Thema als Feed (RSS 2.0) Thema als Feed (ATOM 1.0) Tannenberg 2006

Einträge 1 bis 45 (von insgesamt 45 Einträgen)
Eintrag #1 vom 04. Okt. 2006 09:23 Uhr Katrin Auer  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Katrin Auer eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Tannenberg 2006

Huch, noch niemand was dazu gesagt? Dann fang ich mal an…
Ein nach meiner Einschätzung sehr gelungenes Tannenberg, angenehm und ruhig - zumindest aus unserer Perspektive vom hinteren Teil der großen Wiese aus… Dank des völlig tannenberguntypischen milden Wetters konnte man sich diesmal auch ohne viel Heizfeuer und Wollklamotte im Freien aufhalten und allen möglichen angenehmen Beschäftigungen nachgehen.
Erst zum Abbau am Dienstag bzw. in der Nacht zuvor meldete sich das traditionelle Tannenbergwetter zurück, so dass wir doch nichts verpasst haben (Zeltabbau im Regen, schwere Dinge matschige Böschungen hochtragen, durchdrehende Reifen… ;-)) Eine voll und ganz gelungene Veranstaltung also!
Und es klingt ja schon abgedroschen, aber: Ein ganz dickes Dankeschön an die Orga, ich staune immer wieder, wie Ihr es schafft, die Auf- und Abbaulogistik und alles andere so souverän im Griff zu haben! Dieses Jahr noch besser als vorher, Leute, Ihr seid super (und netter, als Ihr selber sein wollt….)
Liebe Grüße
Katrin aka Freydis
www.vidforli.org

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #2 vom 04. Okt. 2006 12:40 Uhr Thomas Klever  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Thomas Klever eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Tannenberg 2006

Hallo,
dem möchten wir uns ohne viele Worte anschließen!!
Franz zum Lohe

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #3 vom 04. Okt. 2006 15:40 Uhr Ann Schneider  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Ann Schneider eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Tannenberg 2006

Moin…
Der Herr, der in Tannenberg den grünen Almosenbeutel haben wollte, auf welchem noch die roten Bänder und die roten Quasten angebracht werden mußten, möge sich doch bitte bei mir melden. Der Beutel ist fertig.
Bitte obige Mailadresse anschreiben…oder Alison im Chat ansprechen.
Alison

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #4 vom 04. Okt. 2006 17:43 Uhr   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Tannenberg 2006

Auch von mir nur Lob für das gelungene Tannenberg 2006.
Orga, Lagerplatz, Teilnehmer und auch die äusserst faire und ruhige Schlacht am Sonnntag. Alles super.
Viele Grüße
Alexander von Stürmen

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #5 vom 04. Okt. 2006 18:23 Uhr Thomas Klein   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Tannenberg 2006 echt geil

Hey und Hallo ihrs Leuts , Tannenberg war KLASSE . Besonders der Aufbau und der nasse ABbau . Lass uns ein Loblieb singen über die Orga . Ihr habt wirklich alles im Griff . Die Schlacht fing langweilig an , aber dann ging Fair die Post ab . Die entwicklung der Burg ist erstaunlich . Bald strahlt sie ihren alten glanz ! Also bis Nächtes jahr in Tale und Schatten der Burg Tanneberg
Gruß Tom Alias Thomas von Schulze zu Vels
ps das Weter wahr so gut weil ich zum erstenmal mit Zelt aufgebaut habe !
Bis Dann wir sehen uns !!!

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #6 vom 04. Okt. 2006 18:34 Uhr Christoph Schüler  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Christoph Schüler eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Tannenberg 2006

Hallo…
Die Organisation war grundsätzlich sehr gut…
nun zum jedoch:
…Der Ton macht die Musik…
Es kann nicht angehen, dass irgendwer von der Orga rumbrüllt, wenn noch Fahrzeug auf´n Platz steht… entweder man läßt ab einer gewissen Uhrzeit keinen mehr auf´n Platz zum entladen oder man bittet höflich darum, dass sich xy zu beeilen hat und schnautzt nicht rum wie irgend ne Olle vom Ordnungsamt…
Wir betreiben alle zusammen ein schönes Hobby, für mich speziell will ich es Ambientecamping nennen… wenn ich Kasernenatmosphäre haben will, geh ich zum Bund…
Thema Teilnehmerausweise:
… ist an sich ne gute Sache, für die entstandenen Unkosten, den Anteil für den Wiederaufbau der Burg etc. - alles Prima…
…auch prima, um rauszufinden wer gehört dazu, wer nicht…
ABER, es ist mir unbegreiflich, wenn ich mitten in der Nacht nach meinem Teilnehmerausweis gefragt werde und zwar von jemandem der ganz genau weiß, dass ich und meine Sippe ordnungsgemäß angemeldet ist… was bitteschön soll das??? Wenn ich den Kontrollierenden der Orga nicht gekannt hätte, wäre er für mich garnicht als Ordnungsmacht (und so hat man sich hier aufgeführt) erkennbar gewesen (wo war da die neongelbe Weste?)
Man hätte den Abend also gut und gerne losziehen können sich als Orgamitglied ausgeben können und sein Geldsäckel auffüllen können…
Und warum werden einem eigentlich, wenn man den Ausweis nicht bei sich trägt, obwohl man ordnungsgemäß angemeldet ist 13 - abgezogen? Geht´s hier nur noch ums Geld?
Ne feine Strafe wäre doch für die Herren Holz sammeln, hacken und verteilen fürs gesamte Lager oder Zwangsversklavung für Frauen, man ersteigert sie, der Erlös kommt der Burg zu Gute und die Damen müssen in fremden Lager abwaschen, kochen o.ä..
Für Fremde die sich einschleichen wollen, ist das mit den 13 - ja ansonsten voll ok…
Ergebnis nach 11 Jahren:
ich verabschiede mich und vielleicht, wenn ich irgendwann zu hören bekomme das es wieder so ist wie es vor Jahren einst war, werde ich mit der Sippe wieder vorbeischauen…
Bis dahin…
Landolf, Landolf´s Sippe

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #7 vom 04. Okt. 2006 19:28 Uhr Gundra Siepermann  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Gundra Siepermann eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht gesucht: ehrlicher Finder

Hallo Ihr,
Ich brauche Eure Hilfe. Ich vermisse seid meinem “Shoppingbummel” am Samstag abend (so gegen 19 Uhr) bei Jörg Fraske meinen hellbraunen Geldbeutel aus Leder. Ich muß ihn zwischen Jörg - Logos Christi - und der Taverne irgendwo verloren haben.
Es wäre super lieb, wenn sich der/ die Finder so ehrlich wären und sich bei mir melden würden. Belohnung ist garantiert!!!
Verzweifelte Grüße
Gundra IG Volkelîn

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #8 vom 04. Okt. 2006 20:33 Uhr Ulrike Fladung   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Tannenberg 2006

Hallo Christoph,
zu Deiner Kritik möchte ich folgendes anmerken:
- jeder der sich anmeldet, verpflichtet sich, die Regularien zu lesen. Dort sind die Zeiten zu denen das Befahren des Geländes erlaubt ist erkenntlich. Die Orga kann doch nicht rund um die Uhr vorne an der Kreuzung wen hinstellen, der die ganze Zeit drauf wacht, dass keiner den Platz befährt. Das sind nämlich keine bezahlten Sicherheitsleute, sondern Leute, die die Orga freiwillig machen und auch irgendwann mal die gelben Westen gegen MA-Klamotten tauschen wollen.
Da Du weiter unten schreibst, dass Eure Gruppe schon öfter in Tannenberg war, solltest Du wissen, was passiert, wenn man den Platz unerlaubt befährt. Jedes Jahr und jedes Jahr gibt es Deppen, die versuchen, sich zu anderen Zeiten mit dem Auto auf den Platz zu schummeln, irgendwann ist dann mal Schluss mit nett und es gibt einen Anschiss.
- derjenige der die Anmeldungen entgegen nimmt, kann sich sicher nicht alle Nasen merken, die ordnungsgemäß gezahlt haben, daher müssen auch Leute die schon seit Jahren nach Tannenberg kommen und ordnungsgemäß zahlen mit Kontrollen rechnen.
Wenn man sich drauf verlässt, dass Gruppe xy ja immer bezahlt, brauch man gar nicht mehr kontrollieren, denn wo bitte bleibt da die Fairness? Dann werden ja nur Gruppen oder Leute kontrolliert, dessen Nase der Kontrolleur gerade nicht kennt. Auch jemand der jahrelang zuverlässig ist, kann irgendwann mal Mist bauen. Auch Leute die noch nie dabei waren, können zuverlässig und ehrlich sein.
- Kontrollen am Abend: was ist an einer Kontrolle am Abend / in der Nacht so verwerflich? Ich denke gerade Abends werden Bescheißer es versuchen, auf den Platz zu kommen, weil man da ja nicht mehr so genau hingucken kann, weils dunkel ist.
- die Kontrollierenden der Orga hatten soweit ich weiß alle einen Orgaausweis, den man auf Verlangen auch gezeigt bekommt. Warnwesten zum Kontrollieren sind wohl nicht sehr sinnvoll. ßberleg mal, warum z.B. Straßenbahnkontrolleure in zivil kontrollieren und die Polizei meist aus zivil aussehenden Fahrzeugen blitzt.
- wenn Du Deinen Ausweis nicht dabei hast, musst Du halt bezahlen, weil dann davon ausgegangen wird, dass Du keinen Ausweis hast. In den Regularien steht, dass man ihn immer dabei haben soll und das ist auch schon seit Jahren so. Was soll denn die Orga sonst machen? Am nächsten morgen noch mal über den Markt latschen und allen Leuten hinterher rennen, die am Abend den Ausweis nicht dabei hatten? Scheint mir wenig praktikabel.
Abgesehen davon: was zum Donnerdrummel ist so schwer daran, so ein kleines Kärtchen bei sich zu führen? Die meisten haben doch eh alle eine Tasche oder einen Beutel am Gürtel und wenn nicht, wird man sich wohl keinen Zacken aus der Krone brechen, sich für die Veranstaltung nen Beutel umzuhängen. Ich persönlich find die Karten, die man dezent verstecken kann, besser als die ollen Plastebändel, die man auf anderen Veranstaltungen an den Arm getackert bekommt. Die passen nicht zur Optik der Mittelalterbekleidung, die Enden von den Dingern kratzen etc..soviel dazu.
Für mich war Tannenberg sehr schön, vor allem dass ich mal so viele Leute bekochen konnte. Dickes Geknuddel an die Zubermannschaft.
Ich fand es schön, dass dieses Jahr das Musikprogramm auf der Burg mal abwechslungsreicher gestaltet war als in den letzten Jahren. Die Veränderungen an der Burgmauer sind beeindruckend. Ich bin gespannt, wie es die nächsten Jahre weiter geht.
Ich freu mich auf Tannenberg 2007.
Gruß Uli

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #9 vom 05. Okt. 2006 12:42 Uhr Markus Randerath  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Markus Randerath eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Tannenberg 2006

Danke Ulrike,
schön dass die Antwort zur Kritik von einem Nicht-Orga-Mitglied kommt. Du hast genau die Punkte aufgezählt die der Vogt und ich (als die von Christoph angesprochenen kontrollierenden Personen) ihm am Samstag vor Ort schon erklärt haben. Auch das mit den Orga-Ausweisen stimmt. Niemand ohne gelben laminierten Ausweis (mit oder ohne Bild) ist kontrollberechtigt gewesen. Falls es da andere Vorkommnisse gegeben hat bitte direkt bei einem von uns melden!
Zum Thema “Kasernenatmosphäre”:
Ich bin selbst ja auch mehrfach am Wochenende etwas lauter geworden. Da sich von den “angepfiffenen” danach einige bei mir nochmal für ihr Verhalten entschuldigt haben und auch danach noch mit mir geredet haben kann es in diesen Fällen nicht so schlimm gewesen sein. In allen anderen Fällen war es leider wohl notwendig etwas direkter zu werden da betreffende Personen auf wiederholte normale Aufforderung von anderen Orga-Mitgliedern nicht reagierten oder anfangen wollten zu diskutieren …
Weitere Kommentare dazu spare ich mir, in meinen Augen handelt es sich um Einzelfälle.
Zum Rest:
Ich für meinen Teil bedanke mich für die Kooperation der meisten Teilnehmer ohne die dieser schon ziemlich glatte Auf- und Abbau auch trotz guter Vorbereitung und eingespielter Orga nicht möglich wäre.
In diesem Sinne bis (hoffentlich) zum nächsten Jahr,
Bernhardt von Randerath
aka. Bärchen
Orga-Webmaster

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #10 vom 06. Okt. 2006 12:03 Uhr Julia (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Julia eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Tannenberg 2006

Auch wir fanden es wieder nett in TB!
Immer wieder erstaunlich finde ich die Leute, die das ganze Ding organisieren. NIEMALS hätte ich die Geduld, 1000x die gleichen Fragen zu beantworten und dabei die Ruhe zu bewahren.
Vor allem das Bild an einem Abend, an dem spät schon alles gefeiert hat und Bärchen allein im Kalten an seiner Hütte saß, werd ich so schnell nicht vergessen.
Zum Kotzen hingegen sind die Leute, die beim Abbau mit ihrem Kram den Waldweg blockieren und sich kein Stück beeilen, sondern sich unterhalten, Leute verabschieden, sonst was tun, und hinter ihnen alles aufhalten. Auch uns! Hier sollte härter durchgegriffen werden.
Ansonsten wars echt nett, und auch der Aufbau der Westmauer an der Burg war schön zu sehen - hier weiß man wenigstens, dass mit seiner Kohle und den Eintrittsgeldern was GUtes passiert!
Gruß, Julia
www.leben-und-handwerk.de
P.S.: Vielleicht kommen wir nächstes Jahr mal als Spämis - wenn ihr uns so reinlasst :-)

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #11 vom 06. Okt. 2006 13:24 Uhr Anne Maria Müller  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Anne Maria Müller eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Tannenberg 2006

Tannenberg ist an sich immer ein schönes und unvergessliches Erlebnis. Ich war nun schon das vierte Mal dort und muss sagen, dass wir dieses Jahr das beste Wetter hatten.
Die Orga wurde hier ja schon vielmals gelobt. Jedoch, und das wurde hier auch schon angesprochen, kann sich die Orga nicht um alles und jeden kümmern. Ich bin der Meinung, das von jedem Teilnehmer Mithilfe gefragt ist ! So kann man, sollte einem z.B. jemand im Weg stehen, dies selbst mit den betroffenen Personen ausmachen. Da braucht keine Orga irgendwo härter durchgreifen… Wir sind alles erwachsene und zivilisierte Menschen die vernünftig und gesittet miteinander umgehen können… wenn nicht lernen wir bitte von diesen …
Nun zur Veranstaltungskritik:
Für mich funktioniert die Organisation dieser Veranstaltung so, wie sie dieses Jahr gelaufen ist. Ich bin aber auch der Meinung, dass mit der Kontrolle der Teilnehmerausweise noch etwas verändert werden muss. Einige von uns nehmen einen sehr langen Weg auf sich um diese “freiwillige” Veranstaltung zu besuchen. Und wir tragen nicht nur mit der Teilnahmegebühr zur Burgrestaurierung bei, sondern stehen auch noch unentgeltlich als Darsteller für die Eintrittzahlenden Besucher am Sonntag zur Verfügung. Das darf man hier auch nicht vergessen ! Es gibt immerhin Mittelaltermärkte, wo man dafür Geld vom Burgherrn bekommt. An einer Ausweiskontrolle ist ja nichts auszusetzen, jedoch bedarf es hier noch einiger Verbesserungen ! Wie wäre es denn nach dem ersten Anreisetag mit einer Liste von Zelt zu Zelt zu gehen und die Kontrolle auf der Liste zu notieren. Am zweiten/dritten Anreisetag brauch man dann nur noch die fehlenden Zelte abzuarbeiten und spart sich den nächtlichen Streifezug. Meinetwegen gebt ihr den Zelten Nummern, das vereinfacht die Sache. Aber ich finde es schon unverschämt, im Zuber oder auf dem Weg zur einzigen ordentlichen Toilette nach dem Teilnehmerausweis gefragt zu werden. Und nein. Es hat nicht eh jeder eine Tasche oder einen Beutel am Gürtel… schon gar nicht, wenn man mal nötig auf Klo muss und extra den Berg hochgehechtet ist. Dazu kommt dann natürlich noch der etwas barsche Umgangston der Kontrolle. Ich möchte hier jetzt keine Namen nennen, das wäre nicht fair, aber bitte lasst euch für das nächste Tannenberg etwas Teilnehmerfreundlicheres einfallen.
Viele Dank
Grüße
Thora

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #12 vom 06. Okt. 2006 14:15 Uhr Hans Joachim Oberländer  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Hans Joachim Oberländer eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Tannenberg 2006

Gerne liebe Thora, wenn du im nächsten Jahr mithelfen möchtest die Ferienhäuser und die Zelte zu Fuss abzuklappern und zu prüfen ob das alles so i.O. ist bist du im Team herzlich willkommen
Gruss
Trossi

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #13 vom 06. Okt. 2006 14:27 Uhr Roland Schulz   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Tannenberg 2006

Jau, habt ihr prima gemacht, wie auch schon vor Ort gesagt. ;-)
Und nächstes mal dann als Spämis, genau…
@ Thora:
“..Wir sind alles erwachsene und zivilisierte Menschen die vernünftig und gesittet miteinander umgehen können… wenn nicht lernen wir bitte von diesen …”
Auf welchem Planeten hast du bisher gelebt, daß du zu DIESER “Gutmensch”Erkenntnis gekommen bist? ;-)) Da glaub ich nix von! ;-)
Nichts für ungut..
Gruß,
Roland
Leben und Handwerk
www.leben-und-handwerk.de

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #14 vom 06. Okt. 2006 15:12 Uhr Anne Maria Müller  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Anne Maria Müller eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Tannenberg 2006

@ Trossi
Danke für die Mitteilung Deiner Meinung zu meiner Kritik. Es hilft sicher keinem weiter beleidigt darauf zu reagieren und trotzige Antworten zu kreieren.
Kritik ist bei jeder Veranstaltung wichtig, vor allem um gelungene Veranstaltungen stetig auf gewohnt gutem Niveau und dadurch zahlende Gäste zu halten.
Leider werde ich das Gefühl nicht los, dass die “Orga” keinerlei Kritik akzeptiert und sich sofort persönlich angegriffen fühlt.
Das alle freiwilligen Helfer ein großes Lob verdient haben, bestreite ich nicht und schließe mich dem an.
Aber die Rubrik: *Veranstaltungskritiken* heißt ja auch nicht umsonst so, oder?
Und mein Vorschlag soll ja nun auch nicht 1:1 umgesetzt werden, sondern nur eine Anregung zu neuen Ideen zur Umsetzung entstandener Kritiken geben
@Roland
“…Auf welchem Planeten hast du bisher gelebt, daß du zu DIESER ”Gutmensch“Erkenntnis gekommen bist? ;-)) Da glaub ich nix von! ;-)…”
Danke. Aber ich glaube Du verwechselst mich ;-)
So. Nun ist es aber auch mal gut.
Thora

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #15 vom 06. Okt. 2006 16:06 Uhr Ameli (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Ameli eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Teilnehmerausweise

Hallo Thora,
nungut, dann versuche ich mich mal in einer Antwort und hoffe, daß dies nicht von Dir als “beleidigend und trotzig” empfunden wird.
Lies mal Eintrag Nr. 8: Ulrike hat dort genau beschrieben, warum kontrolliert wird.
Die Erfahrung der letzten Jahre hat gezeigt, daß solche Kontrollen leider nötig sind. In den Spielregeln für die Teilnehmer stand ausdrücklich drin, daß die Teilnehmerausweise IMMER mitzuführen sind. Und das haben die anmeldenden Personen namentlich für ihre Gruppen akzeptiert. Auch Eure Gruppe! Es geht hier nicht nur um die Lagerleute, sondern auch um die Burg- und Autoschläfer sowie die Feriensiedlung, die mittlerweile während des Veranstaltungswochenendes komplett in mittelalterlicher Hand ist! Das ist ungefähr nochmal die gleiche Menge wie im Lager.
Du darfst die Mannschaft gerne nächstes Jahr verstärken und die Teilnehmerausweise kontrollieren. Mal sehen, ob Dir nach dem hundertsten “hab ich grad nicht dabei”, “ist im Zelt”, “was soll das, wer bist Du überhaupt?” und diverser anderer pampiger Antworten nicht auch die Hutschnur hochgeht.
Das Thema WARUM die Teilnehmerausweise eingeführt wurden und warum auch die Autoschläfer und Hausbewohner sich anmelden sollten, wurde in den vergangenen Jahren ausgiebig und abschließend diskutiert.
Dein Vorschlag mit der einmaligen Zeltkontrolle, so gut er auch gemeint ist, kann deshalb nicht funktionieren.
Gruß
Ameli
PS: Wir sind die Guten, nicht die Netten!

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #16 vom 06. Okt. 2006 16:23 Uhr Christoph Schüler  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Christoph Schüler eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Tannenberg 2006

Hallo noch mal…
vielleicht ist das was ich darstellen wollte nicht so klar geworden. Es geht mir gar nicht so sehr um die Ausweise, sondern ehr um die Art und Weise wie sie kontrolliert werden. (ich hatte übrigens meinen Telnehmerausweis dabei)
Die Profilierungssucht einiger Orgamitglieder ist ehrlich gesagt zum kotzen.
Mir ist schon klar, dass die Organisation eines solchen Marktes eine Menge Stress bedeutet und habe auch Respekt vor dem Fleiß und der Arbeit die dahinter steckt, aber Professionalität zeichnet sich auch dadurch aus, dass man sich den Stress nicht anmerken lässt und trotz allem nett und freundlich ist.
Es ist ein Hobby und ich denke wir sind so ziemlich alle freiwillig dabei. Die Veranstaltung lebt durch uns alle und die Regeln können wir eigentlich selbst bestimmen und es sollte nicht alles reguliert werden.
Vielleicht sollte darüber nachgedacht werden wie man mit diesen Regeln umgeht und wie weit man diese ausreizt, weil irgendwann bleibt der Spass auf der Strecke.
Es gab Zeiten und Jahre da ging das alles ohne solche Gängeleien… Warum das alles seit drei Jahren?
Im ßbrigen ist es sehr interessant das Kritiken scheinbar sehr schwer angenommen werden in dieser Rubrik und das auf Verbesserungsvorschläge so gut wie gar nicht eingegangen wird… sehr schade eigentlich…
Vielleicht ist das ja der Gang der Dinge und manches hat seinen Höhepunkt bereits überschritten, wer weiß…
Landolf, Landolf´s Sippe

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #17 vom 06. Okt. 2006 18:08 Uhr   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Tannenberg 2006

Zitat Christoph:
Die Profilierungssucht einiger Orgamitglieder ist ehrlich gesagt zum kotzen.
Lieber Christoph,
als jemand, der zum ersten Mal in Tannenberg gelagert hat kann ich Deinen Unmut nicht wirklich nachvollziehen.
Ich habe die Orga weder als profilierungssüchtige Rowdys erlebt, sondern eher als gut aufgestelltes Team welches eine ordentliche Arbeit abgeliefert hat.
Von daher denke ich, dass vielleicht in Deinem Fall auch Dein “Ton” die Musik gemacht hat…nichts für ungut;-)
Alexander von Stürmen

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #18 vom 06. Okt. 2006 20:48 Uhr Annette Imort  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Annette Imort eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Tannenberg 2006

Hm, “profilierungssüchtige” oder garstige Orgamitglieder habe ich in diesem Jahr und an diesem Ort nicht erlebt - im Gegenteil: “Unsere” Kartenkontrolleure waren sehr geduldig und höflich, und man konnte den Ausweis auch nach einer halben Stunde noch “nachreichen”. Das wäre im letzten Jahr gar nicht gegangen, da hätte eine nicht näher genannte Person sofort und ungnädig abkassiert.
Und daß ein Orgamitglied, das auf der Suche nach dem Falschparker XY zum drittenmal in den dritten Stock der Burg hochklettert, nicht mehr professionell höflich ist, ist ja wohl mehr als nachvollziehbar.
Die Zauberworte, mit denen ein Teilnehmer nur mit netten Orgamitgliedern zu tun hat, heißen schlicht und einfach: Mitdenken (in solchen Fällen auch mitfühlen… oh Mann, mir reicht es, wenn ich mich auf der Arbeit mit pampigen Ignoranten rumärgern muß, das würde ich mir NIE in meiner Freizeit antun; meinen Respekt an Euch dafür!) und evtl. auch mal Arbeit abnehmen (und z. B. den Falschparker aus der eigenen Gruppe selbst suchen).
Das kann ja wohl nicht so schwer sein.
So, und ansonsten: Tannenberg gefällt mir von Jahr zu Jahr besser. Man sieht, daß sich auf der Burg was tut, kann unabhängig vom Wetter mit den bekannten Nasen in der Taverne herumblödeln (Liebe Grüße nach Rom; wenn Du noch gute Versicherungen brauchst, mail mich an, David ;-))), im Wald herumtoben und sich in aller Freundschaft hauen…(auch wenn die Fotos alle verwackelt sind… grummel), und, und, und,…
Kurz gesagt: Es war sauschön, und wir hoffen, daß es das nächstes Jahr auch wird!
Liebe Grüße an alle, die uns kennen
Annette, Hermann und die Bucinobantes

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #19 vom 06. Okt. 2006 22:02 Uhr Christin Barthelmie  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Christin Barthelmie eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Tannenberg 2006

Alles, was ich gern zu Tannenberg schreiben möchte, ist nur dieses:
Danke an die Musiker und meine Mittänzer vom Samstag Abend. Wenn ich das nächste Mal kalte Hände habe, brauche ich nur ein Jiq zu tanzen. Dann wird mir warm. ;-)
Schade fand ich, dass wir - wie schon in Herzberg - im Dunkeln getanzt haben. Gewiss, es hat seinen Reiz. Das muss ich zugeben. Aber ich hätte gern das Gesicht des ein oder anderen Mittänzers gesehen.
Auch muss ich mich für meine mehr schlecht als rechte Erklärung des “Maître de la Maison” entschuldigen. Und euch daher meinen Respekt entgegenbringen, dass ihr es trotzdem hingebracht habt.
Mein Verbesserungsvorschlag:
Mehr tanzen, gern auch im Hellen!
Liebe Grüße
Claudine de Marne

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #20 vom 06. Okt. 2006 22:05 Uhr Christin Barthelmie  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Christin Barthelmie eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Tannenberg 2006

PS: Bei Uschi (www.seelenfaengerin.de) sind die ersten 300 TB-Bilder online!
Claudine de Marne

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #21 vom 06. Okt. 2006 23:42 Uhr Joachim Dittrich  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Joachim Dittrich eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Tannenberg 2006

Hm. Ein entspannter Trossi, ein lachender Tomtom. Robin sah auch nicht grad danach aus, als wolle er verzweifeln oder explodieren… war ein sehr gelassenes und entspanntes TB. Nette Lagernachbarn gehabt, gute händler waren da. Viele Freunde und Bekannte getroffen. Einige davon habe ich näher kennenlernen können.
Viel mehr Homis, stimmigere Lager, weniger *würg* Steckstühle. Ungewöhnlich warm und sonnig. Es war (für mch) ein toller “Saisonabschluß”.
Achim v. Hohenberg gen. de Clavis oder Wernhard oder Groschi

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #22 vom 07. Okt. 2006 18:03 Uhr Carsten Scheffer  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Carsten Scheffer eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Tannenberg 2006

Tag!
Tja,dieses Jahr war ich lediglich´-der Job halt!-nur einen Tag anwesend und bin nach einem langen und ereignisreichen Tag mit Wehmut wieder heimgefahren…. *heul*.
Zur Orga:Den Stress möchte ich mir nicht FREIWILLIG antun! Leute,hakt das doch alles ab !!! So´n Scheiss! ßber wirklich wichtige Dinge kann man sich aufregen,aber doch nicht wegen so ein Pillepalle….!
Das hin und wieder eine Sache garstiger ausgesprochen wird,als es gemeint ist,liegt an der Tatsache der Dinge.
Ich kann beide Seiten verstehen.
So,alle wieder einmal liebhaben bitte!
Ansonsten hat es mir wieder sehr gut gefallen.Der einzige Wehmutstropfen war die Tatsache,das ich noch einiges an der Ausstattung verbessern muss.Man wird nie fertig…
Bis dahin Dank und Gruß an die ORGA,die Teilnehmer etc.
Und:
THORSAIE! ;-)))
Hagen von Scutemere

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #23 vom 09. Okt. 2006 10:38 Uhr Eva (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Eva eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Tannenberg 2006

so und nun auchnoch mein senf dazu:
ich fands toll! vielen lieben dank an die orga, die sich alle jahre wieder ein bein ausreisst, damit wir teilnehmer ohne viel denken zu müssen unser lager hinstellen und wieder weg fahren können! ohne die grandiose auf- und abbauorga wäre das nämlich genauso ein elendes geschubse und gedrängele wie auf diversen anderen events, wo dann der zuerst abbaut der am schnellsten zum auto gerannt ist und es schafft, den weg zu blokieren. dafür, dass das alles so reibunglos läuft lasse ich mich zur not auch mal anschnauzen wenn ich mist baue! dann hab ichs nämlich vermutlich auch verdient…
ABER ich bin ja etwas enttäuscht … ich hab meinen ausweis immer brav dabei gehabt und keiner wollte ihn sehn *schluchzschnief* ;-)
ansonsten.. tolles wetter tolle leute, tolle veranstaltung!
ich bin nächses jahr auf jeden fall wieder da!
bis zum nächsten mal !
Sunja

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #24 vom 09. Okt. 2006 12:13 Uhr Michael Holzschuh   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Tannenberg 2006

Tannenberg war dieses Jahr wieder ein super Event. Auch von mir nochmal ein Dank an die Orga. Hat alles wieder reibungslos funktioniert. Und so entspannt wie dieses Jahr habe ich selbst die Tannenberg-Orga selten erlebt ;-)
Zum Thema Teilnehmerausweise:
Ich finde es gut, dass die - besonders Abends - kontrolliert werden.
Sind wir doch mal ehrlich - würde nicht kontrolliert, dann würde keiner von uns den Ausweis mehr mitschleppen und dann hätten es die schwarzen Schaafe, die nicht bezahlen wollen, ganz leicht.
So eine Veranstaltung muß halt auch finanziert werden. Und da ist es mir viel lieber, den ganzen Tag den doofen Ausweis dabeizu haben, als das die Veranstaltung über Eintrittsgelder finanziert wird, was bedeutet, dass wir nicht nur Sonntags die Touris da haben…
Aber eine Anregung habe ich noch:
Wie währe es, wenn man den Leuten, die ihren Ausweis nicht dabei haben, bis z.B. zum nächsten Vormittag Zeit gibt, den Kontrolleur aufzusuchen und seinen Ausweis dann noch vorzuzeigen um damit die 13 Euro wieder zurück zu bekommen…..
Okay, ist nervig, wenn ich dann den halben Tag damit verbringe jemanden zu suchen und ihm hinterherzulaufen, aber da bin ich selber dran Schuld….
Grüße
Micha ;-)
Micha ;-)

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #25 vom 09. Okt. 2006 12:27 Uhr Robin (Werner) Guha Thakurta (Schelm von Bergen)  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Robin (Werner) Guha Thakurta (Schelm von Bergen) eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht TB 2006

WHOW - erst kaum etwas und jetzt doch so viel zu lesen.
Ich möchte mich, auch im Namen des Orga-Teams, bei allen bedanken, die eine so reibunglose Veranstaltung ermöglicht haben. Im Großen und Ganzen lief es wirklich hervorragend und das eben dank Euch. Ja, wie wir gesehen haben, hatte vielerorts ein Lerneffekt eingesetzt.
Leider nicht überall oder bei jedem, so sind doch die, die Lesen können klar im Vorteil.
Jede/r der die/der sich angemeldet hat, hat mit seiner Anmeldung bestätigt, das er die Regularien gelesen und verstanden hat, daher erschließt sich mir die Diskussion über die Kontrolle der Teilnehmerausweise nicht.
Insbesondere ist zu bemerken, dass diese “Kritik” (oder Beschwerde) nur aus dem Lager “Landolfs Sippe” kommt, die eben mit dem Nicht-Mitsichführen“ des Teilnehmerausweises (ein Mitglied der Gruppe) gegen die Regeln verstoßen haben.
Alle Gründe sind schon von Uli, Bärchen und Ameli angeführt worden und bedürfen keine Ergänzung.
Aber vielleicht sollte angemerkt werden, dass ausreichend NICHT-Angemeldete aufgegriffen/erwischt worden sind. Diese Personen kommen zu der Veranstaltung und verhalten sich allen anderen ggü. asozial, die Ihren Beitrag entrichtet haben. Auch kommt es vor, dass eine Gruppe 8 Mitglieder anmeldet, aber dann zu zehnt erscheint. Das können wir so nicht überblicken und daher werden stichprobenartige Kontrollen durchgeführt (sorry Eva, das Du dieses mal nicht dabei warst). Und aus Gleichheitsgrundsätzen werden ALLE kontrolliert und es geht nicht nach Bekanntheit oder Sympathie. Die Regeln gelten eben auch für alle. Dias ist nichts persönliches oder so, aber es wurde von den Kontrollierten, die die sich darüber aufregeten, versucht auf diese Schiene zu schieben.
Im Nachhinein kann ich Euch mitteilen, dass es nächstes Jahr dahingehend drei Abstufungen (in Absprache mit der Burg)geben wird:
a) der Beitrag für ordentlich angemeldete
b) der erhöhte Beitrag für Nachzügler die sich sofort freiwillig melden
c) der noch mehr erhöhte Beitrag für ”Erwischte"
Aber genug des leidigen Themas. Mir hat es trotz dieses Vorfalls sehr gut gefallen und sage zu Euch: weiter so ! Auf ein 12. Tannnenberg im nächsten Jahr !
Und vielen Dank an meine unermüdliche Orga-Crew so wie diversen Orga-Helfern. Danke !!
Werner Schelm von Bergen Marktvogt zu Tannenberg

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #26 vom 09. Okt. 2006 14:01 Uhr Stefan (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Stefan eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Tannenberg 2006

Wer jemals selbst an der Orga einer Veranstaltung beteiligt war, wird pünktliche Rückmeldungen, pünktliche ßberweisungen etc. schätzen gelernt haben.
Und wenn nun die Orga Tannenberg rigoros durchgreift, wenn Leute sich nicht an die Anmeldebedingungen oder die Regularien halten - mich wundert es nicht.
Aber ich kann mich auch nicht beklagen - unser Lagerplatz war klein, aber fein, die Wartezeiten für die Einfahrten waren gering, die LEute freundlich, (das Wetter ziemlich schön ;-)
Herzlichen Dank.
Damit es aber nicht wie Lobhudelei klingt, habe ich auch noch eine Anregung: wenn am letzten Abbautag die ersten bereits um 9.00 auf den Platz fahren müssen, also um 8.00 losmarschieren müssen, also im morgendlichen Dunkel abbauen müssen … vielleicht könnte ja der Lammwurstbräter an diesem Tag seine Kaffeemaschine schon um 6.00 anwerfen, damit man sich dort laben kann … :-)
Wolffger (her unde massenîe)

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #27 vom 09. Okt. 2006 16:08 Uhr Christiane (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Christiane eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Tannenberg 2006

Hallo,
ich oute mich als Kein-Teilehmerausweis-Besitzer.
Da ich krankheitsbedingt nur kurz da war (noch nicht mal 24 Std.) und im Haus genächigt habe, habe ich mir keinen Ausweis gekauft und auch nicht darüber nachgedacht mir überhaupt einen zu besorgen.
Da ich dieses Jahr 2 Stunden “unterwegs” im Lager und vor der Burg war (Geburtstagsfeier von Amarin), fand ich es nicht als nötig, da ich keine “Einrichtungen” der Veranstalter genutzt habe.
Ob ich nächstes Jahr dabei bin, wage ich zu bezweifeln, da ich einem neuen Hobby fröhnen werde…

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #28 vom 09. Okt. 2006 17:32 Uhr Joachim Dittrich  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Joachim Dittrich eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Tannenberg 2006

baaah *Wolffger, ihr….ihr…elenden Kaffeesüchtigen :oP
Achim v. Hohenberg gen. de Clavis oder Wernhard oder Groschi

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #29 vom 09. Okt. 2006 17:37 Uhr Thomas Arp  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Thomas Arp eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Tannenberg 2006

So erstmal vielen Dank an die Teilnehmer ihr ward echt klasse. Nicht nur das Auf- und Abbau so super geklappt haben sonder auch für das klasse Schlachttraining und die Schlacht hat wiedermal riesig Spaß gemacht. Extra Dank an die vielen Helfer die uns so viel Arbeit abgenommen haben!!!
Zum Thema Teilnehmerausweise: Wir haben jedes Jahr ca. 2000-, oder mehr von “Nachlösern” in der Kasse, seien es nun Leute die regulär Nachlösen oder halt ohne Teilnehmerausweiß angetroffen wurden.
Zu Christianes ich habe keine Einrichtungen des Veranstalters genutzt: Die Wiese muß auch jedes Jahr gemietet werden. Nur so als Hinweis.
Ansonsten freue ich mich euch alle spätestens nächstes Jahr wieder in TB zu sehen.
Eure Torwache
TomTom
TomTom

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #30 vom 09. Okt. 2006 17:45 Uhr Christiane (Nachname für Gäste nicht sichtbar)   Nachricht Bitte einloggen, um Christiane eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Tannenberg 2006

Zu TomTom:
*Spaß an*
ok, das nächste mal gehe ich nur auf den öffentlichen Wegen ;-)
*Spaß aus*
Da ich nur noch als Tages-Besucher kommen werde, zahle ich gerne die 5 Euro Eintrittspreis.
Darf ich mich dann wie ein echter Touri Vulgaris benehmen? *grins*
Die Orga war (vom Haus aus gesehen und gehört) sehr gut. Echtes Lob von mir.
War ja auch mal eine freiwillige Helferin… lange ist’s her.
Gruß
Chrissie

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #31 vom 10. Okt. 2006 16:00 Uhr Anne Maria Müller  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Anne Maria Müller eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Tannenberg 2006

Lieber Robin,
ja ja , nirgendwo wird man so falsch verstanden wie im Internet…
Aber eine Anmerkung noch:
Das diese Kritik nur aus dem Lager von “Landolf Sippe” kam, hat auch sicher damit zu tun, dass sich garantiert nicht jeder mit diesem Hobby und schon gar nicht die, die schon länger dabei sind, im Internet tummeln. Leider gibt es schon einige die wegen der entstandenen Atmosphäre nicht mehr nach Tannenberg kommen. Mir ist in diesem Jahr auch aufgefallen, dass nicht mehr so viele Zelte im Tal standen wie in den letzten Jahren. Daher stellt sich nun die Frage, ob solche “Gleichheitsgrundsätze” auch den Wert des Marktes aufrecht erhalten?? Es ist natürlich sehr sehr schade, dass “Zitat: wohl ausreichend NICHT-Angemeldete zu der Veranstaltung kommen und sich allen anderen ggü. asozial verhalten, die Ihren Beitrag entrichtet haben.” Aber auch diese Leute werden sich wohl kaum auf dieser Seite verlaufen und diese Beiträge dazu lesen… wie auch immer.
Robin, ich finde Du kannst Dich halt eben nicht zu jeden gleich verhalten. Es ist immer ein Unterschied, ob Du jemanden länger kennst und genau weißt, dass bezahlt wurde, oder ob Du jemanden vor Dir hast der das erste Mal auf dieser Veranstaltung ist!
Ansonsten gibt es für Tannenberg wohl keine andere Lösung die Beiträge einzuziehen. Schade eigentlichlich, da ja bestimmt den zahlreichen Helferlein irgendwann die Lust vergeht, wenn es jedes Jahr solche Unholde anlegen den Beitrag zu prellen…
Thora

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #32 vom 10. Okt. 2006 23:30 Uhr Robin (Werner) Guha Thakurta (Schelm von Bergen)  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Robin (Werner) Guha Thakurta (Schelm von Bergen) eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht TB 2006

Moin Anne,
ja, sicherlich gibt es einige, die nicht mehr nach Tannenberg kommen, aber das es weniger Leute waren als in den Letzten Jahren - dem muss ich widersprechen.
1) Wir haben eine Zielsetzung für die Personenanzahl, die jedesmal sogar überschritten wird.
2) Man darf nicht vom letzten Jahr ausgehen, ds war eine Sondersituation zur 10-Jahres-Feier.
3) Es sind Gruppen wegen Notfällen nicht gekommen - das kann immer mal passieren.
4) Haben sich auch Gruppen selbst ins “Abseits” gestellt und werden auch nicht mehr zugelassen.
Der Wert des Marktes ist sicherlich auch eine sehr subjektive Einschätzung, wobei der größte Teil aller Gruppen eine ähnliche Einschätzung wie die Orga und die Burg haben. Wenn das nicht die Deine ist… Des Weiteren ist die Veranstaltung nicht als “Markt” geplant - dann wären wir kommerzieller - sondern als saisonale Abschlussveranstaltung für die Szene und zur Erhaltung der Burg.
Und zum Gleichheitsgrundsatz: gerade als Orga MUSS man sich jedem gleich ggü. verhalten, weil dies ansonsten noch mehr “böses Blut” gibt (…warum der und nicht ich, etc … oder so ähnlich). Außerdem können wir im Einzelnen nicht nachvollziehen, ob nicht doch mehr mitgekommen sind, als angemeldet waren.
Wer mit dem von Ihm mit der Anmeldung bestätigten Regeln nicht einverstanden ist - der muss ja nicht kommen. Niemand wird gezwungen nach Tannenberg zu fahren, oder ? Dann haben wir wieder Platz für Gruppen, die auf der Warteliste standen und für die wir kein Platz hatten !
Wenn ich bei einer anderen Veranstaltung mitmache, dann muss ich mich dort auch an die Regeln halten. Ich finde es schwachsinnig, das hinterher zu bemängeln, wenn man selbst (nicht Du) den Regelverstoß begangen hat, obwohl man die Regeln mit der Anmeldung akzeptiert hat.
Also, es bleibt dabei: Gleiches Recht für alle !
Gott zum Grusse
Werner Schelm von Bergen Marktvogt zu Tannenberg

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #33 vom 11. Okt. 2006 11:41 Uhr Birgit Hager  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Birgit Hager eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht mein senf dazu :o)

hallöle,
also ich fand es mal wieder klasse.
Für das Wetter kann keiner was, und da Regen bekanntlich albern macht, hatten wir wieder ein sehr lustiges und auch sehr gut gefülltes Lager.
Zur Orga möchte ich sagen, daß sie in all den Jahren, die ich nun schon nach Tannenberg fahre, immer ansprechbar und hilfsbereit war, ganz gleich, wer der Marktvogt war. Daß der ein oder andere vielleicht mal etwas barsch rüberkommt mag ja sein, aber die Leute haben echt viel um die Ohren. Ich möchte nicht mit ihnen tauschen. Und wenn man ruhig und sachlich über aufgetretene Probleme spricht, findet sich auch eine Lösung. So ist unsere Erfahrung.
Jungs und Mädels, macht weiter so!
Wer nach Tannenberg fährt, sollte eigentlich wissen, was ihn dort erwartet, denn ein 08/15 Markt ist das sicher nicht.
Hier gelten andere Spielregeln, und auch das finden wir gut so. Wenn Tannenberg nicht mehr so wäre, wie es ist, würden wir es genauso aus unserer Liste der zu besuchenden Veranstaltungen kicken wie Freienfels.
Zum Thema Kontrolle:
Eigentlich sollte man sich auf die Fairness und Kooperationsbereitschaft der Teilnehmer verlasen können, denn wir sind doch alle eine große Familie ;o)
EIGENTLICH…..
Aber wenn das jedes Mal solch eine große Diskussionswelle auslöst, dann sollte man wirklich ernsthaft über die hässliche “Fleischmarke” am Handgelenk nachdenken. So lässt sich auf einen Blick erkennen, wer gezahlt hat, und die Ausreden “Hab ich im Zelt” oder sonstwo gelten nicht mehr.
Vielleicht macht man nen netten Aufdruck drauf, wie “BSE- und Trichinenfrei” oder “Burgensponsor”.
Ach, das möchtet ihr nicht???
Na, dann hat sich de Diskussion wohl erledigt….
Wir werden jedenfalls auch in Zukunft nach Tannenberg reisen, und JA, wir wollen auch mal von der Orga angeschnauzt werden, schnauzen zurück, und lachen dann gemeinsam darüber. SO sollte es sein…
Wer dabei Kasernenatmosphäre empfindet, geht wohl auch sonst zum Lachen in den Keller.
P.S.
Warum schliessen sich die “Nörgler” nicht einfach mal zusammen und organisieren ihren eigenen “perfekten Markt” Ich würde dann gerne mal zu Besuch kommen, und mir anschauen, wie man alles besser machen kann *smile*
In diesem Sinne
Rigani

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #34 vom 11. Okt. 2006 13:13 Uhr Roland Schulz   Nachricht

nach oben / Zur Übersicht Tannenberg 2006

Zitat:
“Warum schliessen sich die ”Nörgler“ nicht einfach mal zusammen und organisieren ihren eigenen ”perfekten Markt“ ”
Liebe Birgit, auch wenn ich einige deiner Standpunkte teile, diesen hier sicher nicht.
Kritik ist NICHT nörgeln!
Wenn dir der Unterschied nicht bekannt ist, dann solltest du das dringend nachholen.
Das ganze Leben besteht aus Kritik, wahrscheinlich ist genau DAS der Grund, warum seltsamerweise viele Menschen in diesem Hobby meinen, sie müssten plötzlich auf genau diese Maßnahme zu stetigen Verbesserung und Erfolgskontrolle (denn nichts anderes ist sachliche Kritik!) verzichten..
Auch wenn das überhaupt nichts grundsätzlich mit TB zu tun hat, aber das mußte ich einfach mal loswerden, herzlichen Dank. ;-)
Gruß,
Roland
Leben und Handwerk
www.leben-und-handwerk.de

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #35 vom 12. Okt. 2006 13:33 Uhr Birgit Hager  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Birgit Hager eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Tannenberg 2006

Danke für den Hinweis, lieber Roland.
Aber diese sogenannte Kritik ist für mich nichts anderes als herumnörgeln.
Es gibt nämlich einen feinen Unterschied zwischen konstruktiver Kritik mit entsprechenden guten und umsetzbaren Verbesserungsvorschlägen und sinnlosem herummeckern, weil dem ein oder anderen dieses oder jenes gegen den Strich gegangen ist, ohne daß hier konkrete Vorschläge zur Abhilfe gemacht werden.
All diejenigen, die Kritik in Form von konkreten Beispielen und Maßnahmen zur Verbesserung geäußert haben, werden sich den Schuh des Nörglers ja wohl nicht anziehen. Oder etwa doch?
Rigani

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #36 vom 12. Okt. 2006 14:03 Uhr Alexander Klenner  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Alexander Klenner eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Nur am Rande...

Verbesserungen entstehen in mehreren Schritten.
- Problem erkennen.
- Problem äußern.
- Problem analysieren.
- Lösung entwerfen.
- Lösung umsetzen.
Diese Schritte müssen nicht zwingend von ein und der selben Person kommen.
Warum auch. Nurt in Gang bringen muß diese Kette irgendwer.
Gruß, Ivain

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #37 vom 13. Okt. 2006 14:41 Uhr Dennis Hofacker  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Dennis Hofacker eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Tannenberg 2006

ALso…
… wir - Ars Moriendi - bedanken uns ganz herzlich bei der Orga. Wir haben immer ein offenes Ohr und vor allem eine von Stress ungebrochene Hilfsbereitschaft gefunden.
VIELEN DANK!
Ist lustig hier zu lesen. Ich habe mich nämlich nur über einen - mir unbekannten - aufgeregt. Und zwar über die Nase, die es am ersten Abend gerad noch in die Dixie, aber dann nicht mehr geschafft hat, seinen Hintern über das entsprechende Loch zu hieven. Wirklich unschön!
Und dann hört das schon auf, das mit dem ßrgern. Hatte ja eh nichts mit der Veranstaltung und der Orga zu tun.
Aber einen Punkt hätte ich doch:
Wenn es möglich ist, sollte der Shuttle-Parkplatz erstens näher am Gelände und zweitens der Anzahl der Shuttle-PKW angepasst sein. Der Parkplatz war recht schnell sehr voll.
Aber das ist alles leicht gesagt…
Ansonsten:
Super Wetter, super Stimmung, super entspannte Orga.
Ein wirklich guter Platz (auch wenns wieder bei den Fußballtoren war), nette Nachbarn und es war auch wieder schön, sich bei Olli im Zelt auf einem Kamelhocker rumzufletzen und Tee zu trinken.
@Olli: Dann wohl bis Hanstein! ;-) Dann vielleicht auch ohne den Bio-Diesel-Uran-Smog vom Schuster!;-)
Mein Fazit der Veranstaltung: Der Termin ist in meinem Outlook schon auf Jahre eingetragen - aus gutem Grund.
Dann bleibt mir nur zu sagen: Bis nächstes Jahr ( wenn wir uns nicht sowieso vorher über den Weg laufen)
Gruß
Johann
Ars Moriendi
igalma

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #38 vom 14. Okt. 2006 11:30 Uhr Thomas Arp  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Thomas Arp eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Tannenberg 2006

Die ehemaligen Shuttleparkplätze an der Burgstraße stehen uns aufgrund einer Anordnung vom Ordnungsamt nicht mehr zu Verfügung. Die einzigen Parkplätze an der Burgstraße bleiben halt reserviert für Autoschläfer, Krankenwagen usw. Deswegen bleibt als dichteste Möglichkeit der jetzige Shuttleparkplatz.
TomTom

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #39 vom 15. Okt. 2006 16:14 Uhr Anke Ebeling  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Anke Ebeling eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Tannenberg 2006

Will nur sagen, weitere Tannenberg-Bilder hier:
www.grafikschleuder.de
Viele Grüße,
Anke vom Heidenhof

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #40 vom 17. Okt. 2006 23:29 Uhr Stefan Ley  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Stefan Ley eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Tannenberg 2006

Danke dass ihr alle dabei ward! Wir hoffen, dass sich niemand fragen muss, wo all das Geld aus den ßberschüssen der Veranstaltung geblieben ist und die Fortschritte der Burg für sich selbst sprechen.
Natürlich lässt sich so ein Projekt nicht aus einer alljährlichen Veranstaltung finanzieren, aber jeder der seinen Teilnehmerbeitrag bezahlt, trägt einen wichtigen Teil dazu bei. Ein Hauptgrund, das dieses Fest seit 11 jahren statt findet ist die Erhaltung und der Wiederaufbau der Burg. Der andere Grund ist das Fest als solches.. Veranstaltungen auf denen man sich über die Rücken der Besucher unterhält, gibt es zur Genüge. Ein Fest an dem Mittelalterliche 2 bis 3 Tage unter sich sind kostet Geld. Zugegeben: es gibt kein Spanferkel für alle und wir sind geizig mit Freibier, dafür kann eine Menge Geld in die Burg fliessen, zusätzlich zu ungezählten unbezahlten Arbeitsstunden. Jedoch: die “Dicke auf ihrem Berg” wächst von Jahr zu Jahr.
Wichtig ist, dass jeder dazu seinen Beitrag leistet, ob man nur die öffentlichen Wege benutzt, oder das Dixi;-)Die Diskussion ist müssig. Niemand kommt zu diesem Termin zur Tannenburg um die öffentlichen Wege zu genießen. Jeder der die Atmosphäre unserer Veranstaltung genießt, soll seinen Beitrag leisten, damit es weitergeht!
Ebenso wichtig ist, dass der Geist von Tannenberg erhalten bleibt. Leider hat es mit dem Wetter in diesem Jahr nicht so geklappt. Das tut uns leid..
Im kommenden Jahr werden Teilnehmer die sich erst auf der Veranstaltung anmelden, anders behandelt als solche die wirklich erwischt werden. Das ist nur gerecht..
Parkplätze bleiben knapp. Wir hoffen auf unseren neuen Bürgermeister Ralf Hilmes..
Die Tonart der Orga bei Kontrollen und wenn sie durchgreifen muss, ist auch unter uns diskutiert worden. Fazit: Die Orga setzt sich aus Menschen zusammen und nicht aus Robotern im Kostüm. Wer sich nicht an die Regeln hält, muss mit der Menschlichkeit der Orga rechnen. Dafür kann man auch mit ihrer Hilfe rechnen in allen möglichen und unmöglichen Situationen. Sicherlich mehr wert als ein: “ Bitte werfen Sie eine Münze ein”
Danke nochmals an alle Beteiligten!
Euer Allerley
ßbrigens: der Beitrag im Förderverein der Burg kostet nur 24,00 Euro im Jahr! Das ist etwa eine billige türkische Pizza im Monat!! Wir freuen uns auf Euch..
Stefan Ley der Burgvogt

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #41 vom 24. Okt. 2006 13:35 Uhr Carsten Scheffer  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Carsten Scheffer eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Tannenberg 2006

vielleicht ein wenig O.T.: Was ist mit dem netten badezuber links,gleich nach dem Eingang der burg geworden? Gibts das Ding irgendwann wieder zurück?
Hagen von Scutemere

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #42 vom 09. Nov. 2006 13:40 Uhr Marita Wolff  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Marita Wolff eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Tannenberg 2006

Lieber Hagen, reicht Dir der Wölfin Zuber nicht? Sind wir nicht gut genug?
Spaß beiseite: Der Zuber in der Burg hat samt Unterkonstruktion irgendwann das Zeitliche gesegnet. Die Elemente fordern ihren Tribut. Eigentlich wollte ich der Tannenburg einen der Zuber vom Badehaus, der nicht mehr für den Reisebetrieb taugt, zur Verfügung stellen, aber leider ist der auch schon komplett am Ende gewesen.
Dennoch soll ein neuer Zuber in der Burg eingerichtet werden und ich helfe dabei gerne mit, denn die Zusammenarbeit mit Bader Daniel vor 2 Jahren war sehr schön. Aber solche Projekte brauchen viel Geld und Arbeit und landen daher in der Warteschleife.
Liebe Grüße allen, die lieber daheim baden ebenso wie allen Gästen des Zubers in Tannenberg
Marita, die Zuberwölfin
Marita, die Zuberwölfin

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #43 vom 30. Nov. 2006 22:02 Uhr Beitrag anonymisiert

nach oben / Zur Übersicht Tannenberg 2006

Odin zum Grusse meine Freunde…
also ich fand TB mal wieder gut
eigentlich find ichs immer gut,
wer die nahrungslosen Zeiten mit Wintersturmeinbrüchen miterlebt hat wo kein Stroh vor die Haustür gelegt wurde, es keine beheizte Toilette, und nicht mal Fenster auf der Burg gab keine beleuchtung nicht mal Strom auf der Wiese… Der weiss eigentlich garnicht wie gut es uns heute hier geht…!
Wenn vermiss ich eigentlich nur die Massen an Leuten die früher da waren, das 10 Jährige hat mich einwenig an früher erinnert, heute stolpert man dann doch über viele Löcher in der Wiese und kann dann nur verständnissvoll nicken wenn jemand der sich mit einem anderen den Platz teilen muss, dann generft reagiert, da könnte die Orga mal flexiebler werden wenn eine Gruppe in letzter Minute absagt den Platz freigeben, da gibts sicher einige die umziehen würden bzw sich ausbreiten würden…
Naja Thema Wetter aussergewöhnlich gut…
nicht ganz heiss nicht zu kalt aber auch nicht zu nass, wennauch ich immer dacht ich habe jedes Wetter auf TB gesehen von Schneesturm bis zu 30° im Schatten, hat mich dieses TB mal wieder mit einer neuen Wetterlaune überrascht, tja TB bietet halt immer was neues…
Die umgelegten Bäume vor den Futterständen fand ich eine gar treffliche Sitz und aussichtsgelegenheit, ich würde mir mal wünschen man spendiert dem Mede horst auch mal 2-3 Stück für seine Bude ^^
Thema Parkplatz, eines fernen Tages in der Zukunft werde ich ein paar LKW Ladungen Schutt sponsorn damit ich wieder meine alten Parkplatz bekomme, den ich aus der TB anfangszeit gewohnt war, der ja nun wegen Feuerwehr nicht mehr existiert… oder wir sponsorn der Feuerwehr einen Bollerwagen mit Handpumpe der passt auch so durch die Strasse..
Thema Durchsagen auf dem Platz, zu Trossi sag ich nix brauch ich auch nix zu sagen, wenn dann höchstens das Trossi wesentlich Ruhiger und leiser geworden ist und das auch Zivilisierter rüberbringt als früher, wie man sich da beschweren kann versteh ich gelinde gesagt nicht..
Trossi Flüstertüte und Marktschreiherallüren gehören schon fast zum Inventar von TB, wer sich daran stört der kennt TB halt nicht, das ist seit X jahren so……
Wenn würde ich höchstens unserer Feuerroten heulboje einen 100 Megawatt verstärker und Baldrian sponsorn, denn die meisten Druchsagen
mit anschwellender Ader auf der Stirn waren zu 85% nicht zu verstehen im Lager unten… naja auch das war schon immer so ;-)
Ich hab mir diesmal mal die Freiheit genommen,
die Schlacht zu betrachten, naja also ich sags mal ganz ohne gleich niederschmetternd zu wirken…
Beim kampf der Gleichen hab ich einige gesehen die waren gleicher als andere, und wenn dann die Gewinner x tödliche Treffer ignorieren hört man auch nur das gemurmel der Zuschauer…
was war das für eine Langweilige Aktion mit dem Kilometerweiten weglaufen, leute das dauert zu lange, die RPG Einlage war ok, die Schlacht der gleichen war zu Chaotisch, da wusste niemand wo er hinschauen sollte und wer eigentlich wer war…
was den ganzen RPG Effekt zunichte gemacht hat weil man die Kämpfer der beiden Truppen nicht auseinanderhalten konnte…
der Obligatorische Ansturm auf die Zuschauer ist immer gut, aber es gibt noch 2 Andere Stehreihen die auch bedient werden wollen, und ein grossteil der Schlacht war zu weit weg von den Zuschauern, oder nur ein sinnfreies gemetzel…
wie wärs denn mal wenn beim nächsten mal
so zumindest ein paar Farbige Bänder die parteien optisch trennt, wenn man schon 2 Gruppen macht…
dann verstehen auch die Zuschauer wer gewonnen hat und wer nicht, im allgemeinen herrschte diesbezüglich grosse verwirrung in den Zuschauerrängen.
ich bitte diesbezüglich mal zu überlegen was man eigentlich will, einen Spassschlacht ohne Zuschauer, da ist alles egal… nur warum macht man die Schlacht dann nur wenn Zuschauer da sind ?
baut mal ne Ordentliche Koreographi, ok das ist nunmal kein Funfaktor, da steht vieles halt schon fest, aber es geht darum dem Zuschauer was ordenliches zu bieten, denn ich gebe zu bedenken, kaum ein Turi kennt Trefferzonen geschweige denn das er die Kämpfer persönlich kennt und optisch trennen kann…
und die kampfpausen bis zum umorientieren
haben diesmal einfach viel zu lange gedauert,
Picknick mit Zuschauern ?
ok das alles klingt vieleicht harsch, aber
es soll ja nur mal ein Denkanstoss sein wo man verbessern kann, weil prinziepell ist schlacht immer gut, aber verbessern damits für die Zuschauer auch was zu sehen gibt kann man sicher einiges, nur geht das aufkosten des Fun faktors der Teilnehmer in der Schlacht….
Ich persönlich vermisse eigenlich die alte Schankstube die war irgendwie gemütlicher als das Verlies unten im Keller, durch den Betonanstrich der Decken hat das nicht so das Flair.. naja wer auf Kellergewölbe steht…
Das einzig Praktische das ich dem Keller abgewinnen kann ist der kurze Schritt ins Freie vor die Burg das ist sehr net, wenn man mal Frischluft fecheln will, die da unten leider kaum im letzten Zimmer zirkuliert, besonders bei vollbelegung…
Wenn ich mir irgendwas wünschen würde für den nächsten Markt dann wären das 3 Dinge
Das alle Leute gute Laune mitbringen!
Das es wieder mehr Leute werden die Zelten!
Das uns das Wetter gewogen ist!
(Warm beim Markt kalt bei der Schlacht :)
aber keinesfalls Nass am letzten Tag ^^)
ps:
ich komm seit 10 jahren nach TB
und ich fands immer gut, alleine schon um zu sehen wo der Gewinn der Einnahmen wieder in die Burg geflossen ist ist für mich immer ein kleines Erlebniss, weil im gegensatz zu vielen anderen Events, sieht man was
PSPS: bitte niemand sich persönlich angegriffen fühlen alles mit einem ;-) sehen danke
Thorgrimm

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #44 vom 04. Dez. 2006 23:16 Uhr Torben Barthelmie  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Torben Barthelmie eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Tannenberg 2006

ich komme jetzt bei dem Thema nicht umhin nach so langer Zeit doch noch etwas zu schreiben.
Der Prosecco-Empfang wird nächstes Jahr für die gesamte Orga offiziell.
ßber die Zahl der Teilnehmer kann man immer streiten oder sollte ich sagen: wer sich anmeldet sollte auch kommen. ..und auch seinen Anteil entrichten…
Ich bin ja auch nicht immer rechtzeitig da - ausser beim Zuber.
Wir haben jeden Moment genossen ;)
Danke also an die ganze Orga -eine der besten Abfahrten, diesmal wär ich selber fast ein Problem gewesen da ich dachte das die vor mir alle-, die auch mal durchgreifen darf! Erneut Danke für ein für alles und alles gute für die Burg selber.
Ich freue mich auf…rechne….ne ist zu spät…2007.
Fazit: es wurde alles jedes Jahr besser, Aufbau und Abbau, Platzorga selber… gut Ding braucht eben Weile. Und ein gutes Team!
Torben
PS: ich finde schön das TB so ist, denn wo kann sonst ein Römer gegen einen Wiki wappnen? Es ist und bleibt ein Saisoabschluß für uns.
PPS: Das Gesangsniveau wird nicht wieder ausgegraben…

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #45 vom 05. Dez. 2006 00:05 Uhr Stefan Ley  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Stefan Ley eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Tannenberg 2006

Betonanstrich? Diese Schalungsspuren stammen doch hoffentlich aus der Erbauungszeit des Gewölbes.. ;-)
Jaa, ich finde die alte Taverne auch immer noch gemütlicher als die Keller, man kann da ja auch immer noch rein.. Der Vorteil der Keller ist einfach, dass vielmehr Leute hinein passen. In früheren Jahren konnten viele beim Fest nicht dabei sein, weil einfach kein Durchkommen mehr war. Die haben dann im Hof gesessen oder sind wieder abgezogen. Es soll aber ein Fest möglichst für alle sein.. die Keller werden aber noch gemütlicher!
Was die Lücken auf dem Platz angeht: Es wäre schön wenn die Angemeldeten auch wirklich kommen, andererseits wollen wir auch die alten Teilnehmerzahlen wieder voll kriegen. Nächstes Jahr wird alles besser..
Die Seite des Fördervereins ist übrigens online, dort kann man die aktuellen Fortschritte am Torhaus sehen *freu* www.freundedestannenberg.de
Stefan Ley

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne