Thema als Feed (RSS 2.0) Thema als Feed (ATOM 1.0) Unterschied zwichen Horn und Knochen; Echtheit prüfen?

Einträge 1 bis 6 (von insgesamt 6 Einträgen)
Eintrag #1 vom 17. Okt. 2006 14:08 Uhr Thomas Richter  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Thomas Richter eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Unterschied zwichen Horn und Knochen; Echtheit prüfen?

Hallo,
ich würde gerne wissen, wie ich die Echtheit von Horn/Knochen prüfen kann?
Kann Horn schmoren?
Bekommt Horn Risse, nach Salzwasser und Sonnenbad?
Warum verkokelt Knochen nur und Horn schmort?
Bin für jede Antwort dankbar!
Tom
Tom

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #2 vom 18. Okt. 2006 12:21 Uhr Ingo Ludwig  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Ingo Ludwig eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Unterschied zwichen Horn und Knochen; Echtheit prüfen?

Nun zuallererst sind Knochen und Horn organische Naturstoffe im Vergleich zu künstlichen Reproduktionen. Von der stammesgeschichtlichen Herkunft und demzufolge hinsichtlich des Gewebes, aus dem sie bestehen sind sie grundverschieden aufgebaut und biochemisch “zusammengesetzt”.
Oft verwechselt bzw. fälschlicherweise gleichgesetzt werden auch die Begriffe Horn, Gehörn und Geweih, wobei die letzten beiden Begriffe die jährlich abgeworfene Kopfzier von Reh bzw. Hirschen sind und auch aus Knochen bestehen, wogegen das (echte) Horn idR eine keratinöse Umhüllung eines Knochenzapfens ist (z.B. ein Kuhhorn) und im weitesten Sinne eine Bildung der Haut darstellt (wie auch die Zähne).
Andere Teile von Tieren die mit dem Begriff “Horn” bezeichnet werden haben damit gar nichts zu tun (z.B. das “Horn” des Narwals ist ein Zahn und das Nas“horn” ist eine Bildung aus verklebten Haaren (auch Keratin).
Knochen bestehen aus Wasser (10-25 %), organische Substanzen (20-30 %) und anorganische Substanzen (bis zu 70 %) und ist ein sehr komplex aufgebautes Gewebe aus mehreren Schichten.
Knochen wie Horn selbst brennen nicht (mit eigener Flamme), werden aber durch große Hitze aufgezehrt (verbrennen zu Asche). Charakteristisch bei angekokeltem Horn ist der Geruch nach verbranntem Keratin (wie verbrannte Haare - so lässt sich auch echte Wolle von Polyamid unterscheiden) - Knochen riechen nicht so sehr, weil ihr Anteil an organischen Bestandteilen geringer und deren Zusammensetzung auch anders ist (kein Keratin, dafür mehr Kollagen).
Wenn die Möglichkeit besteht, kann durch einen feinen Anschliff auch die organische Struktur von Knochen gegenüber künstlichen Replikaten belegt werden.
Werden Knochen und Horn in sauberem Wasser gekocht, wird dadurch Horn weich und Knochen verliert (soweit noch vorhanden) Fett - verändert seine Biegsamkeit jedoch nicht. Größere anhaltende Entfettung und Kochen machen allerdings Knochen auch spröde. Horn lässt sich in diesem weichen Zustand auch verformen (biegen bzw. glätten), Abkühlung unter Druck lässt die neue Form bestehen.
Unter dem Einfluss von Säuren verändern Knochen den Grad ihrer Festigkeit und können biegsam werden, schwache Säure haben keinen Einfluss auf Horn, starke Säuren oder Laugen lösen Horn auf.
So, denke dies genügt für den Anfang, bei Bedarf gerne mehr.
Gruß, Ingo

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #3 vom 18. Okt. 2006 18:54 Uhr Uwe Blöcher  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Uwe Blöcher eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Unterschied zwichen Horn und Knochen; Echtheit prüfen?

hallo
weil horn nur aus organischem Material besteht und Knochen aus organischem und anorganischem
Material.Der org.Anteil im knochen verbrennt aber das anorg.Kalkgerüst ist nicht brennbarund durch die Bälkchenstruktur kann das org.Material nur schwellen wenn es in die Tiefe geht.
Uwe

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #4 vom 25. Okt. 2006 18:31 Uhr Norbert Schuller  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Norbert Schuller eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Unterschied zwichen Horn und Knochen; Echtheit prüfen?

@ Ingo:
Ich bin im Wesentlichen ganz Deiner Meinung, nur ein kleines Wort stört mich. Du schreibst:
“Größere anhaltende Entfettung und Kochen machen allerdings Knochen auch spröde.”
Sehr langes Kochen zerstört das Kollagen und macht dadurch den Knochen spröde. Aber mit dem Entfetten hat das eigentlich nichts zu tun. Ganz im Gegenteil: Knochen erster Güte müssen so gut wie möglich entfettet sein.
Es ist nur so, dass viele Methoden der Entfettung gleichzeitig auch das Kollagen angreifen und so den Knochen spröde machen, z.B. sehr langes Kochen, Soda, Pottasche, Spülmittel mit Eiweißlöser. Deshalb sollte man das Fett immer schonend entfernen. Kollagenfreundliche Methoden sind z.B.: mechanische Entfernung des Fettes, kurzes Kochen, neutrale Seife, Spülmittel ohne Eiweißlöser, organische Lösungsmittel. So macht dann auch “großere anhaltende Entfettung” den Knochen keineswegs spröde, sondern erhält ihn auf lange Zeit elastisch und schön.
Lie Grü,
Norbert

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Avatar
Eintrag #5 vom 31. Okt. 2006 10:58 Uhr Ingo Ludwig  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Ingo Ludwig eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht Unterschied zwichen Horn und Knochen; Echtheit prüfen?

@ Norbert
Genauso hatte ich das auch gemeint, nur etwas kurz dargestellt - also einige Methoden der Entfettung, wie z.B. Kochen, führen dazu, dass der Knochen spröder wird.
Gruß, Ingo

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Eintrag #6 vom 25. Mrz. 2012 18:59 Uhr Martin Christens  Profil   Nachricht Bitte einloggen, um Martin Christens eine Nachricht zu schreiben.

nach oben / Zur Übersicht geschmack

horn und knochen schmecken anders also einfach dran lecken XD klingt dumm aber funktioniert

Bewertung:
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne
Durchschnittlich 0 Sterne