Anfang brannten auch die Glockenseile ab, man konnte nicht einmal Sturm leäuten. Aus der Kirche wurde nur weniges gerettet, da das glühende Blei des Daches herabtropfte.
Glücklicherweise konnten die als Reliquie verehrten Gebeine des hl. Nazarius geborgen werden.
Klingt nett, aber sollte vielleicht im Sommer mit Vorsicht betrieben werden…
Gruss, Uli / das Rudel e.V.

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #3 vom 24. Mrz. 2002 19:29 Uhr Urs Noetzelmann  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Urs Noetzelmann eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht uaahhahahaha...

jetzt zünden die Ihre Klöster schon alleine an…
Spaß beiseite, oder eher im Gegenteil:
Die Wikinger, z.B. haben auf Ihren ßberfahrten um sich die ZEit zu vertreiben und etwas aufzuprotzen Riemenrennen veranstaltet. Funktioniert wie folgt: wärend die ganz Maschaft rudert, stellen sich die beiden Rivalen Achtern (hinten beim Schiff) auf. Gewonnen hat der, der zuerst am Bug (vorne beim Schiff) ankommt… einziges Problem gerannt wurde über die sich auf und ab bewegenden Riemen (Ruder). Ziemlich wackelige angelegenheit… tät ich auch gern mal ausprobieren!
Die Götter mit Euch! Hlorridi

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne