Thema als Feed (RSS 2.0) Thema als Feed (ATOM 1.0) Strickgabeln

Einträge 1 bis 15 (von insgesamt 15 Einträgen)
Eintrag #1 vom 06. Feb. 2007 18:22 Uhr Maria (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Maria eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Strickgabeln

Ich würde hier gerne mal die Frage stellen ob es und ab wann es die sogenannten Strickgabel gab - möglichst ohne verbal gelyncht zu werden. Leider kann ich die englischen Seiten nicht so gut übersetzen und in einer stand, soweit ich es zusammen bekommen habe, das die Strickgabel von der Wikingerzeit bis in das 16. Jh. in Europa verwendet wurden. Ich habe hier mal den Link von wo ich das her habe:
www.flinkhand.de/forum/rlink/rlink.php?[…]
Ich hoffe und warte auf Antworten und bedanke mich schon mal vorsorglich bei allen die mir weitere Infos geben können.
Marie Günther

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #2 vom 07. Feb. 2007 08:16 Uhr Jens (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Jens eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Strickgabeln

Moin, der einzige mir bekannte Fund eines ähnlich aussehenden Fragmentes stammt aus Tirol, und wird auf’s 14te datiert- leider kenne ich die Publikation nicht- und er wird als Gerrät für die Reperatur von Fischernetzen interpretiert.
Was er definitiv _nicht_ ist, wie oft behauptet, ist ein Gerät, um Fingerschlaufenbänder herzustellen- das Ergebnis ist ein anderes, und für die resultierenden Bänder kenne ich keine Befunde im Europäischen Mittelalter.
Gruß, Jens

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #3 vom 07. Feb. 2007 08:44 Uhr Jens (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Jens eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Strickgabeln

Nachtrag:
Schreib doch vlt. einfach mal die Autorin der Webseite an, worauf sie sich bezieht, oder guck mal in die zitierte Literatur:
Fuller, Elaine. Lucet Braiding : Variations on Renaissance Cord. Berkley, CA : Lacis Publications, 1998.
Groves, Sylvia. The History of Needlework Tools and Accessories. London : Country Life, 1966.
rein, vlt. findet sich da ja ein Hinweis. Ansonsten würde ich die Eingangsaussage ohne weitere Befundlage vorerst kritisch bewerten.
Gruß, Jens

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #4 vom 07. Feb. 2007 08:52 Uhr Stella (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Stella eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Strickgabeln

Hallo Marie,
meine bisherige Recherche zum Thema Strickgabel (das ist übrigens afaik das korrekte deutsche Wort), oder auch bekannt als Lucet, haben ergeben:
Es gibt noch einen Fund aus York aus dem 14. Jahrhundert, der auch eine sein könnte:
www.yorkarchaeology.co.uk/piclib/photos.php
Bei Search “Lucet” eingeben.
Ansonsten gibt es noch eine ganz interessante Yahoo Gruppe zum Austausch:
groups.yahoo.com/group/Lucet/?yguid=173126225
Anscheinend gibt es in Italien einen Fund aus dem 16. Jahrhundert. Eine Lucet-Kordel, die auf einem Kleid einer Medici Dame angebracht ist. Mit weiteren Funden sieht es dünne aus. Da sich anscheinend auf Anhieb nicht unterscheiden läßt in welcher Technik ein Band gewebt wurde.
Rita

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #5 vom 07. Feb. 2007 12:55 Uhr Maria (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Maria eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Strickgabeln

Schon mal danke,
das ist was wo ich jetzt mal genauer gucken und nachforschen kann ( schließlich will ich ja nicht dumm sterben ;-) ………)
Marie Günther

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #6 vom 08. Mai. 2007 21:59 Uhr Michael Schmid  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Michael Schmid eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Strickgabeln

Im Meinhardkatalog gibt es einen Fund aus Schloss Tirol, der aus Horn gefertig ist.
Michael Schmid

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #7 vom 06. Sep. 2007 13:25 Uhr Martin Wünsche  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Martin Wünsche eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Strickgabeln

Hallo zusammen,
ich bin ja absoluter Laie was Strickgabeln betrifft. Durch Zufall habe ich nun folgenden Fund entdeckt:
www.her-unde-massenie.de/RealienundVorlagen/DSC_0295.jpg
www.her-unde-massenie.de/RealienundVorlagen/DSC_0293.jpg
Datiert ist das ganze auf 13./14. Jhdt., der Fundort ist:
de.wikipedia.org/wiki/Ruine_Schiedberg
Claudia meinte nun das könnte was mit einer Strickgabel zu tun haben.
Was meint Ihr?
Okham

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #8 vom 06. Sep. 2007 13:35 Uhr Jens (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Jens eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Strickgabeln

Moin,
Hm, also inwiefern lassen diese Fragmente darauf schliessen?
Gruss, Jens

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #9 vom 06. Sep. 2007 13:59 Uhr Claudia (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Claudia eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Strickgabeln

Die beiden Zähnchen an der Oberseite. Die erinnern mich stark an die wikingerzeitlichen Varianten. Dazu gibts auch ne Seite, die Funde auflistet, ich find sie aber gerade nicht.
Die einzige andere Interpretation, die mir dazu einfällt, wären Spielfiguren - aber welche Schachfigur könnte das sein? Noch dazu, wo diese bezahnten Dinger gleich mehrfach vorkommen, aber offenbar keine anderen ähnlichen beschnitzten Figuren ohne die zwei Zähne?
Gruss, Claudia

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #10 vom 06. Sep. 2007 14:01 Uhr Claudia (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Claudia eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Ergänzung

auffällig ist auch, daß die Zähnchen bei allen drei Stücken ziemlich an einer Seite sitzen.
Gruss, Claudia

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #11 vom 06. Sep. 2007 16:06 Uhr Claudia (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Claudia eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Strickgabeln

Habe die Seite mit den wikingerzeitlichen Funden wiedergefunden:
www.modernviking.com/articles/reenactment/lucett.html
Gruss, Claudia

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #12 vom 06. Sep. 2007 18:56 Uhr Mike Wendl  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Mike Wendl eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Strickgabeln

www.arch-ant.bham.ac.uk/bufau/projects/[…]/Bayley […]
Gruss Lui

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #13 vom 06. Sep. 2007 18:58 Uhr Mike Wendl  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Mike Wendl eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Strickgabeln

edit.
history.chess.free.fr/first-european.htm
also imho Schach.
Gruss Lui

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #14 vom 07. Sep. 2007 17:31 Uhr Martin Wünsche  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Martin Wünsche eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Strickgabeln

Noch eine Anmerkung:
Die Zähnchen sind sehr glatt und andere Knochenfunde gibt es bei dieser Fundstelle nicht.
Okham

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #15 vom 05. Mrz. 2012 04:26 Uhr Kára Agnarsdóttir  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Kára Agnarsdóttir eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Dieser Link ist nicht mehr aktuell

Es tut mir leid für meine schlechte Deutsch. Ich spreche nicht viel deutsch und bin mit “Google Translate”. Ich wollte nur den neuen Link für diesen Artikel mit euch teilen:
www.modernviking.com/articles/artifacts-replicas/lucet
Es tut mir leid für die Unannehmlichkeiten dies verursacht hat.
Vielen Dank und einen schönen Tag!
~ Kára Agnarsdóttir

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne